CHUWI LapBook – 14,1 Zoll Laptop (Windows 10) für 195,97€ im Test

Wir haben für euch noch ein Video erstellt, in dem wir euch Design und Verarbeitung des LapBooks näherbringen. Aktuell gibt es das Chuwi LapBook bei GearBest für 195,97€ inkl. Germany Express, mit dem Gutscheincode: CHUWIER– Damit gibt es das LapBook erstmals für unter 200 Euro. Außerdem wird euch dazu noch gratis ein Bluetooth-Kondensator Mikrofon von CHUWI mit in den Warenkorb gelegt.

Unterwegs arbeiten macht nur wirklich Spaß wenn das Notebook etwas taugt. In China nimmt man sich daher häufig vor, die Apple-Optik mit neuer Technologie zu günstigem Preis anbieten zu können, wie auch beim CHUWI LapBook – 14,1 Zoll Laptop mit Windows 10 für 195,97€. Wie es in unserem Test im Vergleich zu alten Bekannten wie dem Xiaomi Mi Notebook Air oder Jumper EZBOOK2 abgeschnitten hat, erfahrt ihr hier!

Youtube Video Preview

WICHTIG: Wenn ihr beim Bestellvorgang Priority Line (Germany Express) auswählt, entrichtet GearBest die Zollgebühren für euch, es entstehen somit keine weiteren Kosten. Der Versand dauert in der Regel nicht länger als 14 Tage. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

Technische Daten

Modell CHUWI LapBook
Displaygröße 14,1 Zoll
Prozessor Intel Celeron N3450
Arbeitsspeicher 4 GB DDR3L RAM
Interner Speicher 64 GB
Akku 9000mAh
Ladezeit 3-4 Stunden
Abmessungen 32,92 x 22,05 x 2,05 cm
Gewicht 1,74 Kg
WiFi 802.11 a/b/g/n/ac wireless internet
Anschlüsse 1x USB 3.0; 1x USB 2.0; 1x Mini-HDMI; MicroSD Slot; 3,5mm Klinke
Betriebssystem Windows 10
Preis GearBest für 200,82€

Chuwi Lapbook Notebook

Lieferumfang und Verpackung des Chuwi LapBook

Ausgepackt: Das Chuwi LapBook hat den weiten weg aus China unbeschadet überstanden. Es ist bei uns in einer robusten Papp-Verpackung angekommen, in dessen Inneren war das LapBook sturzsicher zwischen Styroporpolstern verstaut.

Chuwi Lapbook Verpackung
Schlicht und funktional: die Verpackung des Chuwi LapBooks

Der Lieferumfang des Chuwi LapBooks ist vergleichbar mit dem des Jumper EZBOOK 2 oder auch mit dem des Xiaomi Notebook Air und auf das Nötigste beschränkt. Das Lapbook selbst, ein entsprechendes Netzteil und eine Bedienungsanleitung waren in dem Karton zu finden.

Chuwi Lapbook Zubehör
Dünn aber ausreichend: Das Chuwi LapBook inklusive Zubehör

Bei GearBest kann direkt zu beginn der Bestellung zwischen US Plug oder EU Plug gewählt werden – sehr gut, so spart man sich den doch immer etwas unschönen Adapter. Da das eigentliche Netzteil aber per Standard C7 Verlängerungskabel mit der Steckdose verbunden wird, ist es auch möglich ein passendes EU-Kabel nachzurüsten.

Verarbeitung & Design: Kopie oder Eigeninitiative?

Das Chuwi LapBook macht für mich auf den ersten Blick einen soliden Eindruck, es ist sauber Verarbeitet und weist keinerlei Mängel auf. Ist aber mit einem Gewicht von 1,74 kg doch relativ schwer in der Hand.

Chuwi Lapbook Verarbeitung
Schlicht und ohne beleuchtetes Emblem: Das Chuwi LapBook gefällt uns

Die Tastatur-Tasten des Laptops sind im Vergleich zum Jumper EZBOOK 2 und Xiaomi Notebook etwas höher und haben daher einen meiner Meinung nach angenehmeren Druckpunkt, aber das ist sicher auch eine Frage der Gewohnheit.

Chuwi Lapbook Tastatur
Wie auch die anderen Modelle hat das LapBook eine QWERTY-Tastatur

Ist ein deutsches Tastatur-Layout ein MUSS?

Wenn man krampfhaft nach einem Kritikpunkt im Bereich Design, sucht könnte man den leichten Farbunterschied zwischen Trackpad und Gehäuse bemängeln. Dies fällt allerdings nur bei genauem hinsehen und sehr starkem Licht auf (direkte Sonneneinstrahlung).

Chuwi Lapbook Trackpad
Das Trackpad hat die Maße 9,6 x 6,4 cm

Besonders dick ist das LapBook nicht, an der breitesten Stelle misst es 2,05 cm und schrumpft nach vorne hin auf ca. 0,9 cm zusammen. Außerdem ist die Oberseite etwas länger als die Unterseite, damit um ein leichtes Aufklappen zu ermöglichen.

Chuwi Lapbook Unterseite
Eine klassische „Kerbe“ an der Unterseite zum Öffnen ala MacBook gibt es nicht

Zu guter Letzt schauen wir uns noch die Rückseite an, hier wurden vier relativ dicke Gumminoppen für einen rutschfesten Stand angebracht, hier findet man auch die Lautsprecheröffnungen. Bei den verwendeten Schrauben handelt es sich um gewöhnliche Kreuz-Schlitzschrauben, für das Öffnen wird also kein spezieller Schraubendreher benötigt – sehr gut!

Chuwi Lapbook Speaker
Ob die Lautsprecher etwas taugen erfahrt ihr weiter unten

Sowohl preislich als auch von den verwendeten Komponenten her reiht sich das Chuwi LapBook zwischen Jumper EZBOOK2 und Xiaomi Notebook Air ein. Im Gegensatz zu den getesteten Konkurrenten ist das LapBook kein Versuch ein MacBook zu klonen. Hier zeigt Chuwi deutlich mehr Eigeninitiative und designt den Laptop in einem schlichten Mattweiß und einer schwarzen (QWERTY)-Tastatur. Wie das EZBOOK 2 ist auch das Chuwi LapBook aus Plastik und nicht aus Aluminium, allerdings ist es weniger anfällig für Kratzer, da das Plastik von Natur aus Weiß ist und das Plastik des EZBOOK 2 lediglich eine Beschichtung ist.

Anschlüsse: Sparsam wie Apple?

Das Chuwi LapBook ist mit den gleichen Anschlüssen ausgestattet wie das Jumper EZBOOK2:

  • 1x Mini-HDMI
  • 1x USB 3.0
  • 1x USB 2.0
  • 1x 3,5 mm Kopfhörer Anschluss
  • 1x MicroSD Kartenslot
Chuwi Lapbook Anschlüsse
Rechts: USB 2.0, Klinke und MicroSD | Links: USB 3.0 und Mini-HDMI

Damit bietet das Chuwi Lapbook gegenüber dem Xiaomi Mi Notebook Air, welches lediglich über eine USB 2.0-, eine USB-C und eine HDMI-Schnittstelle verfügt, mehr Anschlussmöglichkeiten. Allerdings benötigt man hier einen Mini-HDMI zu HDMI Adapter (lag nicht dabei), um den Laptop mit dem Fernseher zu verbinden.

Performance des Chuwi Lapbook

Rein von den technischen Daten her ähnelt das CHUWI LapBook sehr der größeren Variante mit 15,6 Zoll. Die zwei größten Unterschiede finden sich bei Betrachtung des Prozessors. Im Inneren der 14,1 Zoll Variante des Chuwi Lapbooks arbeitet ein passiv gekühlter Intel Celeron N3450 (es gibt also keinen Lüfter, d.h. keine Geräusche), ein relativ neuer (Mitte 2016 vorgestellt) Quad Core Prozessor, der seine Verwendung überwiegend in Preiswerten Notebooks findet. Er gehört der Apollo-Lake Plattform an und hat einen integrierten Intel HD Graphics 500 Chipsatz. Damit ließen sich Youtube Videos in FULL HD problemlos abspielen. Der interne Speicher des Notebooks liegt bei 64 GB, lässt sich aber per SD-Karte auf bis zu 128 GB erweitern. Dazu kommen 4 GB Arbeitsspeicher.

Chuwi Lapbook Notebook Technik
Eingepackt wie ein Geschenk: die Technik im Chuwi LapBook

Schraubt man den Laptop auf findet hauptsächlich verklebte Anschlüsse und verlötete Technik – schade, wirklich viel ändern oder im Falle des Falles reparieren lässt sich hier nicht. Einzig einen freien M.2 Typ B Slot hat Chuwi dem Lapbook zusätzlich spendiert, ein kleines bisschen aufrüsten kann man also doch.

Chuwi Lapbook M.2 Slot
Der freie M.2 Slot befindet sich gut zugänglich auf der rechten Platine

Hier wieder die Frage, wie viel Leistung kann man für rund 250€ erwarten? Ein Gamer Notebook ist das LapBook sicher nicht. Ältere, kleinere Games sollten jedoch kein Problem darstellen. Das LapBook ist gut zum Erstellen von Dokumenten, Tabellen oder zum Surfen, Streamen bzw. Shoppen. Die kleinen Aufgaben erledigt es schnell und Problemlos, stößt bei komplexeren Programmen jedoch schnell an seine Grenzen.

Webcam

Die verbaute Kamera löst mit 2 Megapixeln auf und ist zum Skypen oder ähnliches vollkommen ausreichend. In unserem Video Review werden wir euch die Kamera noch einmal zeigen, sodass ihr euch ein Bild von der Auflösung machen könnt.

Lautsprecher

Chuwi Lapbook Lautsprecher
Die Lautsprecher: Eher funktional statt qualitativ Hochwertig

Die kleinen Lautsprecher sind, wie so oft bei preisgünstigen Laptops, nicht gerade das Gelbe vom Ei. Für unterwegs sind sie ausreichend, schön klingen sie aber nicht, sie sind vergleichbar mit Stereo Smartphone-Lautsprechern.

Der Bildschirm

Der 14,1 Zoll große Bildschirm löst mit 1920x1080p, also Full HD auf. Es handelt sich dabei um einen matten IPS Screen, der eine ausreichende Helligkeit zum Arbeiten im Freien liefert und dazu weniger spiegelt als beispielsweise der Screen des Xiaomi Notebook Air, dafür sind die Schwarzwerte etwas schlechter.

Chuwi Lapbook Display
Der Bildschirm produziert ein ausgeglichenes Farbbild

Fazit

Das Chuwi LapBook in der 14,1 Zoll Version ist ein solider Laptop zum Arbeiten und Surfen. Preislich ordnet es sich zwischen Jumper EZBOOK2 und Xiaomi Notebook Air ein und da sehe ich das Notebook auch. Es ist besser verarbeitet als das EZBOOK 2 und hat mit dem Intel Celeron N3450 einen neueren und etwas leistungsstärkeren Prozessor. Kommt jedoch nicht an das Xiaomi Mi Notebook Air heran, welches wiederum nicht aus Plastik, sondern Aluminium ist und zudem noch einmal hochwertigere Hardware verbaut hat, wie zum Beispiel AKG Lautsprecher oder eine Tastenbeleuchtung. Dass man bei solch dünnen Laptops kaum Dinge an der Hardware ändern kann, ist nichts neues und betrifft nicht nur Laptops auch China und ist daher kein Kritikpunkt für mich. Wer einen Mittelklasse Notebook sucht und nicht allzu hohe Anforderungen an das System stellt, wird mit dem Chuwi LapBook viel Freude haben.

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

53 Kommentare

  1. Profilbild von jerome

    Wie macht man bei ner qwerty denn ein ä ?

    • Profilbild von Anonymous

      ich habe mir auch einen chinesischen Notebook (Mi Notebook Air 12.5) zugelegt und habe das ganze einfach mit der Tastatureinstellung US-International gelöst.
      Dabei sind die Kombinationen:
      ä=rechts alt + q
      ö=rechts alt + p
      ü=rechts alt + y
      ß=rechts alt+ s
      Groß geschrieben bei allen einfach + shift, man gewöhnt sich sehr schnell daran

  2. Profilbild von Gamino

    [quote]Wenn ihr beim Bestellvorgang Priority Line (Germany Express) auswählt, entrichtet GearBest die Zollgebühren für euch, es entstehen somit keine weiteren Kosten.[/quote]

    Das stimmt nicht! Bekommt ihr eine Bescheinung von GearBest für die Zollbehandlung? Nein! Also ist es Steuerhinterziehung und ihr ratet zu einer Straftat.

    • Profilbild von max

      stimmt, das Paket wird als „Gift“ deklariert und mit nicht mehr als 20€ Wert angegeben…Meistens geht es gut, aber wer dann beim Zoll antanzen muss, hat die Arschkarte

    • Profilbild von Exlexa

      Gamino, wissen Sie, der „Vater Stadt“ tut Sie personlich „veräppeln“ und Sie können nichts dagegen tun. Und wenn die Leute es bestellen, dann lassen Sie Sie es bestellen und hören Sie auch mit Steuerhinterziehung. Alle wiesen es, dass man ab glaube ich ab 25€ Mwst zahlen muss. Hören Sie doch auf, „braven“ Bürger zuspielen.

      • Profilbild von Gamino

        Wieso veräppelt mich der Staat?

        Es ist nun mal ein Fakt, dass das oben beschriebene Vorgehen im Steuerhinterziehung ist. Es ist kein Tipp, sondern eine Motivation zu einer Straftat!

        Übrigens schadet man mit diesem Vorgehen am ehesten sich und seinen Mitmenschen. Über Steuergelder wird sehr viel finanziert. Mit etwas volkswirtschaftlichen Verständnis ist es aber verständlich, dass hier niemand veräppelt wird.

    • Profilbild von Gast

      Alle Lieferungen die ich mit Priority Line bestellt habe sind zuerst an einen Zwischenhändler in Deutschland gegangen, der die Zollabwicklung erledigt und das Paket dann weitersendet. Nach Steuerhinterziehung klingt das für mich nicht

    • Profilbild von crimezone

      RICHTIG!!!! Echt mal… Zum x-ten Mal ist was hängen geblieben weil der Zoll nicht blöd ist. Wieder Zeit und Nerven wegen 24 Euro en mehr oder weniger. Von wegen Zoll bezahlt.

  3. Profilbild von Ihavenoidea

    Ich habe vor Weihnachten ein Xiaomi Air 13 via Priority line bestellt, natürlich noch nicht angekommen, laut Tracking hat es am 27. den HK Airport verlassen, seitdem keine weiteren Informationen. Hab extra ne Versicherung abgeschlossen, Gearbest meint nur sie bräuchten 1 Woche um es zu klären. Vorsicht ist angebracht.

  4. Profilbild von ms17

    @Ihavenoidea und was ist jetzt daran sonderbar? Priority Line braucht bei mir immer 12 bis 15 max 16 Tage. 27.12. bis heute sind ca. 11. In den nächsten Tagen wird in Tracking angegeben, dass es im „Parcel Center oft Destination“ angekommen ist. Dann geht alles ganz schnell.
    Bei mir kam bisher alles über diese Methode an.

    Absolut kein Grund zur Sorge, oder den GearBest Support zu nerven und noch weniger ein Grund anderen davon abzuraten!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von ms17

    UPS mein Fehler, hab über sehen, dass du bereits vor Weihnachten bestellt hast.

    Dann sind wir nun wohl schon bei 14-17 Tagen Versandzeit.

    Dennoch sollte man da über Weihnachten und den Jahreswechsel nicht beunruhigt sein.

    Denke dein Notebook kommt bald an

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Ihavenoidea

    Rechne ich nicht mit. Schaut man sich andere Trackingverläufe an, hat es max. 3 Tage für eine weitere Trackinginformation gebraucht.

    Es ist nicht GB Schuld, eher das Versandunternehmen. Bin stinksauer, da ich dringend jetzt schon ein Notebook für die Uni brauche! Werde wahrscheinlich das Geld zurückforder und bei banggood besellen, oder ein ganz anderes Modell bestellen.

  7. Profilbild von Nobbi

    Der Verkäufer hat die Steuer zu entrichten. Der Käufer begeht auf keinen Fall eine Straftat.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von egal;)

    Eben Leute bevor ihr hier halb wahrheiten verbreitet informiert euch erstmal.

    Der Spediteur verzollt pauschal komplette Container in der EU. Was soll das also bitte. Redet keinen mist…

  9. Profilbild von Xiaopa

    Manchmal könnte man auf die Idee kommen, dass einige, die hier Kommentare schreiben, von den Firmen bezahlt werden, die sich durch die chinesischen Hersteller bedroht fühlen! Wahrscheinlich schreibt ihr auch im Nebenjob Fakenews zu allen möglichen politischen Themen…ist ja in unserer Gesellschaft mittlerweile offensichtlich ein einträgliches Geschäft 🙄🤔❗

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von CTC Nutzer

      Mancher davon liest möglicherweise das ct‘ magazin des Heise-Verlags. Da wurde wiederholt berichtet, dass viele Chinashops (auch auf Amazon & ebay) keine MWSt/EUSt abführen. Das Beispiel Gearbest wurde im Artikel „China Smartphones unter „Steuertrickersereien“ explizit genannt. (Ausgabe 2/2017, S.58ff)

  10. Profilbild von eric1687

    Kinder, Kinder, was ist denn hier los? Hier geht es um einen beschissenen laptop und nicht um die ewige Diskussion über Steuerhinterziehung und co. Back to topic please!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von fmzjpt

    Kann mam die ibterne ssd auch tauschen? Die sd karte wäre für mich keine alternative. Wie sieht das innenleben aus?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Mataan

    @fmzjpt: denke mal der ist verlötet

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von fmzjpt

    Mag sein – muss aber nicht. Ram ergänzen ist ja auch möglich 😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Somino

    Von den Spezifikationen besser als das neue Ezbook 3 und dazu noch günstiger. Bin gespannt auf den Test!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Unionhorst

    @fmzjpt: du kannst sogar eine ssd zusätzlich einbauen. Siehe techtablets.com.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von niuk

    RAM ergänzen ist wirklich möglich? Dann ist es gekauft? Und SSD geht auch nur mit einer M.2

  17. Profilbild von MR.GO HARD

    ENGLISHHHHHHHHHHHHHH!!!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von Sunny9999

    Suche einen guten 8″ Phablet mit Windows 10 sowie 3g oder 4g Modul, kann mir da jemand nen Hinweis geben?… Danke vorab

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von eNerG

    Gestern das Noteobook erhalten.
    Preis Leistungs technisch ist das Teil der Hammer.
    Verarbeitung ist für den Preis gut und die Tastatur lässt sich ebefalls gut bedienen.

  20. Profilbild von Schicksal

    Gibt es denn so eins mit qwertz?
    Wäre ein super Einsteigerlaptop für die Kinder, allerdings sollten die nicht direkt am anfang eine qwerty Tastatur vor der Nase haben :/

  21. Profilbild von Schicksal

    Noch eine Frage:
    hat schon mal jemand mit diesen Tastaturstickern gearbeitet? Stellt man dann die Tastatur unter Windows einfach auf deutsch und schon hat man die Tasten mit äöü direkt neben L und P?
    Da die Tastatur ja nicht beleuchtet ist, wäre das eine günstige Lösung …. für die Kiddies

  22. Profilbild von Reinhold

    Hab mir die 12 Zoll variante (Tablet + Tastatur) von CHUWI gekauft , das teil ist nicht wirklich gut.

    Wlan ging kaum (paar meter) ==> Zusätzlich einen WLan adapter drangesteckt. (Erkennt das optinale Android natürlich nicht)
    Akku hält nicht wirklich lange, Windows hat sich selber geupdated, danach Bildschirm schwarz. Einen Tag im Netz gesucht bis Windows wieder halbwegs ging.

    ==> Ich würde es nicht nochmals kaufen, Schade um das Geld.

  23. Profilbild von Feuerpfeil

    Nutzt das zufällig jemand mit Linux?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  24. Profilbild von xbl

    2 Fragen:
    In eurem Video erwähnt Ihr, dass Ihr Win10 neu installiert und mit der mitgelieferten Serial problemlos aktiviert habt. Ist die Seriennummer auf dem Lapbook aufgedruckt oder muss man die aus dem System auslesen?
    Und: Gab es bei Neuinstallation Probleme mit den Treibern oder wurde alles problemlos erkannt?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Schicksal

      xbl: 2 Fragen:
      In eurem Video erwähnt Ihr, dass Ihr Win10 neu installiert und mit der mitgelieferten Serial problemlos aktiviert habt. Ist die Seriennummer auf dem Lapbook aufgedruckt oder muss man die aus dem System auslesen?
      Und: Gab es bei Neuinstallation Probleme mit den Treibern oder wurde alles problemlos erkannt?

      Wäre schön, wenn hierzu jemand was sagen könnte.
      Hab das Sprachpaket nachinstalliert, aber irgendwie fühlt sich das nicht ok an.

  25. Profilbild von Mor

    Könnt ihr mal ein Tutorial machen, wie man Windows neu aufspielt? Seid ihr nach der Anleitung im Chuwi Forum gegangen oder hat ihr es ganz anders gemacht? Wurden die Treiber automatisch installiert oder musstet ihr die auch selber installieren? Wäre nett wenn ihr mal eine Anleitung dazu erstellen könnt. ☺️

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  26. Profilbild von Steffen

    Würden hier Adobe Produkte (Photoshop/ Illustrator / Indesign) laufen?

  27. Profilbild von xbl

    Nachdem der Gutschein ja abgelaufen war, gab es kürzlich nochmal bei Gearbest einen Flash-Sale für 208,00 EUR:
    Ich habe sofort bestellt und erfahre nach einer Woche auf Nachfrage, dass das Gerät noch nicht Versand wurde, da es im Backorder ist und wenn überhaupt erst wieder ab 06. Mai reinkommt! Ich könne warten oder stornieren…
    Lockender FlashSale, obwohl kein (ausreichender) Bestand verfügbar ist? Sowas kenne ich sonst nur von TomTop, aber nicht von Gearbest!?!
    Unschön… Ich warte und hoffe, dass Chuwi nochmal nachliefert.
    Wenn ich sehe, dass die schon wieder neue Modelle raushauen, ist das ja auch bei erfolgreichen Produkten bei den Chinesen nicht selbstverständlich!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  28. Profilbild von Mor

    @xbl: war bei mir auch so. Musste auch erst ca. eine Woche warten bis mein lapbook verschickt wurde. Sollte heute geliefert werden

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  29. Profilbild von Schicksal

    Also meins wurde auf Nachfrage irgendwann doch verschickt und ist endlich da.
    Akku ist erstaunlich gut. Hut ab. Mal sehen wie lange.
    Display ist fantastisch. Insgesamt ein beeindruckender läppi für das Geld und eine Win10 Lizenz. Top.
    Einzig das Touchpad nervt extrem. Gibt es da Alternative Treiber? Weiß nicht so recht, wonach ich suchen muss.

53 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)