News

Amazon entfernt alle POWERADD Produkte

Es geht weiter! Nach Aukey, RAVPower & TaoTronics und Choetech erwischt es den nächsten China-Hersteller. Amazon entfernt alle Produkte von POWERADD von der Website, auch der Shop ist nicht mehr aufzufinden. Was ist passiert?

Amazon Poweradd

Was ist passiert?

Wie eingangs bereit erwähnt ist POWERADD nicht der erste Hersteller, dessen Produkte aus dem Sortiment von Amazon verschwunden ist. Der E-Commerce-Riesen geht aktuell sehr stark gegen Marken vor, die mit ihren Produkten oder mit ihrer „Arbeitsweise“ gegen die Amazon-Richtlinien verstoßen. Bei Herstellern wie Aukey oder auch RAVPower geht es dabei vor allem um gekaufte Rezensionen. Im Lieferumfang der Produkte lagen beispielsweise Guthaben-Karten, die das entsprechende Guthaben im Tausch gegen eine positive Produktrezension anbieten. Zu diesem Thema wurde sogar eine Story im Wall Street Journal veröffentlicht.

Wie vor wenigen Wochen bei Choetech sind nun auch alle Produkte des Herstellers POWERADD verschwunden. Sowohl die einzelnen Produktseiten als auch der Shop ist nicht mehr aufrufbar. Der Hersteller ist vor allem für Powerbanks bekannt, hatte darüber hinaus aber auch zum Beispiel Bluetooth-Kopfhörer im Angebot. Zuletzt sind sie auch uns vermehrt aufgefallen, da die Produkte stark rabattiert wurden und es sehr gute Preise für die Powerbanks gab.

POWERADD Amazon Suche
Nix da von Poweradd.

Bisher hat sich Amazon noch nicht zu dem Vorgehen gegen POWERADD geäußert. Theoretisch ist es also auch durchaus möglich, dass der Bann aus anderen Gründen verfolgt. Da Amazon aber aktuell stark gegen Fake-Rezensionen vorgeht und der Hersteller durchaus in die selbe Schublade wie Choetech oder RAVPower gehört, ist der Bann naheliegend. Wir warten dementsprechend ab, ob diesbezüglich noch ein Statement folgt. Das gab es bisher nur im Bezug auf Aukey sowie RAVPower & Co.

Einschätzung

Es wirkt aktuell wie ein Katz-Maus-Spiel zwischen Amazon und verschiedenen China-Herstellern. Bei POWERADD ärgert es uns persönlich genauso sehr wie bei Aukey und RAVPower, die Produkte sind gut und wirklich preiswert. Auch hier hätte es der Hersteller eigentlich nicht nötig gehabt. Aukey hat inzwischen bereits entsprechend reagiert und seinen eigenen Online-Shop gelauncht. POWERADD hat ebenfalls schon einen eigenen Online-Shop, bisher aber nur für die USA.

Was haltet ihr von Amazons Vorgehensweise?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (48)

  • Profilbild von djdenki
    # 16.07.21 um 11:00

    djdenki

    Ist echt schade, da es meist echt super Produkte zu guten Preisen waren. Kann man die Produkte auch noch irgendwo anders erwerben?

    • Profilbild von threelionsland
      # 16.07.21 um 11:13

      threelionsland

      In den China Shops….sonst ist Google dein bester Freund 😁

    • Profilbild von FremderMann
      # 16.07.21 um 11:14

      FremderMann

      Du bist auf China Gadgets unterwegs und fragst ab du die Produkte ausser bei Amazon auch wo anderst beziehen kannst???? ernsthaft🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

    • Profilbild von EddieTH666
      # 16.07.21 um 11:25

      EddieTH666

      Am besten den Beitrag lesen….

    • Profilbild von Martina ra
      # 16.07.21 um 13:08

      Martina ra

      Amazon hat mich seit 4 Jahren gesperrt weil ich gegen Rabatt getestet habe. Aber ich habe fair bewertet wenn es Scheisse war habe ich es zurück gesendet . Amazon hat eigene Bewerter aber es sind fast immer die gleichen was unfair ist .

      • Profilbild von Jörg
        # 21.07.21 um 18:05

        Jörg

        Wie gesperrt? Einkaufen geht auch nicht mehr?

      • Profilbild von Mark Sandy
        # 22.07.21 um 09:18

        Mark Sandy

        Gekauft ist gekauft. Sowas nennt man "Bestechung", auch wenn Deine Rezension "fair" war.

        • Profilbild von Herbert Kalina
          # 22.07.21 um 11:39

          Herbert Kalina

          @Mark: Gekauft ist gekauft. Sowas nennt man "Bestechung", auch wenn Deine Rezension "fair" war.

          Also findest du auch die offiziellen Tester von AZ als bestochen 🙂

  • Profilbild von Diegoman187
    # 16.07.21 um 11:07

    Diegoman187

    Kann das Verhalten ganz klar verstehen und finde das dies auch dementsprechend geahndet wird. Was ich nur nicht verstehe ist, dass das erst jetzt gemacht wird. Solche Zettel mit Rabatten usw. bei positiven Rezessionen habe ich bereits schon vor mehreren Jahren gehabt, somit kein Phänomen welches neu ist. Andersherum könnte man Amazon aber genauso unterstellen das Konkurrenten eventuell dafür zahlen die ungeliebte Konkurrenz aus dieser Plattform zu bekommen. Nichts ist unmöglich aber wie man weiß macht Amazon nicht zwingend etwas das uneigennützig ist.

  • Profilbild von threelionsland
    # 16.07.21 um 11:12

    threelionsland

    Puhhhh….hab gerade noch die Powerbank bestellt 🤣😅

  • Profilbild von Nexagon
    # 16.07.21 um 11:20

    Nexagon

    Das ist wieder typisch für Amazon, lieber teuere Produkte verkaufen und nicht ein bisschen an den Kunden gedacht. Der Besitzer von Amazon ist doch schon Reich genug.

    • Profilbild von 〽️auCreek
      # 16.07.21 um 12:51

      〽️auCreek

      Was ist denn daran typisch für Amazon ❓

      Und was hat das Ganze mit dem Reichtum der Person zu tun ❓🤦‍♂️

    • Profilbild von Gast
      # 17.07.21 um 07:34

      Anonymous

      Ja, genau und denkt mal an dir hungernden Kinder

    • Profilbild von Ron T. One
      # 21.07.21 um 19:12

      Ron T. One

      Die sind prozentual am Umsatz beteiligt, da versteht sich doch von selbst, warum günstigere Anbieter verschwinden sollen. Ein börsennotiertes Unternehmen handelt in erster Linie im Sinne des Aktionärs, also soviel Profit wie nur geht!

      • Profilbild von Mark Sandy
        # 22.07.21 um 09:21

        Mark Sandy

        Sorry, das ist Blödsinn, denn mit günstigen Produkten macht man i.A. mehr Umsatz, weil mehr gekauft wird. Willst du allen Ernstes gekaufte Bewertungen verteidigen?

  • Profilbild von EddieTH666
    # 16.07.21 um 11:27

    EddieTH666

    Richtig so. Die Idee mit positiven Bewertungen ist ja nachvollziehbar – die Art und Weise allerdings unfair.

  • Profilbild von Gast
    # 16.07.21 um 11:41

    Anonymous

    Na ja, ich finde es richtig das da mal ein wenig durchgegriffen wird. Ich bin vor kurzem auch mal in so einen Chat und wollte mal gucken was da angeboten wird. Und habe dann die Produkte bei Amazon angeschaut, und siehe da, extrem viele 5 Sterne Bewertungen sind da zu finden. Wenn man die Profile und deren Bewertungen anschaut bestellen einige jeden Scheiss aus dem Chat und geben den 4-5 Sterne.

    Ich selbst war in keinster Weise da aktiv und habe keinen Verkäufer angeschrieben. Es hat nur
    Ich war schon drauf und dran diese Leute bei Amazon zu melden.

    • Profilbild von Gast
      # 16.07.21 um 11:44

      Anonymous

      ( verklickt, da fehlte noch was)

      Ich selbst war in keinster Weise da aktiv und habe keinen Verkäufer angeschrieben. Es hat keine 2 Tage gedauert bis mich der erste Verkäufer kontaktierte und mir alles mögliche Angeboten hat. Geld zurück für 5 Sterne.

  • Profilbild von Moepper
    # 16.07.21 um 12:14

    Moepper

    Ich habe auch schon Meldung gemacht bei Amazon. Drei chinesische Firmen, bei denen ich was gekauft hatte, haben mich mit Gutscheinen und Mails aufgefordert eine positive Bewerbung abzugeben. Da kenne ich keine Gnade. Ich will mich auf ehrliche Bewertungen verlassen können. Denn gerade die Bewertungen auf Amazon sollte einem das einkaufen auf Amazon erleichtern.

  • Profilbild von Alexander 78
    # 16.07.21 um 12:21

    Alexander 78

    das machen nicht nur die Chinesen aber Chinesen abzustrafen steht halt auf der politischen Agenda.

  • Profilbild von Ralph-Hu
    # 16.07.21 um 12:26

    Ralph-Hu

    Ich habe auch einen dicken Hals von diesen Fake Bewertungen.
    hatte aber bis jetzt Glück und bin von solchen Aufforderungen "z.B. Bewertung gegen Gutschein" verschont geblieben.

    Gibt genügend seriöse China Händler.
    Hatte mit vor Monate z.B. einen UV Lampe für den WC bestellt mit der Angabe Akku hält >30 tage.
    Nach 4-5 tagen ist der leider leer was nervig ist.
    Händler angeschrieben, er sofort Preis Rückerstattet und ich soll das teil behalten. Keine Aufforderung wegen Beurteilung. Das nenne ich schnelle prompte und mehr als fare Abwicklung.

    • Profilbild von Deto93
      # 16.07.21 um 12:35

      Deto93

      naja…du hast dich ja quasi jetzt auch benutzen lassen ;-). Warum hast du denn keine negative Bewertung bei Amazon geschrieben, um andere Käufter über diese Makel,welcher bei dir aufgetreten sind zu informieren?
      hat es was damit zu tun ,das du die erste Lampe behalten durftest?;-)

      Gruß und Denk mal drüber nach 😉

  • Profilbild von Mr. X
    # 16.07.21 um 12:42

    Mr. X

    Einfach nur die 4 🌟 Bewertungen lesen. Die sind echt 👍

    • Profilbild von Gast
      # 16.07.21 um 14:06

      Anonymous

      Ist klar, ich Lese nur die negativen. Die sind in der Regel echt. 😉

      • Profilbild von Sebastian Jänicke
        # 24.07.21 um 14:47

        Sebastian Jänicke

        @Anonymous: Ist klar, ich Lese nur die negativen. Die sind in der Regel echt. 😉

        Nicht unbedingt, die sind teilweise von Konkurrenten. Aber ich lese auch eher alles unter 5 Sterne…

  • Profilbild von Gast
    # 16.07.21 um 13:15

    Anonymous

    Irgendwie ist es aber schon seltsam. Der Biden will Europa gegen China mobilisieren und droht mit Sanktionen gegen die EU, Nordstream uä. und auch kurz nach Amtsantritt geht es auch bei Amazon los, chinesische Hersteller fliegen raus und das nun so auf einmal wo es doch schon seit Jahren so gemacht wurde?
    Trump hat angefangen und Biden macht so weiter. Huawei bleibt auf der Liste, logisch. War aber auch logisch, dass man da keine anderen chinesischen Hersteller wie Xiaomi oder Oppo und so drauf setzt. Die verbauen halt zu viel in China produzierte amerikanische Geschichte und will Amiland riskieren, dass die Chinesen alles selbst entwickeln und produzieren? Es mag ja sein, dass Samsung, Apple und andere nicht chinesischen Unternehmen auch gute Absätze haben. Aber die Masse verkauft China. Mag sein, dass Huawei es schwer hat ein Betriebssystem zu entwickeln. Aber was wäre wenn sich alle chinesischen Hersteller zusammen tun?
    Könnte spannend bleiben.
    Nach richtigem Krieg, kalten Krieg ist das der nächste Kriegsplatz.

    • Profilbild von Gast
      # 16.07.21 um 13:17

      Anonymous

      Natürliche nicht Geschichte, die verbaut wird, Komponenten 😬

    • Profilbild von Gast
      # 16.07.21 um 14:17

      Anonymous

      Na ja, vielleicht liegt es auch daran das die Chinesen ein wenig übertrieben haben. Es muss ja nur ein Mitarbeiter von Amazon in einem von den bekannten Chats gehen. Wenn man ohne aktiv mitzuwirken da von Verkäufer angeschrieben wird, wird es aus meiner Sicht Zeit das da ein Riegel vorgeschoben wird. Es gibt immer noch genügend Menschen die die Bewertungen glauben

    • Profilbild von okadererste
      # 16.07.21 um 18:56

      okadererste

      Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
      Gekaufte oder gefaltet Bewertungen ist Betrug am Kunden. Egal erst mal ob der ein oder andere zufrieden mit einem Produkt ist. Es gibt aber auch genügend Produkte die untersten Standard sind. Jetzt komm nicht mit das Werbung auch nicht stimmt. Das ist was anderes. Das sind Slogans und Bezeichnungen und keine Meinung. Wenn ich Produzent oder Entwickler bin dann muss ich meinem Produkt vertrauen und auch dahinter stehen. Gibt's zuviel negatives dann habe ich aber auch die Möglichkeit was zu verbessern.

      • Profilbild von Anonymous
        # 17.07.21 um 02:49

        Anonymous

        Werbung muss in Deutschland ja auch als solche gekennzeichnet werden. Gekaufte Bewertungen haben das üblicherweise nicht, also ist das durchaus Betrug o.ä.

        • Profilbild von TheBrain
          # 18.07.21 um 00:47

          TheBrain

          Meinst du es ist Zufall daß Youtuber bestimmte Marken in ihren Bildern und Storys tragen? Nein, sie bekommen dafür Geld. Was nicht gekennzeichnet werden muss!

  • Profilbild von JoaSa
    # 16.07.21 um 17:01

    JoaSa

    Nutze selbst 2-3 Produkte und bin damit absolut zufrieden! Leider hatte ich nie die Aufforderung gegen Gutschrift zu bewerten… 😔 Hätte ich durchaus FAIR gemacht und eine Gutschrift gerne genommen…
    Ich weiß ja nicht ob es nur für 5* die Gutscheine gab, aber 4er hätte ich guten Gewissen's vergeben könen

    • Profilbild von Mark Sandy
      # 22.07.21 um 09:30

      Mark Sandy

      Sowas nennt man "Bestechung", auch wenn Deine Rezension "fair" wäre. .

  • Profilbild von Neugier
    # 16.07.21 um 18:41

    Neugier

    als nächstes: Tribit. davon habe ich schon 2 gratis Produkte für ne reviewbekommen. denke auch ich bin nicht der einzige @china-gadgets

  • Profilbild von kdg
    # 16.07.21 um 18:47

    kdg

    Weitere Marken sind ebenfalls nicht mehr zu erwerben ,z.B. holyhigh …

  • Profilbild von Target
    # 16.07.21 um 18:55

    Target

    Is mir Latte…ich bestelle da seit über drei Jahren nix mehr 😝

  • Profilbild von Geheim
    # 17.07.21 um 05:38

    Geheim

    Ich bin seit Jahren im Produkttest Geschäft als Tester für Amazon, China Hersteller wie auch als Agent für Unternehmen die tester suchen tätig. Seit dem es die Sperrungen gibt werden es immer weniger Produkte die zum testen angeboten werden da die Firmen Angst von Sperrungen haben.

    Durch die gesperrten Shops hat Amazon es geschafft das die Unternehmen Angst kriegen und viele es sein lassen.

  • Profilbild von Gast
    # 17.07.21 um 10:05

    Anonymous

    … und Tschüss.

  • Profilbild von TheBrain
    # 18.07.21 um 00:44

    TheBrain

    Symptom oder Ursache?
    Darüber sollte Amazon sich lieber mal den Kopf zerbrechen!

    Wenn ich ein Produkte als Händler neu launche, dann ist es auf Seite 435 und niemand sieht und kauft es. Ich muss es also nach vorne bringen! Aber wie? Da der Algorithmus von Amazon so eingestellt ist, dass die Produkte mit den meisten Verkäufer und besten Bewertungen ganz vorne sind, muss dieses Produkt auch von Seite 435 vor und leider geht das nur durch bezahlte Verkäufe.

    Natürlich machen bekannte Marken das auch. Was denkt ihr denn wie Xiaomi so großen werden konnte? Produkttests! Damals und jetzt auch noch!

    Vielleicht sollte Amazon Ursachenforschung betreiben und nicht eiskalt alle verbannen!

    Es hängen sehr viele Arbeitsplätze und Schicksale an soetwas! Daran denkt das "große" ~A~ natürlich nicht.

    Furchtbar was da passiert!

    Amazon im Gottmodus… 🤮

    • Profilbild von Wolli
      # 18.07.21 um 15:01

      Wolli

      @TheBrain: Symptom oder Ursache?
      Darüber sollte Amazon sich lieber mal den Kopf zerbrechen!

      Furchtbar was da passiert!

      Amazon im Gottmodus… 🤮

      Du solltest Glauben einfach durch vorhandene Fakten ersetzen, dann musst du auch keine Märchen mehr erdichten.

  • Profilbild von Penta
    # 18.07.21 um 12:02

    Penta

    Ihr solltet euch ein Beispiel daran nehmen und alle Fake Bewertet Hersteller hier ebenfalls entfernen.

    Das ist eine SCHEISS Vorgehensweise!!!

    ich habe das auch schon unter einem Audio Test von euch geschrieben!

    Das ist nichts anderes als Betrug und diese Firmen sollte in keinster Weise unterstützt werden.

    Und ihr hier nehmt die auch noch in Schutz????

    Hoffentlich werden die für immer gebannt bleiben!

    • Profilbild von Wolli
      # 18.07.21 um 21:46

      Wolli

      @Penta: Ihr solltet euch ein Beispiel daran nehmen und alle Fake Bewertet Hersteller hier ebenfalls entfernen

      Das ist hier nun mal nicht Stiftung Warentest.

      Blogs und Foren sind in der überwiegenden Menge nur noch scheinselbständige Anhängsel der vielen Werbeabteilungen/-agenturen, damit es im Verkauf etwas menschelt.

      Hier bei CG möchte man dagegen einfach Empfehlungen für günstige und halbwegs brauchbare Geräte haben, und eventuell Tipps gegen manchmal auftretende Probleme beim Chinaeinkauf..

  • Profilbild von Michael
    # 21.07.21 um 17:49

    Michael

    MPOW ist anscheinend auch geflogen. Die Shopseite gibt es noch, aber es werden keine Produkte mehr angeboten: https://www.amazon.de/stores/page/083AD58C-BFD2-4F58-9BF6-0FD7D1EA44DD

  • Profilbild von Rafa
    # 21.07.21 um 17:57

    Rafa

    Alibaba sollte sich in Europa endlich mal breiter aufstellen und Amazon Konkurrenz bieten

  • Profilbild von Injaa
    # 23.07.21 um 06:28

    Injaa

    Alibaba? Noch mehr Räuber in der EU? Noch mehr Schrott für uns? Noch mehr gefährliche unnötige umweltzerstörende Produkte? Nein Danke!

  • Profilbild von Injaa
    # 23.07.21 um 06:31

    Injaa

    Ach so, zur eigentlichen Frage:

    Ja, richtig so!

    Geht aber nicht weit genug und Amazon ist viel zu träge!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.