Zanflare F10 Tactical Pen mit Taschenlampe für 6,58€ im Test

Aktuell bekommt ihr den Zanflare F10 Tactical Pen für 6,58€ bei GearBest im Flash Sale.

Selbstverteidigungsgadget oder großer Schwachsinn? Braucht man den Zanflare F10 Tactical Pen? Fragen über Fragen, die Yoshi versucht in seinem Video zu beantworten. Viel Spaß damit!

Youtube Video Preview

Dieses Gadget rettet dich vielleicht nicht vor der Zombie-Apokalypse, hilft dir aber eventuell in ernsten Situationen im Alltag. Ob der Zanflare F10 Tactical Pen eine Waffe oder ein nützlicher Gegenstand ist, erklären wir in unserem Testbericht.

Zanflare F10 Tactical Pen Design

Der Stift ist mächtiger als das Schwert

Um aus der GearBest-Beschreibung zu zitieren: „Dieser Shakespeare-Typ hatte recht: Der Stift ist in der Tat mächtiger als das Schwert“. Ja, das steht da wirklich so. Mit dem Tactical Pen ist man nicht unbedingt mächtiger als mit einem Schwert, aber zur Selbstverteidigung soll es sich dennoch einsetzen lassen. Ebenso auch als Taschenlampe, Pfeife und Notfallhammer. Schreiben kann man damit trotz der Produktbezeichnung allerdings nicht.

Zanflare F10 Tactical Pen Verpackung
Die Verpackung des Zanflare F10.

Im Lieferumfang findet sich neben dem Tactical Pen noch eine englische Bedienungsanleitung. Doch bevor wir loslegen und wild um uns fuchteln: Klären wir zunächst, ob wir den Zanflare F10 überhaupt mit uns herumtragen und im Zweifel auch benutzen dürfen.

Illegale Waffe oder legales Werkzeug?

Das Prinzip des Pens als Selbstverteidigungsgerät ist recht klar: Er wird in die Faust genommen und verstärkt so die Schlagkraft. Hierbei sollte der Stab an beiden Enden der Faust ein „Stück“ überstehen. Zudem lassen sich noch mit etwas Übung schnellere und gezieltere Angriffe in Manier einer Stichwaffe ausführen. Es gibt die verschiedensten Techniken um den Stab im Kampf einzusetzen – ist sowas in Deutschland dann überhaupt erlaubt?

Zanflare F10 Tactical Pen Griff
Bei Schlagangriffen verstärkt der Pen in der Hand die Wirkung beim Gegner.

Die Antwort: Ja, es ist legal. Nach §1 Abs. 2 Nr. 2a des Waffengesetzes ist zum Beispiel der Kubotan nicht als Hieb- oder Stichwaffe klassifiziert worden. Und nichts anderes haben wir mit dem Tactical Pen vor uns. Es kann nicht eindeutig als Hieb- und Stoßwaffe eingeschätzt werden und ist somit in Deutschland erlaubt. Somit dürfen die Dinger jederzeit und überall mitgeführt werden. Ob man diese wirklich braucht, ist eine andere Geschichte.

Zanflare F10 Tactical Pen Taschenlampe LED
Oben am Tactical Pen befindet sich auch eine Taschenlampe.

Überzeugt der Tactical Pen im alltäglichen Gebrauch?

Zunächst einmal lässt sich der kleine Stab mit den Maßen 16,0 x 2,0 x 1,6 cm recht simpel in die Hosentasche stecken. Dieser findet auch neben dem Portemonnaie in den vorderen Hosentaschen noch Platz. Das verarbeitete Eisen in Kombination mit Kunststoff fühlt sich gut in der Hand an, es lassen sich keine Verarbeitungsfehler finden. Durch einen kleinen Clip lässt sich der Pen auch an den Hosensaum klemmen.

Zanflare F10 Tactical Pen Hosentasche
Durch diese kleine Schnalle und die Maße 16,0 x 2,0 x 1,6 cm lässt sich der Tactical Pen gut transportieren.

So haben wir das 49,9 g leichte Gerät immer dabei. Doch was machen wir genau damit, außer uns gegen Ganoven im Zweifel zu verteidigen? Die vier Funktionen des Zanflare F10 im Überblick:

  • LED-Taschenlampe mit 150 Lumen
  • Wolfram-Stahl-Druckspitze
  • Pfeife
  • Notfallhammer

Stellt euch folgendes Szenario vor: Ihr baut mit dem Auto einen Unfall, die Türen lassen sich nicht öffnen und auch die elektronischen Fensterheber funktionieren nicht. Mit der Wolfram-Stahl-Druckspitze auf der Oberseite des Tactical Pens lässt sich dann das Fenster einschlagen und der Wagen verlassen.

Zanflare F10 Tactical Pen Notfallhammer
Mit dieser Stahl-Druckspitze lassen sich etwa Fensterscheiben einschlagen.

Wer in Not ist und Hilfe braucht, kann die integrierte Pfeife benutzen. Mit dieser kommt man auf eine maximale Lautstärke von 80 dB. Ich habe diese in der Redaktion zweimal ausprobiert und mir damit nur Feinde gemacht. Die ist wirklich sehr laut und kann in einer gefährlichen Situation auch noch ein bis zwei Straßen weiter gehört werden. Vorausgesetzt natürlich, man hat genügend Kraft in der Lunge. Um diese einzusetzen, muss man einfach unten den Aufsatz abdrehen.

Zanflare F10 Tactical Pen Pfeife
Bis zu 80 dB mal eben abfeuern? Kein Problem.

Die Taschenlampe

Die aus meiner Sicht praktischste Funktion des Zanflare F10 ist die verbaute Taschenlampe. Mit 150 Lumen ist die Taschenlampe sicherlich kein Leuchtturm, um jemanden kurz zu blenden und im Dunkeln Sachen im Auto zu finden aber optimal. Die Farbtemperatur liegt bei 6000 – 6500 K. In den technischen Daten ist die Rede von einer potenziellen Leucht-Reichweite von 52 m, in der Praxis sind es aber eher an die 40 m.

Zanflare F10 Tactical Pen LED-Leuchte
Bis zu 150 Lumen hell wird die Taschenlampe.

Dreht man oben am Tactical Pen, lässt sich die Helligkeit zwischen 5-150 Lumen einstellen. Auf der niedrigsten Stufe hält die Batterie bis zu 26 Stunden, auf der höchsten Stufe nur knapp eine Stunde. Die zum Betrieb der Taschenlampe benötigte AAA-Batterie ist sogar im Lieferumfang enthalten, was nicht immer selbstverständlich bei China-Bestellungen ist. Auch lässt sich diese austauschen, was auch nicht immer der Fall ist.

Zanflare F10 Tactical Pen LED-Taschenlampe
Um etwa im Auto was unter dem Sitz zu finden, ist die Lampe absolut ausreichend.

Fazit: Zanflare F10 Tactical Pen kaufen?

Was den vielseitig einsetzbaren Tactical Pen interessant macht, ist vor allem der Preis. Man bekommt hier ein sehr gut verarbeitetes Werkzeug, mit dem man vier Funktionen abdeckt, die für unterwegs recht praktisch sein können. Ich habe nach mehreren in der Fantasie aufgebauten Szenarien aber gemerkt, dass man für einen ordentlichen Kampf mit dem Tactical Pen etwas Erfahrung und Übung haben muss. Sonst dauert es im Zweifel zu lange, um in brenzligen Situationen den Pen zu ziehen und zu reagieren.

Wer eine günstige Alternative sucht, wird mit dem wirklich schreibenden Tactical Pen vielleicht glücklich. Was ist eure Meinung zu solchen Tactical Pens?

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

10 Kommentare

  1. Profilbild von DSLR

    Schönes Teil für den Preis, schade dass es nicht schreibt.

    Übrigens sollte man mit so was nicht in die Schweiz oder nach Großbritannien einreisen. Dort sind Kubotane verbotene Offensivwaffen für deren bloßen Besitz man ordentlich bestraft werden kann. Ist zwar verrückt, ist aber so.

  2. Profilbild von Stefan

    Meiner war direkt nach dem allerersten einschalten kaputt und Gearbest verheimlicht meine negative Bewertung…

    • Profilbild von Vollhonkhasser

      Gearpest mauschelt bei Reklamationen?
      Das kann ich mir nicht vorstellen!
      Da kannst Du jetzt auf den Shitstorm warten!

      Nach der Löschung diese Kommentars.

      • Profilbild von Stefan

        Vollhonkhasser: Gearpest mauschelt bei Reklamationen?
        Das kann ich mir nicht vorstellen!
        Da kannst Du jetzt auf den Shitstorm warten!

        Nach der Löschung diese Kommentars.

        Nicht bei der Reklamation, ich habe umgehend mein Geld zurück bekommen.
        Sehr wohl aber bei den Reviews, das war nicht das erste mal.

        • Profilbild von Vollhonkhasser

          Stefan: Nicht bei der Reklamation, ich habe umgehend mein Geld zurück bekommen.

          Hohoho! Fast hätte man Gearbest kritisiert!
          Zahlen die auch für Trolle?
          Bei mir gab es damals Punkte. Dafür konnte ich mir noch mehr (max.30% Punkte einsetzbar) Dinge kaufen, um sie dann wieder zu reklamieren.
          Mag jetzt anders sein. Das werde ich nie erfahren, Teilgutschein für defekte Ware geht einfach nicht.

  3. Profilbild von Arnooo

    Das ist keine Schnalle, sondern ein Clip, ihr schreibenden Laiendarsteller!

  4. Profilbild von Miguel

    Toll… ich sehe schon die China-Gad´ger vor meinem geistigen Auge – wie Sie den nächsten Terror-Attentäter (den mit der Machete der der AK-45) mit dieser "“achso gefährlichen"“ Waffe stoppen 😉

  5. Profilbild von Geoldoc

    Immerhin ein echtes Gadget.

    Kleiner Preis und ungewöhnliche Funktion. Gerne mehr solcher Vorstellungen. Vielleicht gibt es ja auch irgendwo noch beleuchtete Strohhalme mit Powerbank oder USB Sockenwärmer mit integriertem Bleistift-Spitzer.
    Für die Meisten wohl unsinnige Szenarien aber lustig zu lesen und vielleicht hat irgendwer genau darauf gewartet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.