Huawei Watch D vorgestellt: Die Blutdruckmessung wird smart!

Wenn euch demnächst z.B. im Straßenverkehr wieder die Pumpe geht, könnt ihr euren Blutdruck zukünftig auch unterwegs jederzeit mit der heute vorgestellten Huawei Watch D überwachen. Bisher war dies bei Smartwatches nur relativ ungenau mithilfe des fotoelektrischen PPG-Sensors einer Smartwatch möglich. Huawei nutzt nun einen Drucksensor und eine Minipumpe nebst aufblasbarer Manschette. Was kann man davon erwarten?

Huawei Watch D Aufmacher

Technische Daten: vollgepackt

 ModellWatch D
Display1,64″ AMOLED, 456 x 280p, 326 ppi
FarbenBlack
7 Tage Laufzeit (keine mAh-Angabe)
KonnektivitätBluetooth 5.1, GNSS (GPS, GLONASS, Galileo, Beidou)
App-KompatibilitätAndroid 6.0+, iOS 12.0+
WasserresistenzIP68
Abmessungen | Bandbreite | Gewicht51 x 38 x 13,6 mm | 30 mm | 40,9 g ohne Band
Preis
399€ direkt bei Huawei (inkl. Scale 3 Körperfettwaage (direkt ausverkauft, Versand ab 19.10.2022)
Huawei Watch D Fabian rotated e1665579027435
Huawei Watch D: Sieht gut aus – davon konnte sich unser Redakteur Fabian auf der IFA überzeugen.

Design

Die aus Aluminium gefertigte Watch D ist schlicht in schwarz gehalten. Bemaßt ist sie mit 51 x 38 x 13,6 mm. Rechts neben dem rechteckigen AMOLED-Display aus gewölbtem 2,5D-Glas befinden sich zwei Tasten, eine rot akzentuierte Health-Taste und eine Home-Taste. Ein Schmetterlingsverschluss hält das feinmaschige Fluorelastomer-Armband (erhältlich in verschiedenen Längen) fest, unter dem sich ein aufblasbares Zwei-Kammer-Luftkissen versteckt. Im Vergleich zu anderen Smartwatches wie beispielsweise der Amazfit GTS 3 bringt die Huawei Watch D aber mit 40,9g (ohne Band) deutlich mehr Gewicht auf die Waage.

Huawei Watch D Blood Pressure
Die „eigene Pumpe“ mit eingebauter Minipumpe, Luftkissen und Drucksensor immer im Blick

Exkurs: Blutdruckmessung

Ist euer Blutdruck nicht okay, habt ihr auf kurz oder lang gesundheitliche Probleme. Es gibt dabei einen oberen Wert (Systole) und einen unteren Wert (Diastole). Habt ihr z.B. einen Blutdruck von 120/80, dann ist das im Normbereich. Doch warum war das Messen mit Smartwatch bisher schwierig? Ganz einfach: genau bestimmen kann man den Blutdruck bisher nur invasiv (Nadel in den Arm) oder eben per Druckmessung durch das gute alte Blutdruckmessgerät mit aufblasbarer Manschette am Oberarm.

huawei watch d usage guidelines 1
Genaue Anweisungen zur Blutdruckmessung – frickelig?

Markteinordnung: Gamechanger?

Kommen wir deshalb gleich zum wesentlichen Merkmal der Uhr: die Fähigkeit, den Blutdruck bis auf +/- ca 3mmHG (Millimeter-Quecksilbersäule = Einheit beim Blutdruckmessen) genau zu messen. Das hat sich Huawei auch direkt medizinisch zertifizieren lassen (EU CE, STRIDE BP). Möglich macht das ein Drucksensor in Kombination mit Huaweis Blutdruckalgorithmus TruBP™. Dazu bläst eine Minipumpe ein Luftkissen unter dem Armband (=Manschette) auf. Mal abgesehen von einigen NoName-Produkten auf AliExpress konnten das bisher nur sehr wenige Smartwatches wie etwa die BP Doctor Pro, die sich im Markt bisher noch nicht durchsetzen konnte.

Die meisten anderen Smartwatches haben die Blutdruckmessung – wenn überhaupt – bisher nur mit dem ohnehin verbauten optischen Sensor realisiert. Uhren wie diejenigen der Galaxy Watch-Reihe sind dabei nicht so genau. Immer noch ist etwa bei der Galaxy Watch 5 bisher in regelmäßigen Abständen eine Rekalibrierung mit „normalem“ Blutdruckmessgerät nötig. Außerdem funktioniert das (ungehackt) nur bei Samsungs eigenen Smartphones.

Weitere Features: üppig

Wir erinnern uns: Huawei darf im Google-Club nicht mehr mitspielen. So kommt die Huawei Watch D mit dem hauseigenen Harmony OS 2.0 in Verbindung mit der Huawei Health App (Android/iOS). Die Funktionen können sich auch abseits der Blutdruckmessung und den üblichen Smartwatch-Funktionen (Timer, Benachrichtigungen, etc.) sehen lassen: 24-Stunden-Überwachung der Herzfrequenz (EKG) inkl. Alarmfunktion beim Training, Stressüberwachung, Atemübungen, Schlaf-Tracking, Warnungen bei hoher/niedriger Ruheherzfrequenz und – mittlerweile Standard –  SpO2-Überwachung. Es stehen mehr als 70 Sport-Modi zur Auswahl. 6 davon werden automatisch erkannt. Zudem ist laut Huawei ein GNSS-Modul und ein Körpertemperatursensor verbaut. Der Akku soll für ca. 7 Tage Laufzeit reichen. Was dabei die Akkukapazität angeht, so schweigt sich Huawei selbst aus.

Einschätzung: zukunftsweisend

Bisher sind Smartwatches mit (brauchbarer) Blutdruckfunktion rar. Im Massenmarkt haben sie sich noch nicht durchgesetzt. Genau das könnte sich nun mit der Huawei Watch D jetzt ändern. Einzig die Messung – das lässt die Anweisung, wie genau man messen soll, schon erahnen – könnte etwas frickelig sein. Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren. Für alle Menschen mit Blutdruckproblemen ist die Huawei Watch D auf jeden Fall einen genaueren Blick wert. Ihr erhaltet sie gerade im Bundle mit der Körperfettwaage Scale 3 für 399€  direkt bei Huawei (Lieferung ab 19.10.2022). Was meint ihr zur Huawei Watch D? Kaufen? Tests abwarten? Sagt uns Bescheid.

6151578d23af49f7bc839e9cbcf1d945 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thommy

Thommy

Wenn ich nicht gerade mit Familie und Freunden unterwegs bin, findet man mich im Bastelkeller. Dort tüftele ich zwischen Multiplex Easystar-Klonen, Impeller-Jets, RC-Crawlern und insbesondere meinem geliebten Anycubic Mega S, dem möglichst bald noch weitere 3D-Drucker folgen sollen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (24)

  • Profilbild von B-e-r-n-d
    # 13.10.22 um 06:04

    B-e-r-n-d

    Warum ist das messen vom Blutdruck so wichtig? Ich hab das Gefühl die Hersteller wollen uns weis machen wir wären alle Krank und brauchen das. Oder gibt's wirklich so viele Menschen mit Bluthochdruck, welche ständig up to date sein müssen?

    • Profilbild von Jenne
      # 13.10.22 um 07:22

      Jenne

      Ich glaube es ist einfach ein nettes Feature. Für Sportler ist der Blutdruck zum Beispiel wichtig, um den Trainingszustand besser beurteilen zu können, als nur mit der Herzfrequenz.

    • Profilbild von mr.zylinder
      # 13.10.22 um 07:35

      mr.zylinder

      Ja in Deutschland hat fast jeder dritte Bluthochdruck von daher finde ich es nicht sinnlos.

    • Profilbild von -,-
      # 13.10.22 um 23:50

      -,-

      Denk nur an diese ganzen Wutbürger und das was da an Querdenkern und AFD-Anhängern unterwegs ist. Die haben alle einen sehr hohen Blutdruck.
      Dieses aufregen und schreien, das lässt die Pumpe auf Touren laufen.
      Und dann noch so einige Autofahrer täglich auf der Straße.

      Da gibt es doch viele mit kurzer Zündschnur und sehr hohem Blutdruck.

      • Profilbild von speedy Philippo
        # 20.10.22 um 13:39

        speedy Philippo

        Was für ein sinnfreier Beitrag. Sogar wenn es um einen Test einer Uhr geht sind sich manche nicht zu schade die AfD und Querdenker ins Spiel zu bringen. Eine Uhr mit IQ Anzeige ist bei Ihnen so überflüssig bei bei manchem eine Blutdruckuhr. Wonder green Power.

        • Profilbild von Gast
          # 20.10.22 um 14:03

          Anonymous

          @speedy: Was für ein sinnfreier Beitrag.

      • Profilbild von Gast
        # 13.11.22 um 17:09

        Anonymous

        oder erst die Rechten von B90, und die Terroristen der Straßen Kleber.

    • Profilbild von Muster Max
      # 14.10.22 um 14:01

      Muster Max

      Schlaferkennung funktioniert auch besser über die Blutdruckmessung als ohne.
      Ohne lösen die Teile ja schon aus wenn man nur still liegt.
      Im Prinzip ist der Blutdruck für den normalen Menschen aber für den Popo, Hauptsache die Nachtabsenkung im Körper funktioniert.
      Ob da jetzt optisch oder wirklich über Druck gemessen wird spielt doch keine Rolle für den Pöpel.
      Auch die bösen Abweichungen nicht solange diese eben konstant sind.

      ———–
      Ich kann mir nicht vorstellen dass das Ding lange halten wird.
      So ne mini Pumpe kann nix taugen, bei mir würde die wohl schon bei der arbeit beruflich wie auch im garten direkt verstopft sein und diesen bändern traue ich auch nix zu

    • Profilbild von Gast
      # 23.10.22 um 11:33

      Anonymous

      ja gibt es.
      50 aufwärts. Und für die ist es ein sehr interessantes Feature. Die anderen brauchen die Uhr ja nicht zu kaufen.

  • Profilbild von Pe Terra Ach
    # 13.10.22 um 07:43

    Pe Terra Ach

    Gerade das Messen des Blutdruckes finde ich sehr interessant.
    So ist man flexibler und muss das klassische Blutdruckmessgerät nicht überall mit hin schleppen (Urlaub, Dienstreise usw.)

    • Profilbild von elconte
      # 13.10.22 um 15:17

      elconte

      Das bringt dir nichts. Nur über den Oberarm kann man richtig den Blutdruck messen.

      • Profilbild von Gast
        # 13.10.22 um 16:31

        Anonymous

        so ein Quatsch

        • Profilbild von elconte
          # 14.10.22 um 10:39

          elconte

          Wenn keine Ahnung dann einfach mal Finger vom Handy lassen. Das ist nur ein Richtwert und überhaupt kein Vergleich. Frag mal einen Arzt bevor du so ein Mist antwortest!

        • Profilbild von wambo0402
          # 14.10.22 um 11:19

          wambo0402

          "Der Blutdruck kann alternativ am Oberarm oder am Handgelenk gemessen werden. Die Messergebnisse sind – wie verschiedene Tests zeigen – bei einer Messung am Handgelenk ebenso zuverlässig wie am Oberarm. Eine Einschränkung gilt allerdings für ältere Menschen, Raucher sowie Patienten mit Herzrhythmusstörung und Diabetes. Diesen wird empfohlen, den Blutdruck am Oberarm zu messen."

          von:
          https://www.beurer.com/web/de/produkte/medical/blutdruck/blutdruck-content/messmethoden.php

          ich weiß, ist nur ein hersteller beider arten bd Messgeräte. allerdings deckt sich die aussage mit so ziemlich allen ergebnissen der google suche "blutdruck messen handgelenk oder oberarm"
          also eventuell solltest auch du nicht gleich so rüpelhaft losdonnern…

      • Profilbild von Gast
        # 23.10.22 um 11:35

        Anonymous

        Zitat: " wenn Du keine Ahnung hast, einfach mal die Finger vom Handy lassen"

  • Profilbild von DerM
    # 13.10.22 um 08:29

    DerM

    Ja gibt es. Ich eingeschlossen.

  • Profilbild von Gast
    # 13.10.22 um 09:12

    Anonymous

    Aldi und Lidl haben auch ab und an ähnliche Blutdruckmessgeräte 😉

  • Profilbild von Heiko Metz
    # 13.10.22 um 19:37

    Heiko Metz

    Ich würde den Hersteller Huawei grundsätzlich meiden.
    Ein sehr schlechter Softwareupdate Support auch bei anderen China Herstellern ( Xiaomi, Oppo, OnePlus, Vivo, ZTE und deren kleineren Schwestern Marken )

  • Profilbild von Michael D.
    # 14.10.22 um 15:57

    Michael D.

    Das war für mich der ausschlaggebende Grund, ich leide an Bluthochdruck und hoffe das ich mit der Uhr regelmäßiger Messe.
    Weiterhin werden die Daten mit der Uhr automatisch gespeichert und visuell aufgearbeitet.

    Huawei hat sich diese Funktion nicht umsonst medizinisch zertifizieren lassen. Die Messung sollte also stimmen. So Sprüche, man könnte den Blutdruck nur am Oberarm messen, sind schlichtweg falsch.

    Zu Huawei kann man nun stehen wie man will. Die Firma an sich ist auch meiner Meinung nach mit Vorsicht zu genießen.
    Allerdings funkt die App Huawei Health sehr wenig nach Hause, so dass sie den Datenschutzvergleich mit Fitbit, Apple etc. gewonnen hat.

    Meine Huawei Watch GT und die GT2 haben regelmäßig Updates erhalten, so dass ich mich die Versorgung nicht beschweren kann.

  • Profilbild von Tonyukuk
    # 15.10.22 um 06:52

    Tonyukuk

    Hat Display 120Hz? Alles was drunter liegt, macht keinen Sinn!..

    • Profilbild von Gast
      # 23.10.22 um 11:38

      Anonymous

      Weil Du auf der Uhr high Speed Spiele spielst, oder ständig "scrollst"?

      Ein ebook hat zum Beispiel 0Hz (sic!).
      Und ist perfekt, niemand würde da auf die Idee kommen dass ändern zu wollen.
      Eine solche Uhr braucht definitiv keine 120 Hz.
      Wer das meint hat glaube ich nicht verstanden wann was wir sinnvoll ist.

    • Profilbild von Gast
      # 07.11.22 um 19:09

      Anonymous

      ergibt

  • Profilbild von Lothar Müller
    # 21.10.22 um 00:59

    Lothar Müller

    Wow, ich habe jetzt 3 Stunden mit der Uhr gespielt und bin hin und weg, was die kann Genauigkeit der Messungen irre egal ob Blutdruck Körpertemperatur irre gut. Was sie sonst anbietet mehr als sehr gut. Ich habe noch kein technisches Produkt gesehen das meine Vorstellungen über erfüllt hat. Weit über 100% meine Erwartungen erfüllt. Wenn in in 1 bis 2 Jahren die Blutzucker messeung dazu kommt dann bin ich wieder als erster dabei, allerdings nur zertifiert als Medizin Produkt.
    Einziger Nachteil es lag kein Handbuch dabei und nur ein Quick guide und im Internet, vermutlich weil nagelneue kein Handbuch so daß fragen offen bleiben

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.