Yeelight Qi-Nachtlicht zum kabellosen Laden für 16,51€

Das Yeelight Qi-Nachtlicht bekommt ihr zur Zeit für 16,51€ bei Banggood mit dem Gutschein BGYL4272 aus dem UK-Lager, womit das Nachtlicht schnell bei euch sein sollte. 

Mittlerweile erscheinen immer mehr Gadgets, die kabelloses Laden per Qi-Standard unterstützen. Auch Yeelight, ein uns bereits sehr bekannter Hersteller, setzt weiter auf die kabellose Ladetechnik. Auf das Yeelight Qi-Nachtlicht haben wir schon länger gewartet. Es verbindet dabei gleich zwei Gadgets: ein Nachtlicht und eine Qi-Ladestation für dein Smartphone und bleibt genau deswegen jetzt auf meinem Nachttisch.

Yeelight Qi-Nachtlicht an

Modulares Nachtlicht

Dass es sich hierbei um eine Lampe handelt, mag man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht erkennen. Die Basis des Yeelight Qi-Nachtlichts ist eine längliche pillenförmige Basis, die sich über 22,5 cm erstreckt, dabei aber nur 4,3 cm dick ist. Sie kommt ganz in Weiß daher und ist mit einem Yeelight Logo versehen. An der linken Seite befindet sich das eigentliche Nachtlicht. Die LED ist dabei in einem runden Kunststoffgehäuse verbaut, welches zur Spitze hin im Durchmesser schrumpft.

Yeelight Qi-Nachtlicht Nachtlicht portabel

Yeelight ist, ähnlich wie Xiaomi, ein Hersteller, von dem wir seit jeher eine gute Verarbeitungsqualität gewohnt sind, egal ob bei der Nachttlischlampe 2 oder den Smart LED Glühlampen. Das Qi-Nachtlicht wirkt das erste mal etwas „billig“, hauptsächlich liegt das an der Qi-Ladestation. Das liegt natürlich daran, dass eine Qi-Ladespule nicht sonderlich groß oder schwer ist. Die Kunststoffhülle darum wurde von Yeelight dagegen so in die Länge gezogen, dass die 87 g sich auf 22 cm verteilen muss. Zudem ist die Ladestation quasi „hohl“. Yeelight hätte hier eventuell gut daran getan, das Gewicht etwas künstlich zu erhöhen. Ein geringes Gewicht ist bei dieser Station eben nicht notwendig. Abgesehen davon ist die Verarbeitung aber sauber.

Yeelight Qi-Nachtlicht Verarbeitung

Zwei Vorteile hat die Ladestation aber schon. Einmal hat Yeelight auf der Unterseite zwei Gummifüße montiert, damit die Ladestation nicht rutscht. Der zweite Vorteil ist, dass es magnetisch ist, womit es zumindest auf meinen Nachttisch aus Metall sicher befestigt ist.

Modulares Nachtlicht

Das Nachtlicht kann dabei in Warmweiß mit 2700 K oder in Kaltweiß mit 5000 K leuchten. Zwischen diesen Modi wechselt man nicht mit einer App, sondern mit einer Taste, die sich am Sockel des Nachtlichts befindet. Praktisch ist dabei, dass man das Nachtlicht sogar entfernen kann. Es ist dafür mit drei goldenen Magnetpins mit der Ladestation verbunden und wird über diese aufgeladen. So ist das Nachtlicht portabel und man kann es dank des 950 mAh Akku bis zu 20 Stunden an einem anderen Ort in der Wohnung verwenden, bis man es wieder über die Ladestation aufladen muss. Eine Ladung beansprucht drei bis vier Stunden. Der Einsatz des kaltweißen Lichts halbiert die maximale Laufzeit übrigens.

Yeelight Qi-Nachtlicht Funktionstaste

Ich habe das Nachtlicht bisher nur als solches benutzt und habe daher eigentlich nur das warmweiße Licht benutzt, welches mit 10 lumen gedimmter und angenehmer für die Augen ist als das helle Kaltweiß mit 30 lumen. „Dimmen“ ist dabei ein gutes Stichwort, leider kann man die Helligkeit nämlich nicht mehr anpassen und muss mit einer von den beiden Einstellungen leben. Da hat man bei der Yeelight Nachttischlampe 2 deutlich mehr Optionen. Etwas schade finde ich zudem auch, dass man sich hier für eine Taste anstatt für einen kapazitiven Sensor entschieden hat. Gerade wenn man seine Partnerin oder seinen Partner nicht wecken möchte, stört das etwas laute „Klicken“ der Taste etwas.

Yeelight Qi-Nachtlicht Magnet

Dafür ist gerade die Portabilität ein nettes Feature, auch wenn ich bisher wenig Einsatzzwecke gefunden habe. Eine Option wäre es mit auf den nächtlichen Gang ins Badezimmer zu nehmen, um sich durch das Licht dort nicht wieder aufwecken zu lassen oder man benutzt es einfach mal ab und zu auf dem Balkon, wenn man es mal braucht. Generell empfehlen wir aber eines der diversen Nachtlichter von Xiaomi oder Yeelight, die man fast überall anbringen kann. Auch dieses Nachtlicht ist magnetisch, womit es an verschiedenen Stellen anzubringen ist und es rastet dank des 3-Pin Connectors wieder leicht in die Ladestation.

Kabelloses Laden mit bis zu 10W

Das Yeelight Qi-Nachtlicht ist für den Einsatz auf dem Nachttisch gedacht. Dafür verwendet es auch einen rutschfesten Boden. So kann man sein Smartphone, zum Beispiel das Xiaomi Mi 10, einfach vor dem Schlafengehen dort ablegen. Auch wenn dieses bis zu 30W Qi-Laden unterstützt, das Qi-Nachtlicht lädt euer Smartphone „nur“ mit maximal 10W Leistung. Da das aber noch mehr oder weniger der Standard beim kabellosen Laden ist, ist das durchaus vertretbar. Man benötigt aber ein entsprechendes Ladegerät mit möglichst 24W Eingang, um gleichzeitig den Akku des Nachtlichts und das Handy aufzuladen. Da ein Micro-USB Kabel im Lieferumfang liegt, sollte ein Charger wie das Anker 24W Ladegerät mit 2 USB-A Ausgängen ausreichen.

Yeelight Qi-Nachtlicht Kabelloses Laden

Wie lange euer Handy kabellos lädt, hängt stark von eurem Handy ab. Tendenziell dauert es ca. doppelt so lang wie mit dem Kabel, lediglich halbwegs aktuelle iPhones (bis auf das 11 Pro) werden kabellos tatsächlich schneller als mit dem mitgelieferten Ladegerät geladen. Auf dem Yeelight Qi-Nachtlicht kann nur immer ein Handy kabellos geladen werden, dafür ist die Aufliegefläche ausreichend groß.

Einschätzung

Das Design ist sicherlich Geschmackssache, mir gefällt aber sowohl die Idee als auch die Umsetzung, auch wenn es auch etwas moderner hätte gestalten können. Praktisch ist, dass man das Nachtlicht auch entfernen kann. Das warmweiße Licht ist sehr gemütlich, genauso wie die Möglichkeit sein Smartphone kabellos zu laden. Fast schon untypisch für Yeelight ist, dass das Qi-Nachtlicht nicht smart ist. Mir würde eine Anpassung der Helligkeit per Berührungssensor gut gefallen, sowie eine etwas hochwertigere Verarbeitung und USB-C wäre auch nett gewesen. Aber vergleichbare Produkte bei Amazon sind mittlerweile gleich teuer, dass Yeelight Qi-Nachtlicht ist zugegebenermaßen auch schon etwas älter.

Nutzt ihr privat überhaupt schon kabelloses Laden und habt ihr dieses Produkt vielleicht schon in Benutzung?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (39)

  • Profilbild von Seb
    # 16.01.19 um 13:34

    Seb

    Ist das ein reine Nachtlicht, oder kann man die Lampe ein und ausschalten?

    • Profilbild von Thorben
      # 16.01.19 um 14:18

      Thorben CG-Team

      @Seb: Ich denke, dass man sie ein- und ausschalten kann.

      • Profilbild von Hayoken
        # 20.02.19 um 21:57

        Hayoken

        @Seb @Thorben Kann ein- und ausgeschaltet werden. Habe mir die Station geholt.

        • Profilbild von Thorben
          # 21.02.19 um 08:02

          Thorben CG-Team

          @Hayoken: Danke für die Antwort! Unser Testexemplar ist leider noch nicht gekommen.

  • Profilbild von SmashD
    # 16.01.19 um 15:05

    SmashD

    Wie schaut es denn aus mit dimmen? Auch warmweiß möchte ich das nicht zwingend in voller Helligkeit leuchtend haben. ?

  • Profilbild von Senf
    # 16.01.19 um 15:20

    Senf

    Ist ja voll der Designknaller 🙂

  • Profilbild von gfssss
    # 16.01.19 um 19:41

    gfssss

    Xiaomi machts besser als Apple
    Eine kleine eingebaute Nachtlampe zum Mitnehmen
    Bravo!
    PS. Das Ding lädt schneller als Apples 5Watt Netzteil ?

  • Profilbild von Meizu
    # 16.01.19 um 19:48

    Meizu

    Sieht erst mal nicht schlecht aus, aber ein Dauerlicht würde ich mir nicht neben mein Bett stellen. Vielleicht kann man es ja doch ein und aus schalten…
    Qi laden find ich wunderbar – kein gefummele mehr mit dem Ladekabel. Die Vorstufe war bei mir ein Magnet-Ladekabel, war auch gut. Jetzt leg ich das Handy auf die Ladestation und es lädt. Super Erfindung, wobei sie ja eigentlich schon sehr alt ist…

  • Profilbild von SmashD
    # 16.01.19 um 21:21

    SmashD

    Ein/aus geht ja mit dem Schalter am Leuchtkörper. Was mich aber interessieren würde: gibt es unterschiedliche Helligkeitsstufen?

  • Profilbild von SmashD
    # 16.01.19 um 21:23

    SmashD

    Was auch sehr praktisch für Licht am Bett ist: aus nach 30 Minuten… ?

  • Profilbild von Meizu
    # 18.01.19 um 18:55

    Meizu

    @SmashD: Im Text steht dass der Schalter zum umschalten zwischen Warm- und Kaltlicht ist…
    Ich hoffe auf einen Test.

    • Profilbild von Ben
      # 24.01.19 um 16:56

      Ben

      Gibt auf Aliexpress auch Bilder mit ausgeschaltetem Licht, würde also behaupten, dass es geht.

  • Profilbild von Meizu
    # 24.01.19 um 17:09

    Meizu

    So wie es aussieht hat es wohl einen Dämmerungssensor, aber von einem Ein-/Ausschalter steht nirgends was. Wäre echt schade.
    Traut sich niemand das zu bestellen? ?

  • Profilbild von linksversiffter
    # 26.01.19 um 21:28

    linksversiffter

    Hab bestellt, gebe aber keinerlei Infos raus ??

  • Profilbild von the-saganaut
    # 27.01.19 um 08:06

    the-saganaut

    Können 2 Smartphones parallel geladen werden?

  • Profilbild von Craps
    # 30.01.19 um 21:32

    Craps

    hab es am 23.1.19 bestellt, bisher wurde es noch nicht Versand

  • Profilbild von Matthias
    # 05.02.19 um 18:39

    Matthias

    Bei mir leider auch

    Kommentarbild von Matthias
  • Profilbild von Craps
    # 10.02.19 um 00:16

    Craps

    @Thorben: bei Aliexpress

    • Profilbild von Thorben
      # 11.02.19 um 08:32

      Thorben CG-Team

      @Craps: Sonst wende dich noch mal den Verkäufer oder schalt den Kundenservice ein. Ali ist da in der Regel relativ entgegenkommend.

  • Profilbild von Alfred Schwarz
    # 20.02.19 um 18:51

    Alfred Schwarz

    Am 26.01. bei AliExpress bestellt, aktueller Status "Unterwegs im Ursprungsland"…

  • Profilbild von Hayoken
    # 20.02.19 um 21:58

    Hayoken

    Nicht dimmbar.

    • Profilbild von Hayoken
      # 20.02.19 um 22:08

      Hayoken

      @Hayoken

      Ergänzend:

      Ich habe die Station vor zwei Monaten bestellt und sie kam vor zwei Wochen an (AliExpress).

      Die Verarbeitung ist top, die Ladefunktion ebenfalls (iPhone X). Mittels eines Knöpfchens sind die beiden Farbtemperaturen einstellbar. Ein drittes Drücken auf das Knöpfchen schaltet die Lampe aus.

      Das Laden der Lampe wird mit einem kleinen LED Licht (rot) angezeigt, das Laden von Qi-ladefähigen Geräten ebenfalls mittels einer kleinen weiteren LED (grün). Die LED sind so klein, dass sie nachts nicht stören.

      Das USB Kabel ist ca. 50 cm lang.

      • Profilbild von Thorben
        # 21.02.19 um 08:03

        Thorben CG-Team

        @Hayoken: Super, danke dir für den kurzen Erfahrungsbericht 🙂 Hilft hier bestimmt schon einigen weiter!

        • Profilbild von Jo Hartung
          # 04.08.20 um 11:46

          Jo Hartung

          Nicht nur das.So ein Teil öffnen, zeigt dir dann die in inneren Werte.19,99 € für ein No-name-Produkt als Gadget aus China ist aber wirklich viel zu teuer.3,99 € sagt der Elektroniker in mir.LEDs sind Centartikel.Und diese Kunstoff-Farbe sieht aus wie das Ursprungsprodukt in der Herstellung von Resin.

  • Profilbild von Meizu
    # 21.02.19 um 16:09

    Meizu

    @Hayoken: ich danke auch für die Infos. Gut zu wissen mit dem Knopf und den LED's…

  • Profilbild von Marcel k
    # 21.02.19 um 22:49

    Marcel k

    Was muss das Smartphone können um die Station nutzen zu können?

    • Profilbild von Thorben
      # 22.02.19 um 07:45

      Thorben CG-Team

      @Marcel k: Es muss Qi-ladefähig sein, das heißt, du musst es kabellos laden können. Das können zum Beispiel aktuell Xiaomi Mi Mix 2S/3, Mi 9, Samsung S10, Huawei Mate 20 (Pro) und iPhone 8,X,XS und noch einige weitere.

  • Profilbild von bush08
    # 23.05.19 um 14:34

    bush08

    Welches Kabel ist passend für das Teil? Kann wer eines empfehlen? Danke

  • Profilbild von Tesla
    # 23.05.19 um 21:56

    Tesla

    @Thorben: oder eins dieser Nachrüstsets bestellen falls das eigene Smartphone kein Qi kann und man es gerne nutzen möchte, wo man die qi-Spule dann auf die Rückseite des Smartphones unter die Hülle packt und an den Ladeanschluss des Smartphones anschließt. Gibt's bei AliExpress, gearbest und dergleichen für paar Euro

  • Profilbild von Tesla
    # 23.05.19 um 21:58

    Tesla

    @Meizu: Tesla sei Dank ?☺️

  • Profilbild von misterdata
    # 24.05.19 um 10:38

    misterdata

    Möchte kein dickes Magnetfeld am Bett haben

  • Profilbild von Gast
    # 24.05.19 um 21:07

    Anonymous

    Ich hab das Ding auch schon seit einigen Wochen im Einsatz. Wirklich gut, wirkt hochwertig. Wer jedoch auf die Idee kam, das grelle Kaltweiß beim ersten Klick und das muschibubu Warmweiß erst beim zweiten Klick zu machen gehört mit fünf Schlägen eines Rohrstocks auf die blanke Kuppe bestraft!

  • Profilbild von sash
    # 27.08.19 um 13:12

    sash

    Ist es wirklich nicht möglich das Produkt über aliexpress in die Schweiz zu bestellen?

    • Profilbild von befree68
      # 17.01.20 um 16:52

      befree68

      @sash
      Ja, funktioniert in der Regel ohne Probleme. Ich habe auch schon ein paar Dinge von AliExpress und Gearbest in die Schweiz bestellt.

  • Profilbild von lomara
    # 17.01.20 um 14:22

    lomara

    Wir haben auch zwei davon, und leider haben die Lämpchen einen gravierenden Mangel.
    Der Knopf zum Einschalten ist bündig mit dem Gehäuse und im Dunkeln finde ich den Schalter ewig nicht.
    Das kann natürlich auch an meinen Wurstfingern liegen!
    Sehr schade, aber für mich so nicht praktikabel

    • Profilbild von poppulus
      # 17.05.20 um 19:45

      poppulus

      Kann ich bestätigen, im Halbschlaf findet man den Mini-Knopf nicht wirklich. Warum da keine Touchbedienung verbaut wurde, ist mir ein Rätsel 🤔 Bleibt aber trotzdem erstmal weiter meine Lieblings Nachttischlampe 😜

  • Profilbild von Bresh
    # 17.01.20 um 20:46

    Bresh

    Bei Amazon gibt's derzeit von BEAUTURAL ein ähnliches Produkt (18,99€ bei 19,99€-5%Rabatt). Das Ding hat ebenfalls eine abnehmbare, dimmbare Touchlampe mit ausklappbarem Haken und kann angeblich 2 Geräte laden, etc. Wäre eherbmein Favorit in dem Segment…

  • Profilbild von SergeyChin
    # 22.05.20 um 23:04

    SergeyChin

    Servus an alle, weiß jemand, ob dieses Produkt mit Huawei 40 Pro kompatibel ist? Ich kriege es einfach nicht hin, das Handy kabellos aufzuladen. Ich habe verschiedene Adapter ausprobiert, darunter auch was hier von der Redaktion empfohlen wurde. Leider ohne erfolgt. Ich lege Handy darauf. Wenn Position Ok ist, zeigt Handy, dass das Laden erfolgt. Nach etwa 40 – 60 Sekunden wird das Laden beendet und Handy signalisiert es durch Vibrieren. Ich habe alle mögliche Positionen ausprobiert, jedes mal mit Rücken – ohne erfolgt. Ich dachte mir schon, dass irgendeine Einstellung zu aktivieren ist, finde aber nichts derartiges. Was mache ich falsch?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.