Test

GameSir X2 Bluetooth Mobile Gaming Controller ab 46,57€ aus Deutschland

Der GameSir X2 ist eine der besseren Gaming-Controller auf dem Markt. Die Originalversion wurde neue aufgelegt und ist jetzt auch als Bluetooth-Version verfügbar, womit er mit Android und iOS nutzbar ist. Die Bluetooth-Version gibt es für 46,57€ bei Geekbuying mit dem Gutschein aus dem EU-Lager. So ist der Controller schnell und ohne Importgebühren bei euch.

Zockt ihr auf dem Handy? Und wenn ja, was? Mobile Gaming spaltet die Geister. Während viele PC- und Konsolenspieler (wenn auch oft scherzhaft) Handyspiele als Spiele zweiter Klasse ansehen, wächst ihr Marktanteil dennoch stetig. In anderen Ländern, allen voran China, bestimmen Spiele auf dem Smartphone ohnehin den Markt. Ein Problem bei Smartphones sind die fehlenden Bedienelemente, die ein Gamepad bietet. Um dem entgegenzuwirken gibt es Gadgets wie das GameSir X2, einen Controller für Smartphones mit USB-C-Anschluss (sorry iPhones).

GameSir X2 mit Verpackung

Design & Verarbeitung

Eine Sache spricht direkt mal für das Gadget: sein Design. Meiner Meinung nach ist es eines der bisher schönsten Gamepads für Smartphones, die ich bisher gesehen habe.

Was die verfügbaren Tasten angeht, haben wir es hier mit einem vollwertigen Controller zu tun. Zwei Analogsticks, vier Tasten links („Steuerkreuz“) und rechts (A,B,X,Y), sowie Start- und Select-Äquivalente und zwei Schultertasten auf jeder Seite, damit dürfte alles abgedeckt sein. Bei den zwei zusätzlichen Tasten unten auf der Vorderseite handelt es sich um einen Home-Button, der euch tatsächlich aus dem Game heraus zurück auf den Home-Bildschirm eures Handys schickt, und eine Screenshot-Taste.

GameSir X2 ohne Handy

GameSir X2 Schultertasten rechts

Mir (und euch vermutlich auch) schießen, bei der Anordnung der Sticks und Knöpfe, sofort die Nintendo Switch im Handheld-Modus in den Kopf. Eine gewisse Anlehnung an die Konsole kann der GameSir X2 nicht abstreiten. Tut er auch nicht, stattdessen verstärkt man die Assoziation mit der Switch noch, indem man die Analogsticks Rot und Blau einfärbt, ganz schöne Schlingel, die von GameSir 😀 .

GameSir X2 vergleich Switcht

Wie das Design ist auch die Verarbeitung des GameSir X2 erste Sahne. Hier wäre zunächst der Auszieh-Mechanismus zu nennen, der einen guten Widerstand bietet und euer Handys so fest im Griff hält. Zudem wackelt und klappert hier nichts, so fühlt sich das Ausziehen wertig an. Euer Handy berührt natürlich nicht den blanken Kunststoff, das komplette „Handybett“ ist gummiert, das schützt vor Kratzern und verhindert das Rutschen noch zusätzlich.

Apropos Kunststoff, insgesamt kann ich keinerlei Verarbeitungs- oder Materialschwächen feststellen. Alle Knöpfe, die Analogsticks und Schultertasten geben ein gutes Feedback, auch hier wackelt nichts.

GameSir X2 Handballen Polster

Besonders gut gefällt mir, dass GameSir nicht nur einen guten Halt des Handys bedacht hat, sondern auch ein angenehmes Gefühl in der Hand. So befinden sich auf der Rückseite zwei gummierte, nach außen gewölbte Flächen, die sich ergonomisch an den Handballen orientieren – sehr schön!

Ist mein Handy mit dem GameSir X2 kompatibel?

Unterstützt werden Smartphones mit USB-C-Anschluss. Der entsprechende Stecker ist direkt in das Gamepad integriert und kann schräg nach oben geklappt werden, um das Einlegen des Handys zu erleichtern. Sorgen, dass man auf die Dauer seinen USB-C-Anschluss schrottet, muss man sich daher nicht machen. Eine Bluetooth-Verbindung ist dank der USB-C-Verbindung nicht nötig. Smartphones, die noch mit einem Micro-USB-Anschluss ausgestattet sind oder sogar auf einen eigenen Anschluss setzen, den sonst kein anderer Hersteller verwendet, schauen in die Röhre. (iPhone again höhö)

GameSir X2 USB C Anschluss

Euer Smartphone darf dabei nicht größer sein als 167 mm, was aber eh nur die wenigsten Geräte übertreffen. Die aktuellen Top-Geräte der meisten Marken können problemlos genutzt werden, etwa das Xiaomi Mi 10 (162,6mm), das OnePlus 8 Pro (165,3mm) oder das Redmi Note 9 Pro (165,7mm).

GameSir X2 mit Asphlat 9
Der GameSir X2 mit dem OnePlus 8T

Der Controller hat keinen eigenen Akku, sondern bezieht Strom über das Smartphone. Laut Hersteller soll der Verbrauch dabei aber denkbar gering ausfallen, sodass es auf die Laufzeit des Smartphone-Akkus keine großen Auswirkungen haben soll. Im Test ist der Energieverbrauch während des Zockens ohnehin höher, dass der GameSir X2 das nochmal deutlich verstärkt, kann ich nicht feststellen.

GameSir X2 USB C Ladeanschluss

Zwar kann das Smartphone so während des Spielens nicht direkt geladen werden, es gibt aber einen USB-C-Anschluss am Controller selbst, über den das indirekt möglich ist – hier wurde mitgedacht!

Gaming in der Praxis

Wir haben den GameSir X2 mit dem

  • OnePlus 8T
  • Samsung Galaxy A51
  • Xiaomi Mi 10T
  • Realme X3 SuperZoom
  • Huawei P40 Pro

ausprobiert. Im Test haben ihn alle Smartphones sofort als Controller erkannt und auch wenn es wohl nicht im Sinne des Erfinders ist, kann man mit dem horizontalen Controller sofort durch die vertikal angeordneten Apps auf dem Home-Screen navigieren. Eine App oder erstmalige Einrichtung des Controllers ist nicht vonnöten, sehr gut!

GameSir X2 Saphlat

Präzise Steuerung mit kompatiblen Spielen

Der GameSir X2 macht mobile Gaming ziemlich cool, in Kombination mit dem richtigen Spielen. Wer nicht unbedingt gleich 200€ für eine Nintendo Switch ausgeben möchte, aber unterwegs, auf dem Weg zur Arbeit, Schule, Uni etc. nicht auf ein bisschen daddeln verzichten möchte, kann sein Handy und das Spielerlebnis auf dem Handy hier mächtig pimpen.

Getestete Handy Games die funktionieren:

  • Minecraft
  • Fortnite
  • Dungeon Hunter 5
  • Modern Combat 4/5
  • Dead Effekt 2
  • Roblox
  • Implosion
  • Asphalt 8/9
  • Real Racing 3
  • GTA III/San Andreas/Vice City/Liberty City Stories/Chinatown Wars
  • Gangstar Vegas
  • Sonic The Hedgehog 2 Classic
  • Sonic The Hedgehog 4 Episode II
  • Soul Knight
  • Order & Chaos Online/2-Fantasy
  • GT Racing2: The Real Car Experience

Mehr kompatible Games findet ihr in der Übersicht von GameSir. Im Test hatte ich auf einmal echt Spaß am mobile Gaming. Die eigene Welt in Minecraft bauen, ein paar Runden Asphalt 9 oder auch GTA ist mit dem GameSir X2 deutlich ansprechender, eben auf dem Niveau eines Handhelds und kein gefühlt „halbfertiges“ mobiles Zocken mit Touch-Knöpfen.

Dabei reagieren die Analogsticks präzise und es ist auch möglich mit „Gefühl“ zu steuern. Es gibt also nicht nur lenken oder nicht lenken, sondern auch leicht lenken oder ein Zwischending aus laufen und nicht laufen – langsam laufen. Das alles lässt sich mit dem GameSir X2 im Test viel besser kontrollieren, als mit den virtuellen Bedienelementen.

Nicht alle Spiele kompatibel

Leider unterstützen nicht alle Spiele mobile Controller wie den GameSir X2. Das Problem hierbei liegt aus meiner Sicht wohl eher bei fehlender Realisierung innerhalb der Spiel-Programmierung, als beim GameSir X2 selbst. Zwar gibt es für Android durchaus Key-Mapping Apps, mit denen die virtuellen Knöpfe auf dem Touchscreen theoretisch einem mobile Controller „verknüpft“ werden können, ein Blick in die Rezensionen dieser Apps, wie beispielsweise Octopus, verraten jedoch, dass dies weder mit allen Handys kompatibel, noch insgesamt zuverlässig funktioniert.

So auch meine Erfahrungen mit dem OnePlus 8T. Die App stürzt ständig ab, Mapping unmöglich. Zudem verlangt das ganze eine menge Rechte und eine In-App Anmeldung mit dem PlayStore Account, wo ihr unter Umständen auch eine Kreditkarte hinterlegt habt, mir ist das alles nicht ganz geheuer.

Getestete Handy Games, die nicht funktionieren:

  • COD mobile – funktioniert nur mit Bluetooth Controllern (PS4/XBox) nicht per USB-C
  • FIFA Mobile
  • PES
  • PUBG
  • Among Us
  • Genshin Impact
  • Brawl Stars
  • World of Tanks BLITZ
  • Free Fire
  • Shadow of Dead
  • Car parking

GameSir X2 Controller kaufen?

Wir müssen allerdings noch über den Preis reden. So gut mir das Gerät gefällt, ein regulärer Preis von 60€ sind einfach nicht wenig Geld für ein Smartphone-Gamepad. Allerdings ist er sehr gut verarbeitet und bietet in meinen Augen einen echten Mehrwert für die kompatiblen Spiele.

Am Ende muss jeder selbst wissen, ob einem der GameSir X2 es wert ist oder nicht. Solltet ihr beispielsweise bereits eine der genannten, kompatiblen Spiele-Apps auf eurem Handy regelmäßig spielen, dann ist der GameSir X2 aus meiner Sicht fast schon eine Pflicht. Er macht das Spielerlebnis einfach präziser, angenehmer, intuitiver.

Auch wer mit dem Gedanken spielt sich einen Handheld à la Switch zu kaufen, um damit Fahrzeiten & Co. zu überbrücken, der kann, sofern interessante und kompatible Spiele dabei sind, mit dem GameSir X2 unter Umständen sogar Geld sparen. Wer mit mobile Gaming einfach nichts anfangen kann, sondern lieber am PC, PlayStation oder Xbox spielt, der braucht auch keinen Controller – Überraschung.

GameSir ist keine ganz unbekannte Marke. Vor einer Weile hatte ich mit dem GameSir F4 einen anderen Smartphone-Controller ausprobiert, außerdem produzieren sie einen Controller für die kleine Drohne Tello, die von DJI verkauft wird.

Wie ist eure Meinung zu Smartphone-Gaming und dem GameSir X2?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (79)

  • Profilbild von Battii
    # 16.01.21 um 21:49

    Battii

    Kann man damit Fall of duty zocken?

  • Profilbild von Muhammed Saglam
    # 02.03.21 um 01:32

    Muhammed Saglam

    Weiß jemand ob noch andere spiele damit zu spielen sind ?

  • Profilbild von cadbone
    # 09.04.21 um 10:18

    cadbone

    Weiß nicht, ob es nur bei mir so ist, aber Stadia funktioniert damit nicht…

  • Profilbild von Fremder
    # 13.06.21 um 14:33

    Fremder

    Warnung an eventuelle Käufer:
    für genshin impact leider nicht überzeugend

  • Profilbild von Fiola Fusterfrau
    # 16.06.21 um 09:37

    Fiola Fusterfrau

    Hab leider mit China-Pads weniger gute Erfahrungen gemacht. Außer die 8Bitdo fand ich keins wirklich überzeugen. Zumal bei diesem hohen Basispreis für den ein oder anderen vll auch der Razer Kishi in Betracht kommt, da man den mit Saturn Newsletter Gutschein zu einem ähnlichen Kurs der UVP von diesem Teil hier bekommt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.