News

Honor Hunter V700 Gaming-Laptop mit 144 Hz Bildschirm in China vorgestellt

Bei Honor bekommt man viel Technik für einen fairen Preis und dies gilt auch für die Notebooks der Marke. Jetzt start man nach den Produktiv-Laptops, den MagicBooks, eine eigene Gaming-Marke, die man Honor Hunter tauft. Kann Honor mit dem neu vorgestellten V700 die anderen Gaming-Marken jagen?

Honor Hunter V700 Laptop Hintergrund

Mit Honor Hunter zur Eroberung der Gamingwelt

Schon das Design des V700 schreit:“Ich bin ein Gaming-Produkt!“. Könnte man den schwarzen Aluminumgehäusekörper auch noch bei einem anderen Laptop finden, machen die blaue Beleuchtung, das Hunter-Logo und RGB Tastatur klar worum es sich handelt. Das Gehäuse des Laptops soll 19,9 mm dick sein und der Bildschirm hat eine Diagonale von 16,1 Zoll. Diese Bildschirmgröße findet man auch schon beim Honor Magicbook Pro. Was man aber dort nicht findet, ist eine RGB-Hintergrundbeleuchtung, welche über Software individuell anpassbar ist. Beleuchten tut diese eine große Tastatur, welche sogar einen Nummernblock beinhaltet. Pfeil und WASD-Tasten sind auch noch einmal extra hervorgehoben. Über der Tastatur befindet sich ein Powerknopf, der gleichzeitig als Fingerabdrucksensor agiert.

Honor Hunter V700 Laptop von der Seite

Beim Display hat man sich für ein 16 Zoll großes Full HD Display entschieden, welches eine Bildwiederholungsrate von 144 Hz hat. Die hohe Bildwiederholungsrate macht sich besonders bei Shootern und Rennspielen bemerkbar und ist definitiv eine gute Wahl.

Nvidia Grafikkarte & Intel Prozessor für ordentlich Gaming-Power

Aber genug zum Design, denn die eigentliche Frage ist doch wieviel Power im V700 drinsteckt. Es gibt gleich zwei Kombinationen aus Prozessor & Grafikkarte. Zu einem ein i5-10300H mit einer GTX 1660 Ti und eine mit dem i7-10750H in Kombination mit der RTX 2060. Standardmäßig kommt er mit 16GB DDR4 Arbeitsspeicher und einer 512 GB großen PCIe NVMe SSD. Bei der i7 Variante des Laptops gibt es jedoch auch noch eine 1 TB Variante. Mit der stärkeren Variante mit der RTX 2060 solltet ihr jedes moderne Spiel mit 60 fps spielen können und bei eSport-Titeln auch höhere. Auch die etwas schwächere 1660 Ti erzielt noch gute Ergebnisse bei modernen Spielen in hoher Qualität und eSport-Titel sollten ebenfalls mit hohen FPS spielbar sein.

Honor Hunter V700 Laptop vor Beleuchtung

Honor verspricht eine ausreichende Kühlung und gibt Werte von 30 °C rundum die WASD-Tasten an. Ob die Kühlung den Prozessor so kühl halten kann, dass er seinen Boosttakt von 5 GHz auch halten kann, wird sich zeigen.

Ausreichend Anschlüsse für Bildschirme & Gaming-Peripherie

An Anschlüssen mangelt es dem Honor Hunter V700 auch nicht. Wir finden auf der rechten Seite einen USB-C Anschluss, welcher auch über DisplayPort zur Verbindung eines Bildschirms genutzt werden kann, zwei USB 3.2 Gen 1 Anschlüsse und ein HDMI 2.0 Anschluss. Auf der andere Seite gibt es dann noch einen 3,5 mm Combo-Klinkenanschluss, einen USB 2.0 Port, einen Ethernet Anschluss und die Stromversorgung über einen Honor eigenes Netzteil.

Honor Hunter V700 Laptop Anschluss

Doch nicht nur über einen physischen Anschluss kann der Laptop auf das Netzwerk zugreifen, sondern auch über den neuesten WiFi 6 Standard. Damit ist der Laptop auf jeden Fall zukunftstauglich und kann z.B. mit dem Honor Router genutzt werden.

Einschätzung

Für die günstigste Version verlangt Honor aktuell 7499 Yuan was umgerechnet 934€ sind. Bei der größeren Version sind es für 512 GB 1059€ (8499 Yuan) und für 1 TB 1246€ (9999 Yuan). Zu den umgerechneten Preisen wären sie in Deutschland wettbewerbsfähig, jedoch muss man immer bedenken das durch andere Steuern und Preisanpassungen wir hier oft mehr als die Chinesen zahlen. Über eine Veröffentlichung in Deutschland ist bisher nichts bekannt, bisher sind aber viele Produkte noch bei uns erschienen.

Was haltet ihr von dem ersten Produkt aus der Honor Hunter Reihe und welche Gaming-Produkte wünscht ihr euch von der Marke?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (5)

  • Profilbild von Eich
    # 16.09.20 um 17:20

    Eich

    Ist nicht schlecht… Ich hätte mir eine Kombi aus Ryzen 4800H und RTX 2060 gewünscht.😏

    • Profilbild von Fabian
      # 17.09.20 um 08:59

      Fabian CG-Team

      Mal schauen ob es nach Deutschland kommt und welche Version wir dann bekommen. Das Honor Magicbook Pro kam ja auch mit AMD Prozessor statt Intel.

  • Profilbild von Muster Maxmann
    # 16.09.20 um 21:58

    Muster Maxmann

    An sich super mit den 144hz und der CPU, aber gerade zu dem Preis mit einer 2060 rtx und nicht mal einer 2070 bzw 2070 super jetzt wo die 3000 rtx auf den Markt kommen würde ich es wohl nicht kaufen. Ich gehe stark davon aus dass man sehr bald Notebooks für ein paar hundert Euro mehr (200-400) mit den rtx 3000er bekommt und das auch direkt hier zu Lande. Hab mich in letzter Zeit bei den Notebooks umgesehen und ein NB mit rtx 2070 super bekommt man für knapp 1650€ mit ähnlich guter Ausstattung (allerdings ohne 144hz) ohne Preis Abzug, wenn die 3000er Karten kommen fallen die Preise nochmal immens für “alte” rtx2000er notebooks gehe ich von aus.

    Denke ein NB mit kleinster rtx3000er wird dann in einem ähnlichen 1700€ Preis Segment laufen, über china dann evtl 1500-1600.
    da warte ich lieber und gebe dann doch ein paar Euro mehr aus und bin besser für die Zukunft gerüstet als mit der hier verwendeten Standard 2060er karte. Aber an sich kein schlechtes notebook zu einem fairen Preis, noch 🙂

  • Profilbild von Benjamin Schneider
    # 23.09.20 um 18:36

    Benjamin Schneider

    Ich frage mich bei solchen Kisten immer, wo die Wärme hin soll?

  • Profilbild von BatBoy311
    # 22.10.20 um 13:31

    BatBoy311

    Wie viel kostet das ding

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.