Test

BW-V2 – Full HD-Beamer von Blitzwolf für 159€

Von der Marke BlitzWolf, die in den China-Shops exklusiv über Banggood vertrieben wird, gibt es so gut wie alles. Hier hat man den Markennamen einem Beamer verpasst, und da der in einer attraktiven Preisregion erhältlich ist, wollten wir ihn uns zumindest selbst mal anschauen.

Der Blitzwolf BW-V2 ist vor allem günstig. Wer auch bereits ist, etwas mehr auszugeben, kann sich den XGIMI Elfin, einen portablen Beamer mit Akku für 499€ oder sogar den Xiaomi Mijia 4K 1S Kurzdistanz-Beamer für rund 1.300€ anschauen.

BlitzWolf BW V2 Beamer 2

Info zum Versand: Banggood versendet bei diesem Angebot ausnahmsweise aus dem amerikanischen Warenlager auch nach Deutschland. Mit den anfallenden Versandkosten liegt der Preis dann bei 159€. Der Preis beim Versand aus Hongkong liegt bei ca. 175€.

Tabelle mit technischen Daten

ModellBlitzWolf BW-V2
TypLED
AuflösungFull-HD / 1920 x 1080p
Helligkeit300 ANSI Lumen
KontrastkA
Stromverbrauch65W
AnschlüsseHDMI, USB, 3,5 mm Audio
BetriebssystenAndroid 9
Maße190 x 130 x 140 mm
GewichtkA
Lautsprecher2x 5 Watt
WLAN2,4/5GHz

Verpackung und Zubehör

Beim Öffnen des Kartons findet man den Beamer und etwas Zubehör verpackt in dicken Schaumstoff. Das ist gut; bei sachgemäßem Umgang kann hier eigentlich nichts zu Schaden kommen. Das „Zubehör“ verdient den Namen eigentlich nicht, es handelt sich lediglich um Fernbedienung, Netzkabel und Anleitung. Das gehört ja irgendwie alles zum Beamer dazu.

Eine zusätzliche Beilage gibt es aber dennoch in Form eines kleinen Stativs. Nötig ist das nicht und in den allermeisten Fällen wird man auch keinen Bedarf dafür haben. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass man sich damit behelfen kann, wenn mal wirklich wenig Platz für den Beamer ist und man durch den Tripod etwas weniger Stellfläche braucht. Allerdings steht der Beamer dann auch deutlich wackeliger.

Die Fernbedienung braucht zwei AAA-Batterien, das ist wenig überraschend. Das beiliegende Kabel hat leider einen chinesische Typ-A-Stecker. Das lässt sich aber einfach mit einem Adapter lösen, oder man verwendet einfach ein Kabel mit deutschem Stecker. Es handelt sich einfach um ein solches zweipoliges Netzkabel, das man ja vielleicht sogar schon zuhause hat.

Design und Verarbeitung

Der Beamer sieht überraschend gut und keinesfalls billig aus. Die Front mit grauem Stoff und das weiße Gehäuse sieht man so zwar bei vielen Modellen, aber das muss ja nicht schlecht sein. Ein bisschen unschlüssig bin ich mir aber beim Tragegriff aus Kunstleder. Ja, daran kann man den Beamer einfach hochheben, aber nötig ist der eigentlich nicht, so oft trägt man den Beamer ja nun auch nicht durch die Gegend. Und ich persönlich finde den Griff auch nicht besonders schön.

BlitzWolf BW V2 Beamer 3

Bei der Verarbeitung merkt man den geringen Preis etwas mehr, denn der Beamer ist sehr leicht. Das Kunststoffgehäuse fühlt sich an, wie sich Plastik nun mal eben anfühlt. Immerhin gibt es kaum Spaltmaße, auch die Anschlüsse auf der Rückseite sehen vernünftig verbaut aus.

BlitzWolf BW-V2 Beamer 1

Und apropos Anschlüsse: Hier haben wir einen HDMI-Eingang, einen USB-A-Stecker und den Audio-Anschluss. Das ist gerade mal das Nötigste, reicht aber für die meisten Anwender aus.

Helles und scharfes Bild

Mit der Bildqualität bin ich insgesamt sehr zufrieden. Die Auflösung ist wie erwähnt Full HD, Videos bis 4K werden aber unterstützt und können mit reduzierter Auflösung wiedergegeben werden. Die Helligkeit wird mit 300 ANSI Lumen angegeben. Das mag nach wenig klingen, ich bin hier aber positiv überrascht. Es mag sicherlich an der Jahreszeit liegen, aber ich konnte den Beamer auch tagsüber problemlos benutzen. Während des kurzen Testzeitraumes war es aber auch meist bewölkt, direktes Sonnenlicht war quasi nie vorhanden.

BlitzWolf BW V2 Full HD Beamer 31

Man muss hier aber auch keine Wissenschaft draus machen. Bei hellem Sonnenlicht erkennt man einfach deutlich weniger, nach Sonnenuntergang hat man hingegen keine Probleme (das Licht sollte man natürlich ausschalten). Wer tagsüber die Vorhänge zuzieht, kann auch dann wunderbar Filme auf dem Blitzwolf-Projektor schauen.

Betriebssystem Android 9

Laut Beschreibung läuft auf dem Gerät Android 9. Das ist schon etwas älter, aber bei Projektoren nicht so ungewöhnlich (viele Modelle kommen immer noch mit Android 6). Es gibt eine eigene Oberfläche, über die man direkt von der Startseite auf einige vorinstallierte Videoapps wie Netflix, Prime Video und YouTube zugreifen kann. Das funktioniert soweit auch gut, allerdings sind die Anwendungen nicht für die Bedienung per Fernbedienung optimiert. Man kann sich hier mit einem Mauszeiger behelfen, den man mit der Fernbedienung steuert; genau wie die Bildschirmtastatur für die Eingabe der Accountdaten fühlt sich das aber nie wirklich gut an.

BlitzWolf BW V2 Full HD Beamer 25

Alternativ kann man wie immer auch ein externes Gerät über den HDMI-Slot anschließen und einfach alles darüber abspielen. Das ist auf anderen Geräte mit noch schlechteren Apps zwingend notwendig, aber selbst hier ist es meine bevorzugte Option.

BlitzWolf BW-V2 Full HD Beamer 20

Wo wir bei angeschlossenen Geräten sind, will ich auch kurz auf Gaming eingehen. Das ist natürlich auf dem Beamer ebenso möglich. Eine oft gestellte Frage an dieser Stelle ist die nach dem Inputlag, also der Verzögerung zwischen Eingabe und der Umsetzung derer auf der Leinwand. Ich konnte hier keinen störenden Lag feststellen und problemlos spielen. Wer kompetitiv online spielt merkt vielleicht, dass er gerne ein paar Millisekunden weniger Verzögerung hätte, das kann ich aber schwer beurteilen. Ich habe selbst dabei keine Probleme gehabt.

BlitzWolf BW V2 Full HD Beamer 23

Lautsprecher und Lüfter

Der Sound der zwei 5-Watt-Lautsprecher gefällt mir gut und für einen Beamer dieser Preisklasse ist er immer noch im oberen Bereich. Der Tiefton (Bass) ist vielleicht ein bisschen schwach, aber sonst ist der Klang sauber und stört mich überhaupt nicht. Es gibt einen Audioport, um darüber andere Lautsprecher anzuschließen, diese Funktion nutze ich aber nicht.

Was mich eher stört, ist der im Projektor verbaute Lüfter. Das liegt nicht mal unbedingt an der Lautstärke, sondern an einem hohen – ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben soll – Rattern? Klackern? Es klingt nicht bedenklich und auch nicht nach einem Defekt, aber da ist einfach ein etwas unangenehmes Geräusch, so als sei der Lüfter nicht perfekt verarbeitet. Es ist zugegeben nicht sehr laut und wird von den Lautsprechern meistens übertönt, ist für mich aber dennoch der größte Kritikpunkt am Gerät.

Weitere Einstellungen

Über die Einstellungen des Betriebssystems lässt sich eine Trapezkorrektur (4-Punkt) vornehmen, um das Bild nicht perfekt senkrechter Ausrichtung zur Leinwand anzupassen. Die Anzeige kann auch gespiegelt oder auf den Kopf gestellt werden.

Außerdem relevant ist das Verhältnis der Entfernung zur Wand zur Größe der Projektion („Throw Ratio“). Vom Hersteller angegeben wird keines, durch Nachmessen komme ich aber ungefähr auf 1:1,15. Das ergibt in der Praxis folgende Werte.

Entfernung zur LeinwandBreite x HöheDiagonale
1,50 m112 x 63 cm51 Zoll
2 m150 x 84 cm68 Zoll
2,50 m193 x 109 cm87 Zoll
3 m225 x 127 cm102 Zoll

Die Schärfe automatisch einstellen kann der Projektor aber nicht, hier muss man noch klassisch am Rad vorne an der Linse drehen. Das gelingt aber ausreichend präzise.

Den Blitzwolf BW-V2 kaufen?

Kann ich den Beamer also empfehlen? Das kommt ganz auf die eigenen Ansprüche an. Für 150€ halte ich den BW-V2 für einen guten Projektor. Das Bild ist ausreichend hell und Full-HD-Auflösung absolut in Ordnung. Dass es nur wenige Möglichkeiten gibt, das Bild anzupassen, ist schade, außerdem ist der Lüfter nicht so leise, wie ich es mir eigentlich wünschen würde. Das Betriebssystem ist mittelmäßig, reicht aber vollkommen aus und muss im Zweifelsfall ja nicht benutzt werden (wenn man Laptop, TV-Stick oder Konsole anschließt).

9cd7c2352ed041fab20f203921ff21dd Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von Alex
    # 04.12.22 um 00:02

    Alex

    Wie sieht es denn bei dem Gerät mit Ersatzlampen aus?
    Habe jetzt nichts gefunden.

    Und Bluetooth für z.B. eine Soundbar hat er auch nicht, richtig?

  • Profilbild von Yeharley
    # 04.12.22 um 09:07

    Yeharley

    Fallen keine Zollgebühren an?

  • Profilbild von Yeharley
    # 04.12.22 um 09:13

    Yeharley

    Gibt's wohl auch aus Europa und mit passendem Stecker…?

    124 € mit Gutschein für den Blitzwolf®V2 1080P Android Projector aus dem EU CZ Warehouse BANGGOOD

  • Profilbild von gordnshumway
    # 02.01.23 um 19:24

    gordnshumway

    und Ersatzlampen wird man bei LED Technik nicht brauchen. das sind keine konventionellen Projektoren die China Dinger

  • Profilbild von gordnshumway
    # 02.01.23 um 19:33

    gordnshumway

    also mal ganz ehrlich. Natürlich ist das jetzt kein high end Millionen Ansi Lumen 8k Heimkino projector, aber wenn man sich mal überlegt was man für 125€ heutzutage bekommt, finde ich das echt abgefahren.
    für so ein Bild musste man vor 15 Jahren noch tausende von Euros ausgeben. und heutzutage, Zack, mal eben hingestellt, n fire TV reingestöpselt und schon schaut man sich seine Lieblingssachen auf 100 Zoll an in – wie ich finde – full hd welches immer noch gut anzuschauen ist.
    also mir machen Projektoren sehr viel Spaß und ich kann nicht zu so kleinen Mäusekinos zurück

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.