News

Amazfit GTS 3: Smartwatch mit scharfem Display vorgestellt ⌚

Mit der ersten Amazfit GTS ist dem Hersteller ein Coup gelungen, die optische Nähe zur Apple Watch hat den Mainstream abgeholt. So sehr sogar, dass kleinere China-Hersteller die Produktbezeichnung geklaut haben. Nun hat man die bereits dritte Generation vorgestellt. Aber ist die Amazfit GTS 3 nicht sogar ein Rückschritt?

Amazfit GTS 3 Smartwatch

Huami Amazfit GTS 3
Display1,75″ AMOLED, 341 ppi
FarbenFlugzeugaluminiumlegierung
Akku450 mAh, 12 Tage Laufzeit
KonnektivitätBluetooth 5, GPS
Features150 Sportmodi, Schlaftracking, Blutsauerstoffmessung, Alexa, Offline-Sprachassistent, permanente SpO2-Messung, Krone
App-KompatibilitätiOS, Android
WasserresistenzATM 5
Abmessungen | Band | Gewicht24,4 g

Wiegt nicht mal 25 g

Da zeitgleich mit der Amazfit GTS (3) auch die Amazfit GTR (3) vorgestellt wurde, kann die ähnliche Bezeichnung schnell zu Verwirrung führen. „S“ könnte dabei für square, also rechteckig, stehen, „R“ wiederum für round, was die Form der Uhren erklärt. Denn auch in der dritten Generation präsentiert die Amazfit GTS 3 stolz ihr quadratisches Design, der ursprünglich für den Apple Watch-Vergleich gesorgt hat. Und ja, Pebble hat davor schon auf ein Quadrat-Design gesetzt.

Amazfit GTS 3 Smartwatch am Arm

In der dritten Generation vergrößert man die Bildschirmdiagonale sogar auf 1,75″, womit sie 0,1 Zoll größer als der Vorgänger und 0,36″ größer als die GTR 3 ist. Das HD-AMOLED Display sorgt mit der hohen Auflösung für eine Pixeldichte von 341 ppi, womit die GTS 3 zu den schärfsten Uhren auf dem Markt gehört. Dabei verkörpert die Uhr den hohen Designanspruch, das Bildschirm-Körper-Verhältnis beträgt mit 72,4% und fällt somit höher aus als bei der teureren Pro-Variante der GTR 3. Farblich ist das Uhrengehäuse in Schwarz und Gold erhältlich, Silikon-Armbänder sind aber in Schwarz, Braun und Gold erhältlich. Die Uhr wiegt dabei gerade mal 24,4 g!

Amazfit GTS 3 Smartwatch Display

Im Gegensatz zur GTR bekommt die GTS 3 zwar nur eine Navigationstaste, dabei handelt es sich aber ebenfalls um eine Krone. Das drehbare Rädchen dient ähnlich wie bei der Apple Watch zur Bedienung und könnte ein echtes Alleinstellungsmerkmal sein, wenn das haptische Feedback gut umgesetzt wurde. Als GTS-Fan der ersten Stunde ist die optische Integration der Taste etwas organischer als bei dem Vorgänger und auch nicht ganz so plump wie in der ersten Generation – schön!

Funktionsumfang der Amazfit GTS 3

Im Funktionsumfang gleichen sich die Amazfit GTS 3 und Amazfit GTR 3 eigentlich, nur die Pro-Version kann mehr. So bekommen wir auch in der Amazfit GTS 3 ein überarbeitetes ZeppOS Betriebssystem mit Alexa-Unterstützung, eigenem Offline-Sprachassistenten, 150 Watchfaces, Benachrichtigungen, Trink- und Steherinnerungen, Kalender, Wettervorhersage sowie Bluetooth-Fernbedienung für die Smartphone-Kamera. Apropos Smartphone: Die Amazfit GTS 3 ist dank der Zepp-App sowohl mit Android-Smartphones als auch mit iOS kompatibel.

Amazfit GTS 3 Smartwatch Benutzung

Besonderen Wert legt man dieses Jahr auf das Gesundheits- und Sporttracking. Dafür hat man den Herzfrequenzsensor auf den 4-in-1 BioTrackerTM PPG 3.0 geupgradet. Der ermöglicht nun eine 4-in-1-Messung von Herzfrequenz, Atemfrequenz, Blutsauerstoffsättigung und Stresslevel. Die Messung nimmt 45 Sekunden in Anspruch, kann aber auch im Falle des SpO2-Werts (Blutsauerstoffsättigung) permanent erfolgen. Dementsprechend kann die Uhr einen benachrichtigen, falls dieser Wert mal in einen kritischen Bereich fallen sollte. Dazu kommen natürlich Schlaftracking, welches auch Nickerchen einschließt, und das erweitere Menstruationszyklustracking.

Amazfit GTS 3 Smartwatch Sport

Inzwischen bietet Amazfit auch 150 Sportmodi an, für Outdoor-Sportarten wie Joggen ist zudem GPS integriert. Das unterstützt fünf Satellitensysteme, wodurch wir hoffentlich ein präziseres Tracking als in den letzten Generationen bekommen. Gerade für Jogger hat die GTS 3 auch einen Virtual Pacer implementiert, der einen motivieren soll, in dem man gegen sich selbst antritt. Ihr müsst eure Aktivität sogar nicht zwingend manuell starten, da man in der dritten GT-Generation auch eine automatische Trainingserkennung verbaut, die allerdings nur bei acht Sportarten greift.

Bessere Laufzeit trotz gleichem Akku – warum?

Im Vergleich zur letzten Generation erhöht man die Akkukapazität um ganze 4 mAh. Das macht so keinen Unterschied, trotzdem fällt die Akkulaufzeit laut Amazfit deutlich höher aus als im Vorjahr. Ganze 12 Tage sollen möglich sein, genauso viel wie bei der GTR 3 Pro mit deutlich größerem Akku. Das liegt daran, dass man der GTR 3 Features entzieht, die in der GT2 vorhanden waren. Dabei handelt es sich um integrierte Lautsprecher & Mikrofon für Bluetooth-Anrufe, WiFi und Offline-Musikspeicher. Folgt also noch eine Pro-Version?

Einschätzung

Die Amazfit GTS 3 fühlt sich etwas wie ein Rückschritt an, da man lang erwartete Features des Vorgängers wie Bluetooth-Telefonie nun streicht. Das kommt zwar der Akkulaufzeit zugute, funktionstechnisch befinden wir uns aber grundlegend auf Höhe der ersten Generation. Viel davon wurde natürlich verbessert und auch Alexa sowie der Offline-Sprachassistent bleiben der GTS 3 bleiben erhalten. Trotzdem hinterlässt es einen faden Beigeschmack, dass das nun ein Pro-Feature ist. Kommt also noch eine GTS 3 Pro? Vielleicht. In der letzten Generation erschienen immerhin noch eine Mini-Variante sowie zwei e-Varianten der Uhr.

Die Amazfit GTS 3 ist so teuer wie die Amazfit GTR 3 und geht somit zu einem UVP von 149,99€ am 11. Oktober in den Verkauf. Welche Uhr gefällt euch besser: GTR 3, GTR 3 Pro oder die GTS 3?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (13)

  • Profilbild von Herby_B
    # 11.10.21 um 19:24

    Herby_B

    keine.

  • Profilbild von ManuelM
    # 11.10.21 um 19:49

    ManuelM

    Hab noch die erste GTS…
    Meine nächste wird rund sein, ob's die GTR 3 wird oder vielleicht doch die GT2 (bzw. gibt's mittlerweile die Pro schon zum selben/besseren Preis)…
    Mal sehen was die ausführlichen Tests so zeigen

  • Profilbild von Maik
    # 11.10.21 um 22:00

    Maik

    Ich hatte die GTS2mini und die GTS2 und komme immer wieder zur guten alten BIP zurück.
    Jetzt habe ich die BIP S gekauft und bin zufrieden. Es geht nichts über das BIP-Display und die enorme Laufzeit.

    • Profilbild von Daemonarch
      # 12.10.21 um 06:58

      Daemonarch

      Habe auch die bip und die gts 1, die gts ist sicher die schickere Uhr, aber als Sportuhr ist die bip durch das bessere gps und das praktikablere Display unschlagbar

  • Profilbild von n_oncloud
    # 12.10.21 um 12:42

    n_oncloud

    Gibt es von euch irgendwie einen Vergleich aller AmazFits , solangsam verliere ich den Überblick.Danke

  • Profilbild von Naich
    # 12.10.21 um 16:09

    Naich

    Das Design der GTS hat mir noch nie gefallen. Ist eher etwas für Frauen.

  • Profilbild von Stef
    # 12.10.21 um 18:51

    Stef

    Es gab auch rechteckige Sony Smartwatches.

  • Profilbild von Debbie
    # 12.10.21 um 20:18

    Debbie

    Hallo und danke für das erste Update! Ich finde die GTS 3 interessant und bin auch sehr gespannt, ob das Gesundheitstracking sich in Sachen Messgenauigkeit verbessert hat. Jetzt kann ich nicht herauslesen oder anscheinend haben sie das Feature entfernt, die Musik über die Uhr zu steuern. Mir war das Offline-Hören nicht wichtig, das Steuern hingegen hilfreich. Kann es durch die Drittanbieter-Apps evtl. kommen, dass man Spotify runterladen und steuern kann? Oder wäre noch ein Update möglich. Ansonsten finde ich alles recht positiv klingend, nur dass sie das Thema Musik komplett von der eckigen gestrichen haben, schade! Hast du Infos dazu??
    Bisher habe ich von euch (auch über Instagram) verstanden, dass ihr bisher die gts 2 Mini von den Features am Besten findet. Ein Vergleich von dieser zu der gts 3 fände ich gut.

    Danke 🙂

  • Profilbild von Bärbock
    # 12.10.21 um 22:09

    Bärbock

    gts hat 250mAh und nicht 450

  • Profilbild von JoHi
    # 13.10.21 um 19:07

    JoHi

    Warum stellt man es immer wieder so hin als wenn Apple der Erfinder von Smart Watches, Smartphones und Tablets ist. Das gab es alles schon vorher, bevor Apple auf die Idee kam auf den Zug mit aufzuspringen.

  • Profilbild von Luten
    # 13.10.21 um 21:30

    Luten

    Seit Tagen zeichnet die App schon wieder die Puls und Schlaf Daten nur mit Unterbrechung auf. Die Hardware ist ja in Ordnung aber die App hat laufend Ausfälle. Und wenn ich die Kommentare im play Store lese bin ich nicht der einzige.

    • Profilbild von Stefan Wiesner
      # 15.10.21 um 11:46

      Stefan Wiesner

      habe die GTS 2 und bei meiner Watch erfolgt die Aufzeichnung nur bruchstückhaft.
      Werde sie wohl zurück senden und mit die GTS 3 holen. Die gibt aber leider nicht mehr in Urban Grey

  • Profilbild von Stefan Wiesner
    # 15.10.21 um 10:12

    Stefan Wiesner

    habe irgendwo gelesen, die GTS 3 kann auch Blutdruck messen. Ist das wahr?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.