News Huami Amazfit T-Rex vorgestellt: Amazfits erste Outdoor-Smartwatch

Während der CES in Las Vegas hat der Wearable-Hersteller Huami die Amazfit T-Rex vorgestellt, die erste Outdoor-Smartwatch des Unternehmens. Diese erscheint in neuen Farben, mit 14 Sportmodi und einer Akkulaufzeit von 20 Tagen.

Neben der Amazfit Bip-S und auch den ersten eigenen TWS-Kopfhörern hat Huami eine weitere neue Smartwatch auf der CES vorgestellt: die Huami Amazfit T-Rex. Dabei handelt es sich um eine Art Outdoor-Smartwatch, ähnlich den Casio G-Shock Modellen.

Huami Amazfit T-Rex Smartwatch

Technische Daten der Amazfit T-Rex

Amazfit T-Rex
Display1,3″ AMOLED, 360 x 360 p, Gorilla Glas 3
FarbenGrau, Schwarz, Camouflage, Khaki
Akku390 mAh LiPo, 20 Tage Laufzeit
KonnektivitätBluetooth 5, GPS + GLONASS
App-KompatibilitätAndroid 5, iOS 10
WasserresistenzATM 5
Abmessungen | Band | Gewicht47,7 x 47,7 x 13,5 mm | 20 mm | 58 g

Amazfit T-Rex mit robustem Design

Auf den ersten Blick erinnert die Amazfit T-Rex stark an die G-Shock Modelle, die ebenfalls ein so gennantes rugged Design bieten. Der Gehäuserahmen der Uhr wirkt sehr robust und ist anscheinend aus einem dicken Kunststoff gefertigt. Das unterstreicht man auch durch die dicken, klar sichtbaren Schrauben rund um die Lünette. Tatsächlich entspricht die Amazfit T-Rex direkt zwölf Militärzertifizierungen, so dass sie auch extremen Temperaturen von -40°C bis 70°C funktioniert. 

Amazfit T-Rex Militarzertifizierungen
Die Uhr soll laut Grafik 240h einem Feuchtwäremetest & 96h einem Sprühtest mit Säure & Lauge standhalten

Allerdings entspricht sie „nur“ der ATM 5 Klassifizierung. Man kann damit also duschen und schwimmen gehen, von einer Outdoor-Watch hätten wir aber mehr erwartet. Nach der ATM 20 Klassifizierung könnte man damit auch tauchen, die hier angegebenen ATM 5 Schutz findet man immerhin auch in einem Mi Band 4 von Xiaomi. Bei dem Uhrengehäuse setzt man auf eine Kombination aus Kunststoff und Metallelementen, das Armband besteht aus Silikon. Die Uhr gibt es in vier verschiedenen Farben: Schwarz, Grau, Khaki und Camouflage.

Amazfit T-Rex Farben

Amazfit T-Rex Camouflage

Man bleibt aber dem runden Uhrendesign treu, womit sie der Amazfit GTR sehr ähnlich ist. Hier verbaut man allerdings ein 1,3″ AMOLED Display, womit die Größe genaue zwischen den beiden GTR-Versionen liegt. Dabei verwendet man eine 360 x 360 p Auflösung, natürlich unterstützt die Uhr auch ein Always-On Display. Natürlich erfolgt der Großteil der Bedienung über den Touchscreen, allerdings ist die Uhr auch mit vier Funktionstasten ausgestattet.

Hardware

Wie eigentlich jede Amazfit Smartwatch installiert Huami auch auf der Amazfit T-Rex ein angepasstes Betriebssystem, welches keine nachträgliche Installation von Apps erlaubt. Vorinstalliert sind typische Funktionen wie Benachrichtigungen, Wetteranzeige, Wecker, Timer, Countdown, Schlaftracking, Erinnerungen oder eine Anruferinnerung. Dazu kommen insgesamt 14 Sportmodi, das sind vier mehr als bei der neuen Amazfit Bip S. Neben verschiedenen Joggingmodi, Fahrrad fahren und Schwimmen sind noch Triathlon, Ski-fahren, Klettern und Fitness zu nennen.

Amazfit T-Rex Smartwatch

Dazu wurde der BioTracker PPG Pulsmesser integriert, der eine permanente Pulsmessung erlaubt, aber natürlich auch nur wenn benötigt messen kann. Für Outdoor-Sportmodi wie Joggen ist zudem der Sony GPS Chip interessant, der mit einem zusätzlichen Positionsbestimmungssystem kombiniert wird. Zudem hat Amazfit wohl daran gearbeitet, das Uhrengehäuse „GPS-freundlicher“ zu gestalten, so dass nun ein schnellerer Fix möglich ist.

Amazfit T-Rex Wasserschutz

Der Hersteller hat einen 390 mAh Akku integriert, der eine durchschnittliche Laufzeit von 20 Tagen erlaubt. Die Benutzung dafür wird wie folgt definiert: 150 Benachrichtigungen am Tag, 30 mal mit raise to wake-Funktion auf die Uhr schauen, 5 Minuten andere Benutzung pro Tag und 30 Minuten Joggen alle zwei Tage. Wenn man die Uhr ausschließlich als Uhr nutzt und viele Funktionen sowie die Verbindung mit dem Handy kappt, dann sind sogar 2 Monate Benutzung drin.

Einschätzung

Nach etlichen Outdoor-Smartphones kommen logischerweise nun auch Outdoor-Smartwatches auf den Markt. Wir haben uns von der Amazfit T-Rex etwas mehr erhofft als eine auf Outdoor getrimmte Amazfit GTR. Meiner Meinung nach ist sie auf Sportler abgestimmt, die viel draußen aktiv sind. Optisch gefällt mir gerade die Camouflage-Optik ganz gut, ich hätte mir dennoch einen besseren Wasserschutz und ein oder zwei spezifische Outdoor-Anwendungen auf der Uhr gewünscht. Dafür sind viele Sportmodi, eine gute Laufzeit und ein hoffentlich verbessertes GPS integriert. Was erwartet ihr von der T-Rex und findet ihr Outdoor-Smartwatches generell interessant?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (23)

  • Profilbild von DanielMZ
    05.01.20 um 19:03

    DanielMZ

    Ich bin gespannt… Vor allem auf einen Test 😃

  • Profilbild von DoZa
    05.01.20 um 19:09

    DoZa

    Geiles Teil. Xiaomi Aktie ist auch wieder auf Steigung

  • Profilbild von Tobias Seidl
    05.01.20 um 19:10

    Tobias Seidl

    Tolles Teil würde ich gerne testen und wäre bestimmt ne gute Ergänzung für mein bald kommendes Mi 9t

  • Profilbild von Fränkie
    05.01.20 um 19:11

    Fränkie

    Ja ich auch…
    Testen testen

  • Profilbild von Cap Spauldin
    05.01.20 um 19:12

    Cap Spauldin

    Wirkt optisch ansprechend, mag es eher "maskuliner", die aktuellen Modelle abgesehen von der Frontier oder Gakay Watch wirken auf mich immer etwas fragil.

    Wichtig wird sein wie sich das GPS schlägt, eine für Outdoor ausgelegte Uhr mit dem gleichen schlechten GPS wie in der GTR wäre eine Fiasko

  • Profilbild von Gast
    05.01.20 um 19:20

    Anonymous

    Moin,
    Ich würde mich ja über eine Wasserfeste Uhr mit GPS und min 1 GB Speicher für Musik und Bluetooth freuen. Ich versteh gar nicht warum es so eine Uhr mit einfachen Grund Funktionen nicht gibt.

    • Profilbild von Thomas
      06.01.20 um 11:44

      Thomas

      Öhm die Galaxy Dinger können das doch. Geh mit meiner gear 3 regelmäßig schwimmen und sie lebt noch

    • Profilbild von Bertram Schnell
      08.01.20 um 18:40

      Bertram Schnell

      Huawei watch GT2 würde auch passen.

    • Profilbild von Andreas
      09.01.20 um 02:30

      Andreas

      Zeitanzeige ist DIE Grundfunktionen einer Uhr, immer noch…

  • Profilbild von Christian Wöhrle
    05.01.20 um 19:33

    Christian Wöhrle

    Eventuell deshalb auch die Produktions-Verzögerung und Rückstände bei der Stratos 3

    • Profilbild von pingbong
      08.01.20 um 11:42

      pingbong

      @Christian Wöhrle gut möglich warte auch schon ewig bin am überlegen zu stornieren und mir ne Garmin 6s zu holen. Gefühlt jeden Tag ein Modell vorstellen aber dann kommt nichts

  • Profilbild von DERuser
    05.01.20 um 19:39

    DERuser

    Das sieht sehr interessant aus! Ich hoffe, das Navigation mit der Uhr möglich ist, bzw. das sich zumindest Google Maps darauf spiegeln lässt.

  • Profilbild von Glotzfrosch
    05.01.20 um 20:59

    Glotzfrosch

    Outdoor-smartwatch… Soso. Dann sind die meisten Anderen also Indoor-smartwatches?
    Das ist genau so ein Quatsch wie Outdoor-Jacken.
    Was kommt als nächstes? Outdoor-schuhe? Outdoor-Autos? Outdoor-regenschirme?
    Passender wäre etwas wie Rough-…

  • Profilbild von DoDo
    05.01.20 um 21:29

    DoDo

    Kann jeder sagen was will.

    Ich will die SmartWatch haben.

    Freu mich schon auf Torbens Meinung.

  • Profilbild von Tekace
    05.01.20 um 21:42

    Tekace

    Meine Erwartungen: IP67/68, 10 bar/100 m wasserdicht, Höhenmesser, Barometer, Top-GPS, Aufzeichnung, 10 Sportarten, Pulsmessung, 96 Stunden Laufzeit bei Einsatz aller Features. Nice to have: EKG. Preis max. € 150. Jetzt Ihr 😂

  • Profilbild von Nils Krüger
    06.01.20 um 11:09

    Nils Krüger

    Kommt ein Temperatur test … ob sie wirklich bei -40 Grad noch funktioniert?
    Das wär mal was

  • Profilbild von Alexander78
    08.01.20 um 13:12

    Alexander78

    Das sieht endlich mal nach einer Uhr aus, nicht wie dieser ganze Tuntenklunker den ihr sonst hier vorstellt. Die specs könnten aber besser sein…

  • Profilbild von Fränkie
    08.01.20 um 13:46

    Fränkie

    Die carmoflage gefällt mir sehr gut….

  • Profilbild von HAry
    08.01.20 um 13:54

    HAry

    Kann mir jemand sagen welche Smart Watch gut funktionierendes NFC 🇩🇪, sprich GooglePay 🇩🇪 hat? Wird m. M. nach immer interessanter. Mit Smartphones funktioniert es gut, aber noch bequemer wäre es nur die "Uhr" aufzulegen.

  • Profilbild von Gast
    08.01.20 um 13:54

    Anonymous

    Und was ist daran nun 'outdoor'? Das Camo-Plaste?

  • Profilbild von Hans
    08.01.20 um 16:11

    Hans

    Hat die T-Rex und die BIP s keinen Barometer?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.