Test

Yeelight Smarte LED Glühbirne (RGB) für 14,38€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Die Yeelight Smart LED Glühbirne (RGB) gibt es gerade bei Geekbuying für 14,38€ mit dem Gutschein 44FLNDG4.

Yeelight Smart LED Gluhbirne HomeKit

Wie ein User bei unserem Test zu der neuen Yeelight Smart LED 1S angemerkt hat, ist auch diese ältere Version nach einem Firmwareupdate mit Apples HomeKit kompatibel. Dazu einfach in der Mi Home App über das Menü die Firmwareaktualisierung durchführen. Falls die App nicht von selbst fragt, kann man die Glühbirne in der App gedrückt halten, unten auf HomeKit klicken und der Rest sollte von alleine gehen.

Interessiert man sich für ein smartes Zuhause, möchte aber zu Beginn eher wenig Geld investieren, kommt man kaum an Yeelight vorbei. Der Hersteller macht es sich zum Auftrag smarte Beleuchtungen günstig, aber mit guter Qualität zu produzieren. Eine der günstigsten Optionen ist da die Yeelight Smart LED Glühbirne, die wir bereits getestet haben. Jetzt bringt Yeelight eine Neuauflage heraus, die mit kleinen Optimierungen daher kommt.

Xiaomi Yeelight Gluehbirne mit Verpackung

Technische Daten

Größe6,5 x 6,5 x 13 cm
FarbenRGBW
Farbtemperatur1700-6500K (RGB)
FassungE27/E26
Lumen800 Lumen
Output100 – 240 Volt
Verbrauch9 Watt
Lebensdauer25.000 h
ExtrasWifi-Verbindung, App-Bedienung, Dimmbar, Steuerung durch Alexa

Lieferumfang

Wie man von einer Glühlampe erwarten darf, fällt der Lieferumfang nicht sonderlich groß aus. Die Verpackung ist rot und weiß gehalten, auf der Vorderseite erkennt man eine Abbildung der Yeelight Glühbirne. Die technischen Parameter auf der Rückseite können aufgrund der internationalen Einheiten zwar entziffert werden, allerdings sind die Beschreibungen auf Chinesisch. Komischerweise sind die Erklärungen zum Funktionsumfang links und rechts auf der Verpackung aber auf Englisch und somit gut verständlich.

Xiaomi Yeelight Verpackung

Im Inneren finden wir dann die gut verpackte Yeelight Smart Bulb und eine Gebrauchsanweisung auf Chinesisch und auf Englisch! Da haben sie im Vergleich zum Vorgänger dazu gelernt.

Design – fast wie der Vorgänger

Die neue Yeelight Smart LED Glühbirne (Ja, wir wissen, dass es genau genommen „Glühlampe“ heißt) sieht der vorherigen Generation zumindest in der Silhouette sehr ähnlich. Yeelight arbeitet nicht mit der „klassischen“ Form einer Glühbirne. Auf den Sockel, wahlweise E26 oder E27, folgt ein weißer Teil, der den Großteil der gesamten Birne ausmacht. Im Gegensatz zum Vorgänger ist dieser jetzt aber weiß und nicht in grau-silbernen Aluminium. Darauf folgt der eigentliche Lampenteil, der wahrscheinlich nicht aus Glas, sondern Kunststoff ist. Mit Abmessungen von 6,5 x 13 cm fällt sie insgesamt etwas größer aus als die ältere Version. Auch das Gewicht hat mit 195 g deutlich zugelegt, bei der ersten Birne waren es noch 145 g.

Yeelight Smart LED Gluehbirne 2018

Hardware

Bevor es an die Installation und den Heimgebrauch geht, erst einmal ein paar Fakten. Der Lichtstrom der Yeelight YLDPO6YL beträgt 800 lumen, womit er 200 lumen höher als bei dem Vorgängermodell ausfällt. Die Skala der Farbtemperatur rangiert zwischen 1700 Kelvin (Warmweiß) und 6500 K (Kaltweiß). Die LED-Birne setzt dabei auf eine Leistung von 10 W bei 220V -240V 0.05A. Die Lebensdauer wird dabei mit 25.000 Stunden angegeben. Neben dem Leuchtmittel ist noch etwas mehr Technik integriert. Die Yeelight ist nicht mit Bluetooth, aber dafür mit einem WLAN-Modul ausgestattet. Dabei handelt es sich um den WiFi 802.11 b/g/n 2.4 GHz Standard.

Xiaomi Yeelight E27 Gluehbirne

Installation mittels Yeelight App

Dank der englischen Gebrauchsanweisung ist auch die Installation etwas einfacher als beim Vorgänger. Zu Beginn muss man die Birne mit E27-Anschluss in die passende Fassung schrauben, damit sie mit Strom versorgt wird. Dann empfiehlt es sich die Yeelight Glühlampe zurückzusetzen. Das funktioniert, indem man sie fünfmal an- und wieder ausschaltet und dabei jeweils 2 Sekunden an – bzw. auslässt. Dann leuchtet die Birne kurz bunt und anschließend weiß. Dann lässt sie sich mit der Yeelight App verbinden.

Yeelight App – Android          Yeelight App – iOS

Als Android-Nutzer muss man sich mindestens auf Android 4.4 befinden, Nutzer eines iPhones oder iPads sollten mindestens iOS 8.0 installiert haben. Wir haben beide Betriebssysteme getestet und beides hat problemlos funktioniert.

Yeelight Smart Glühbirne App Einrichtung
Da die Yeelight App auch auf Deutsch verfügbar ist, funktioniert die Einbindung in das WLAN wirklich kinderleicht!

In der App sollte man als Sever Mainland China auswählen und kann unter Geräte die Glühbirne (LED Lampe Farbe 2) auswählen. Das anschließende Prozedere dürfte man wahrscheinlich schon kennen. WLAN Netzwerk auswählen, mit welchem die Lampe verbunden werden soll und dann das WLAN der Lampe auswählen, um die Lampe ins Netzwerk zu integrieren. Das hat wunderbar geklappt und innerhalb von ca. 5 Minuten war die Lampe startbereit.

Dafür sollte man eine herkömmliche „Lampe“ benutzen, bei einem etwas älteren Dimmschalter hat die Yeelight nicht funktioniert!

Funktionsumfang

Der Unterschied zwischen einer handelsüblichen Glühbirne und einer smarten Glühbirne, ist der wesentlich größere Funktionsumfang. Durch das integrierte WLAN-Modul lässt sich die Yeelight Smart LED Glühbirne (2018) mit deinem Smartphone verbinden. Das gelingt mittels der Yeelight-App, mit der wir bereits vertraut sind.

Yeelight Smart LED Gluehbirne Farben

Ist diese Hürde überwunden, bietet die App verschiedene Funktionsmöglichkeiten. Ganz einfach wäre da die Fernsteuerung über die App, sodass man die Lampen auch von unterwegs ein- und ausschalten kann. Natürlich lässt sich der Betrieb auch zeitlich einstellen. Beispielsweise kann man die Uhren jeden Abend um 20:00 einschalten lassen. Auch eine Timer-Funktion ist integriert. Wenn man also mit leichtem Licht einschlafen möchte, kann man den Timer einfach auf höchstens 60 Minuten einstellen.

Yeelight Glühbirne App Funktionen
Eine Übersicht fast aller Funktionen: man kann zwischen Farbe, Farbtemperatur und Helligkeit wählen, aber auch einen Zeitplan erstellen.

Dabei hat man eine Auswahl aus insgesamt 16 Millionen Farben, die sich im Farbspektrum zwischen 1700 K und 6500 K bewegen. Außerdem ist es möglich verschiedene „Szenen“ zu kreieren, also Voreinstellungen, die an eure jeweiligen Bedürfnisse angepasst sind.

Yeelight App Funktionsumfang

Praktisch sind auch die voreingestellten Szenen, aus denen man frei auswählen kann. Sagt einem davon keine so recht zu oder man möchte noch eine hinzufügen, kann man das als Favorit tun. Sobald man die Einstellungen raus hat, die man möchte, einfach als Favorit speichern und benennen (siehe oben). Auch den Musik-Modus gibt es wieder, der funktioniert bei uns aber leider nicht.

Yeelight Farbumfang und Funktionen

Die Bedienung über die App funktioniert dabei intuitiv und man findet sich sehr schnell zurecht. Das liegt auch an der deutschen Übersetzung. Die Lampe braucht gut eine Sekunde, um die Befehle umzusetzen, was meiner Meinung nach voll im Rahmen liegt.

Falls ihr euch gefragt habt, wofür man so eine smarte Yeelight LED Glühbirne eigentlich noch gebrauchen kann, dann empfehlen wir gerne Yoshis Video, der euch ein paar coole Features der smarten Glühbirne vorstellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Probleme mit Szene- und Raum-Funktion nach DSGVO

Durch das Inkrafttreten der DSGVO sind die „Szene“- und „Raum“-Funktion bei einigen Usern deaktiviert. Versucht man derzeit auf die Funktionen zuzugreifen, erhält man folgende Meldung:

Yeelight App DSGVO Warnung

Im Google Play Store hat sich Yeelight auch schon dazu geäußert und (nach unserem Verständnis) gesagt, dass sie ca. eine Woche brauchen werden, um ein Update zu veröffentlichen, welches die Funktionen wieder aktiviert und im Einklang mit den neuen Verordnungen ist.

Yeelight – App bei Google Play

Wer nicht so lange auf die Feature verzichten will, kann versuchen in der App den Server auf Singapur, China Festland oder Vereinigte Staaten umzustellen. Dazu geht ihr oben links auf die drei Striche, dann auf „Mehr“ und dort auf „Server“. Nach der Umstellung konnte man alles wieder normal nutzen, die Geräte müssen aber auf den anderen Servern neu registriert werden. Aber keine Angst – wechselt man zurück auf den deutschen Server, sind auch alle Geräte wieder vorhanden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Yeelight Smarte LED Glühbirne (2018) kaufen?

Die diesjährige Yeelight Smart LED Glühbirne bringt ehrlich gesagt nicht viel Neues mit sich. Mit 800 lumen ist sie etwas heller, als die Vorgängergeneration. Auch das Design hat sich leicht geändert. Die größte Veränderung ist wohl, dass sie energiesparender sein soll. Schon bei der Yeelight Nachttischlampe hat der Hersteller nur kleine Veränderungen vorgenommen. „Never change a winning team“ könnte man sagen. Wenn man bereits im Besitz der ersten Generation ist, lohnt sich ein Upgrade meiner Meinung nach nicht. Ich steige aber mit dieser Generation ein und bin wirklich sehr zufrieden, da die Installation denkbar einfach ist sowie der Funktionsumfang alle meine Erwartungen erfüllt!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (105)

  • Profilbild von lochi
    # 19.11.18 um 13:02

    lochi

    So hab ich meine montiert. Günstigste Lösung und hell genug !

    Kommentarbild von lochi
  • Profilbild von Martin
    # 19.11.18 um 12:54

    Martin

    Warum haben die eigentlich so eine scheiß Bauform? So viel steckt ja nun auch nicht drin. Die kann man ja für nix gebrauchen, ohne dass sie 'n halben Meter aus der Lampe ragt.

    • Profilbild von Bartzi
      # 19.11.18 um 15:34

      Bartzi

      @Martin weil dort nen Trafo von 230v auf vermutlich 5v + 3,3v für den Chip drin ist, + das Pcb für die LED‘s.

      Schau dir mal USB Netzteile an, das muss da halt mit rein…

      • Profilbild von Martin
        # 21.11.18 um 09:21

        Martin

        Aber das ist doch in jedem (230V) LED Leuchtmittel drin…

        Ich kenne – abgesehen von Leuchtmitteln mit Lautsprecher drin (was 'ne bescheuerte Combo!) – keine, die so riesig sind.

  • Profilbild von j0p3Y
    • Profilbild von Thorben
      # 19.11.18 um 12:57

      Thorben CG-Team

      @j0p3Y: Ist nicht die gleiche, das ist nur die Weiß-Variante ohne RGB Farben.

  • Profilbild von j0p3Y
  • Profilbild von lingdingling
    # 19.11.18 um 12:28

    lingdingling

    @MMM: ging bei mir auch erst nicht, hast du nachts dein Smartphone auf Flugmodus?
    Ohne Kommunikation zum Handy geht nix ✌

  • Profilbild von Philipp
    # 01.11.18 um 07:32

    Philipp

    Leider ist mit der neuen Firmware über Alexa kein umschalten mehr auf weisses Licht möglich. Alle Farben und Helligkeitsstufen gehen aber wenn man einmal auf Bunt geschaltet hat kann man nur noch mit der App zurück auf weiss schalten. Hat jemand schon mal auf eine ältere Firmware zurückgeflasht?

    • Profilbild von MMM
      # 12.11.18 um 09:58

      MMM

      Ja genau, habe das gleiche Problem. Timer funktioniert bei mir auch nicht (morgens mit Sunrise Wecken).

  • Profilbild von lochi
    # 15.10.18 um 17:36

    lochi

    Gibt es sowas auch ohne farben und direkt mit google home nutzbar ?

  • Profilbild von Dimi
    # 09.10.18 um 15:29

    Dimi

    Meine ist heute eingetroffen – der erste Eindruck ist sehr gut!

    Gleich gab es sogar ein firmware update für "sattere Farben" 🙂

    Zudem habe ich den Stromverbrauch gemessen: im ausgeschalteten Zustand verbraucht die Lampe 1,1W. Wenn die Lampe also 2/3 der Zeit aus ist, wären dies ca. 6000 Stunden Standby mit ca. 6 kWh Verbrauch – umgerechnet: 2 Euro (pro Jahr).

  • Profilbild von Moses
    # 04.10.18 um 17:37

    Moses

    Kann man das Leuchtmittel auch direkt vom Iphone aus ansteuern, also ohne im Raum sonstiges Internet zu haben?
    Danke.

  • Profilbild von SokSok
    # 28.09.18 um 23:43

    SokSok

    “Die neue Yeelight Smart LED Glühbirne (ja wir wissen, dass es genau genommen "Glühlampe" heißt)….“

    Gewollter Gag oder Realsatire? Birnenform hats ja noch, nur glühen tuts nicht 🙂

  • Profilbild von foo²
    # 28.09.18 um 16:43

    foo²

    This coupon has reached its maximum limit. 🙁

  • Profilbild von hatori
    # 13.09.18 um 00:53

    hatori

    Stromverbrauch wäre Interessant gewesen, glaub die neue hat höheren Verbrauch, dafür ist sie aber auch heller! Im Standbymodus???

  • Profilbild von Blabliblublo
    # 12.08.18 um 07:58

    Blabliblublo

    @Mirco: mal mit 2.4 GHz im Gastzugang probiert?

  • Profilbild von Gustobaldo
    # 10.08.18 um 07:50

    Gustobaldo

    Gibt es auch solche Birnen, wo man nach dem initialisieren dann auch das wifi abstellen kann und so der eingestelllte timer auch geht auch wenn das wifi nicht an ist?

  • Profilbild von keimax
    # 09.08.18 um 17:19

    keimax

    Macht sich keiner Gedankem um den Stromverbrauch der Dinger im Standby?
    Ich meine die verbrauchen kostant Strom – bei 1-2 Lampen sicherlich zu vernachlässigen aber wenn man sein ganzes Haus damit austattet?

  • Profilbild von Patrick S.
    # 09.08.18 um 11:01

    Patrick S.

    "Glühbirne"??? Echt jetzt Leute!?!

  • Profilbild von Jayhbb
    # 13.06.18 um 21:10

    Jayhbb

    Ich habe mir dazu noch den gateway und den Mi cube geholt. Kann ich nur empfehlen. Macht das umstellen des Lichts einfacher und ermöglicht es auch Leuten die zu Besuch sind am Licht zu spielen

  • Profilbild von Sersch
    # 13.06.18 um 08:26

    Sersch

    Lumen ist die Einheit für "Lichtstrom"
    Lumen = 800 Lumen (lm) sieht komisch aus =)

  • Profilbild von JPJ
    # 13.06.18 um 07:59

    JPJ

    was hast denn für einen Router? Musst wahrscheinlich die Verbindung zwischen beiden zulassen, dann klappt es auch

  • Profilbild von Wurstratte
    # 12.06.18 um 23:19

    Wurstratte

    Wie ist die Lebensdauer?
    In der Tabelle oben steht 2.500h, im Text 25.000h

    • Profilbild von Thorben
      # 13.06.18 um 08:20

      Thorben CG-Team

      Es sind 25.000 Stunden 😉

      • Profilbild von Tellie
        # 08.06.19 um 19:44

        Tellie

        Bei Lampen mit höherer Leistung glaube ich generell nicht so recht an eine angegebene Lebensdauer… Mal ein paar Fragen zu Details:

        – wie hoch ist der Stromverbrauch im Nichtbetrieb
        – wird die letzte Einstellung Stromabschaltung gespeichert
        – wie ist die Farbtreue (gefühlter RA-Wert bei Weißlicht)
        – wie heiß wird die Lampe (wg. Lebensdauer Verkürzung)

  • Profilbild von Mirco
    # 31.05.18 um 15:29

    Mirco

    Moin! Also ich habe diese Lampe (bzw. die mit der grauen Fassung) aufgrund der Empfehlung hier gekauft.
    Aber dieses nette Teil lässt sich nicht einbinden. Immer stürzt die Verbindung bei 25% ab (Yeelight App). Immer wieder die Lampe resettet… nix
    Ganz ehrlich es nervt extrem… und Hilfe dazu findet man keine vernünftige
    Bislang finde ich Xiaomi gut, aber das ist ätzend…
    Wenn einer einen Rat hat… nur zu…
    Ansonsten bleibt der Kram erstmal wo er ist.

    • Profilbild von Thorben
      # 06.06.18 um 09:02

      Thorben CG-Team

      @Mirco: Benutzt du Android oder iOS? Und hast du den Server als China (Mainland) ausgewählt? Eigentlich sollte es da keine Probleme geben, haben das hier mit mehreren Geräten getestet.

  • Profilbild von gagagast
    # 28.05.18 um 01:53

    gagagast

    Soll man die App nicht updaten oder die Yeelight Leuchte? Wegen der dsvgo?

  • Profilbild von Joegh
    # 26.05.18 um 17:49

    Joegh

    Wer auf "smart" verzichten kann und die Zugangsdaten des Wlans nicht an die Chinesen weitergeben willl, für den sind die Lampen von Lemonbest bei AliExpress vlt eine Alternative. Haben bei mir im direkteb Vergleich die gleiche Helligkeit wie die Yeelight gehabt. Kosten nur 6,75€

  • Profilbild von Joegh
    # 26.05.18 um 17:45

    Joegh

    Inzwischen gibt es so gute LED Chips (z. B. Yuji) oder auch die altbekannten Cree, das schlägt sich irgendwie noch nicht bei den smarten leuchten durch, egal ob Xiaomi, Phillips oder Osram. In meinen Augen sind das funzeln….

  • Profilbild von Loup
    # 26.05.18 um 06:36

    Loup

    Bei IOS gab es heute Nacht wieder ein Update, warscheinlich passt jetzt wieder alles.

  • Profilbild von Joegh
    # 25.05.18 um 21:54

    Joegh

    Etwas schade ist bei diese Leuchten, dass dir RGB LEDs nicht zur Unterstützung vom Weißlicht eingesetzt werden. Die 9 Watt beziehen sich wahrscheinlich auf alle LEDs gleichzeitig, die 9watt werden so gar nicht erreicht.

  • Profilbild von guz
    # 25.05.18 um 15:47

    guz

    Da geht so manchem wohl kein licht auf

  • Profilbild von Anonymouse
    # 25.05.18 um 11:11

    Anonymouse

    Macht bloß kein update der yeelight app !!!!
    wegen dem Dsvgo werden die Funktionen stark eingeschränkt !

    "To better protect the data privacy of our users, Yeelight is conducting a software update and as a result, has suspended certain features of our products in Europe, including Rooms, Scenes, Favorites, etc. The update will be completed in about a week. We apologize for any inconvenience,thank you for your support and understanding."

    Um den Datenschutz unserer Nutzer besser zu schützen, führt Yeelight ein Software-Update durch und hat daher bestimmte Funktionen unserer Produkte in Europa deaktiviert, einschließlich Räume, Szenen, Favoriten usw. Das Update wird in etwa einer Woche abgeschlossen sein. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten, danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

    • Profilbild von Simplicissimus
      # 25.05.18 um 11:28

      Simplicissimus

      Muss es nicht heißen:

      "Macht bloß ein update der yeelight app !!!!
      wegen dem Dsvgo werden die datenleakenden Funktionen glücklicherweise abgeschaltet!"

      ???

      Und es heißt DIE DSGVO, genauer die EU-DSGVO.

  • Profilbild von Jools
    # 06.05.18 um 21:02

    Jools

    Klugscheissermodus (Bin im Elektro Einzelhandel) : die Lampe leuchtet in der Leuchte, das Led Leuchtmittel hat ein E27 Gewinde oder Sockel und kommt in die E27 Fassung …

  • Profilbild von Anonymouse
    # 06.05.18 um 12:26

    Anonymouse

    Es gibt mitlerweile einen deutschen Server.

    • Profilbild von Anonymouse
      # 06.05.18 um 12:42

      Anonymouse

      Ps. Nach dem update der APP muss die Singapur Verbindung aller Yeelight gelöscht werden.
      Danach kann der deutsche Server eingerichtet werden.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.