Die besten wireless In-Ear Kopfhörer 2020 ️🏆

In diesem Ratgeber findet ihr meine persönlichen Top 5 True Wireless In-Ear Kopfhörer bis 30 €, bis 50 € und die besten In-Ears bis 150 €. Ein großes Angebot an wireless In-Ear Kopfhörern gibt es nicht erst seit gestern, allerdings ist es deutlich schwieriger geworden die Spreu vom Weizen zu trennen. Sprich die Qualität ist, auch im Budgetbereich bis 30€, in der letzten Zeit immer besser geworden.

Wir hoffen, dass euch dieser Ratgeber: „Die besten wireless In-Ear Kopfhörer 2020“ dabei hilft, den Überblick zu behalten und eine Entscheidung zu erleichtern. Alle hier aufgeführten wireless In-Ear Kopfhörer haben wir natürlich selbst getestet. Solltet ihr also zu einem bestimmten In-Ear Kopfhörer noch eine Frage haben, dann findet ihr die Antwort im verlinkten Testbericht, falls nicht, nutzt gerne unseren Kommentarbereich!

️🏆 Die besten wireless In-Ear Kopfhörer bis ~30 €

Schon für unter 30€ bekommt ihr einen wireless In-Ear Kopfhörer, der euch durchaus glücklich machen kann! Teilweise gibt es Modelle, die auch deutlich teureren Kopfhörern klanglich in nichts nachstehen. Dabei sind alle Modelle mit dem aktuellen Bluetooth 5 Standard ausgestattet. Unsere Favoriten:

1.🥇 TaoTronics Soundliberty 53

TaoTronics TT-BH053 wireless In-Ear Kopfhöer

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Regulär liegt der TaoTronics Soundliberty 53 etwas über dem Budget von 30€, allerdings ist er oft schon für ~28 € – 30 € im Angebot. Er überzeugt mich im Test mit einem kraftvollen Sound und markanten Bässen, die klangliche Gesamtabstimmung gefällt mir sehr gut. Dazu stimmt die Verarbeitung der Hörer und auch die Laufzeit und Reichweite sind solide, mein Favorit im Budgetbereich!

  • Vollständige Bedienfunktionen mit Touch-Paneln
  • Solide Laufzeit & Verbindungsstabilität
  • ~4,5 – 5 Stunden Akkulaufzeit
  • Master nicht wählbar
  • Als Headset, je nach Umgebung, teils schlechte Verständlichkeit

2.🥈 Haylou GT1 Plus

Haylou GT1 Pro wireless In-Ear

Zum Testbericht »

Bei Geekbuying kaufen »

Schlicht, klein, leicht und bequem! Die Haylou GT1 Plus haben im Test eine gute Figur gemacht. Sie sind zudem einer der ganz wenigen wireless In-Ear Kopfhörer in der Kategorie bis 30€, die den beliebten aptX-Codec unterstützen.

Gut gefällt mir auch die Touch-Bedienung, die zuverlässig funktioniert, aber leider keine Lautstärke-Anpassung erlaubt. Kleiner Fun-Fact am Rande: Haylou gehört, wie viele weitere chinesische Hersteller zum Xiaomi-Ökosystem und wurde in der Vergangenheit finanziell durch China Techriesen unterstützt.

  • aptX-Codec
  • Touch-Bedienung
  • Master frei wählbar
  • „Nur“ ~3 Stunden Akkulaufzeit
  • Keine Lautstärke Regulierung per Hörer

 

3.🥉 Tronsmart Spunky Beat

Tronsmart Spunky Beat Kopfhoerer

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Die Tronsmart Spunky Beat überzeugen im Test mit einer ziemlich guten Akkulaufzeit von etwa 5,5 – 6 Stunden. Dazu benötigt man zum Lade der Akkubox nicht unbedingt ein zusätzliches Kabel, da auf der Unterseite des Ladecase ein kleines, kompaktes USB-A Kabel integriert ist. Obwohl er eine ziemlich gute Akkulaufzeit aufweist, sehe ich ihn persönlich etwas hinter den Haylou GT1 Plus, da sie mir vom Klang her einen Tick besser gefallen. Zudem hatte ich in Ballungsräumen manchmal kleinere Verbidungsaussetzter. Für den Preis von knapp 30€ bei Amazon kann man dennoch nicht meckern!

  • integriertes USB-A Ladekabel & Akkulaufzeit
  • Vollständige Bedienfunktionen mit Touch-Paneln
  • aptX-Codec
  • Nicht besonders gut als Headset geeignet
  • Bluetooth in Ballungsraum instabil

 

4.🏅 QCY T3

QCY-T3 Hörer

Zum Testbericht »

Bei Geekbuying kaufen »

In-Ear Kopfhörer magst du eigentlich gar nicht so sehr? Bei den QCY-T3 handelt es sich genau genommen um einen halb In-Ear Kopfhörer, wie den Apple AirPods. Allerdings hat der Kopfhörer trotzdem austauschbare Gummi-Polster, die auch durch „normale“ In-Ear Poster ersetzt werden können.

Mir persönlich gefällt der Klang von halb In-Ears nicht so gut, da sie durch den lockeren Sitz im Ohr weniger durckvollen Bass erzeugen.

  • Vollständige Bedienfunktionen mit Touch-Paneln
  • Solide Headset-Qualität
  • ~4,5 – 5 Stunden Akkulaufzeit
  • Master nicht wählbar
  • Bass weniger Kraftvoll durch half In-Ear Design

 

5.🏅 Haylou T19

Haylou T19 Kopfhoerer von oben

Zum Testbericht »

Bei Cafago kaufen »

Beim Klang machen die Haylou T19 alles richtig und müssen sich auch nicht vor dem Spitzenreiter, den TaoTronics Soundliberty 53, verstecken. Auch die Möglichkeit sie kabellos aufzuladen, ist er unüblich in diesem Preissegment. Leider schwächeln sie dann bei der Bedienung an den Kopfhörern und der Trageekennung. Sollten die Kopfhörer nämlich nicht richtig sitzen, stoppt und startet die Musik unkontrolliert.

  • Guter Klang, der mit den Soundliberty 53 mithalten kann
  • Kabelloses aufladen
  • Durschnittlliche Akkulaufzeit
  • Eingeschränkte Bedienung
  • Sehr empfindliche Trageerkennung

 

️🏆 Die besten wireless In-Ear Kopfhörer bis ~50 €

1.🥇 Anker Soundcore Life P2

Anker Soundcore Life P2 in der Hand

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Der chinesische Audio-Hersteller Soundcore hat sich mittlerweile zum vielfältigsten Hersteller für tolle Audio-Produkte aus China gemausert. Mit dem Soundcore Life P2 hat letztes Jahr einen sehr guten Mittelklasse-Kopfhörer mit aptX auf den Markt gebracht ihm dabei einige Komponenten aus dem High-End Segment spendiert. So bekommt ihr hier das beste Headset, die beste Bluetooth Reichweite und Akkulaufzeit für das Budget bis 50€.

Um den Preis trotzdem gering zu halten, verzichtet man hingegen auf „Luxus-Features“ wie Touch-Bedienung, wireless Charging und Soundcore-App Integration.

  • Bestes Headset in der Mittelklasse
  • ~6,5 – 7 Stunden Laufzeit
  • aptX-Codec
  • Druckknopf-Bedienung
  • keine Lautstärke-Anpassung

 

2.🥈 1More Stylish

1MORE Stylish in Ladebox

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Die 1More Stylish liegen zugegeben etwas über dem ~50€ Budget, sind aber ziemlich oft für diesen Preisrahmen im Angebot. Sie wären nach den Soundcore Life P2 meine zweite Wahl, da sie mit Bud-Design und Ohrhaken meiner Meinung nach die beste Option für den Sport sind.

Sie sind ebenfalls mit aptX ausgestattet, bieten eine solide Laufzeit und eine stabile Bluetoothverbindung, die nur geringfügig schlechter ist, als die der Soundcore Life P2. Beim Joggen & Co. habt ihr da dennoch keine Probleme. Die Bedienung läuft hier ebenfalls mit Druckknöpfen und leider ist sie auch etwas eingeschränkt.

  • Mit Ohrhaken perfekt für den Sport
  • ~4,5 – 5 Stunden Laufzeit
  • aptX-Codec
  • Druckknopf-Bedienung
  • keine Lautstärke-Anpassung

 

3.🥉 Meizu Pop 2

Meizu POP Zwei Tragekomfort

Zum Testbericht »

Bei CECT Shop kaufen »

Die Meizu Pop 2 sind etwas spezieller, sie haben im Vergleich einen ungewöhnlich schwachen Bass, bieten dafür aber einen Facettenreicheren Hoch- und Mittelton. Was sie vor allem für akustische Musik, Jazz oder Klassik sehr interessant macht. Dabei bieten sie eine ähnlich gute Bluetooth Reichweite wie die 1More Sylish, guten Tragekomfort und solide Abschirmung von der Außenwelt.

  • Vollständige Touch-Bedienung
  • Der beste für Akustik, Jazz oder Klassik
  • etwa 5 Stunden Laufzeit
  • kein aptX
  • Headset manchmal blechernd

 

4.🏅 Earfun Free

Earfun Free wireless In-Ear

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Die Earfun Free wireless eignen sich mit Bud-Design auch gut für den Sport. Sie haben Druckknopf-Bedienung, welche allerdings sehr sehr leichtgängig ist, was mir gut gefällt. Dabei bieten sie solide Laufzeit und Bluetooth-Verbindung.

  • Sehr leichtgängige Druckknöpfe
  • guter Halt auch beim Sport
  • etwa 5 – 5,5 Stunden Laufzeit
  • kein aptX
  • Nicht als Headset brauchbar

 

5.🏅 Xiaomi Mi Air 2

Xiaomi Mi AirDots Pro 2 Pairing

Zum Testbericht »

Bei GearBest kaufen »

Aufmerksame Leser unserer Testberichte wissen, dass ich persönlich nicht der größte Fan von half In-Ear Kopfhörern bin. Dennoch bietet Xiaomi mit den Mi Air 2 eine akzeptable Lösung, wenn man sich denn mit dem Design anfreunden kann.

Für diese Preisklasse bieten sie einige Features, die man meist eher aus dem High-End Bereich kennt. Dazu gehören beispielsweise Näherungssensoren und Pop-Up Interface Verbindung mit Xiaomi Handys. Seit einem Update per App gefällt mir zudem ihr Bass für einen half In-Ear Kopfhörer gut. Statt aptX gibt es hier den deutlich besseren LHDC-Codec, welcher allerdings von deutlich weniger Handys unterstützt wird.

  • Näherungssensoren
  • LHDC-Codec
  • Solider Bass trotz half In-Ear
  • kein aptX
  • eingeschränkte Bedieung per Touch-Panel
  • nur 3,5 – 4 Stunden Laufzeit

️🏆 Die besten wireless In-Ear Kopfhörer bis ~150€

1.🥇 Anker Soundcore Liberty 2 Pro

Anker Soundcore Liberty 2 Pro

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Mit den Soundcore Liberty 2 Pro hat der chinesische Hersteller meiner Meinung nach neue Maßstäbe in Sachen Klang gesetzt, die seit dem Release im letzten Jahr noch nicht übertroffen wurden. Der Kopfhörer bietet dank einzigartiger Hybrid-Treiber Architektur einen unfassbar detailreichen Klang und eine Bühne wie ich sie bei einem In-Ear Kopfhörer noch nicht erlebt habe.

Dazu gibt es natürlich allerhand Features wie wireless Charging, App-Integration mit individualisierbarer Bedienung, wobei man aber leider immer auf irgendeine Funktion verzichten muss. Ein weiteres Top-Feature ist HearID, wobei mit Hilfe der App eine Art Gehörtest durchgeführt werden kann. Auf Grundlage der Ergebnisse wird der Klang im Anschluss individuell an euer Hörvermögen angepasst. Leider gibt es ein leichtes Hintergrundrauschen, welches bei sehr leiser Musik oder auch beim Hören von Podcasts stören kann. Dennoch bleiben sie aufgrund ihres aktuell einzigartigem Klang meine Favoriten.

  • aptX-Codec
  • personalisierter Klang mit HearID
  • Software Updates per App
  • ~8 Stunden Laufzeit
  • sehr gute Verbindungsstabilität & wireless Charging
  • Individualisierbare, aber eingeschränkte Bedienung per Durckknopf
  • Headset nur für kurze Telefonate geeignet
  • leichtes Hintergrundrauschen

 

2.🥈 Aukey EP-T10

Aukey Key Series EP-T10 wireless In-Ear

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Die Aukey EP-T10 ist der erste wireless In-Ear Kopfhörer der „Key Series“, Aukeys Premium Sparte. Sie verfügen über allerhand Features wie wireless Charging oder vollständiger Bedienung per Touch-Panel. Besonders gut gefällt mir ihr Tragekomfort, der dank Ohrhaken perfekt für den Sport ist, aber auch sehr gut von der Außenwelt abschirmt. Auch mit der Verbindungsstabilität hat man hier keine Probleme.

Leider ist bei diesem Kopfhörer nur der rechte Hörer einzeln nutzbar und auch aptX ist nicht mit dabei. Dafür ist er mittlerweile öfter schon für um die ~70€ im Angebot, was sie wiederum interessant machen. Du möchtest so ein Angebot nicht verpassen? Dann lad dir am besten unsere Smartphone-App für Android und iOS aufs Handy und wir benachrichtigen dich, wenn es mal wieder ein Angebot gibt!

  • Vollständige Touch-Bedienung
  • Tragekomfort & Abschirmung
  • Verbindungsstabilität & wireless Charging
  • 6 – 6,5 Stunden Laufzeit
  • kein aptX oder vergleichbarer Codec
  • Nur rechter Hörer einzeln nutzbar
  • keine App

 

3.🥉 Aukey Key Series EP-T18NC

AUKEY EP-T18NC In-Ear Kopfhoerer

Zum Testbericht »

Bei Amazon bestellen »

Zwar hat Aukey noch nicht so eine tolle Handy-App wie Soundcore, dafür bringt der Hersteller mit den Aukey Key Series EP-T18NC einen wireless In-Ear mit Active Noise Cancelling! Dabei schirmt der Kopfhörer ähnlich gut ab, wie der EP-T10 und die Noise-Cancelling Technik, für einen In-Ear Kopfhörer erstaunlich gut.

Klanglich wurde er im Vergleich zum EP-T10 noch ein bisschen verfeinert. Leider fehlt auch ihm der für viele wichtige aptX-Codec und leider ist er immer noch nicht bei Amazon erhältlich, sobald es hier etwas neues gibt, lassen wir es euch wissen!

  • Vollständige Touch-Bedienung
  • Tragekomfort & Abschirmung
  • Aktive Geräuschunterdrückung
  • 7 – 6,5 Stunden Laufzeit
  • Näherungssensoren
  • kein aptX oder vergleichbarer Codec
  • keine App

 

4.🏅 Anker Soundcore Liberty Air 2

Anker Soundcore Liberty Air 2

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Die Soundcore Liberty Air 2 sind, die Grundlage für den besten Kopfhörer in der Mittelklasse. So haben sie scheinbar das ebenfalls sehr gute Headset und vermutlich auch denselben Bluetooth-Chip. Warum ich sie hier trotz aptX, was den Aukey-Modellen fehlt, hinter diesen sehe, ist das Gesamtklangbild. Dieses gefällt mir persönlich bei Aukey einfach einen Tick besser. Heißt aber nicht, dass es euch da genau so gehen muss!

Auch hier gibt es leider keine vollständige Bedienbarkeit, sondern man hat die Möglichkeit aus verschiedenen Funktionen in der App zu wählen. Auf eine Sache muss dabei aber leider immer verzichtet werden. Zudem stoppen die verbauten Näherungssensoren zwar die Musik, wenn man den Hörer aus den Ohren nimmt, die Wiedergabe wird beim erneuten Einsetzen aber nicht automatisch fortgesetzt.

  • aptX-Codec & personalisierter Klang mit HearID
  • Softwareupdates per App
  • sehr gutes Headset
  • 6 – 6,5 Stunden Laufzeit
  • sehr gute Verbindungsstabilität & wireless Charging
  • Individualisierbare aber eingeschränkte Bedieung per Durckknopf
  • Näherungssensoren stoppen Musik nur

 

5.🏅 Huawei Freebuds 3

Huawei FreeBuds 3 pairing

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Die Software der Huawei Freebuds 3 ist perfekt auf Huawei-Handys abgestimmt, sie sind aber natürlich auch mit jedem anderen Android oder iOS Gerät nutzbar. Ähnlich wie die Soundcore Kopfhörer dieser Preis-Kategorie gibt es eine App, mit der unter anderem die Stärke des ANC-Effekts oder die Touch-Bedienungsfunktionen individualisiert werden können. Insgesamt bietet die App aber weniger Funktionen als das Gegenstück von Soundcore.

Da Huawei hier einen eigenen Bluetooth Chip verbaut und aptX zu Qualcomm gehört, wird dieser Codec hier leider nicht unterstützt. Auch die Akkulaufzeit ist mit nur ~4 Stunden vergleichsweise mager. Auch das ANC hat, aufgrund des halb In-Ear Designs, welches nicht so gut abschrimt, einen geringeren Effekt als bei den Aukey EP-T18NC.

  • Softwareupdates per App
  • aktive Geräuschunterdrückung
  • gutes Headset
  • Individualisierbare aber eingeschränkte Bedieung per Druckknopf
  • kein aptX

️🏆Die besten ANC In-Ear Kopfhörer aus China

Ob in der Bahn, im Büro oder Flugzeug überall sind störende Geräusche. Äußerst praktisch sind deswegen Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, die Störgeräusche herausfiltern und ihr so in Ruhe eure Musik oder Podcast genießen könnt. Mittlerweile haben auch die chinesischen Hersteller einiges im Angebot und müssen sich nicht vor Apple, Bose oder Sony verstecken. Daher hier jetzt die besten ANC Kopfhörer Modelle aus China.

1.🥇FreeBuds Pro

Huawei FreeBuds Pro Kopfhoerer Detailaufnahme

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Nicht nur beim deutlichen höheren Preis von um die 179€ heben sich die FreeBuds Pro von den anderen Modellen in dieser Top-Liste ab. Klanglich spielen sie bei den besten In-Ear Kopfhörern, die wir getestet haben, mit und auch das ANC ist sehr gut. Dazu kommt die von Huawei bekannt gute Verarbeitung und nützliche Features wie kabelloses Laden und die umfangreiche Steuerung am Kopfhörer selbst. Wer wirklich die besten ANC In-Ears aus China haben will, kommt um die Huawei FreeBuds Pro nicht herum.

  • Sehr Guter Klang & starkes ANC
  • kabelloses Laden & umfangreiche Steuerung
  • über 5 Stunden Akkulaufzeit
  • Nützliche App
  • Kein besserer Bluetooth-Codec (aptX / LDAC / LHDC)
  • Herausnehmen aus der Ladeschale etwas fummelig

 

2.🥈Huawei FreeBuds 3i / Honor Magic Earbuds

Huawei Freebuds 3i in Ladecase

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Auch die zweitbesten ANC In-Ears kommen aus dem Hause Huawei. Die Huawei FreeBuds 3i und Honor Magic Earbuds sind baugleich und so könnt ihr je nach dem aktuellen Preis entscheiden, welche ihr euch kaufen möchtet. Beim Klang konnten sie besonders im Hoch- und Mittelton überzeugen und das ANC kann mit den Apple AirPods Pro mithalten. Einen Patzer erlauben sie sich jedoch bei der Akkulaufzeit, denn diese ist mit drei Stunden sehr niedrig.

  • Guter Klang & gutes ANC
  • Kabelloses Laden & umfangreiche Steuerung
  • Kein besserer Bluetooth-Codec (aptX / LDAC / LHDC)
  • Niedrige Akkulaufzeit von drei Stunden

3.🥉Tronsmart Apollo Bold

Tronsmart Apollo Bold Kopfhoerer in der Ladeschale

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Sehr nah dran an den Freebuds 3i sind die Tronsmart Apollo Bold. Ihr guter bass dominierenden Klang macht besonders bei elektronischer Musik und Hiphop Spaß. Auch können mit der aktiven Geräuschunterdrückung die Umgebungsgeräusche effektiv gemindert werden, aber die Freebuds 3i sind ihnen noch ein Stück voraus. Zusätzlich spricht für die Apollo Bold die schnell reagierende Steuerung und die Implementierung des Bluetooth-Codecs aptX.

  • Guter Bass dominierender Klang
  • Schnell reagierende Steuerung
  • Besserer Bluetooth-Codec mit aptX
  • mittelmäßiges ANC

 

4.🏅AUKEY Key Series EP-T18NC

AUKEY EP-T18NC In-Ear Kopfhoerer

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Auch auf einem ähnlichen Niveau wie die FreeBuds 3i, sind die EP-T18NC aus der Aukey Key Series. Neben einem hauch schlechteren ANC, als dass der Freebuds 3i, sind sie jedoch basslastiger und halten sich im Mittelton eher zurück. Zusätzlich unterstützen sie aber auch noch kabelloses Laden, neben dem USB-C Ladeanschluss. Mit einer Laufzeit von bis zu 7 Stunden kann man sogar überdurchschnittlich lange Musik mit ihren hören.

  • Guter basslastiger Klang
  • Kabelloses & USB-C Laden
  • Laufzeit von bis zu 7 Stunden
  • mittelmäßiges ANC

 

5.🏅HuaweiFreeBuds 3

Huawei FreeBuds 3 Kopfhoerer

Zum Testbericht »

Bei Amazon kaufen »

Ein besonderer Fall in dieser Liste sind die Vorgänger der FreeBuds Pro, denn die FreeBuds 3 sind halb In-Ear Kopfhörer. Dadurch fällt die Abschirmung rein physikalisch schon niedriger aus und deswegen befinden sie sich am Ende dieser Liste. Dennoch bieten sie ein ausgewogenes Klangbild und bieten eine nützliche App. Wer Fan von halb In-Ear Kopfhörern ist, dem wird hier wohl der beste ANC Kopfhörer dieser Bauart geliefert.

  • Guter ausgewogener Klang
  • USB-C Laden
  • Nützliche App
  • schwaches ANC & niedrige Abschirmung durch halb In-Ear Bauart
  • Laufzeit von nur 4 Stunden

 

Der Kopfhörer-Markt wurde, gerade im letzten Jahr, mit sehr vielen Kopfhörern geflutet. So gibt es natürlich auch noch weitere wireless In-Ear Kopfhörer, die ihren Job ähnlich gut verrichten, wie die aus unserer Bestenliste. Allerdings möchte ich mich bei diesem Ranking auf die Kopfhörer beschränken, die ich persönlich getestet habe und euch mit gutem Gewissen empfehlen kann.

Es fehlt euch ein Kopfhörer, der eurer Meinung nach unbedingt einen Platz in den Top 5 verdient hat? Dann schreibt es uns gerne in die Kommentare und wir werden versuchen diesen auch noch zu testen!

FAQ: Die häufigsten zu wireless In-Ear Kopfhörern beantwortet

🧐 Was sind true wireless Stereo (TWS) In-Ear Kopfhörer?

TWS In-Ear Kopfhörer haben kein Kabel, sondern sind kabellos per Bluetooth untereinander und mit dem Wiedergabegerät, wie dem Handy, verbunden.

🔧 Wie funktionieren wireless In-Ear Kopfhörer?

In der Regel verbindet sich ein Hörer per Bluetooth mit dem Handy. Der zweite Hörer, ist nicht mit dem Handy gekoppelt, sondern mit dem ersten Hörer, der das Signal weitergibt.

👂 Wie trägt man einen In-Ear Kopfhörer richtig?

Im Lieferumfang liegen immer Gummi-Ohrpolster in verschiedenen Größen bei. Die richtige Größe für dein Ohr umschließt den Gehörgang vollständig. Fallen die Hörer leicht aus den Ohren probier Polster größere aus, fühlen sie sich nach kurzer Zeit unangenehm an probier kleinere Polster aus.

💸 Wie viel Geld sollte ich mindestens für einen wireless In-Ear ausgeben?

Brauchbare wireless In-Ear Kopfhörer bekommt man ab circa 30€. Allerdings eigenen sich diese meist nur bedingt zum Telefonieren und auch die Bluetooth-Verbindung ist meist etwas instabiler, im Vergleich zu Modellen ab 50 €.

️🛒 Worauf muss ich beim Kauf von wireless In-Ears achten?

Neben dem Klang ist die Bluetooth-Verbindungsstabilität sehr wichtig. Deswegen sollte dein In-Ear auf jeden Fall den Bluetooth 5 Standard unterstützen.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (69)

  • Profilbild von Thomas D.
    # 17.05.20 um 19:10

    Thomas D.

    Jawoll, so kann ich arbeiten 😂👍🏼 Danke für die coole Übersicht 💪

  • Profilbild von André Zenker
    # 17.05.20 um 19:33

    André Zenker

    Sehr coole Übersicht. Vielen Dank.

    Mich würde mal interessieren, wie die TOZO T6 dagegen abschneiden.
    Klanglich finde ich die nicht schlecht, nur das Herausnehmen aus der Ladebox ist etwas fummelig.

    TOZO T6 Bluetooth Kopfhörer Kabellos In Ear Ohrhörer Sport Touch control Wireless Bluetooth Headset mit kabellosem Ladecase Mikrofon Premium Sound Bass Schwarz https://www.amazon.de/dp/B07RGZ5NKS/ref=cm_sw_r_other_apa_i_CuxWEbVSJS1S8

    • Profilbild von Tim
      # 18.05.20 um 10:29

      Tim CG-Team

      Oh krass! danke dir für den Hinweis, das werden wir ausprobieren!

  • Profilbild von DerDa
    # 17.05.20 um 19:33

    DerDa

    Die 1more stylish können mittlerweile per Update auch in der Lautstärke angepasst werden: https://usa.1more.com/blogs/reviews/how-to-add-volume-control-to-stylish-true-wireless-earbuds

  • Profilbild von Pouli
    # 17.05.20 um 19:44

    Pouli

    Wäre auch cool, wenn ihr Mal die besten Bluetooth Kopfhörer (Over Ear…) machen könntet. Suche gerade gute Over ear.

  • Profilbild von darkza
    # 17.05.20 um 19:50

    darkza

    Hm die KZ Headphones hätte ich auch noch gerne im Test gehabt. Klanglich sind ja die Hybrid treiber mit Kabel ja Top von denen

  • Profilbild von grericht
    # 17.05.20 um 19:51

    grericht

    Diese Liste verstehe wer will. Wo sind denn die Tronsmart Spunky Beat? 20 euro für super aptx Sound, Touch Bedienung mit Lautstärkebedienung. Einziges Manko im test die schlechte Qualität der Übertragung bei Telefonaten. Bei mir hat sich da übrigens noch niemand beschwert. Ich glaube sie übertragen wenn man nur einen drin hat sogar das stereo Signal auf dem einen Hörer. Guter Halt, USB c und gute Akku Laufzeit runden das Paket ab. Für mich die besten unter 50 Euro. Wenn nicht sogar über 100. Hier tauchen sie nichtmal auf.

    • Profilbild von Tim
      # 18.05.20 um 10:57

      Tim CG-Team

      Hi grericht, muss dir recht geben. Man kann schon mal die Übersicht verlieren bei so vielen Kopfhörern, hab sie einfach vergessen. Habe sie nun nachgetragen!

  • Profilbild von JörgZ
    # 17.05.20 um 20:00

    JörgZ

    Die 'Anker Soundcore Liberty 2 Pro' sind nicht die einzigen Hybrid TWS! Die KZ S1 haben als TWS ebenfalls einen Dynamischen und einen BA Treiber pro Hörer. Und das für um die 22 Euro bei Ali.

    Sollte euch einen Test wert sein 😉

  • Profilbild von Markus Schreiner
    # 17.05.20 um 20:13

    Markus Schreiner

    Würde mich mal interessieren wie hier die MiPow T6 Plus abschneiden. Die nutze ich jetzt schon länger und bin sowohl klanglich als auch von Bedienung und Verbindungsstabilität her zufrieden.

  • Profilbild von Wolfgang Kirchhoff
    # 18.05.20 um 00:54

    Wolfgang Kirchhoff

    Weiß jemand, ob diese Bluetooth Ohrhörer auch mit dem neuen Bluetooth LE Audio-Standard kompatibel sind?

    • Profilbild von Tim
      # 18.05.20 um 11:00

      Tim CG-Team

      Bluetooth LE gibt es ja schon seit BT 4.0 ich meine mir einzubilden, dass je neuer der Bluetooth Chip ist, je besser die Akkulaufzeit im Verhältnis zur Akkukapazität 🙂

  • Profilbild von tadaaa
    # 18.05.20 um 08:14

    tadaaa

    @grericht

    da fehlen einige, die T5 von QCY ebenfalls oder Bomaker Sifi, auch wenn es eine persönliche liste ist, sind die eigentlich immer nobrainer in der empfehlung

    • Profilbild von Tim
      # 18.05.20 um 10:59

      Tim CG-Team

      Es gibt einfach viel zu viele Kopfhörer, wer meint sie alle getestet zu haben, der lügt! 😀

  • Profilbild von Mario
    # 18.05.20 um 17:47

    Mario

    Servus, wäre mal schön zu wissen wie gut sich die Samsung Galaxy Buds und Buds+ im Segment um die 100 Euro gegenüber den China Tws schlagen. Zahlt man da mehr Name? Immerhin werben die mit AKG Sound. Gerade die Systemintegration bei bei Samsung Handys lässt mich schon sehr überlegen ob ich die 100 Steine bei Samsung oder den China Anbietern lasse… Beste Grüße, macht weiter so

  • Profilbild von -=srn=
    # 19.05.20 um 01:55

    -=srn=

    Danke für die Zusammenfassung, wie sieht es mit Wasser aus?

  • Profilbild von Miss Trisha
    # 21.05.20 um 21:39

    Miss Trisha

    Also ich hab die Donerton mit IPX8 und 5-6 h Laufzeit für 35,99 € derzeit. Die sind vom Klang her auch super (guter Bass) und der Akku hält auch dementsprechend. Ich nutze sie fürs Fitnessstudio und kann 3-4 mal mind. trainieren ohne die Box aufzuladen. Sind allerdings momentan nicht verfügbar. Die solltet ihr auch mal unter die Lupe nehmen 😉

    Übrigens – Danke für euer Video über das Huawei Band 4 pro. Ich war unentschlossen ob ich mich für das Honor 5 oder Huawei Band 4 pro entscheiden soll. Das Huawei kommt die Tage an. Ich freu mich schon. 😁 Macht weiter so 👍

    Kommentarbild von Miss Trisha
    • Profilbild von Tim
      # 22.05.20 um 10:49

      Tim CG-Team

      Hey, dank dir für deinen Vorschlag – ich schau mir das mal an 🙂

  • Profilbild von dio
    # 26.05.20 um 19:08

    dio

    Testet bitte Mal die Boltune BT-BH020, vielen Dank!

  • Profilbild von Thomas M.
    # 22.06.20 um 22:55

    Thomas M.

    Kann man beiden Anker Liberty 2 Pro die Ohrhörer auch separat nutzen?

  • Profilbild von kevko781
    # 02.07.20 um 22:42

    kevko781

    gibts keine bluetooth kopfhörer bis 10€ die gut sind? welche wie diese Panasonic RP-HJE 125 nur mit bluetooth?

    • Profilbild von Tim
      # 03.07.20 um 10:54

      Tim CG-Team

      Gab letztens mal einen Bluetooth Kopfhörer von TaoTronics für 10€ bei Amazon, dann aber mit Kabel zwischen den Hörern wie bei den TaoTronics Soundelite 72.

      Aber der hatte nur Bluetooth 4.1, ein wirklich veralteter Standard mit deutlich schwächerer Signal-Stabilität. Da wirst du nicht mit Glücklich, ~20€-30€ solltest du schon ausgeben, ansonsten kaufst du 2x.

  • Profilbild von MAD21
    # 09.07.20 um 22:43

    MAD21

    Hallo liebe genossen,
    Ich habe die Mpow M9 wireless in Ears angeraten bekommen und natürlich direkt hier rein geschaut, ob es evtl. schon Tests dazu gibt. Denn der Kollege nutzt diese seit längerem und ist zufrieden. Im angebot kosten die teile über amazon keine 30€ .
    Schade dass die hier noch nie getestet und auch nicht als Angebot aufgelistet wurden.

    Hat trotzdem jmd von euch Erfahrungen damit gemacht?
    Würde mich freuen, wenn er darüber berichten würde.

    • Profilbild von Tim
      # 13.07.20 um 08:50

      Tim CG-Team

      Hallo MAD21,

      ich hab den Mpow H9 leider noch nicht ausprobiert, es gibt mittlerweile einfach ein vie zu große Flut an Kopfhörern.

  • Profilbild von reiser81
    # 23.07.20 um 21:49

    reiser81

    Hallo!
    Habt ihr die Earfun Air auch schon getestet?
    Mich würde interessieren, wo die sich in der Bestenliste einreichen und wann der Test veröffentlicht wird.

    Danke schon Mal!

    • Profilbild von Tim
      # 27.07.20 um 09:05

      Tim CG-Team

      Hallo reiser81, bin tatsächlich gerade dabei 😀 Richtig guter Kopfhörer, mit einigen "Luxus-Features" gefällt mir sehr! Leider hat er kein aptX 🙁

  • Profilbild von Dr.Posemuckel
    # 14.08.20 um 15:16

    Dr.Posemuckel

    Aukey Key Series sind ja mittlerweile bei Amazon seit einigen Monaten erhältlich , da könntet ihr mal den Link updaten 😊

  • Profilbild von Chinafreak
    # 17.08.20 um 18:39

    Chinafreak

    Könnt ihr so eine Vergleichsliste mit kabelgebundene Kopfhörer machen? Mich stört so ein Kabel kaum, dafür bekommt man ein viel besseres Preis-Leistungsverhältnis. Ich finde solche Vergleiche sehr übersichtlich.

  • Profilbild von Chinafreak
    # 17.08.20 um 18:41

    Chinafreak

    Könnt ihr so eine Vergleichsliste mit kabelgebundene Kopfhörer machen. Mich stört so ein Kabel kaum, dafür bekommt man ein viel besseres Preis-Leistungsverhältnis.

  • Profilbild von SmashD
    # 29.08.20 um 13:03

    SmashD

    Die Links im Inhaltsverzeichnis funktionieren mobil nicht 😮

  • Profilbild von Claas F.
    # 12.10.20 um 13:02

    Claas F.

    Hallo China Gedgets Team,
    Wo würdet ihr den Anker Soundcore liberty Air Neo einordnen, der ist ja auch ziemlich im Preis gefallen…. Würde mich mega über eine Antwort freuen…. Gucke Seit einem Jahr jedes Video und verpasse fast keine Posts in der App.
    Freundliche Grüße aus Niedersachsen von Claas F.

  • Profilbild von Claas F.
    # 12.10.20 um 13:31

    Claas F.

    Hi..
    Ich meinte die Soundcore Liberty Neo sorry

    • Profilbild von Tim
      # 15.10.20 um 08:42

      Tim CG-Team

      Hi Claas, hatten vor Ewigkeiten mal einen Soundcore Liberty Neo im Test. Der hat mir aber klanglich nicht so gut gefallen, ich kann mich erinnern, dass ich die Abstimmung irgendwie komisch fand. Deswegen hab ich mir ehrlich gesagt auch nicht mehr um einen Vergleich mit den jetzigen Favoriten gekümmert

  • Profilbild von Tim
    # 15.10.20 um 10:40

    Tim

    Hey Tim,

    die Übersicht ist mittlerweile schon ein halbes Jahr alt. Welche sind deiner Meinung nach aktuell die besten Inears für den Sport für (<30€, <60€, 100€)? Gibts da schon neuere?
    Ich schaue mir aktuell die 1MORE Stylish TWS In-Ears, Earfun Free wireless In-Ear und Aukey Key Series EP-T10 wireless In-Ear aus der Liste oben an. Wäre cool zu erfahren, wenn es schon neue Knaller gibt!

    Grüße
    Tim

  • Profilbild von xZadian
    # 16.10.20 um 17:12

    xZadian

    Habe die Aukey T10 wieder zurückgeschickt. Die Verbindung war super labil und der Sitz eher mittelmäßig, bin mit den Tronsmart Apollo Bold viel zufriedener!

    • Profilbild von Max
      # 19.10.20 um 09:45

      Max

      Verbindung bei den Aukey ept18nc auch sehr schlecht, sitz war eingermaßen.

      Tronsmart fand ich gut, bis auf den Punkt der Bass ist extrem ^^, hast du den irgendwie runtergeregelt oder benutzt du einen EQ ?

  • Profilbild von Bommel
    # 16.10.20 um 17:14

    Bommel

    Gibt es denn nur noch diese "in ears" bzw. piston? Habt ihr auch Vorschläge für die bean-Förmigen, ob mit und ohne Kabel?

  • Profilbild von Tino Klank
    # 16.10.20 um 17:42

    Tino Klank

    Hey Leute!
    Ihr kommt genau zur rechten Zeit. Ich suche nämlich noch welche und konnte mich nicht zwischen Spunky Beats und Life P2 entscheiden.
    Nun werden es also die Anker. Danke! 🤘😎

  • Profilbild von derhoschi
    # 16.10.20 um 18:18

    derhoschi

    ich würde anregen, sich mal die Teile von Tozo anzuschauen. hab mir gerade für 47€ die nc9 mit ANC gekauft und die sind der Hammer

    • Profilbild von derhoschi
      # 16.10.20 um 18:21

      derhoschi

      die haben übrigens in diversen Tests zumindest was den Sound angeht die soundliberty dinger in die Tasche gesteckt

      • Profilbild von m404
        # 16.10.20 um 19:02

        m404

        du meinst soundcore liberty , und von denen gibt es einige verschiedene, nur die liberty 2 pro haben allerdings den hybrid driver, der's eben aber ausmacht 😉

        • Profilbild von derhoschi
          # 17.10.20 um 02:15

          derhoschi

          ja ich weiß, da gibt es etliche, aber die soundcore liberty pro sind auch ne ganz andere Preisklasse. Aber bis auf das teuerste Modell, sind die tozo Dinger in meinen Augen besser. ich hab ja inkl ANC auch unter 50€ bezahlt. und da kommen weder anker noch taotronics, noch aukey im Vergleich mit

        • Profilbild von derhoschi
          # 17.10.20 um 02:17

          derhoschi

          der unterschied in meinen augen is die breite Bühne, die ich sonst nur von den xiaomi hybrid Kabel Kopfhörern kannte bisher (Sennheiser Momentum mal ausgenommen ^^)

    • Profilbild von max
      # 19.10.20 um 09:40

      max

      Die Tozo NC9 sind übrigens dieselben In Ears wie die TaoTronics 94. Und die Taotronics sind auch super, und meiner meinung nach deutlich besser als die Aukey ept18nc.

      Ich weiß garnicht warum china-gadgets um die Aukey 18 so viel Wind macht. Bluetooth sichtempfang max 4 Meter !! Geht durch keine Wand. Solange man leise hört brauchbares Klangbild aber über 70% verzerrt der Bass !

      Die Taotronics kommen mit Bluetooth durch 2 Wände und lokcer 10-14m sichtempfang. Haben etwas mehr Bass (wems zu viel ist per app "Equalizer" ausm Playstore runterregeln. Und vor allem bleibt der Klang gut bis 100% Lautstärke was LAUT ist 🙂

      Bei den Aukey ist das ANC ein fitzelchen besser und auch die Verarbeitung ne gute Ecke besser aber wie gesagt Klang und Empfang echt schlecht im vergleich zu Taotronics !!

      Noch besser find ich die Freebuds 3i aber die haben leider nur 3 Stunden Akku mit ANC.

      • Profilbild von derhoschi
        # 19.10.20 um 10:53

        derhoschi

        das stimmt nicht, die sind nicht baugleich und laut Tests klingen die nc9 besser

        • Profilbild von max
          # 19.10.20 um 12:34

          max

          Also zumindest einig sind wir uns das Tozo und Taotronics besser als das meiste hier sind. Hab auch versch. Tests gesehen die sagen beide haben selbe Technik, sind nur optisch etwas anders.

          Habe nur die Taotronics hier und kann nicht bewerten ob sie gleich sind aber in den Videovergleichen auf yt sind die schon auffällig ähnlich, sogar das Ladecase ^^.

        • Profilbild von derhoschi
          # 19.10.20 um 16:34

          derhoschi

          okay, ähnlich bei mir, hab die anderen nicht zum Vergleich. Aber ich stimme dir zu. was ich sonst so lese, können die aukey schon mal gar nich mithalten und und dir von Anker nicht im gleichen Preissegment

  • Profilbild von Gast
    # 16.10.20 um 19:15

    Anonymous

    …wenn sich die Liste der Nachteile bei den Gewinnern der 150€ Klasse gruseliger liest, als bei den <30€ Teilen…

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.