Scoshe BoomBottle MS: Bluetooth-Speaker mit MagSafe & Flaschenöffner

Mittlerweile haben wir nun schon einige Bluetooth-Speaker zu Gesicht bzw. zu Gehör bekommen. Doch die Scoshe Boom Bottle MS bietet nicht nur einen MagSafe-Anschluss für aktuelle iPhones, sondern auch ein super praktisches Feature: einen Flaschenöffner.

Scoshe BoomBottle MS

Bottle: das Design

Man entscheidet sich hier wohl für den Namen „BoomBottle“, da der Bluetooth-Speaker fast in Flaschenform daherkommt. Viel eher ist sie sogar dazu geeignet, in einem Flaschenhalter für Fahrräder oder sogar Mountainbikes positioniert zu werden. Das liegt am Durchmesser von 78 mm bei einer Höhe von 186 mm bei einem Gewicht von 567 g. Mit so einer Zielgruppe im Fokus ist die BoomBottle MS selbstredend auch mit einem IP67-Rating ausgestattet, dass sie gegen Staub und zeitweiliges untertauchten unter Wasser geschützt ist.

BoomBottle MS Flaschenoeffner
Kann man immer gebrauchen.

Das asymmetrische Design des Lautsprechers ermöglicht zum einen die Integration eines Flaschenöffners, sodass man sich ein kühles Blondes oder eine Fassbrause aufknipsen kann – praktisch. Der Namenszusatz „MS“ deutet zudem ein weiteres Feature an: MagSafe. Die Oberseite ist MagSafe-kompatibel, was bedeutet, dass man alle iPhones ab der iPhone 12-Serie magnetisch dort befestigen kann. Durch die leichte Schräge ist das iPhone entsprechend angewinkelt, was die Bedienung erleichtern soll. Man liefert aber auch einen MagicRing mit, mit dem man ältere iPhone Modelle damit kompatibel machen kann.

BoomBottle MS Magnet

Zudem ist auch die Unterseite des Speakers magnetisch. So kann man ihn senkrecht an entsprechenden Oberflächen positionieren. Gerade in Kombination mit Nutzung von MagSafe sieht das ziemlich praktisch aus, oder?

Boom Bottle MS MagSafe

Boom: der Sound

Für den nötigen Sound integriert der Hersteller Scoshe zwei passive 8W Subwoofer sowie zwei 10W Hochtöner. Wie gut der Klang ist, lässt sich ohne Test nicht beurteilen. Man behauptet zumindest, dass man den Sound für Outdoor- und Indoor anpassen kann bzw. dass es dafür zwei Equalizer-Einstellungen gibt, von einer App ist aber nicht die Rede. Wer den Sound noch verbessern mag, kann auch zwei BoomBottle MS im Stereo-Verbund koppeln. Dafür integriert man Bluetooth 5, was für eine Reichweite von 15 Metern sorgen soll.

Boom Bottle MS Stereo

Der Akku fällt mit 4.000 mAh Kapazität verhältnismäßig klein aus. Eine Earfun UBOOM L, die knapp 50€ weniger kostet, liefert einen 5200 mAh Akku, der im Test für rund 13 Stunden ausgereicht hat. Die BoomBottle soll hier immerhin knapp 12h durchhalten, das hängt aber von der Lautstärke ab. Eine Status LED gibt Auskunft über den Akkustand und per USB-C Port lädt man die Box wieder auf.

Einschätzung

Hand aufs Herz: das Bild vom Flaschenöffner an dem Speaker hat unser Interesse ursprünglich geweckt. Aber gerade auch der Magnet an der Unterseite und MagSafe machen die BoomBottle interessant, MagSafe hat viel Potenzial, was man hier zumindest mal ansatzweise ausnutzt. Magneten sind ziemlich cool. Leider lässt sich der Hersteller das auch teuer bezahlen, für $119,99 muss die Scoshe BoomBottle MS auch richtig gut klingen. Für etwas Aufpreis bekommt man schon die Soundcore Motion Boom Plus im Angebot, die wahrscheinlich besser und lauter ist, für deutlich weniger gibts schon eine Motion Boom oder den Earfun UBOOM L. Die Konkurrenz ist groß, die haben aber alle keinen Flaschenöffner.

b12c299342a34835b25595867a0edc0d Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Diabolinom
    # 29.08.22 um 20:29

    Diabolinom

    Ein echter Mann öffnet Flaschen ohne Öffner 😉

  • Profilbild von gähn
    # 29.08.22 um 21:34

    gähn

    ach kommt leute. euch fällt echt nichts mehr ein. 120€ für ein fun produkt. ihr seid langsam so realitätsfern hier mit euren angepriesenen sachen. ihr reiht euch ein bei giga pc games und co. keine seele alles für den ref link.

    • Profilbild von Zzzzz
      # 29.08.22 um 22:07

      Zzzzz

      Ist echt so

    • Profilbild von Thorben
      # 30.08.22 um 08:55

      Thorben CG-Team

      @gähn: Da ist nicht mal ein Reflink drin?! Ich fand das Ding cool, klar, der Preis ist hoch, aber gerade die magnetischen Mounts find ich voll interessant. Klar, ist der flaschenöffner ein kleiner Joke und nichts was den Preis ansatzweise rechtfertigen würde. Das schreib ich doch dann auch so in der Einschätzung.

  • Profilbild von IggyDiggy
    # 31.08.22 um 21:22

    IggyDiggy

    Lächerlich für einen derartigen Quatsch so viel Geld zu verlangen.
    Außerdem verstehe ich den Zusammenhang nicht. möchte nicht wissen wer sich sowas ausdenkt, geschweige denn wer sowas dann noch dazu produziert 🤦🏼‍♂️

    • Profilbild von Aha
      # 01.09.22 um 12:21

      Aha

      Ist halt wirklich so, den Zusammenhang checkt halt echt niemand 😑 Und 120€ für diesen Müll ist ja total weit herbei geholt. Ich hab 3 Blaupunkt BT202 am Black friday glaube ich bei Aldi gekauft, das waren gerade Mal 16 oder 18€ pro Stück! 2 der Speaker habe ich so zu einem Stereo Sound Dings gepaart, und ich bin mir sicher das Der Ton von meinen Speakern 10000000000 Mal besser ist, als der von diesem Komischen Teil

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.