Test

Huami Amazfit Neo: Smartwatch im Retro-Look für 29,98€ | Videoreview

Die Amazfit Neo ist die erste Hybrid-Uhr von Amazfit und Thorben hat sie natürlich einem Test unterzogen. Das Review-Video findet ihr auf unserem YouTube-Kanal, viel Spaß damit!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Amazfit Neo bekommt ihr aktuell für 29,98€ bei Aliexpress.

Mit der Amazfit Neo wagt sich der uns schon lange bekannte Hersteller erstmalig an eine Art „Hybrid-Smartwatch“. Der Name Neo ist dabei fast irreführend, schließlich sieht die Amazfit Neo doch sehr retro aus, oder? Was kann man hier für unter 30€ erwarten?

Amazfit Neo Smartwatch

Technische Daten der Huami Amazfit Neo

ProduktnameAmazfit Neo
Display1,2 Zoll; Schwarz-Weiß Always-On Display
Akku160 mAh; ~28 Tage Laufzeit
SchutzzertifizierungATM 5
FeaturesSchrittzähler, Pulsmesser, Wecker, Anruf- und Push-Benachrichtigung
Gewicht31 g (mit Armband)

Retro-Optik: Huami Amazfit Casi(Ne)o

Jeder, der vor den 2000ern geboren wurde, denkt bei der Huami Amazfit Neo wohl direkt an eine Casio-Uhr. Amazfit adaptiert dafür das quadratische Design mit rechteckigem Bildschirm. Der Gehäuserahmen ist etwas dicker und erinnert somit etwas an die Amazfit T-Rex, die erste Outdoor-Uhr des Herstellers. Für mich persönlich hätte die Neo gar nicht so sehr in die Breite wandern müssen und hätte somit etwas filigraner auftreten können. Die Neo ist in drei verschiedenen Farben erhältlich: Schwarz, Rot und Grün. Der Gehäuserahmen bleibt dabei jeweils Dunkelgrau, genau wie die insgesamt vier Funktionstasten links und rechts. Aber wieso so viele Funktionstasten?

Amazfit Neo Bedienungstasten

Anscheinend möchte der Hersteller an den Erfolg der Amazfit Bip anknüpfen. Schließlich verarbeitet man ein schwarz-weißes Always-On Display mit einer 1,2″ Bildschirmdiagonale. Dieses transreflektive Display ist wirklich immer an, man kann die Uhrzeit also zu jeder Zeit ablesen, allerdings lässt sich auch Hintergrundlicht anschalten. Damit greift man eines der beliebtesten Features der Bip auf, verzichtet allerdings auf einen Touchscreen! Deshalb also die vier Bedienungstasten. Man kann so viel wie man möchte auf dem Display herumdrücken, da passiert nichts. Mit den Navigationstasten rechts „scrollt“ man dann also durch das „Menü“, dazu gleich mehr. Denn auch wenn es kein Touchscreen ist, mag ich das Always-On Display sehr, wobei die Hintergrundbeleuchtung selten überhaupt vonnöten ist. Außer nachts halt.

Amazfit Neo Display

Ähnlich wie die T-Rex wirkt die Neo robust, das ist sie aber leider nicht. Die Uhr wirkt tatsächlich etwas „billig“, wobei sie mit 40€ nun auch nicht teuer ist. Zwar wiegt die Uhr 32 g, womit sie quasi identisch schwer wie die Amazfit Bip S ist, ein Teil des Gehäuses wirkt aber hohl, weswegen ich nur schwer einschätzen kann, wie gut die Uhr einen Sturz überleben würde. Kritisieren muss ich leider auch 20 mm breite Polyeruthan-Armband, welches sich leider nicht so leicht wechseln lässt. Warum man hier auf den standardisierten PIN-Verschluss verzichtet, erschließt sich mir nicht.

Amazfit Neo Verarbeitung

Dank ATM 5 Klassifikation kann man mit der smarten Uhr auch Duschen und Schwimmen gehen. Das stellte im Test auch kein Problem dar. Durch den fehlenden Touchscreen hat man hier auch den „Vorteil“ keine zufälligen Eingaben zu haben, wenn man (mal wieder) vergessen hat den Bildschirm zu sperren.

Funktionsumfang

Ob es sich bei der Huami Amazfit Neo streng genommen um eine „Smartwatch“ handelt, ist sicherlich Definitionssache. Auch wenn ich den Begriff mittlerweile relativ breit definiere, spreche ich hier von einer Hybrid-Smartwatch. Denn im Gegensatz zu anderen Smartwatches wie der GTS oder sogar einem Xiaomi Mi Band 5 muss man deutlich mehr über die App lösen. Das hat aber auch den Vorteil, dass wir eine vorbildliche Laufzeit von bis zu einem Monat bekommen, ich würde sogar tendenziell mehr schätzen. In einem Tag Benutzung habe ich gerade mal 2% Akku verbraucht.

Amazfit Neo Tragekomfort

Auf der Uhr selbst habt ihr kein klassisches Menü, euer Menü ist quasi das jeweilige Symbol in der oberen linken Ecke (dem Kreis) des Displays. Mit den Navigationstasten springt man so von „Menüpunkt“ zu „Menüpunkt“ und bekommt daneben auf dem Display oben rechts die jeweiligen Informationen. So wird einem der Puls, die Schrittzahl, der Kalorienverbrauch, die Weltuhr, der PAI-Wert, der Akkustand, die Temperatur und die zurückgelegte Distanz angezeigt. Von der Uhr selbst kann man eigentlich nur die Stoppuhr starten oder den DND-Modus ein- und ausschalten. Zudem kann man auch noch zwischen den ausgewählten Weltuhren schalten, aber das war es dann tatsächlich auch schon. Mit der Uhr selbst kann man nicht mehr machen.

Amazfit Neo Funktionen Stoppuhr
Die Stoppuhr ist eine der wenigen Funktionen, die man über die Uhr selbst steuern kann.

Mehr Einstellungen bekommt man dann über die dazugehörige Zepp-App. Da könnt ihr beispielsweise den Wecker einstellen, die Menüreihenfolge anpassen oder zum Beispiel festlegen, wann die automatische Hintergrundbeleuchtung aktiv sein soll. Außerdem könnt ihr über die App zum Beispiel eure Schlafdaten einsehen, denn dafür befindet sich an der Unterseite auch ein BioTracker Pulsmesser. 

Amazfit Neo App Einstellungen 1

Dadurch sind theoretisch auch Sportmodi wie Joggen gehen möglich, diese Aktivität muss man allerdings ebenfalls über die App starten. Da die Neo kein GPS hat, sollte die Uhr aber eh nicht zum Sport-Tracking genutzt werden. Da empfehlen wir aktuell eher eine Huawei Watch Fit für genaue Daten.

Darüber hinaus gibt es eine Benachrichtigungsfunktion, unter anderem auch für Anrufe, aber eben auch für WhatsApp-Nachrichten. Aber hier verbirgt sich der größte Kritikpunkt. Denn um Benachrichtigungen zu signalisieren, stößt die Amazfit Neo einen Signalton aus, der in meinen Ohren, und auch in denen meiner Kollegen, relativ unangenehm ist. Zum Glück lässt sich dieser, auch für die Navigation, auch ausschalten. Allerdings hat die Neo keinen Vibrationsmotor! Wenn man den Ton also ausstellt und eine Benachrichtigung bekommt, blinkt das „App“-Symbol, also nur ein Icon auf dem „App“ steht (nicht das eigentliche Icon der App). Das war’s. Man bekommt eine Benachrichtigung darüber, dass man eine Benachrichtigung bekommen hat. Um das zu sehen muss man ohne Ton dann schon zufällig auf die Uhr geguckt haben.

Amazfit Neo Benachrichtigungen

Einschätzung

Mit dem Retro-Design kann Amazfit durchaus für Nostalgie sorgen und sich sicherlich einige Käufer sichern. Doch was genau an der Neo so „neu“ sein soll, erschließt sich mir nicht so ganz. Das ist auch egal, denn eigentlich mag ich den Hybrid-Ansatz der Amazfit Neo. Denn ich habe selbst mit teuren Smartwatches gemerkt, dass ich sie persönlich zu circa 80% wahrscheinlich einfach nur als Uhr benutze. Und das macht die Neo dank dem Always-On Display sehr gut. Wer gelegentlich mal seinen Schlaf tracken oder den Puls messen will, kann das mit der Neo ebenfalls machen. Hätte man einfach noch einen Vibrationsmotor verbaut, hätte die Neo fast perfekt in diese Nische gepackt. So kann ich sie nur empfehlen, wenn man keine Benachrichtungen erhalten möchte.

Wie findet ihr den Ansatz der Amazfit Neo?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (41)

  • Profilbild von Gast
    # 29.08.20 um 15:05

    Anonymous

    Da hole ich doch lieber noch die Pace aus der Schublade und klebe eine größere Krone auf den für meine gefühllosen Finger viel zu kleinen Knopf.

  • Profilbild von Animatrix1986
    # 29.08.20 um 18:42

    Animatrix1986

    Ich finde das design mega. Wäre die von den Funktionen wie die bip oder gts die ich beide besitze, würde ich zuschlagen glaube aber für den Preis zählt die nur Schritte und zeigt die Uhrzeit an…. Grob gesagt

    • Profilbild von Thorben
      # 31.08.20 um 08:33

      Thorben CG-Team

      @Animatrix1986: Ich glaube sie hat einen ähnlichen Funktionsumfang wie das Mi Band 5 zB, aber eben kein GPS oder so.

  • Profilbild von Serhat
    # 29.08.20 um 21:52

    Serhat

    Ich habe die Verge Lite und würde auf der Stelle die gegen die Amazfit Neo eintauschen 😁😁😁

  • Profilbild von Gast
    # 30.08.20 um 03:25

    Anonymous

    erste Smartwatch die mir zumindest im Ansatz gefällt !!! TOP

  • Profilbild von matze
    # 30.08.20 um 08:46

    matze

    Als langjähriger Casio F-91W Träger bin ich begeistert 😀

  • Profilbild von PanEuropean
    # 30.08.20 um 12:23

    PanEuropean

    Wenn noch GPS drin wäre für ein vernünftiges Tracking, dann wäre das Teil mega 🙂

    • Profilbild von Maisel
      # 30.08.20 um 18:29

      Maisel

      Auch mein Gedanke 🤔

    • Profilbild von Gast
      # 30.08.20 um 22:32

      Anonymous

      Und Speicher für ne Stunde Musik… Mehr braucht man nicht

    • Profilbild von TechTobi
      # 20.10.20 um 12:58

      TechTobi

      Jop. Vibration, GPS und ein bisschen Speicher und ich hätte sie mir sofort gegönnt. Sieht gut aus. Aber das ist wohl leider schon alles.

  • Profilbild von noci
    # 30.08.20 um 17:46

    noci

    "Always-on Display"….. alter…. diese Generation *facepalm* Schon mal was von LCD gehört? Ganz neue Erfindung!

    • Profilbild von Yummi
      # 30.08.20 um 21:14

      Yummi

      1986 hat angerufen und möchte seine Uhr wiederhaben 😁

    • Profilbild von LukasV
      # 31.08.20 um 17:13

      LukasV

      Ist das Display immer an? Ja. Ergo, es ist ein always on display. Typische Bezeichnung bei SmartWatches

      • Profilbild von noci
        # 24.11.20 um 18:46

        noci

        Die offizielle und technisch korrekte Bezeichnung ist und bleibt aber LCD. Und das schon seit 1986. Ich fang ja auch nicht einfach an, dich StefanV zu nennen.

        • Profilbild von Jörg Hinz
          # 24.11.20 um 23:26

          Jörg Hinz

          Ja, sie wissen gar nicht was sie alles verpasst haben.. 😃

        • Profilbild von Henny
          # 12.01.21 um 14:00

          Henny

          So ziemlich jedes Display (außer OLED) ist ein LCD. Das sagt doch nix darüber obs always on ist xD

  • Profilbild von Crusty
    # 30.08.20 um 22:12

    Crusty

    Wenn Sie eine 24h Anzeige hat bzw hätte, würde ich Sie mir sofort gerne kaufen… Weiß das jemand? Die Uhr ist so Mega cool

  • Profilbild von LukasV
    # 31.08.20 um 17:14

    LukasV

    Bin ziemlich gehyped, aber ch habe leider schon die amazfit GTS 🙁

  • Profilbild von Gast
    # 01.09.20 um 13:02

    Anonymous

    Hat jemand ein Bild von einer Benachrichtigung? Ist es möglich WhatsApp oder Emails angezeigt zu bekommen?

    • Profilbild von Animatrix1986
      # 04.09.20 um 07:08

      Animatrix1986

      Wird nicht angezeigt, nur ein reminder 2 oder 3 neue Nachrichten mehr nicht. Ist ein video auf AliExpress eingebettet da sieht man es

  • Profilbild von TobiasA
    # 01.09.20 um 16:05

    TobiasA

    Gibt es eine Info darüber wie die Benachrichtigung des Trägers abläuft? (Sound, Vibration?)
    Speziell würde mich interessieren ob die Uhr vibrieren kann, damit beim Wecker morgens der Partner nicht aus dem Bett fliegt.

  • Profilbild von ValidF
    # 11.09.20 um 22:36

    ValidF

    Leider Keine Vibration, kein Timer….

  • Profilbild von Noge
    # 24.09.20 um 17:17

    Noge

    wie gut wird wohl die Pulsmessung funktionieren? Wann testet ihr die Uhr?

  • Profilbild von gaiusjontus
    # 28.09.20 um 13:01

    gaiusjontus

    Ich war sehr hyped und hab mir die Uhr, auch wegen des geringen Preises, bestellt. Leider stimmt es, dass sie keine Vibration hat. Da hatte ich nicht Mal dran gedacht, dass sie das nicht haben könnte. Das konnte ja sogar mein Mi Band 1… Sie kann piepsen, aber ist damit irgendwie sinnlos. Habe mich seit der ersten Pebble an Benachrichtigungen übers Handgelenk und Wecker gewöhnt. Beides weniger störend für die Umwelt. Entweder verstaubt die Neo jetzt oder ist was für Urlaub oder Wochenende wo ich eh nix hören und sehen will… Schade.

    • Profilbild von Stefan
      # 06.10.20 um 08:44

      Stefan

      @gaiusjontus: Ich war sehr hyped und hab mir die Uhr, auch wegen des geringen Preises, bestellt. Leider stimmt es, dass sie keine Vibration hat. Da hatte ich nicht Mal dran gedacht, dass sie das nicht haben könnte. Das konnte ja sogar mein Mi Band 1… Sie kann piepsen, aber ist damit irgendwie sinnlos. Habe mich seit der ersten Pebble an Benachrichtigungen übers Handgelenk und Wecker gewöhnt. Beides weniger störend für die Umwelt. Entweder verstaubt die Neo jetzt oder ist was für Urlaub oder Wochenende wo ich eh nix hören und sehen will… Schade.

      Kann man die Uhr denn zur Steuerung von Musik verwenden (z.b. pause bei Spotify?)

  • Profilbild von Pansenkalle
    # 20.10.20 um 13:25

    Pansenkalle

    Hab die Uhr seit Beginn und bin leidlich zufrieden. Die Uhr ist nicht zu vergleichen mit einer normalen Smartwatch, sondern lediglich eine Digitaluhr mit Smartphoneanbindung und ein paar Extras. Das sollte allerdings jedem Käufer klar sein.
    Hätte ich noch keine würde ich vermutlich eine schlichte kleine Smartwatch kaufen (z.B. Huawei Watch fit). Dachte eigentlich man bekommt eine unauffällige Casio+. War leider falsch.

    Was die Funktion einschränkt ist, dass die Uhr keine Vibrationsfunktion hat und die App richtig schlecht ist (z.B. funktioniert die Ansicht der Schritte nicht vernünftig. Wochenansicht funktioniert nicht, Tagesansicht hinkt oft hinteret. Die Uhr zählt zuverlässig, aber die App ist nix).

    • Profilbild von Thorben
      # 21.10.20 um 08:41

      Thorben CG-Team

      @Pansenkalle: Danke für deine kleine Review. Ist es denn die normale Zepp App?

  • Profilbild von Mafu
    # 20.10.20 um 20:39

    Mafu

    Ist das diese Uhr, die an eine alte Casio erinnern soll? Oder war das eine andere?

  • Profilbild von Animatrix1986
    # 29.10.20 um 12:48

    Animatrix1986

    Ich hab nun auch die Neo und muss sagen, design top, auch super verarbeitet. Für 31€ kann ich dagegen nichts sagen und bin einfach gehyped von der Optik. Aber da sind die Nachteile, viel zu kurzes Ladekabel und mit nichts anderem kompatibel, Display Beleuchtung nur durch 2sek. Tastendruck möglich. Keine Vibration!!!!! Nur ein piepsen , Katastrophe wenn es um Benachrichtigungen geht. Der Rest ist aber echt typisch amazfit und solide , auch die app Anbindung. Wenig SmartWatch, wobei ich eher wenig Fitnesstracker sagen würde, für wenig Geld in geiler Optik.

  • Profilbild von Gast
    # 24.11.20 um 17:56

    Anonymous

    Auch wenn ich jetzt wohl gesteinigt werde und es sich über Geschmack ja nicht streiten lässt, diese Uhr ist doch einfach nur erschreckend hässlich. Wie gesagt, streiten über den Geschmack bringt wohl nichts und hier scheine ich die Ausnahme zu sein.
    Gut, vielleicht interessiert es sonst auch niemanden wozu man diese Uhr tragen soll? Da wirkt eine echte Casio aus der Retro-Abteilung ja sogar stylischer. Irgendwie erinnert mich diese Uhr an diese Dinger die es auf der Kirmes in den Greifarmautomaten immer gab.
    Mir wäre die jedenfalls keine 10€ wert.
    Und nun dürft ihr mich bitte steinigen, ist nur meine Meinung und da das hier keine Demo der Querdenker ist könnt ihr mich nicht niederschreien weil euch meine Meinung nicht passt 😎

  • Profilbild von xiaomi fan
    # 28.11.20 um 21:18

    xiaomi fan

    Altes Casio design,braucht heutzutage niemand mehr,es sei denn 70 ' Jahre Freaks

    • Profilbild von Max
      # 31.12.20 um 09:43

      Max

      Genau so muss eine coole Smartwatch unserer Zeit aussehen. Einfach anders als ein weiterer aalglatter Apple Watch look alike clone.

  • Profilbild von thea
    # 09.12.20 um 15:48

    thea

    Geiles teil😍

  • Profilbild von Naich
    # 30.12.20 um 19:18

    Naich

    Die Uhr kann man mit einem Wort perfekt beschreiben. Hässlich
    Für den Preis kann man sich schon eine günstige und schöne Analoguhr kaufen. Die hat genauso viel drauf bzw. mehr und ist hübscher.

    • Profilbild von Yummi
      # 30.12.20 um 19:59

      Yummi

      Ja. Sehe ich genauso. Was nützen einem eine Benachrichtigungsfunktion, wenn der Inhalt der Meldung nicht angezeigt werden kann…
      Absoluter Elektroschrott!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.