News

10.000 mAh Powerbank von Black Shark angekündigt

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Black Shark bringt eine Powerbank zum hauseigenen Gaming-Smartphone, dem Black Shark 2, auf den Markt. Die fällt vor allem durch ihr zum Handy passenden Design auf, ist aber auch durch schnelles 18W-Charging interessant.

Black Shark Powerbank

Wir erinnern uns: Black Shark war die Marke, die in Kooperation mit Xiaomi 2018 ein Gaming-Smartphone auf den Markt brachte. Mittlerweile ist bereits mehr als ein Nachfolger erschienen, das aktuelle Modell ist das Black Shark 2 (Pro). Im Vordergrund steht bei diesen Handys ganz klar die Leistung, um auch möglichst anspruchsvolle Spiele in bester Qualität und ruckelfrei zocken zu können. Entsprechend sind die Modelle mit der zum Erscheinungszeitpunkt besten Hardware ausgestattet.

Zocken beansprucht den Akku

Aber selbst der ausdauerndste Akku ist bei intensiven Gaming-Sessions besonders auf Spitzenprozessoren schnell erschöpft. Hier setzt man nun wohl an und veröffentlicht passend zum Handy eine Powerbank im gleichen Design. Und das gefällt bestimmt nicht jedem. Schon das Handy erinnert irgendwie an das Gaming-Zubehör von Marken wie Razer, mit vielen Kanten und Science-Fiction-Design – ganz anders als die meisten modernen Smartphones, bei denen es eher so glatt und schlicht wie möglich zugeht.

Black Shark Powerbank und Controller

Auch die Black Shark-Powerbank folgt dem Ansatz des Smartphones der Marke. Wenn man das Handy aber besitzt und an dem Design Gefallen findet, dann passt auch der mobile Akku dazu.

Wichtiger als das Aussehen sind aber die Anschlüsse. Hier gibt es zwei USB-A- und einen USB-C-Anschluss. Jeder einzelne davon soll 18W Fast Charging unterstützen, theoretisch kann man aber auch alle drei Anschlüsse gleichzeitig nutzen, dann aber mit entsprechend weniger Leistung. Laut dem Hersteller soll das Black Shark 2 damit in nur 30 Minuten auf 47% geladen werden.

In China kostet die Powerbank 119 RMB, umgerechnet 15 Euro – ein fairer Preis. Erfahrungsgemäß wird es für uns in Deutschland und Europa etwas teurer. Sollte die Powerbank auch in den gängigen Online-Shops auftauchen, kann man wohl mit mindestens 25 Euro rechnen.

Einschätzung

Wie auch das Black Shark 2 selbst ist die zugehörige Powerbank ein Nischenprodukt. Zumindest außerhalb des (ost-)asiatischen Raumes gibt es nur wenige Nutzer, die ihr Smartphone hauptsächlich zum Zocken verwenden. Und wenn man nicht auch ein Handy des Herstellers besitzt, braucht man auch die Powerbank nicht, zumal man vergleichbares wahrscheinlich auch für weniger Geld bekommt. Für ein abschließendes Urteil dazu müssen wir den finalen Preis abwarten.

Besitzer eines Black Shark-Smartphones dürfen sich über eine passende Powerbank freuen, alle anderen schauen lieber in unsere Liste anderer Powerbanks aus China.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • Profilbild von Peet
    # 01.09.19 um 16:35

    Peet

    Perfekt! Ich nutze das Black Shark 2 zwar kaum aber das Design ist sehr gelungen. Und obwohl ich nun das MI 9 sowie das Black Shark habe nutze ich lieber mein gutes altes Pocophone F1. Das ist einfach so ausdauernd das ich es nicht aus der hand legen mag. 20Ah wie bei den Powerbanks 2 sind mir leider lieber da ich damit alles im Haushalt lade. Aber das Design gefällt mir so gut um es ins Handgepäck zu packen.

  • Profilbild von gunngir
    # 01.09.19 um 18:36

    gunngir

    @Peet: "gutes Altes poco" … Türlich mein wertester 😉 das Handy ist auch so alt und kann nichts mehr …

  • Profilbild von Peet
    # 01.09.19 um 18:42

    Peet

    @gunngir: Das Poco ist immernoch TOP!

    Allerdings sind die Amoled Screens wirklich nicht zu verachten. Ich Wechsle gern, aber das Poco bleibt mein Favorit

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.