Honor 9X Smartphone mit Pop-Up Cam & 128 GB für 189,90€

Im Rahmen des HiHonor-Relaunches gibt es das Honor 9X aktuell für 189,90€ im Honor-Shop, wenn ihr unseren Gutschein AGadgets10off während des Bestellvorgangs benutzt. Wenn ihr euch im Shop registriert, könnt ihr mit etwas Glück sogar einen 20€ Gutschein auf der Produktseite aktivieren, die Stückzahl ist aber limitiert.

Im letzten Jahr war das Honor 8X in der Mittelklasse wohl einer der größten Konkurrenten von Xiaomi, mittlerweile wurde der Nachfolger vorgestellt. Mit dem Honor 9X will Huaweis Tochterfirma die Mittelklasse wieder aufmischen.

Youtube Video Preview

Technische Daten des Honor 9X

 Honor 9X
Display6,59 Zoll 19.5:9 Full-HD+ (2340 x 1080 Pixel) LC Display (391 PPI)
ProzessorHiSilicon Kirin 710F Octa-Core @2,2 GHz | 1,7 GHz
GrafikchipARM Mali-G52 MP4
RAM4 GB LPDDR4X
Interner Speicher128 GB (microSD bis 512 GB)
Kamera48 MP ƒ/1.8 + 8 MP Ultraweitwinkelsensor + 2 MP ƒ2.4 Triple Kamera
Frontkamera16 Megapixel ƒ/2.2 Blende Pop-Up Kamera
Akku4.000 mAh mit 10W Ladegerät
KonnektivitätBluetooth 4.2,USB-Typ C, Hybrid-SIM, GPS, 2,4/5GHz WLAN, LTE Band 20
FeaturesFingerabdrucksensor, Face Unlock, Kopfhöreranschluss
BetriebssystemAndroid 9 Pie mit EMUI 9.1 Oberfläche
Maße / Gewicht
163,5 x 77,3 x 8,8 mm / 196 g

Jetzt auch mit Pop-Up Kamera

Jetzt hat Honor alle „randlosen“ Smartphone-Entwürfe durch. Nach dem Honor View 20 mit Hole-Punch-Kamera und dem Honor 20 Lite mit Waterdrop-Notch kommt das Honor 9X mit einer Pop-Up-Kamera – in diesem Fall mit einer 16 Megapixel Auflösung. Das kennen wir so von dem Xiaomi Mi 9T bzw. auch von dem OnePlus 7 Pro. Auf der Vorderseite macht sich ein 6,59″ LC-Display mit einer Full HD+ Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln breit, bei einem Seitenverhältnis von 19,5:9. Allerdings sitzt der Fingerabdrucksensor hier nicht im Display, sondern wieder klassisch auf der Rückseite wie schon beim View 20.

honor-9x-blau

Honor bleibt sich bei den Colorways treu, diese kennen wir schon von anderen aktuellen Huawei und Honor-Smartphones. So gibt es eine blaue und schwarze Version, aber wohl doch keine violette Rückseite. Interessant ist die Größe, dank des 6,59 Zoll Displays ist das 9X noch einmal ein gutes Stück größer als manche der oben genannten Modelle der Konkurrenz. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es keine Max-Variante, die mit über 7 Zoll Displaydiagonale sogar das Mi Max 3 in den Schatten gestellt hat.

HONOR 9X_Sapphire Blue_schwarz

Auf der Rückseite befindet sich eine Triple-Kamera. Bei dem Hauptsensor handelt es sich um einen 48 Megapixel Sensor, der Sekundärsensor bietet eine 8 Megapixel Auflösung, produziert Ultraweitwinkelfotos mit 120° und der dritte Sensor sammelt zusätzliche Tiefeninformationen und bietet deswegen nur eine 2 Megapixel Auflösung. Glücklicherweise hat man sich hier für einen Ultraweitwinkelsensor entschieden, den ich meistens nützlicher finde als eine Telekamera.

Mit alter Kirin 710 CPU

Das Honor 9X ist kein Flagship, dementsprechend kann man auch keine Top-CPU erwarten. Leider verbaut man aber nicht – wie ursprünglich angekündigt – den neuen HiSilicon Kirin 810, sondern den altbekannten Kirin 710, der schon im 8X steckte. Die CPU wurde noch vor dem ganzen Huawei-USA-Debakel produziert, daher denke ich, dass Honor diese einsetzen musste, um noch den Google Play Store usw. vorinstallieren zu dürfen. Schade, denn der Kirin 810 hätte sicherlich nochmal einen ordentlichen Leistungsschub mitgebracht.

Kirin-710-honor-9x

Bei dem integrierten Speicher hat man 4 GB Arbeits- und direkt 128 GB Massenspeicher, welcher dann auch noch per microSD erweitert werden kann. Angetrieben wird das Honor 9X von einem 4.000 mAh Akku, wodurch sich eine sehr solide Laufzeit ergeben dürfte! Das Honor 9X kann leider nur mit 10W aufgeladen werden, was heutzutage auch in der Mittelklasse eher unterdurchschnittlich ist. Kabelloses Laden wird es nicht unterstützen, das ist allerdings nachvollziehbar.

Honor 9x Kamera

Wie immer läuft auf dem Honor 9X auch EMUI, die hauseigene Oberfläche von Huawei, die auch hier auf Android 9 basiert. NFC darf man leider nicht erwarten, somit ist kontaktloses Bezahlen nicht möglich. Löblich ist aber, dass Honor noch einen 3,5 mm Klinkeneingang integriert und sogar die Möglichkeit lässt, den Speicher zu erweitern. Endlich hat man auch ein Upgrade vom Micro-USB auf den USB Typ-C Slot durchgeführt.

Einschätzung

Das Honor 9X scheint durch den USA-China-Konflikt gelitten zu haben und muss daher auf die neue CPU verzichten. Die eigentliche China-Variante kommt bei uns als Honor 9X Pro auf den Markt. Ein Pluspunkt ist der Kopfhörer- und USB-C-Anschluss. Die Pop-Up-Kamera ist wie bei dem Xiaomi Mi 9T definitiv eine individuelle Präferenz, mit den Kameras haben wir in Honors Mittelklassesegment eher durchwachsene Erfahrungen gemacht. Was haltet ihr von dem Honor 9X?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (30)

  • Profilbild von Rheinberger
    11.07.19 um 13:01

    Rheinberger

    Bleibt wohl noch abzuwarten, ob es diesmal ein USB – C Anschluss wird… und schnelles WLAN wäre auch gut

  • Profilbild von Tommy1911
    11.07.19 um 13:57

    Tommy1911

    Ich würde wetten, dass es um die 500-600€ kostet wird und dem aktuell 280€ teuren Mi9T nicht ansatzweise das Wasser reichen kann.

    • Profilbild von YCC
      11.07.19 um 18:38

      YCC

      Wie hoch ist dein Wetteinsatz?
      Honor 20 in der 128GB Variante kostet bei Mediamarkt aktuell 499€ als Honor Flagship.
      Wieso sollte jetzt die Mittelklasse auf einmal 500-600€ kosten? lol

  • Profilbild von Nexagor
    11.07.19 um 19:26

    Nexagor

    Ein weiteres Smartphone im Mittelklassesegment. Man weiß ja gar nicht mehr wo man zuerst hinsehen soll. Na ja mal schauen wie es weiter geht.

  • Profilbild von nitroß
    20.07.19 um 13:15

    nitroß

    Das wird ein interessantes handy

  • Profilbild von Lightdm
    23.07.19 um 12:27

    Lightdm

    Kurze Anmerkung: im Text wird das Honor View 20 als mit "in Display Kamera" beschrieben, vielleicht wäre "hole Punch" oder so besser

    • Profilbild von Thorben
      23.07.19 um 12:35

      Thorben CG-Team

      @Lightdm: Geb ich dir Recht, habe ich angepasst 😉 Danke!

  • Profilbild von Willy0815
    23.07.19 um 13:28

    Willy0815

    Eigentlich hört sich das sehr gut an, aber ich würde mir heutzutage nie ein Handy mit 10w Laden holen… Dafür muss ich das Teil zu oft nochmal schnell aufladen, bevor ich aus dem Haus gehe (auch mit großem Akku…)

  • Profilbild von Caribe Mike
    23.07.19 um 18:16

    Caribe Mike

    Habe das Honor 8x und bin von der WLAN Geschwindigkeit total enttäuscht. Sonst ein Supergerät.

    • Profilbild von Sebastian V.
      14.03.20 um 13:03

      Sebastian V.

      Kann ich überhaupt nicht bestätigen, rennt unter 5GHz hervorragend. Router falsch konfiguriert?

  • Profilbild von Maddin86
    23.07.19 um 20:29

    Maddin86

    Ich würde die Technischen Daten, wenn ihr die von zwei Smartphones vergleicht untereinander machen. Aber nebeneinander macht wenig Sinn. Man kann nicht seitlich scrollen ?

    • Profilbild von Rudi
      24.07.19 um 12:33

      Rudi

      Absolut, Tabellen untereinander 😀 😀 😀 Guter Witz…

      • Profilbild von SuAlfons
        14.03.20 um 10:23

        SuAlfons

        Vermutlich liest er den Artikel in der App. Da ist seitliches Scrollen total mühsam!

  • Profilbild von ist hier immer noch nichtSchluss
    23.07.19 um 23:15

    ist hier immer noch nichtSchluss

    "Angetrieben werden beide Geräte von einem 4.000 mAh Akku"

    Interessant, dürfte ein Alleinstellungsmerkmal sein.

    Und die CPU versorgt das Gerät mit Energie?

  • Profilbild von Normalo
    24.10.19 um 19:10

    Normalo

    Warum verbauen die Hersteller immer noch den alten Bluetooth 4.2 Chip ?? Ist mir bei Xiaomi schon aufgefallen.

    • Profilbild von NiTrö
      24.10.19 um 23:27

      NiTrö

      BT 4.2 in einem neuen Smartphone (der Mittelklasse wohlgemerkt) ist natürlich ein schlechter Witz! Aber für Xiaomi muss ich da in die Bresche springen; mein mittlerweile 2 Jahre altes Xiaomi Mi Note 3 (damals ebenfalls Mittelklasse) hat bereits BT 5.0. Bitte keine pauschalen Schnellschüsse 😉 Grüße

  • Profilbild von Jokerdeep
    24.10.19 um 19:38

    Jokerdeep

    Sieht eher wie ein Huawei P Smart Z mit größerem Speicher und etwas aufgebohrter Kamera aus. Hat mit dem 9x aus China eher nicht wirklich was zu tun.

  • Profilbild von Juli4n
    25.10.19 um 00:02

    Juli4n

    Wie findet man eigentlich Gutscheine für Produkte im Internet

  • Profilbild von Martin
    25.10.19 um 10:11

    Martin

    Für Face Unlock ist die Cam aber was langsam oder?

  • Profilbild von Normalo
    25.10.19 um 11:54

    Normalo

    @NiTrö Das Redmi 7a hat auch nur Bluetooth 4.2 an Board. Ganz schön arm für ein neues Gerät. Da könnte man ja besser zum alten Note 5 greifen.

  • Profilbild von Naich
    25.10.19 um 12:53

    Naich

    @Normalo: das ist doch auch ein low Budget Gerät. Hat sogar nur Micro USB, 2 GB RAM und ein HD Display.

  • Profilbild von Normalo
    25.10.19 um 16:18

    Normalo

    @Naich Nein, das redmi Note 5 gibt's auch mit 4 GB RAM und einem mega guten Display mit 403 ppi. Also wenn man nur 100 Euro zur Verfügung hat, wäre es doch echt noch immer die beste Wahl?

  • Profilbild von Naich
    25.10.19 um 22:04

    Naich

    @Normalo: ich hab vom Redmi 7a geredet 😁 Da ist es klar dass es nicht BT 5.0 hat.

  • Profilbild von Chris F.
    26.10.19 um 10:43

    Chris F.

    Kauft keine Honor Geräte bitte. Lassen ihren Schrott nach einem Jahr fallen wie heiße Kartoffeln und werben weiter ungeniert mit ihrem Updateversprechen. Nie wieder Huawei und Honor

    • Profilbild von SuAlfons
      14.03.20 um 13:04

      SuAlfons

      Vor allem blieben damals beim Update von Android 7 auf 8 alle Fehler drin, nur die Farben und Icons haben sich geändert…
      Musste mich von meinem Honor9 trennen, weil es im Auto einfach nur Probleme machte

      • Profilbild von Jaggomolo
        17.03.20 um 08:01

        Jaggomolo

        Ich bekomme seit über zwei Jahren – updates für mein view 10….was labert ihr da ???

  • Profilbild von tekace2
    14.03.20 um 10:02

    tekace2

    Ein Mittelklasse-Smartphone für um die 200€ ohne NFC: würde ich niemals kaufen, ist im Jahr 2020 nicht mehr zeitgemäß – zumal es gleichwertige oder sogar bessere Alternativen gibt.

    • Profilbild von SuAlfons
      14.03.20 um 10:31

      SuAlfons

      Habe mein Honor 9 (das erste) damals sehr geliebt!
      Bis ich das erste Auto mit "nur Android Auto und keine CD mehr" bekam. Da bin ich drauf gekommen, dass es bei Huawei/Honor ein großes Glücksspiel ist, ob man über USB oder Bluetooth I'm Auto Musik wiedergeben kann. Und wenn man optional Android Auto verwendet, gingen damals nicht alle Handys damit überhaupt (war auch schon zur Android 8 Zeit, also nicht so vorsinntflutlich).
      An Ende spielte mein Handy ein Drittel meiner Lieder nicht im Auto ab, hatte nen anderen Dialer installiert, damit man im Auto telefonieren konnte. Und nen anderen Kalender, da sich bei EMUI die Bedienelemente gegenseitig überdeckt haben und vieles andere mehr.
      Bin jetzt über ein Nokia 8 (Hölle Teil 2) auf ein Mi9tpro gekommen. Endlich funktioniert alles, was ich brauche. (Kompass spinnt…)

  • Profilbild von Ulukai
    14.03.20 um 22:14

    Ulukai

    Bei Saturn oder Mediamarkt gibts der Gerät aktuell für 10€ weniger (179€).

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.