iQOO 9 Pro Smartphone mit 8/256 GB für 782€: Viel Power in einem Smartphone?

Die meisten werden den Hersteller iQOO vermutlich weniger auf dem Schirm haben. Der Hersteller ist eine Sub-Brand, die zu Vivo gehört. Mit dem iQOO 9 Pro wollen sie in Zusammenarbeit mit BMW den Fokus auf nicht ganz so teure High-End-Modelle legen.

iQOO 9 Pro Farben 1

Technische Daten

NameVivo iQOO 9 Pro
Display6,78″ LTPO AMOLED Display (3200 x 1440p Auflösung), 517 PPI 120 Hz Bildwiederholrate, curved
ProzessorSnapdragon 8 Gen 1 @ 3,0 Ghz
GrafikchipAdreno 730
Arbeitsspeicher8/12 GB
Interner Speicher256/512 GB UFS 3.1
Hauptkamera50 MP Hauptkamera Samsung GN5 mit ƒ/1.75 Blende mit Gimbal
50 MP Ultraweitwinkel mit ƒ/2.2 Blende und 150° Aufnahmewinkel
16 MP Teleobjektiv mit 2,5-Fach Zoom
Frontkamera16 Megapixel mit ƒ/2.45 Blende
Akku4700 mAh Akku mit 120 Watt per Kabel, 50 Watt Kabellos
KonnektivitätDual-SIM, Bluetooth 5.2. WiFi 6, NFC
FeaturesFingerabdrucksensor im Display, Stereo Lautsprecher
BetriebssystemAndroid 12 mit Origin OS Oberfläche
Abmessungen / Gewicht164,81 x 75,2 x 8,83 mm / 210g
Preis782€ (8/256 GB); (12/256 GB); 862€ (12/512 GB)

Faszination trifft auf Innovation

Das iQOO 9 Pro kommt in einem Metall- und Keramikgehäuse daher, welches mit einem Gewicht von 210g nicht gerade leicht auf der Waage ist. Das Smartphone ist in den Farben Schwarz, Orange und einer weißen Farbe mit dem Namen „BMW Edition“ erhältlich. Diese kennt man bereits aus dem iQOO 8 Pro. Vivo dachte sich, was einmal klappt, funktioniert sicherlich auch noch ein zweites Mal.

Bei der weißen Farbe ziehen auf der Rückseite ein roter, schwarz und blauer Streifen übers Handy. Lediglich auf der Unterseite sind die Streifen durch den Markennamen und den Schriftzug „Fascination Meets Innovation“ unterbrochen.

Der Schriftzug hat auch einen Grund. iQOO ist beim 9 Pro, wie auch bei seinem Vorgänger, eine Kooperation mit dem Autohersteller BMW eingegangen. Das Design soll daher an einen Rennwagen erinnern, welcher auch über viel Power verfügt. Was ich schade finde, dass iQOO das Design aus dem Vorjahr eins zu eins übernimmt und keine Varianz zeigt.

In der Ausstattung darf man mittlerweile kritisieren, dass das iQOO 9 Pro kein IP-Rating hat. Dadurch ist das Handy offiziell nicht gegen Wasser geschützt ist, obwohl das zum Standardrepertoire eines Flagships gehören sollte. Das ist aber leider bei vielen (chinesischen) Herstellern noch nicht offiziell dabei.

Gleich und gleich gesellt sich gern

Das Triple-Kamera Setup besteht aus zwei großen 50 Megapixel Sensoren. Einer ist der Samsung GN5 mit ƒ/1.75 Blende, der andere ein 50 Megapixel Ultraweitwinkel mit ƒ/2.2 Blende und 150° Aufnahmewinkel. Und ein kleines 16 Megapixel Teleobjektiv mit 2,5-Fach Zoom. Wenn man sich das Setup einmal genauer anschaut, fällt auf, dass die selbe Ultraweitwinkellinse auch im realme GT2 Pro zu finden sind. Als Frontkamera kommt ein 16 Megapixel Sensor mit einer ƒ/2.45 Blende zum Einsatz. Beim Blick auf die Kameras fällt auf, dass IQOO hier ganz klar den Fokus auf Fotos und Videos mit dem Setup der Rückseite legen will.

iQOO 9 Pro Kamera

Wie beim Vorgänger hat das Kameramodul links oben auf der Rückseite seinen Platz. Das Modul ist jetzt symmetrisch durchgezogen und ähnelt dem des Xiaomi 11 Ultra. Wobei das Ultra zusätzlich ein kleines Display verbaut hat und somit den Platz besser nutzt. Dank des durchgezogenen Kameramoduls auf der Rückseite wackelt das Handy auf dem Tisch nicht und liegt gleichzeitig auch besser in der Hand.

Display

Beim Display setzt iQOO auf ein 6,78″ AMOLED Display, welches an den Seiten abgerundet ist. Ich finde es schade, dass es sich bei Herstellern etabliert hat große Displays zu verbauen, denn viele wollen wieder kleinere Handys haben. Die Auflösung liegt standardmäßig bei WQHD+ mit 3200 x 1440p, kann aber in den Einstellungen auch auf FullHD+ mit 2400 x 1080p umgestellt werden. Die Pixeldichte des Displays liegt bei 517 PPI.

iQOO 9 Pro Display 2

Die Frontkamera ist im Punch-Hole-Desgin mittig im Display wiederzufinden und womit sich iQOO, wie auch in der letzten Generation treu bleibt.

iQOO 9 Pro Frontkamera

Bei der Bildwiederholrate bekommen wir mit 120 Hz nichts Unübliches in der Preisklasse. Dank LTPO 2.0 kann diese auf bis zu 1 Hz herunterskaliert werden. Die intelligente Technologie erkennt Berührungen und passt die Frequenz dementsprechend an, dadurch soll die Akkuleistung eingespart werden.

Massig Power!

In Sachen Power wird, wie es sich für ein Modell der High-Endklasse gehört, alles geboten. Man bekommt wahlweise 8 oder 12 GB RAM mit 256GB oder 512 GB Massenspeicher spendiert. Der Speicher des 9 Pros kann nicht erweitert werden, was aber den meisten ausreichen sollte.

iQOO 9 Pro Performanz

Beim Prozessor setzt man auf den Snapdragon 8 Gen 1 aus dem Hause Qualcomm, welcher mit 3,0 GHz getaktet ist. Somit bekommt man den besten Prozessor für Android-Smartphones, der aktuell auf dem Markt zu finden ist.

Software

Das iQOO 9 Pro unterstützt Android 12 mit dem OriginOS Launcher und wird mit vorinstalliertem Google Play Store ausgeliefert. Das iQOO 9 Pro bietet einen multilangualen Support und verfügt unter anderem über die deutsche Sprache, sodass ihr mit dem Smartphone sofort starten könnt. Auch wenn das iQOO Handy nur für den chinesischen Markt rauskam und importiert werden muss, werden die meisten Frequenzbänder wie auch LTE Band 20 und der 5G Bereich unterstützt.

Schnelle Ladung für den Tag

Der Akku ist mit 4700 mAh 200mAh größer geworden. Die Aufladegeschwindigkeit hingegen bleibt unverändert stark. Wireless sind bis zu 50 Watt und über Kabel sogar 120 Watt drin. Innerhalb von 19 Minuten soll das Handy von 0 auf 100% aufgeladen werden. So muss man sein Handy nicht über Nacht laden. Es reicht, wenn man das iQOO 9 Pro morgens an die Steckdose steckt und sich fertig macht.

iQOO 9 Pro Akku aufladen

Als Netzteil bekommt man ein 120 Watt Ladestecker mit USB-C-Anschluss mitgeliefert. Der Stecker hat zwar einen CN-Anschluss, aber wird über Tradingshenzhen mit einem Adapter ausgeliefert. Wem das Anschließen per Adapter auf Dauer zu umständlich wird, kann sein altes Handynetzteil nehmen. Hier muss man sich aber aufgrund des eigenen Standards mit weniger als 120 Watt zufriedengeben.

Einschätzung

Auf dem Datenblatt macht das Handy definitiv keine schlechte Figur. Man bekommt mit dem Snapdragon 8 Gen 1, 12 GB RAM und 512 GB Massenspeicher starke Performance. Durch die Aufladung mit bis zu 120 Watt reicht es, das Handy am Morgen anzustecken. Die Kooperation mit BMW finde ich nicht abwegig, weil sowohl IQOO 9 Pro, als auch BMW für viel Power stehen. Schade finde ich, dass iQOO ihr BMW-Design zum Vorgänger nicht verändert hat.

Auch wenn das iQOO 9 Pro importiert werden muss, werden alle nötigen Voraussetzungen für den deutschen Markt unterstützt, sodass man das Smartphone auch in Deutschland nutzen kann. Bleibt letztlich nur noch der Preis, dieser fällt in der kleinsten Speichergröße mit 782€ für ein Flagship nicht schlecht aus.

Was meint ihr, lohnt sich der Import des iQOO 9 Pro?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Henning

Henning

Mich fasziniert schon seit einiger Zeit die Androidwelt, angefangen von Smartphones bis hin zum Saugroboter. Ich kann also von mir grundsätzlich behaupten, dass ich ein Techniknerd bin :-D

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (33)

  • Profilbild von MoinsenHausen
    # 04.05.22 um 19:03

    MoinsenHausen

    welches Betriebssystem?

  • Profilbild von Olle Kawuchtel
    # 04.05.22 um 19:06

    Olle Kawuchtel

    von wegen "kleines Geld"

  • Profilbild von Swen
    # 04.05.22 um 19:08

    Swen

    782€ – kleines Geld?
    Kann ich bei euch anfangen um auch mal für keines Geld bisschen shoppen kann

  • Profilbild von sgd_tech
    # 04.05.22 um 19:36

    sgd_tech

    Also wen es ne Global Version ist für den Europäischen Markt. dann ist es definitiv top. Tolle Specs, viel Power und Leistung. gute Qualität. Wen es noch etwas fällt auf 620€ oder so dann ist das definitiv eine Option!

  • Profilbild von xhe72bdi
    # 04.05.22 um 19:43

    xhe72bdi

    wie schneidet das iqoo 8 pro im Vergleich ab? lohnt sich das Handy noch?

    • Profilbild von Henning
      # 05.05.22 um 09:26

      Henning CG-Team

      Hey,
      es gibt ein paar Unterschiede zum iQOO 8 Pro, zum einen wäre das der Snapdragon 888+ Prozessor. Gleichzeitig hat das Smartphone mit 4500 mAh einen 200 mAh kleineren Akku. Was sich in der Akkulaufzeit bemerkbar macht. Außerdem hat sich das Kamerasetup mit dem 9 Pro geändert. Bei einem Preis von 647€ für das iQOO 8 Pro in der kleinsten Speichergröße würde ich dir lieber zum iQOO 9 Pro oder anderen Handys, wie dem OnePlus 9 Pro raten.

  • Profilbild von qq
    # 04.05.22 um 19:54

    qq

    782 Euro, kleines Geld…. Völlig abgehoben…

  • Profilbild von plagiator67
    # 04.05.22 um 20:09

    plagiator67

    Kleines Geld sieht für mich auch anders aus. Aber selbst Xiaomi hat ja auch schon zu Apple und Samsung preislich aufgeschlossen, leider. Vor ein paar Jahren hätte ein Flagship ala Xiaomi noch einige hundert Euro weniger gekostet.

  • Profilbild von yagharek
    # 04.05.22 um 20:46

    yagharek

    Darauf ein Lineageos und es ist meins. Nur scheint es dafür keine Unterstützung zu geben.

  • Profilbild von Gast
    # 04.05.22 um 21:19

    Anonymous

    Besser als scheiss Xiaomi

  • Profilbild von Hulk
    # 04.05.22 um 21:37

    Hulk

    Schliesse mich meinen Vorrednern an. Kleines Geld sieht anders aus. Das ist für Manche der halbe Monatslohn. Bitte mehr Feingefühl, liebes Gadget Team.

  • Profilbild von Moepper
    # 04.05.22 um 22:05

    Moepper

    Das Teil lockt mich nicht aus der Reserve.
    Dafür habe ich mein "11T Pro" viel zu lieb ! 🥰💖💖💖

  • Profilbild von Gast
    # 05.05.22 um 01:00

    Anonymous

    Kleines Geld, alles klar..völlig abgehoben, oder click bait?

  • Profilbild von ki
    # 05.05.22 um 07:29

    ki

    Und dann sollen Sachen wie Android Auto nicht funktionieren. Beim dem Preis no go.

  • Profilbild von Gast
    # 05.05.22 um 08:29

    Anonymous

    Regelrecht frech hier von kleinem Geld zu reden.
    Habe mir den Artikel durchgelesen, um den Scherz/Witz zu suchen, aber nicht gefunden.

    Die Überschrift solltet ihr ändern, die jetzige macht den Artikel lächerlich.

  • Profilbild von Henning
    # 05.05.22 um 08:43

    Henning CG-Team

    Hey!
    Ich hab den Titel geändert. Ich wollte mit der Aussage "Viel Power für wenig Geld" darauf anspielen, dass man mit dem Smartphone ein Flagship für verhältnismäßig wenig Geld bekommt. Klar sind 782€ nicht wenig Geld, aber im Vergleich zu den aktuellen Flagships bekommt man das Handy recht günstig.
    Liebe Grüße
    Henning

    • Profilbild von Peter2000
      # 05.05.22 um 09:57

      Peter2000

      Na ja, das GT2 Pro, bekommst du derzeit für 620€. Und das ist schon die 256GB. Kann das so viel weniger?

  • Profilbild von Stephan.H.89
    # 05.05.22 um 14:01

    Stephan.H.89

    ich habe dass IQOO 9 Pro seit 1 Monat und muss sagen, ein geiles Teil. Kamera 📷 besser also so manche Xiaomi Handy. Die Batterie 🔋 Laufzeit ein Traum auch wenn ich es nicht schnell laden muss. Brauche 40% pro Tag.
    Mir waren vergleichbare Samsung 22 und Xiaomi 12 pro zu teuer. ich hab dir 128gb Version für 777€ bekommen.

    Cool das auch VIVOs bei euch vorgestellt werden 👍

    • Profilbild von Stephan.H.89
      # 05.05.22 um 14:04

      Stephan.H.89

      sry. doch die 256bg Version aber nur 8gb

    • Profilbild von Raffaello
      # 05.05.22 um 18:52

      Raffaello

      @Henning: Hey!
      Ich hab den Titel geändert. Ich wollte mit der Aussage "Viel Power für wenig Geld" darauf anspielen, dass man mit dem Smartphone ein Flagship für verhältnismäßig wenig Geld bekommt. Klar sind 782€ nicht wenig Geld, aber im Vergleich zu den aktuellen Flagships bekommt man das Handy recht günstig.
      Liebe Grüße
      Henning

      @Stephan.H.89: ich habe dass IQOO 9 Pro seit 1 Monat und muss sagen, ein geiles Teil. Kamera 📷 besser also so manche Xiaomi Handy. Die Batterie 🔋 Laufzeit ein Traum auch wenn ich es nicht schnell laden muss. Brauche 40% pro Tag.
      Mir waren vergleichbare Samsung 22 und Xiaomi 12 pro zu teuer. ich hab dir 128gb Version für 777€ bekommen.

      Cool das auch VIVOs bei euch vorgestellt werden 👍

      Mein Handy gibt so langsam auf und brauche bald ein neues hab nach neuen Handy s recherchiert und bin auf Vivo 9 pro gestoßen und wäre das Beste Handy zurzeit aufm Markt was ich so gefunden zurzeit.

      Eigentlich bin ich Samsung Fan ich hatte immer nur Samsung Handys gehabt zurzeit hab ich einen Samsung Note 8 und möchte weg von Samsung Handys weil ich von Samsung enttäuscht bin die machen wenig Fortschritte sei es bei Akkus Usw und dann verlangen sie Preise da fragt man sich für was ? Ich lass mich nicht veraschen mehr die haben einen treuen Fan als Kunden verloren.

      Da machen No Name s Handy Marken bessere Fortschritte wie zb Samsung oder Apple iPhone Handys.

      Für neue samsung Handys muss du Bis zu 1600€ bezahlen da kommst du mit vivo 9 pro billiger weg und hast für den Preis mehr drinne wie bei Samsung.

      Kann ich mein Handy versichern wenn ich mir importierte Handys mir kaufe oder kann man das nicht?.

      • Profilbild von Stephan.H.89
        # 06.05.22 um 18:01

        Stephan.H.89

        eigentlich müsste das gehen. du bekommst eine Rechnung und einen Lieferschein. es war in 12 Tagen da. ich würde aber nochmal die Kriterien der Versicherung checken.

    • Profilbild von Henning
      # 06.05.22 um 11:23

      Henning CG-Team

      Hey Stephan,
      danke für deinen Erfahrungsbericht zum iQOO 9 Pro 🙂
      Liebe Grüße

  • Profilbild von CD
    # 05.05.22 um 19:11

    CD

    wie sieht Update Politik hier aus?

    • Profilbild von Bratwurstberater
      # 06.05.22 um 14:54

      Bratwurstberater

      Vermutlich wie immer bescheiden bei den Chinakrachern (hier ist Samsung die Nummer 1).

    • Profilbild von Menkerle
      # 08.05.22 um 09:21

      Menkerle

      mein iqoo 8 pro erhält regelmäßig Updates vom Hersteller

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.