Test 90FUN Daunenjacke mit Heizelementen für 95€ im Test

Wie sich 90FUN in das riesige Xiaomi-Ökosystem einfügt und was sonst noch alles dazugehört, gibt es jetzt in einer kompakten Zusammenfassung zu lesen.

Als Rambaldi uns durch sein User-Gadget auf die 90FUN Daunenjacke mit zwei Heizzonen aufmerksam gemacht hat, mussten wir sie natürlich bestellen. Die Heizzonen sitzen im Nacken und im Rücken und werden über eine nicht mitgelieferte Powerbank mit Strom versorgt. Als Frostbeule der Redaktion durfte ich die Jacke die letzten 2 Wochen tragen und testen und werde sie wohl nicht mehr hergeben.

Schlichte 90FUN Jacke mit heißer Technik

Die Jacke ist, laut Hersteller und Etikett, mit 90% Daunen von der Graugans gefüttert (40 g bei Größe L). Der Rest der Jacke besteht komplett aus Polyester. Die Jacke fühlt sich allerdings keineswegs billig oder zu künstlich an. Sie ist aber ziemlich glatt, da sie eben auch „wasserdicht“ sein soll. Bisher hat sie mich auch bei stärkerem Regen trocken gehalten, das angegebene IPX7-Rating halte ich aber für Quatsch.

90FUN Daunenjacke beheizt Wasser GIF

Vielleicht bezieht sich dies auch nur auf die Tasche, in der man die Powerbank aufbewahrt. Generell perlt Regen aktuell gut ab und der Stoff saugt sich nur sehr langsam bis gar nicht mit Wasser voll. Für besonders schützenswerte Gadgets gibt es zusätzlich zu den insgesamt 5 äußeren Taschen (4 normale + USB-Tasche) auch noch eine Innentasche oben links.

90FUN Daunenjacke beheizt Innentasche

Auch die restliche Verarbeitung überzeugt: Keine losen Nähte, keine kalten oder undichten Stellen und die Reißverschlüsse fühlen sich sehr solide an und sind von YKK, dem weltweit größten Reißverschlussproduzenten. Das mag vielleicht erstmal wie ein unwichtiges Detail erscheinen, nach ein paar Monaten oder Jahren entscheidet die Qualität der Reißverschlüsse aber über gezwungenermaßen offene oder geschlossenen Taschen.

Die Jacke ist insgesamt extrem schlicht gehalten. Keine farblichen Akzente oder Muster, einzig die Reißverschlüsse heben sich etwas vom Rest der Jacke ab. Selbst das 90FUN Logo findet man nur auf der Innenseite. Mir persönlich gefällt dieses Understatement sehr gut, denn von außen erkennt wohl erstmal niemand die Technik, die in der Jacke steckt.

90FUN Daunenjacke beheizt zu

Möchte man eben diese Technik nutzen, wird die Jacke aber direkt etwas auffälliger, denn der Knopf unten rechts beginnt dann zu leuchten. Und damit wären wir dann bei der…

Bedienung und Funktion der Heizpads

Durch die Daunen hält die Jacke bei Temperaturen zwischen 5-10 Grad auch ohne die zwei Heizpads warm. War es dann morgens oder abends aber noch kälter, wollte ich doch die Heizung einschalten. Hier hat mir aktuell in 95% der Fälle noch die niedrigere Stufe gereicht. Diese bringt die Heizpads im Nacken und Rücken in ca. 30 Sekunden auf 40°C. Für die höhere Stufe von 50°C brauchte die Jacke mit meiner Anker PowerCore Lite 10000 Powerbank noch einmal 20 Sekunden länger. In der Tasche wäre vermutlich auch Platz für eine 20.000 mAh Powerbank, doppelt soviel Gewicht wollte ich aber nicht herumtragen.

90FUN Daunenjacke beheizt Powerbank

Damit sich die volle Wirkung dieser Heizungen entfaltet, darf man die Jacke natürlich nicht offen tragen. Geschlossen verteilt sich die Wärme nämlich vom Rücken aus in der ganzen Jacke. So wird es nach ein paar Minuten einfach schön warm unter der Jacke und man hat seine eigene kleine „Sauna“. Am besten war der Effekt, wenn ich auf dem windigen Bahngleis stillstehend auf die Bahn gewartet habe, da man dabei normalerweise etwas auskühlen würde. Die 50°C Stufe war mir aber selbst da noch zu warm, Minusgrade werden das vermutlich aber noch ändern.

Xiaomi 90 FUN Heizjacke Heizelemente
Am Rücken und im Nacken befinden sich die beiden Heizelemente.

Kommen wir zum auffälligen Teil der beheizten 90FUN Jacke, dem Knopf. Durch einen 2-sekündigen Knopfdruck an der linken, unteren Seite der Jacke schaltet man die Heizzonen ein. Eine LED im Knopf leuchtet rot auf. Zu Beginn werden die Heizzonen immer in der höheren Stufe (50°C) geheizt. Durch einen erneuten aber kurzen Knopfdruck wechselt man in die 40°C-Stufe und die LED blinkt orange. Dieses Blinken findet glücklicherweise in einem relativ langsamen, einsekündigen Rhythmus statt, man hat hier also kein Discolicht an der Jacke. Durch einen langen Knopfdruck schaltet man die Heizfunktion wieder aus.

90FUN Daunenjacke beheizt Knopf

Das Blinken des Knopfes sieht man selber nicht wirklich, denn so hell ist die LED auch wieder nicht. Ich denke das dauerhafte Blinken ist hier einfach eine Vorsichtsmaßnahme, damit man als Träger beim Ausziehen nicht vergisst, dass die Jacke noch an ist. Hier würde ich mir für eine zweite Version einen Sensor wünschen, welcher erkennt, wenn die Jacke getragen wird und dann das Licht nach ein paar Sekunden ausschaltet.

90FUN Daunenjacke Etikett Logo

Bei einer 10.000 mAh starken Powerbank soll man bis zu 12 Stunden auf 40°C und bis zu 8 Stunden auf 50°C heizen können. Diese Zeiten wurden aber 27°C Außentemperatur aufgezeichnet und stimmen so in Deutschland bei unter 10°C nicht.

90FUN Daunenjacke beheizt USB-Anschluss

Ich bin im Test ca. 7-8 Tage ausgekommen, an denen ich die Jacke mal nur 10 Minuten, mal über eine Stunde lang auf 40°C genutzt habe. Dann die Powerbank einfach auf der Arbeit oder zu Hause über Nacht aufladen und wieder eine Woche nutzen. Die Ausdauer variiert natürlich stark je nach Heiz-Stufe sowie Frequenz und Dauer der Nutzung. Wirklich negativ ist mir nur der sehr weite Kragen aufgefallen. Die Öffnung ist hier schlichtweg zu groß, sodass hier ein Teil der produzierten Wärme verloren geht. Dieses Problem lässt sich zwar sehr leicht durch einen Schal beheben und ist beim milderen Temperaturen auch noch verschmerzbar. Ein bisschen enger wäre der Kragen und damit die Jacke aber einfach besser gewesen.

90FUN Daunenjacke beheizt weiter Kragen

Erhältlich ist die Jacke in den Größen S bis 2XL. Banggood gibt auf der Produktseite auch fünf Maße an, die man bei sich nachmessen kann und so die passende Größe findet. Als Faustregel sollte man aber definitiv eine Größe größer als normalerweise bestellen. Ich trage normalerweise M und hier passt L perfekt, ähnliche Erfahrungen hat auch Rambaldi in seinem User-Gadget beschrieben.

90FUN Daunenjacke beheizt Kordel

Trotz der Heizpads ist die Jacke laut 90FUN bei 30°C waschbar (schonend/pflegeleicht). Vorher natürlich die Powerbank entfernen und das Kabel in die Tasche packen und diese schließen. Ich habe sie noch nicht gewaschen, da sie erstens noch nicht wirklich dreckig ist und ich zweitens weiterhin die gute Imprägnierung ab Werk haben möchte. Sobald ein Waschgang nötig wird, werde ich hier berichten.

90FUN Daunenjacke Etikett

Gute Jacke mit Gadget-Faktor

Der Preis der 90FUN-Jacke ist mit aktuell knapp 100€ natürlich nicht mehr billig, für eine gute Winterjacke aber durchaus angemessen. Allerdings weiß ich aktuell (noch) nicht, ob die Fütterung plus Heizfunktion für den echten Winter ausreichen, das werde ich in den kommenden Monaten sehen.

90FUN Daunenjacke Etikett Logo

Als schlichte und schicke Herbst-Winter-Übergangsjacke macht sie aber schon mal eine sehr überzeugende Figur und hat mich mit ihrem Gadget-Faktor schon für sich gewonnen. Bedenkt aber, dass man die Powerbank noch dazu kaufen muss, sollte man noch keine besitzen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Begeistert von den stets innovativen Smartphones aus Fernost. Seit neuestem teste ich auch einige Wearables und bin oft für unseren YouTube Kanal vor der Kamera.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (70)

  • Profilbild von Daniel
    01.12.19 um 19:43

    Daniel

    Ist der Gutschein abgelaufen? Funktioniert bei banggood irgendwie nicht

  • Profilbild von Normalo
    01.12.19 um 19:52

    Normalo

    @China Gadgets Team. Ich denke, es wäre für alle interessant wenn ihr mehr Schuhe (zum Beispiel Freetie) und Kleidungsstücke von xiaomi testen würdet.

    • Profilbild von paradonym
      02.12.19 um 21:24

      paradonym

      @Normalo: @China Gadgets Team. Ich denke, es wäre für alle interessant wenn ihr mehr Schuhe (zum Beispiel Freetie) und Kleidungsstücke von xiaomi testen würdet.

      Ich glaube niemand von denen hat eine Schuhgröße unter 44 und wenn Kinder vorhanden, dann noch lange nicht in Xiaomi-Schuhgrößenrange.

  • Profilbild von Rambaldi
    01.12.19 um 23:42

    Rambaldi

    @Normalo: wie dort geschrieben. Und von mir. Selbst ausmessen. Bei mir passt XL locker. Und ich trage immer L

  • Profilbild von Rambaldi
    01.12.19 um 23:42

    Rambaldi

    @tri: das steht bitte wo?

  • Profilbild von HokusLokus
    02.12.19 um 12:25

    HokusLokus

    @Matze: sowas geht nicht, nur befürchte ich, dass bei anderen Labels auch günstige Daunen aus China landen.

  • Profilbild von HokusLokus
    02.12.19 um 12:27

    HokusLokus

    @Normalo: Ich denke CG wird schon tracken auf welche Links geklickt werden und feststellen was läuft.

  • Profilbild von Rambaldi
    02.12.19 um 12:31

    Rambaldi

    Bevor der tierschutz hier noch Aufläuft. Niemand weiß woher die Daunen stammen.
    Schaut mal bei anderen Marken…
    https://bergsteiger.de/ausruestung/produktpflege-nutzung/gans-im-glueck-daune-und-ihre-herkunft

    Und wenn ich mal so fühle wie viele hier drin sind, sind das so wenige, dass ich glaube die können normal gewonnen werden

  • Profilbild von Gast
    02.12.19 um 20:00

    Anonymous

    Könnt ihr mal die Maße der Testperson posten?

  • Profilbild von Normalo
    02.12.19 um 23:28

    Normalo

    @paradonym Etwas sinnfrei der Beitrag oder? Ich bin 1.90 m und hab tatsächlich Schuhgröße 43. Und das hat nix mit Kindergröße zu tun! Freut sicher das China Gadget Team, dass du ihre Schuhgröße zu kennen scheinst 🤣Zudem sprach ich auch von den Schuhen UND Kleidung. Lesen und verstehen 😉😁 Kontext daraus muss dann wohl explizit erklärt werden? Es gibt viele Produkte die unter oder mit den Namen Xiaomi vertrieben werden und daher ist doch die gesamte Palette für viele interessant.

    • Profilbild von Alex
      03.12.19 um 10:17

      Alex CG-Team

      @Normalo,
      keine Ahnung, warum paradonym davon ausgeht, dass man mindestens Schuhgröße 44 haben muss 😀
      Habe auch Größe 43 wie noch 2 weitere aus dem Team. Wir haben zumindest schon zwei paar Schuhe von Mijia getestet: https://www.china-gadgets.de/?s=mijia+sneaker

      Wenn mal wieder etwas interessantes kommt wie jetzt diese Jacke werden wir es sicherlich testen, all zuviel Mode würde ich hier aber nicht erwarten, der Fokus liegt da einfach zu sehr auf Technik 😉
      LG, Alex

      • Profilbild von paradonym
        03.12.19 um 22:01

        paradonym

        naja, bei Schuhen von Xiaomi ist es zumindest auf Ali immer so dass alles bei 44 aufhört. Die meisten in meinem Alter haben halt irgendwas ab 45 aufwärts.

  • Profilbild von Normalo
    03.12.19 um 16:05

    Normalo

    @Alex Dankeschön für deine Antwort. 👍😊

  • Profilbild von haihappn
    04.12.19 um 18:36

    haihappn

    Welchen Anschluss hat die Jacke für die Powerbank?
    Normal USB oder muss ich eine besondere Powerbank kaufen?

    • Profilbild von Gast
      04.12.19 um 21:55

      Anonymous

      @haihappn: Welchen Anschluss hat die Jacke für die Powerbank?
      Normal USB oder muss ich eine besondere Powerbank kaufen?

      Ist normal USB

  • Profilbild von Gast
    04.12.19 um 20:38

    Anonymous

    Welche Versandart bei Dealextreme ist die Priority?
    Standard
    Exclusive
    Expedited

  • Profilbild von Frank
    10.12.19 um 04:23

    Frank

    Wie sieht es denn mit der Schadstoffbelastung aus? Habt Ihr das mal getestet? Wahrscheinlich nicht, oder? Chinaware kann mit sehr heftigen Schadstoffen belastet sein. Das kann durchaus gefährlich werden. Daher sollte man für Klamotten aus China keine Empfehlung aussprechen, wenn man sie nicht getestet hat.

    • Profilbild von weitergedacht
      03.01.20 um 22:38

      weitergedacht

      und stattdessen lieber die aus Bangladesh und co im lokalen Laden beziehen.
      Entweder der Produzent wird krank, oder der Träger…

  • Profilbild von Normalo
    10.12.19 um 22:49

    Normalo

    @Frank Das dieser Unsinn noch immer in den Köpfen herum irrt! Indien, Bangladesh, Türkei, da muß man heute genauer hinsehen!

  • Profilbild von 0x00
    09.01.20 um 08:40

    0x00

    Soo.. ich war hier ja ganz begeistert und hab mir die Jacke bestellt und gerade bei dem Zoll abgeholt.
    Die Jacke hat kein CE Kennzeichen, aber der Zollbeamte hat glücklicherweise ein Auge zugedrückt.

    Ich habe die Jacke getestet, bei 5 Grad Außentemperatur wir es angenehm warm in der Jacke. Wenn man einen Rucksack auf hat, drücken die Wärmepads direkt an den Rücken, was nochmal angenehmer ist.
    Beim Sitzen wird es auch sehr angenehm warm.
    Bei der höchsten Stufe wird es teilweise sogar zu warm. Mal schauen wie es bei minus Grad wird.

    Die Heizung im Nacken ist mit einem Kaputzenpullover relativ sinnlos aber eventuell ändert sich noch meine Meinung.

    Ansonsten muss darauf geachtet werden, dass eine gute Powerbank verwendet wird. Denn die Heizung zieht sich bis zu 9 Volt auf 15 Watt. Ich habe mich zu einer Power Delivery Powerbank mit 30 Watt von Amazon entschieden und die klappt super. Mehr als 15.000 mA würde ich auch nicht empfehlen, da diese Wahscheinlich zu groß für die Jacke wäre. Wenn eine schlechte Power Bank gewählt wird, wird dies mit sicherheit der Bottleneck sein.

    • Profilbild von 0x00
      29.01.20 um 15:16

      0x00

      Update: Bei 5V Spannung werden auf hoher Stufe 4000mA auf 2,5 Stunden verbraucht.

      Das Heizpanel wird auch nur immer wieder erhitzt.

  • Profilbild von apex
    21.01.20 um 16:08

    apex

    Wie steht es um ein Update? Die Temperaturen sind ja jetzt niedriger, alles noch OK? Ist es deine "Daily" Jacke geworden? Danke!

    • Profilbild von Alex
      21.01.20 um 16:31

      Alex CG-Team

      Hi Apex,
      ja ist sie geworden, hab sie auch heute bei morgens -2°C in Köln getragen und dann eben beim Warten auf die bahn wieder auf die erste Stufe geschaltet. Auch auf dem Weihnachtsmarkt, also beim längeren draußen Herumstehen hat sie mich gut warm gehalten. Gewaschen habe ich sie noch nicht, hatte aber auch noch keinen Anlass dazu und Regen hat sie bisher gut ausgehalten. Bin also weiterhin zufrieden, man sollte nur darauf achten, den Akku aufzuladen bevor man ihn (z.B. auf dem Weihnachtsmarkt) länger braucht 😀
      LG, Alex

      • Profilbild von bluefish
        21.01.20 um 22:22

        bluefish

        Hoffentlich gibts bald mal noch wieder einen guten neuen Banggood Gutschein

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.