Cheerson CX-95W Mini-Quadcopter für 34,21€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Gerade gibt es den Mini-Quadcopter deutlich günstiger bei FastTech für 34,21€.

Die China-Marke wenn es um kleine Quadcopter und jede Menge Flugvergnügen geht? Richtig, Cheerson. Mit Modellen wie dem CX-10W oder dem CX-10WD hatten wir bereits während unserer Testphasen sehr viel Spaß, mit dem Cheerson CX-95 W Mini-Quadcopter gibt es einen neuen Quadrocopter im Mini-Format, der mit guten technischen Daten daherkommt.

Cheerson CX95W Quadcopter

Maße10,7 x 10,0 x 4,6 cm
Gewicht43,0 g
Akku/Flugdauer400mAh / 4-5 Minuten
Ladezeit ca. 40 Minuten
Kamera0,3MP

5 Minuten Spaß

Die kleinen Quadrocopter von Cheerson glänzten immer durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und gute Verarbeitung, wodurch man mit den kleinen Drohnen längeren Spaß haben kann. Mit den Maßen 10,7 x 10,0 x 4,6 cm und einem Gewicht von 43,0 g ist auch der CX-95W wieder äußerst handlich geworden und ein leichter Begleiter für unterwegs. Erfreulich ist auch, dass sich bei den China-Shops im Lieferumfang diesmal eine Fernbedienung befindet, was nicht immer der Fall war. Der 400mAh große Akku ist nach einer Ladezeit von etwa 40 Minuten voll und bietet dann die bereits von anderen Modellen gewohnten 4-5 Minuten Flugzeit an.

Cheerson CX-95W Quadcopter Rueckseite
Viel verbaute Technik bei einer Größe von nur 10,7 x 10,0 x 4,6 cm.

Über eine Distanz von 30-50 m soll sich der Quadcopter mit der Fernbedienung lenken lassen, was durchaus ausreichend ist. Wie bereits beim Cheerson CX-10WD hat auch dieser Mini-Quadcopter die Fähigkeit zu FPV (First Person View) durch die verbaute Kamera. Hierdurch lässt sich das Livebild der Kamera über das Smartphone via WiFi verfolgen und der Pilot sozusagen aus Sicht der Drohne mitfliegen. Auch wenn die Auflösung mit 0,3 Megapixeln kein Wunderwerk der Technik ist, dürfte es zum Verfolgen des Fluges reichen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von jens Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (1)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.