CHUWI Hi 9 Plus: 10,8 Zoll Tablet für 169,10€

Das CHUWI Hi9 Plus bekommt ihr momentan für 169,10€ bei GearBest im Flash Sale. Wenn ihr noch Tastatur und/oder Stylus haben wollt, solltet ihr bei AliExpress vorbeischauen!

Die CHUWI Hi 9-Reihe besteht bisher aus zwei Modellen: dem CHUWI Hi 9 Air und dem CHUWI Hi 9 Pro. Jetzt macht der Hersteller das Triple komplett und stellt mit dem CHUWI Hi 9 Plus das größte Tablet der Reihe vor.

CHUWI Hi 9 Plus mit Tastatur

Technische Daten

Display 10.8 Zoll, 2560 x 1600 Pixel,; IPS Display
Prozessor MTK Helio X27 (MTK6797) Deca Core @ max. 2,6 GHz
Grafikchip ARM Mali-T880 MP4
Arbeitsspeicher 4 GB RAM
Interner Speicher 64 GB; microSD-Karte bis 128 GB
Kameras 8 Megapixel Hauptkamera, 8 Megapixel Frontkamera
Konnektivität 2,4/5 GHz Dual Band WiFi, BT 4.2, USB Typ-C, 3,5 mm Klinkenanschluss, 2 Micro-SIM Slots, LTE Band 20
Betriebssystem Android 8.1
Akkukapazität 7.000 mAh
Abmessungen/Gewicht 266.4 x 177 x 8.1 mm | 500 g

Das Hi 9 Air etwas größer

Gegenüber den anderen Tablets von CHUWI ändert sich im Design natürlich nicht viel. Auf dem Tablet-Markt herrscht wesentlich weniger Innovation als auf dem Smartphone-Markt. Das „Plus“ im Namen verrät es aber bereits: CHUWI bedient hier die Kunden, die ein möglichst großes Tablet haben wollen.

Mit einer Displaydiagonale von 10,8 Zoll fällt der Bildschirm immerhin 0,7 Zoll größer aus als das nächstgrößere CHUWI Hi 9 Air. Dabei handelt es sich auch hier wieder um ein IPS Display, welches eine Auflösung von 2560 x 1080p bietet. CHUWI ist nicht für besonders starke Displays bekannt, schafft es aber ein durchschnittliches Level zu erreichen.

CHUWI Hi 9 Plus Tablet Display

Auf der Rückseite passiert wie gewohnt leider nicht viel. Neben dem CHUWI-Schriftzug und der Hauptkamera findet man nicht viel. Schade, dass sich CHUWI nicht dazu bringen lässt mal einen Fingerabdrucksensor zu verbauen, wie es Teclast zum Beispiel bei dem Master T10 gemacht hat. Sonst bietet der Gehäuserahmen noch die Funktionstasten, den USB Typ-CAnschluss und die weiteren Anschlüsse.

CHUWI Hi 9 Plus Rückseite

Wieder mit Deca-Core CPU

Das „Plus“ im Namen bezieht sich nicht nur auf die Größe, sondern auch auf den verwendeten Prozessor. Im Hi 9 Pro und Air befindet sich jeweils der Helio MediaTek X20 Prozessor. Dem Hi 9 Plus spendiert der Hersteller eine höher getaktete Version des X20, nämlich den Helio X27. Dabei handelt es sich natürlich ebenfalls wieder um einen Deca-Core Prozessor, der im Leistungs-Dual Core-Cluster mit beachtlichen 2,6 GHz taktet. Die anderen acht Kerne teilen sich in zwei Cortex A53 Quad-Core Cluster auf, die jeweils mit 2 GHz und 1,6 GHz takten.

Zwar reizt man mit dieser CPU die Leistung etwas mehr aus, da es sich aber im Grunde um den X20 handelt, bleibt das Problem der geringen Energieeffizienz wegen dem 20 nm Fertigungsprozess.

CHUWI Hi 9 Plus Tablet Specs
Hier steht noch der X20 als CPU – CHUWI hat sich aber danach entschlossen den Helio X27 zu verbauen.

Dazu kommen standardgemäß 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher. Diesen kann man mittels einer microSD-Karte um maximal 128 GB Speicher erweitern. Der Akku fällt mit einer Kapazität von 7.000 mAh nicht so groß aus wie bei der Konkurrenz von Teclast. Neben dem Speicherkartenplatz gibt es noch zwei Slots für eine SIM-Karte, die jeweils LTE unterstützen. Auch LTE Band 20 ist mit an Bord, für mobiles Netz ist man also gewappnet. Für lokales Internet gibt es Dual Band WiFi, Bluetooth ist natürlich ebenfalls an Bord. Außerdem hat CHUWI zwei Lautsprecher verbaut, die für einen Stereo-Sound sorgen sollen.

Youtube Video Preview

Auch zwei Kameras finden ihren Platz in dem CHUWI Hi9 Plus. Der Hersteller schenkt beiden Seiten gleich viel Beachtung. So kommt auf der Frontseite eine 8 Megapixel Kamera und auf der Rückseite ebenfalls eine 8 Megapixel Kamera zum Einsatz.

CHUWI Hi 9 Plus Tablet Display

Im Gegensatz zu dem Vorgängermodell, das unlogischerweise CHUWI Hi 10 Plus heißt, setzt der Hersteller jetzt auf nur ein Betriebssystem. Das Hi 9 Plus arbeitet also ebenfalls nur mit Android 8.0. Trotzdem bietet CHUWI hier auch wieder eine magnetische Tastatur an, die man mit dem Tablet koppeln kann, um eine Art Notebook-Ersatz zu erhalten.

Einschätzung

CHUWI bleibt der Hi 9 Linie treu und verändert ehrlich gesagt relativ wenig. Die magnetische Tastatur ist natürlich ein nützliches Zubehörteil, wenn man sie denn braucht. Die etwas größere Größe macht in meinen Augen keinen wirklichen Unterschied und auch in der Prozessorwahl gibt es ein kleines Upgrade, aber sicher kein entscheidendes. Von daher: Für die Aspekte reicht definitiv auch das CHUWI Hi 9 Air, welches wir bereits getestet haben. Trotzdem warten wir, wann das CHUWI Tablet in den China-Shops verfügbar sein wird. Wäret ihr an einem Test interessiert?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

13 Kommentare

  1. Profilbild von georg64

    Wo ist hier die Tastatur?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von ubr

    Steht oben nicht Accukapazität 8000 mAh ?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Hyoga

    Ahhh nix stylus.

    Gibt es überhaupt irgendein China Apparat der mit gutem Stift daher kommt?

  4. Profilbild von Killminator

    @Hyoga: Das Voyo I8 Max

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Joegh

    @Hyoga: wer braucht nen Stylus? Sind deine Finger zu dick?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Hippocritical1

    Wieso gibt es eigentlich immer wieder Dinge die nur vorab und ohne Preis gezeigt werden. Ist wie "“das kannst du nicht kaufen äätsch"“ … Finde ich persönlich sinnlos solche Artikel

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Joegh

    @Hippocritical1: dito. Kann man sich echt sparen. Lieber ausführlich testen, wenn es dann auch da und verfügbar ist.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Jan O. Nym

    Gutes Angebot, aber jetzt kaufen und dann erst frühestens im Januar in Händen halten? Zudem wird der Versandtag bei GB Flashdeals gerne mal 2 bis 3 mal verschoben…dann wären wir schon bei Februar oder März! Ich habe mir vorgenommen sowas nicht mehr mitzumachen. Absolut unverschämtes Geschäftsgebaren das die sich gerne mal leisten.

  9. Profilbild von kein schöner Land
    kein schöner Land

    @Jan O. Nym:
    Ja habe mich auch schon furchtbar drüber geärgert!
    Vorletztes Phone wurde das Versanddatum keine Ahnung wie häufig immer um drei Tage verschoben bis es dann ca. 1 1/2 Monate später verschickt wurde.
    Jetzt habe ich mal wieder bestellt und hatte das Phone in 11 Tagen.
    Ist echt nichts worauf man sich verlassen kann.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von mahalo

    Also ich finde chuwi und teclast kann man nicht vergleichen. Teclast hat deutlich schlechtere Displays. Die auch noch schlechter auf Touch Eingaben reagieren und nicht sehr hell sind. Da hilft ein vermeintlichen besserer Prozessor recht wenig.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.