News

Redmi Note 12 Pro+ Explorer Edition vorgestellt: Aufgeladen in unter 10 Minuten

Mit dem Redmi Note 12 Explorer Edition steigert Xiaomi die Ladeleistung auf gewaltige 210W. Unter 10 Minuten soll ein Ladevorgang dauern, während der Akku weiterhin sicher geladen werden soll. Macht das überhaupt noch Sinn?

Redmi Note 12 Pro+ Explorer Edition Smartphone Varianten

Technische Details des Redmi Note 12 Pro+ Explorer Edition

Display6,67″ AMOLED (2400 x 1080p) @ 120 Hz
ProzessorMediaTek Dimensity 1080
GrafikchipARM Mali-G68 MC4
Arbeitsspeicher8 GB LPDDR4X
Interner Speicher256 GB UFS 2.2
Hauptkamera200 MP  ƒ/1.65 Blende OIS
8 MP Ultraweitwinkelkamera
2 MP Makrokamera
Frontkamera16 MP
Akku4300 mAh, 210W Laden
KonnektivitätBluetooth, IR, USB-C, 3,5 mm Klinke, GPS, NFC, Dual-SIM
FeaturesFingerabdrucksensor
BetriebssystemMIUI 13 auf Basis von Android 13
Abmessungen / Gewicht162,9 x 76,09 x 8,98 mm/ 207,5g

Unterschied in der Ladetechnologie

Xiaomi hat für ihre Redmi Note 12 Serie diesmal drei Geräte in China parat. Die Redmi Note 12 Explorer Edition richtet sich hier voll auf die Ladegeschwindigkeit aus, ist im Grunde aber sonst ein Redmi Note 12 Pro+. Man bekommt denselben Mediatek Dimensity 1080 und auch die 200 MP Hauptkamera. Für weitere Informationen, außerhalb der Akku- und Ladetechnologie, könnt ihr hier mehr lesen.

Redmi Note 12 Pro+ Explorer Edition Smartphone in der Hand

210 W Ladegeschwindigkeit für vollen Akku unter 10 Minuten

Damit man die immense Ladegeschwindigkeit von 210 W erreichen kann, musste man hier wieder zwei Akkus verbauen. Dadurch sinkt auch die 5000 mAh Kapazität beim Redmi Note 12 Pro auf 4300 mAh beim Redmi Note 12 Pro Explorer Edition. Man verbaut hier also zwei 2150 mAh Akku, die gleichzeitig laden. Erneut verspricht man hier wieder mehrere Sicherheitsvorkehrungen getroffen zu haben, um die Akkus beim Laden zu schützen.

Redmi Note 12 Pro+ Explorer Edition Smartphone 210W

Weniger als 10 Minuten soll ein Ladevorgang beim Redmi Note 12 Pro Explorer Edition dauern. Um genau zu sein sind es 9 Minuten. Eine Ladegeschwindigkeit, welche die Frage aufwirft, ob man solche Ladezeiten überhaupt braucht. Klar ist es super praktisch, schnell das Smartphone an das Ladegerät zu hängen und blitzschnell wieder einen vollen Akku zu haben. Jedoch glaube ich, dass man auch mit 20 Minuten noch sehr glücklich ist. Wie seht ihr das, sind solche Geschwindigkeiten überhaupt nötig oder jagt man hier einfach nur der größeren Zahl nach?

300 W Ladegerät auch fürs Notebook geeignet

Um die Energie für das Laden bereitzustellen, kommt das neue Smartphone mit einem GaN Schnellladegerät, welches in der Theorie bis zu 300 W an Leistung zur Verfügung stellen kann. Dabei nutzt es einen USB-C-Anschluss und ist PowerDelivery kompatibel. Daher könnt ihr damit auch euer kompatibles Notebook laden und so ein weiteres Ladegerät im Rucksack sparen.

Einschätzung: Brauchen wir das wirklich?

Bei der Lade- und Akkutechnologie macht in der Smartphone-Welt keiner den chinesischen Herstellern etwas vor. Wie sinnig dieses Wettrennen mittlerweile noch ist, bleibt aber fraglich. Ich würde mir hier lieber die breitere Integrierung von kabellosem Laden wünschen. Ein Galaxy S21 FE oder Nothing phone(1) haben es ja bereits in den Bereich von 400€ geschafft und davon sind wir hier auch nicht mehr entfernt. Es gibt das Smartphone nur in der 8/256 GB Speichervariante und sie ist in China für umgerechnet ~331€ erhältlich. Damit sind es 40€ Aufpreis, was weniger ist als ich erwartet hätte.

Dann stellt sich noch die Frage, inwiefern wir dieses Smartphone überhaupt bekommen. Besonders bei den Smartphones mit hoher Ladegeschwindigkeit spart sich Xiaomi gerne mal das Modell in Europa und veröffentlicht nur selektiert Smartphones der Reihe. Sicher kann man also noch nichts über Verfügbarkeit und Preis in Deutschland sagen. Darauf müssen wir sicherlich noch bis Ende dieses oder bis zum nächsten Jahr warten.

87523f5af7c74c8bb19a1415c1279f38
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (30)

  • Profilbild von m404
    # 27.10.22 um 14:59

    m404

    naja, der name gibt ja schon ganz gut an, für welches szenario eben so ein schnelles laden sinnvoll ist : für den globetrotter.

    da kommt es schon mal vor, dass man nur wenige minuten zeit hat, sein gerät aufzuladen, und möglichst lange damit auskommen muss, weil die nächste gelegenheit erst am nächsten tag kommt.

    ich denke mal, dass unter 10 minuten ein wert sein wird, der für "ausgewählte" handies vorbehalten bleibt, und für die grosse masse wird wohl 120W ausreichen (solange sich die verbauten akku kapazitäten nicht spürbar erhöhen).

    • Profilbild von Gast
      # 27.10.22 um 23:38

      Anonymous

      Für Globetrotter? Dein ernst?
      Wenn ich unterwegs bin und weiß ich komme nicht so schnell an eine Steckdose, dann ist mir ein großer Akku und ein vernünftiges Energiehaushalten wichtiger als toasten in 10 Minuten.
      Ein Globetrotter wird zur Sicherheit garantiert auch etwas wie eine Powerbank mitschleppen und welche Powerbank schafft 210 Watt? Klein und handlich und gut im Preis, die haben meistens 18 Watt und da nutzt es auch einen Furz wenn das Smartphone 210 Watt schaffen würde.
      Solche Menschen nehmen lieber etwa mehr Dicke und mehr Gewicht in Kauf und haben einen größeren Akku, aber bestimmt nicht 210 Watt.
      Ein Globetrotter will im Fall des Falles auch ein günstiges Ladekabel nachkaufen können und ist hier das Ladekabel defekt, das bekommt man nicht überall und schon nutzt es nichts mehr und wer weiß was Xiaomi für ein Ladekabel verlangen wird?
      Xiaomi hat auch gerafft wo es ihre Kunden richtig melken kann.

  • Profilbild von Gast
    # 27.10.22 um 16:11

    Anonymous

    Schrott

  • Profilbild von _Pit_
    # 27.10.22 um 16:58

    _Pit_

    Der Vorteil den Xiaomi hat, es ist bei der Ladetechnologie Wurscht wie lang der Akku hält, die Software macht eh vorher die Grätsche.
    #Chinaschrott

    • Profilbild von MarioVienna
      # 27.10.22 um 17:02

      MarioVienna

      Jep, DAS stimmt leider. Habe ein 11T, HOCH gelobt, Software Schrott, Empfang unter aller Sau,…

      • Profilbild von Reinhard Schäfer
        # 28.10.22 um 04:43

        Reinhard Schäfer

        Ich besitze das Mi 11 Ultra, Software finde ich sehr gut, alles bis ins Detail einstellbar, Schnellladen in 40 Minuten reicht mir aus und das Gerät ist auch von der sonstigen Hardwareseite immer noch topp. Noch schnellere Ladegeschwindigkeiten sind durchaus für manche Menschen interessant, die ihr Smartphone sehr intensiv nutzen oder kurz in der Pause ihr Gerät wieder aufladen wollen. Verdammen muss man so etwas nicht, es gibt ja ausreichend Alternativen, wenn man andere Prioritäten setzt.

        Leider ist es oft so, dass Neuerungen erst mal von Vielen kritisch beäugt oder gar gebasht werden, weil für sie nur das "vernünftig" ist, was sie gerade selbst besitzen oder sich in naher Zukunft leisten wollen. Ich persönlich bin weder marken- noch techniktreu, nutze immer mal was Anderes, sow hatte ich vor dem Mi ein Samsung Galaxy S20 Ultra, davor das Oppo Reno 10x 5G und davor das Mi Note 10 Pro als Daily Driver. Jedes Smartphone hatte seine Vorzüge (das Oppo leider am Wenigsten), aber die MiUI gefällt mir besonders gut, zudem lege ich Wert auf eine gute Zoom-Kamera, deshalb bin ich jetzt – mal wieder – bei Xiaomi gelandet.

    • Profilbild von Betnd
      # 28.10.22 um 19:22

      Betnd

      Fundiert und sachkundig.

    • Profilbild von Serhat
      # 26.11.22 um 22:47

      Serhat

      habt ihr eine Ahnung. redmis sind auch billig Produktionen. kauft direkt Xiaomi ohne redmi… besser als samsung und iphone zusammen. bis auf das 12t pro.
      habe nur xiaomi Geräte und nutze seit 9 jahren Xiaomi! xiaomi und redmi sibd 2 Schubladen Xiaomi Note 10 china edition immer noch einer der besten Geräte. redmi 10 redmi 12 alles billig bauten nicht mal Mittelklasse. wie Samsung A20 A40 A13 A51 usw…ihr könnt doch keinen S 22 ultra also note 22 von samsung mit dem A51 vergleichen… Tragikomödie hier die Kommentare

  • Profilbild von PiPOWiTCH
    # 27.10.22 um 17:57

    PiPOWiTCH

    Wirklich interessant, wie viele hier schon wissen was Schrott ist und was nicht. 😂

    Ich tippe mal darauf, in ein paar Jahren werden solche Ladegeschwindigkeiten völlig normal sein.

  • Profilbild von muscapee
    # 27.10.22 um 18:34

    muscapee

    Für die, die ihr Handy nicht länger als 10 Minuten aus der Hand legen können 😂

    Absurde ladezeiten. Mal ehrlich. Wer brauch sowas wirklich?

    • Profilbild von nokiaexperte
      # 27.10.22 um 18:35

      nokiaexperte

      Solche, die ihr Handy immer über Nacht laden und somit länger dran lassen als es gut ist.

      • Profilbild von Gast
        # 27.10.22 um 18:45

        Anonymous

        solche die keine vernünftige Software haben die das Laden entsprechend abriegelt

        • Profilbild von Schorse
          # 02.11.22 um 17:09

          Schorse

          Welche Software sollte das denn sein?

    • Profilbild von Schorse
      # 02.11.22 um 17:11

      Schorse

      Was braucht man schon wirklich?
      Aber schätzen würde ich es sehr.

  • Profilbild von TheRuppert
    # 27.10.22 um 18:54

    TheRuppert

    Das schwache Verb "brauchen" hat im Technik Bereich nichts zu suchen! Nichts was auch nur irgendwas mit Technik zu tun hat "brauchen" wir. 😉

  • Profilbild von 10x5g
    # 27.10.22 um 20:30

    10x5g

    fragwürdig wie das mit den Akkus gut gehen soll..aber zu Xiaomi, bin seit einigen Jahren Besitzer eines redmi 10x5g. Bin sehr zufrieden, kommt mit anspruchsvollen Spielen zurecht, Kamera top und Android 12 war sogar auch noch drin. Nicht alles was sie machen ist Schrott 😉

  • Profilbild von derVanse
    # 27.10.22 um 21:21

    derVanse

    miui hat bis heute kein Batteriemanagement in den Einstellungen…. mein MI 11 Ultra hatte nach einem Jahr noch ca 60% Akkukapazität und musste es zwangsweise 2x am Tag laden…

    • Profilbild von Gast
      # 27.10.22 um 21:40

      Anonymous

      ja kaputtgeladen aber am Schnellladen liegt's natürlich nicht… 🤣

      • Profilbild von Schorse
        # 02.11.22 um 17:15

        Schorse

        Tatsächlich gehen die Akkus nicht vor allem deshalb kaputt, weil sie schnell geladen werden, sondern weil sie häufig vollgeladen werden und dann noch lange am Netzstecker verbleiben…

    • Profilbild von Reinhard Schäfer
      # 28.10.22 um 04:58

      Reinhard Schäfer

      IMein Kumpel hat das Gerät schon über ein Jahr in Benutzung und noch keinen Verlust festgestellt. Man sollte allerdings auf das nächtliche Laden verzichten, denn das stresst den Akku – besonders im Schnelllademodus – und ist auch unnötig, da man ja gut morgens während des Frühstücks oder halt zwischendurch das Gerät laden kann, ohne dass es unnötig an der Steckdose verbleibt.

    • Profilbild von Reinhard Schäfer
      # 28.10.22 um 05:08

      Reinhard Schäfer

      Zum Batteriemanagement: Ich finde, man kann schon Vieles detailliert auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen, wenn man die Einstellungen benutzt.

      Kommentarbild von Reinhard Schäfer
  • Profilbild von Gast
    # 27.10.22 um 23:31

    Anonymous

    Quelle smartphones24:

    Das Ladegerät für die 210 Watt ist dank Xiaomis GaN-Technologie überraschend klein – es misst 67,3 x 64,3 x 30 mm. Im Gegensatz zu manch anderen sehr schnellen Ladegeräten verspricht Xiaomi auch in Ländern mit 110V-Stromnetzen die volle Leistung von 210 Watt. Das mitgelieferte 1 Meter lange Kabel ist mit einem E-Mark-Chip versehen. Erkennt das Ladegerät den Chip, gibt er die volle Leistung von 210 Watt frei. Für andere Geräte und Kabel kann das Ladegerät standardmäßig 65 Watt über USB-PD ausgeben.

  • Profilbild von Der Franke
    # 27.10.22 um 23:43

    Der Franke

    ich bin mit 120w echt begeistert. 20 min und es ist voll. richtig leer ist es selten. Meist lade ich aber mit weniger Watt. Wenn ich aber weg will und der Akku ist etwas zu leer wird das große Netzteil angeschlossen

    • Profilbild von Gast
      # 28.10.22 um 05:07

      Anonymous

      @Der: ich bin mit 120w echt begeistert. 20 min und es ist voll. richtig leer ist es selten. Meist lade ich aber mit weniger Watt. Wenn ich aber weg will und der Akku ist etwas zu leer wird das große Netzteil angeschlossen

      wie oft lädst du am Tag??

  • Profilbild von therealme
    # 29.10.22 um 18:18

    therealme

    Naja diese Fragen mach brauchen oder nicht wird es immer wieder geben

    Brauche ich ein 120hz Display oder reichen auch 90hz? Brauche ich ne 200MP Kamera oder reichen auch 108 MP? Brauche 512 GB Speicher oder nicht? Benötige ich 12GB Arbeitsspeicher oder reichen auch 8GB? Und brauche ich tatsächlich 210W Ladegeschwindigkeit oder reichen auch weniger.

    Und sind wir Mal ehrlich. Wir können doch froh sein das Redmi diese Ladegeschwindigkeit etabliert ansonsten hätte china-gadgets.de nichts zu berichten (war'n Spass)

  • Profilbild von Chipo
    # 02.11.22 um 17:47

    Chipo

    Echt ? 300Watt Netzteil ! Dann kann ich ja bald einen ganzen PC mit schleppen und damit in Betrieb nehmen. back to the roots ! Also wieder zu Schlepptop.Also mal Ernsthaft ja das schnelle Laden ist schön hab hier ein Mi11pro das hat 67Watt laden und das reicht mir vollkommen!
    Statt des 210Watt Ladens hätte ich mir eher das Feature Kabel-loses laden in der Mittelklasse gewünscht, das wäre nämlich ein wirklich Vortschritt gewesen und das was ganz viele Leute wünschen!
    Und da wäre das langsame Wireless Chariging auch vollkommen ausreichend.

  • Profilbild von Gast
    # 19.11.22 um 21:40

    Anonymous

    @Chipo: Echt ? 300Watt Netzteil ! Dann kann ich ja bald einen ganzen PC mit schleppen und damit in Betrieb nehmen. back to the roots ! Also wieder zu Schlepptop.Also mal Ernsthaft ja das schnelle Laden ist schön hab hier ein Mi11pro das hat 67Watt laden und das reicht mir vollkommen!
    Statt des 210Watt Ladens hätte ich mir eher das Feature Kabel-loses laden in der Mittelklasse gewünscht, das wäre nämlich ein wirklich Vortschritt gewesen und das was ganz viele Leute wünschen!
    Und da wäre das langsame Wireless Chariging auch vollkommen ausreichend.

    wireless charging is going backwards, why would we want to go backwards? slow speeds and high heat…why?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.