Roborock Dyad Wisch-Akkusauger mit Automatikmodus für 344€

Es war abzusehen, dass auch Roborock einen Wisch-Akkusauger herausbringt. Jetzt ist es soweit und der Roborock Dyad steht in den Startlöchern. Zwei gegeneinander drehende Motoren, Reinigung bis an die Kanten und ein Trocknungsmodus gehören zum Funktionsumfang. Ein erfolgreicher Produkteinstieg?

Roborock Dyad Wisch-Akkusauger Front

Bekanntes Design im Roborock-Style

Vom Aussehen her hat Roborock hier nicht das Rad neu erfunden, denn prinzipiell sieht er sehr ähnlich zur Konkurrenz aus. Vorne sieht man den 620 ml Abwassertank, darüber findet sich der 850 ml Frischwassertank. Der Abwassertank ist kleiner, da bei der Reinigung natürlich auch Wasser an der Oberfläche und Walze verloren geht.

Richtungswechsel ohne Probleme?

Besonderheit beim Roborock Dyad soll die namensgebende DyadPower Motorentechnologie sein. Diese besteht aus zwei Motoren, welche die drei Reinigungsrollen antreiben. Dabei wird die vordere und die zwei hinteren in jeweils die andere Richtung angetrieben, sodass man den Wisch-Akkusauger problemlos in beide Richtungen ziehen kann, ohne dass ein Widerstand einen aufhält.

Roborock Dyad Wisch-Akkusauger von unten

Auch hat der Dyad einen Sensor, welcher den Verschmutzungsgrad erkennt und die Wasserabgabe und Saugleistung automatisch anpasst. So muss man sich keine Gedanken über die richtige Saugstufe machen und kann einfach durch den Haushalt düsen. Durch die hinteren Rollen, welche sich über die gesamte Breite des Saugkopfs, ohne seitliche Begrenzungen,  erstrecken, soll man auch Kanten ordentlich reinigen können.

Roborock Dyad Wisch-Akkusauger Kantenreinigung

Bei Roborock hat man sich auch noch etwas für nasse Böden ausgedacht, einen Bodentrocknungsmodus. Hier soll der Dyad zum Beispiel im Bad eingesetzt werden, um Wasser aufzusaugen und den Boden zu trocknen.

Selbstreinigung per Knopfdruck

Seid ihr dann mit dem Hausputz fertig, könnt ihr mithilfe eines Knopfes den automatischen Reinigungsmodus aktivieren. Dann reinigt sich der Dyad von selbst. Es wird aber weiterhin empfohlen die Rollen zum Trocknen herauszunehmen.

Roborock Dyad Wisch-Akkusauger Ladestation

Bis zu 35 Minuten im automatischen und 25 Minuten im maximalen Modus, soll der Roborock Dyad laufen können. Laut Roborock kann man damit 280 m² säubern, was aber auch eine recht sportliche Angabe ist. Der verbaute 5000 mAh sorgt für die Stromversorgung. Ein Austauschen des Akkus über einen Knopf oder eine ähnliche Vorrichtung ist aber wohl nicht möglich.

Roborock mit eigenem Reinigungsmittel

Damit ihr auch informiert seid, befindet sich ein Display auf dem Roborock Dyad. Hier findet ihr Informationen zum Akkustand oder auch den aktuellen Reinigungsmodus. Eine Visualisierung der erkannten Verschmutzung soll es auch geben. Auch kann der Dyad mit euch sprechen, zum Marktstart in Deutschland wird dies auch auf Deutsch möglich sein.

Roborock Dyad Wisch-Akkusauger Hund
Auch der Hund ist ganz gespannt auf den Roborock Dyad.

Auch bei Saugrobotern mit Wischfunktion kommt immer die Frage nach Reinigungsmittel. Beim Roborock Dyad macht es der Hersteller jetzt wie Ecovacs und tut sich mit Unilever zusammen, um ein Reinigungsmittel unter der Marke OMO herauszubringen. Mal schauen, ob dies dann auch für die Saugroboter geeignet ist.

Einschätzung

Ich bin mal gespannt wie sich der Roborock Dyad in der Praxis schlägt, denn vom Unternehmen kann man ja meist viel erwarten. Die getrennt drehenden Walzen könnten den Umgang auf jeden Fall erleichtern. Auch sieht er sehr ähnlich zum Roborock U10 aus, hat aber wohl mehr Leistung als dieser. Den Roborock Dyad bekommt ihr zum Singles Day am 11.11 9 Uhr bei AliExpress zur UVP von 449€. Ein stolzer Preis, bei dem man sich auf dem Markt beweisen muss.

Wie findet ihr den Roborock Dyad?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (15)

  • Profilbild von pelo
    # 20.10.21 um 14:12

    pelo

    hört sich gut an aber der Preis? 🤔 na ich warte auf den ersten Test. 👍🏼

  • Profilbild von kasap
    # 20.10.21 um 14:13

    kasap

    sehr gut, würde den aber gerne bei einem anderen Händler kaufen.

    • Profilbild von Fabian
      # 20.10.21 um 14:14

      Fabian CG-Team

      Wird voraussichtlich auch zu den üblichen deutschen Händlern kommen, aber den Anfang macht AliExpress.

  • Profilbild von Konsolero
    # 21.10.21 um 00:33

    Konsolero

    Hatte Xiaomi nihct so einen Sauger, mit automatischer Trocknung bei 60°C nach der automatischen Reinigung angekündigt? Weil das auseinandernehmen dieser Waschsauger dauert vielleicht nicht lange, aber nervig ist es in jedem Fall. Da würde ich für über 400€ mehr erwarten. Zumal man die Tinco Teile mit nahzu den gleichen Features schon für ca. 300€ bekommt.

  • Profilbild von Honka
    # 21.10.21 um 11:40

    Honka

    So langsam scheint Bewegung in den E-Wischmarkt zu kommen (die mMn sinnfreie Wischfunktion per Läppchen bei Saugrobotern mal ausgeklammert). Jetzt müssen sich nur noch wie bei den Akkusaugern die Preise auf ein annehmbares Niveau einpendeln, dann bekommt meine Reinigungshelferleinsammlung Zuwachs.

  • Profilbild von der Eric
    # 21.10.21 um 15:33

    der Eric

    Da brauche ich kein "China" Angebot. Habe seit Jahren einen Kärcher Hartbodenreiniger FC, der seinen Job hervorragend erledigt. Mittlerweile sind die Kärcher-Produkte schon 1-2 Generationen weiter…

    • Profilbild von derfrosch
      # 24.10.21 um 19:52

      derfrosch

      Sauguter Tipp! Den FC 5 bekommt man auch schon für ca. 170€. Da werde ich mal zuschlagen:)

    • Profilbild von Snowpro
      # 11.11.21 um 16:41

      Snowpro

      Na mich würde ein "echter" Vergleichtest wirklich mal interessieren. Vergleichbar wäre ja hier eher der Kärcher FC 7 Cordless Premium Hartbodenreiniger welcher auch ca 370 Euro kostet….Roborock scheint sich an der Preisstruktur zu orientieren.

  • Profilbild von BaerbelBaerbelBaerbel
    # 21.10.21 um 17:19

    BaerbelBaerbelBaerbel

    Puh, ich bin ja wirklich kein geiziger Mensch und gute Hardware darf auch etwas kosten. 450€ finde ich dann doch etwas happig. Da muss ich mir das schon überlegen ob es mir das wert ist. Schließlich ist es kein Automatismus und ich muss trotzdem mit dem Mop rumeiern. Der Saugroboter ist täglich unterwegs, es gibt niemanden, der Dreck durch Straßenschuhe oder Hunde-/Katzenpfoten mitbringen kann. Da wische ich ohnehin selten.

  • Profilbild von booleeny
    # 08.11.21 um 22:45

    booleeny

    Also auf Aliexpress (offizieller Vertiebsweg) wird er für 353,55€ inkl. Versand aus EU ab 11.11. verkauft.

    Kommentarbild von booleeny
    • Profilbild von maximmusterfrau
      # 18.11.21 um 09:31

      maximmusterfrau

      Hallo!

      Ich überlege mir den Dyad zu kaufen. Bin aber noch etwas unschlüssig wegen dem Shop. Wie schaut's bei Geekmaxi aus wenn es Probleme gib? Wie läuft ein Garantiefall ab? Habt ihr da Erfahrung?

  • Profilbild von Chris
    # 17.11.21 um 08:39

    Chris

    Ich kann ihn seid 3 Tagen mein eigen nennen. Über Ali gekauft mit Coupon also rund 330 Euro. Aktuell kostet er um die 450. Bisher absolut begeistert die 3 Rollen waren der nächste "Evolution" Schritt und machen alles iwie ein wenig einfacher. Sowohl Ecken als auch nah an kanten sind damit Möglich. Das übliche Test Szenario aus Dreck und festgetrockneten Flüssigkeiten meistert er natürlich Super. Mich beschäftigt aktuell nur die Frage nach dem Richtigen reinigungszusatz, habe aktuell was von Kärcher aber da kostet ne 500ml Flasche auch mal 10 Euro. Wen da also jemand nen Tipp hat wäre ich echt Dankbar^^

    • Profilbild von Gast
      # 17.11.21 um 09:11

      Anonymous

      Dito!

      Ich benutze Assindia Multifresh Ultra 5m, gibts auch im Kanister.

      Ist ein nicht-schäumender Allzweckreiniger den ich auch sonst verwende. 10ml ist allerdings zuviel da sonst beim Reinigungsprogramm sich hinterher an der Seite minimal Schaum bildet.

      PS: Die Rollen werden ja tatsächlich gespült in dem Programm, alles ziemlich sauber hinterher.

  • Profilbild von Bea
    # 19.11.21 um 18:37

    Bea

    Hey, ich habe ein Problem evtl kann mir jemand helfen. Sie Rollen saugen kein Wasser mehr auf. Iwie wischt er aktuell nur trocken so sieht es zumindest auf dem Boden aus. Jemand dazu nen Tipp?

  • Profilbild von JoaSa
    # 29.11.21 um 12:30

    JoaSa

    Schade , Preis jetzt bei 355.-

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.