Test

Soundcore Liberty 4 NC – Soundcores bestes ANC kostet 49,57€

Die Liberty 4 NC sind nachwievor meine ANC In-Ear Empfehlung für unter 100€. Momentan bekommt ihr ihn bei MediaMarkt für 49,57€ im Rahmen der Mehrwertsteuer Aktion. Das Angebot gilt dabei sogar für alle Farben!

  • Bestes ANC von Soundcore
  • Preis-Leistung-Verhältnis
  • LDAC-Codec & Hi-Res wireless
  • guter Klang
  • Laufzeit

Die Soundcore Liberty 4 NC reduzieren Umgebungsgeräusche um 98,5%, so steht es zumindest groß auf der Verpackung. Die neue NC-Version der Liberty 4 hat die beste aktive Geräuschunterdrückung, die es bisher in einem Soundcore In-Ear gab und ist laut dem Hersteller „branchenführend“.

Die regulären Soundcore Liberty 4, die ebenfalls mit ANC ausgestattet sind, sind erst seit Anfang des Jahres auf dem Markt. Nun, ein paar Monate später, bringt Soundcore auch für den High-End-Bereich eine Produktvariation auf den Markt. Ohje, jetzt scheint es auch in den oberen Preisbereichen unübersichtlich zu werden.

Verpackung & Lieferumfang

Die Soundcore Liberty 4 NC kommen in einem kleinen, bedruckten Karton. Darin findet man, neben den Hörern selbst, ein USB-C Ladekabel, insgesamt vier Paar Ohrpolster und einen Quickstart-Guide. Die ausführliche Anleitung gibt es, wie bereits seit einiger Zeit bei Soundcore, nur noch online. Find ich gut, spart Papier.

Soundcore Liberty 4 NC Lieferumfang

Design & Verarbeitung

Soundcore spart gegenüber den regulären Liberty 4 in gewisser Weise auch am Design beziehungsweise an der Kompaktheit der Bauteile. Die Stäbe der Soundcore Liberty 4 NC fallen etwas länger aus als beim Top-Modell. Somit bieten sie mehr Platz, zum Beispiel für ANC-Technik und Akku. Der Wegfall des zweiten Treibers schafft ebenfalls Platz im Hörer-Gehäuse.

Soundcore Liberty 4 NC und Liberty 4 Hoerer

Die Hörer sind in insgesamt fünf verschiedenen Farben erhältlich. Neben schwarz und weiß gibt es sie auch in hellblau, dunkelblau und Rosa. Eine recht üppige Auswahl! Auf den Hörerrückseiten ist sowohl das Soundcore-Logo, als auch der Schriftzug platziert. Insgesamt ist das Design der Hörer nicht wirklich etwas Besonderes. Es erinnert ein wenig an die Soundcore Life P3.

Schiebe vs. Slide Mechanismus

Gegenüber denen ist das Ladecase allerdings angepasst worden. Statt des Schiebe-Mechanismus, den man von Soundcores Top-Modellen kennt, erinnert das Case an die Libratone Air+ mit Magnetverschluss. Ich persönlich mag diese Art der Ladeboxen, da man die Hörer hier sehr leicht aus dem Case entnehmen kann. In Sachen Material und Verarbeitung habe ich, wie immer bei Soundcore, nichts zu beanstanden. Der Kopfhörer weist keinerlei Mängel auf.

Sound der Liberty 4 NC im Test

Ich hab das Glück, dass die Sundcore Liberty 4 NC schon vor ein paar Wochen bei uns angekommen sind. So hatte ich die Möglichkeit, sowohl den Klang, als auch das ANC bereits in verschiedenen Situationen auszuprobieren. Im Vergleich zum Top-Modell ist die NC-Version „nur“ mit einem Single-Treiber Lautsprecher ausgestattet. Dessen Membran hat einen Durchmesser von 11 mm. Somit verzichtet man hier auf Soundcores Hybrid- oder Dual-Treiber Architektur.

Bei der Nutzung von hochauflösenden Audio-Files fällt mir, verglichen mit den normalen Soundcore Liberty 4, vor allem auf, dass der Klang in den Frequenzspitzen weniger klar und undefinierter ist. Gerade bei hochwertig aufgenommenen Live-Aufnahmen ist die Bühne kleiner. Bei normalen Studio-Aufnahmen und bei Wiedergabe via Spotify fällt das aber nicht so stark ins Gewicht. Hier gefällt mir der etwas weichere Klang der Soundcore Liberty 4 NC bei manchen Musikstücken sogar etwas besser, da der dynamische Single-Treiber etwas nachgiebiger mit der schlechteren Audio-Qualität umgeht.

Soundcore Liberty 4 NC Treiber

Im unteren Mittelton und Tiefton fallen die klanglichen Unterschiede zwischen Soundcore Liberty 4 und Liberty 4 NC weniger prägnant aus. Beide Kopfhörer verfügen über einen starken Tiefton, bis hin in den Subbass-Bereich.

Klanglich bleiben die Soundcore Liberty 4 im Test klar der bessere, hochauflösendere Kopfhörer. Gerade im Hochton kommt der Liberty 4 NC mit Single-Treiber nicht mit. Ich denke jedoch dass der Kopfhörer denn noch für 98% der Nutzer völlig ausreichende Leistung bietet. Hört man mit einem Musikstreamingdienst wie Spotify Musik lohnt der Preisaufschlag für den Klang einfach nicht. Das lohnt sich nur, wenn man auch entsprechende hochauflösende Musik oder einen Streaming-Dienst-Abo mit entsprechenden Audiofiles besitzt.

ANC hörbar besser als von Liberty 4

Beim ANC spricht man von einer Geräuschreduzierung von bis zu -50 dB, was ich bislang noch nicht in den technischen Daten eines Kopfhörers gelesen habe. Die meisten ANC In-Ears werden mit -42 dB angegeben. Dazu muss man wissen, dass die Dezibel-Kurve fast exponentiell ansteigt. Eine Erhöhung/Senkung um 10 dB kommt fast einer Verdopplung/Halbierung der gefühlten Lautstärke nahe. Was den Wert von -50 dB im Vergleich zu anderen Herstellern noch einmal in ein anderes Licht rückt.

bei Amazon kaufen »

Die aktive Geräuschunterdrückung der Soundcore Liberty 4 NC ist im Vergleich zu dem der Liberty 4 hörbar besser. Hochfrequenter Geräusche werden stärker und besser isoliert. Auch im Vergleich zu den Huawei FreeBuds Pro 2, die ich viel im Alltag nutze, haben ein spürbar schlechteres ANC. Mir ist vor allem im Fitnessstudio aufgefallen, dass ich mit den Soundcore Liberty 4 NC deutlich leiser Musik höre, als mit anderen Kopfhörern, da die Musik, die im Fitnessstudio über Lautsprecher läuft, deutlich besser reduziert wird. Allgemein scheinen die Soundcore Liberty 4 NC im Stimmbereich gut zu isolieren, was sie auch für den Job sehr interessant macht.

Soundcore Liberty 4 NC Hoerer
Die Mikrofon-Ausgänge an den Stäben sind sichtbar größer

Letztendlich ist es so. Die Hersteller geben in den technischen Daten immer den „beeindruckendsten“ dB-Wert an. Verschweigen aber, dass dieser nur für eine bestimmte Frequenz gilt. Als fiktives Beispiel -40db bei 400 Hz. Das bedeutet, bei 700 Hz könnte es sein, dass die Reduzierung nur noch -30dB beträgt. Die einzelne Zahl ist also gar nicht so entscheidend, sondern viel eher, wie konstant die Reduzierung über ein großes Frequenzspektrum ausfällt und dazu macht natürlich kein Hersteller eine genaue Angabe. Man kann also auch nur schwer pauschal von „dem besten“ ANC In-Ear sprechen, denn der eine ist in dem Frequenzbereich besser und der andere in einem anderen.

Ich würde dem Soundcore Liberty 4 NC definitiv eine sehr gute aktive Geräuschunterdrückung attestieren. Soundcore liefert hier ein Produkt, das für mein Empfinden durchaus mit dem ANC von Apples oder Sonys Top-Modellen konkurrieren kann. Boses neues Top-Modell hab ich leider noch nicht gehört.

Tragekomfort & Headset

Das beste ANC nützt nichts, wenn der Kopfhörer nicht auch einen guten Tragekomfort aufweist und so gut von der Außenwelt abschirmt. Das ist zumindest bei mir der Fall. Die Soundcore Liberty 4 NC halten bombenfest in meinen Ohren und verrutschen nicht. So kann auch die aktive Geräuschunterdrückung ihre volle Wirkung entfalten.

Soundcore Liberty 4 NC Tragekomfort

Das Headset, welches auch auf die für das ANC genutzten Mikrofone zurückgreift, macht ebenfalls einen guten Job. Im Test konnten mich meine Gesprächspartner gut verstehen, auch werden Umgebungsgeräusche gut gefiltert.

Bedienung & App

Die Soundcore Liberty 4 NC sind natürlich mit Touchsensoren auf den Hörerrückseiten ausgestattet. Für die Soundcore Liberty 4 hingegen wurden die Touchsensoren so platziert, dass man die Hörer „zusammendrücken“ muss, um eine Funktion auszuführen. Dieses Konzept kennt man beispielsweise auch von Apples AirPods Pro oder den Huawei FreeBuds Pro 2.

Insgesamt sind vier Gesten implementiert, dazu gehören: 1x, 2x, 3x tippen und lang berühren. Alle vier Gesten können in der Soundcore-App mit individuellen Funktionen ausgestattet oder auch deaktiviert werden. Zur Auswahl stehen:

  • Wiedergabe/Pause
  • Lautstärke erhöhen/verringern
  • Nächster/Vorheriger Titel
  • ANC Modi ändern
  • Sprachassistent starten

Somit bieten die Soundcore Liberty 4 NC vollumfängliche Bedienmöglichkeiten, sehr gut! Zudem gibt es eine Berührsperre, mit der die Gesten nur funktionieren, wenn von der Trageerkennung erkannt wird, dass die Hörer in den Ohren sitzen. Die App bietet weitere Funktionen, die sich von den Funktionen der Liberty 4 überraschenderweise nur geringfügig unterscheiden. Auch hier gibt es den HearID-Test, der das Gehör individuell mit Tönen in verschiedenen Frequenzen prüft, Adaptives ANC und ANC Modi.

Soundcore App 4 NC

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit Updates zu installieren, Trageerekennung zu deaktivieren, Equalizer zu individualisieren und einen 3D-Raumklang, welcher im Grunde auch ein Equalizer Preset ist. Lediglich Spatial-Audio bleibt den etwas teureren Soundcore Liberty 4 vorbehalten. Dabei simuliert der Kopfhörer ein Stereosystem im Raum, dreht man sich entsprechend den Kopf, gibt der Lautsprecher den Sound verstärkt über den zum virtuellen Lautsprecher hin gedrehten Ohr ab. Eine lustige spielerreih aber wirklich nützlich finde ich es nicht.

Darüber hinaus gibt es noch einen Ohr-Passform-Test, Gaming-Modus mit niedriger Latenz, Ausschalten-Timer und ein Lautstärke-Limiter mit Echtzeit-Lautstärke-Anzeige in Dezibel. 

Bluetooth & Reichweite

Die Soundcore Liberty 4 NC sind mit einem aktuellen Bluetooth 5.3 Modul ausgestattet, dass neben dem AAC- und SBC-Codec auch den hochauflösenden LDAC-Codec unterstützt. Zudem sind die In-Ears Hi-Res wireless zertifiziert. Der LDAC-Codec muss über die Soundcore App aktiviert werden, duale Geräteverbindung ist aus Energieeffizenzgründen nur unter dem AAC-Codec möglich.

Im Test ist die Verbindung zwischen Handy und Kopfhörer auf eine Distanz von rund 15 Metern auf freier Fläche stabil. In geschlossenen Räumen ist es wie immer etwas weniger, innerhalb eines Raums hat man aber definitiv keine Probleme.

Akku

Ein weiterer Abstrich, den Soundcore nicht gemacht hat, den ich Soundcore aber zugetraut hätte, wäre gewesen, dass die Akkubox nicht kabellos aufladbar ist. Es kommt aber anders und das Case kann kabellos aufgeladen werden. Zusätzlich ist natürlich auch ein USB-C Port integriert. Apropos aufladen, auch die Akkulaufzeit ist bei diesem Kopfhörer wieder mal ziemlich gut. Ohne ANC verspricht Soundcore 10 Stunden Laufzeit mit einer Hörerladung, mit dem Ladecase sollen es bis zu 50 Stunden sein, ehe eine Steckdose benötigt wird. Mit eingeschaltetem ANC gibt man den ebenfalls guten Wert von 8 Stunden und 40 Stunden mit Case an.

Im Test ist es wie immer etwas weniger als unter Laborbedingungen. Bei gemischter Lautstärke konnte ich im Test eine Laufzeit von durchschnittlich 7 Stunden mit eingeschaltetem ANC erreichen, immer noch ein Top-Wert!

Fazit zum Soundcore Liberty 4 NC: Top-ANC zum Kampfpreis

Die Soundcore Liberty 4 NC sind mit einem regulären Preis von 89,99€ deutlich günstiger als die regulären Soundcore Liberty 4. Somit bringt Soundcore ihre beste aktive Geräuschunterdrückung zum absoluten Kampfpreis auf den Markt. Auch wenn ich Produktvariationen dieser Art eigentlich nicht besonders mag, ist mir die Idee dahinter hier doch einleuchtend. Kein anderer Hersteller verbaut sein Top-ANC in einem Kopfhörer dieser Preisklasse, die Marktlücke ist definitiv gegeben.

Viele Menschen wollen das beste oder zumindest mit das beste ANC und müssen dafür Kopfhörer im Preisbereich von 200€ kaufen. Die klanglichen Vorzüge des Kopfhörers werden dabei aber in sehr vielen Fällen gar nicht benötigt beziehungsweise ausgeschöpft, da die Musik ohnehin über Streaming-Dienste wie Spotify etc. bezogen wird. Da setzt Soundcore an und liefert ein spannendes Produkt, dass für die breite Masse sehr interessant ist! Demnach fällt es mir wirklich schwer bei dem Preis negative Punkte zu finden. 

  • Bestes ANC von Soundcore
  • Preis-Leistung-Verhältnis
  • LDAC-Codec & Hi-Res wireless
  • guter Klang
  • Laufzeit
  • Kein Spatial Audio
  • Keine Dualen-/Hybrid-Treiber
  • Klang nicht auf High-End Niveau

Oftmals werden Produktvariationen dieser Art mit allerhand Abstrichen im Funktionsumfang versehen, um dem teuren Top-Modell eine Daseinsberechtigung zu verleihen. Das ist hier, abgesehen von der fehlenden Dual-/Hybrid-Treiber Architektur weniger der Fall. Die Soundcore Liberty 4 NC sind zudem mit den wichtigsten App-Funktionen ausgestattet und auch das Case kann kabellos aufgeladen werden.

Aber wenn es nun einen Kopfhörer mit dem besten Klang gibt.. und einen mit dem besten ANC von Soundcore.. bedeutet das doch eigentlich… ohje. Ich glaube, wir werden dieses Jahr noch mindestens einen weiteren neuen Soundcore-High-End-Kopfhörer sehen, der meiner Vermutung nach den Namenszusatz Pro tragen wird.

7640c9dedded44b4bead6e0989b8f829 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (66)

  • Profilbild von Wyz
    # 29.06.23 um 19:11

    Wyz

    Lohnt es sich bei diesem Preis schon zuzuschlagen oder ist das Warten doch sinnvoller?

    • Profilbild von dalli
      # 14.07.23 um 16:53

      dalli

      Wie soll das jemand für dich beantworten. Der ist schon ziemlich gut und werden sicher erst nennenswert billiger wenn bessere rauskommen. Für 70€ ANC auf dem Level von Apples AirPods pro ist schon eine Ansage.

      Wenn du Glück hast gibt es die vielleicht Ende des Jahres vor Weihnachten als Black Friday Aktion nochmal ein deal. Ansonsten bleibt der reguläre Preis vielleicht auch bis das Produkt ausläuft.

      Wenn ich welche bräuchte würde ich die Kaufen.

  • Profilbild von mckatte
    # 29.06.23 um 19:12

    mckatte

    Mit dem Code „LIBERTY4NCDE“ nur 69,99€ bei Soundcore!!!

  • Profilbild von Heidschnucke
    # 29.06.23 um 23:18

    Heidschnucke

    Super, danke für den Code.

  • Profilbild von Firo
    # 30.06.23 um 12:42

    Firo

    Ich nutze selber die soundcore Anker Liberty Air 2 Pro und finde das Ladecase zum Aufschieben so genial. Das Case mit einer Hand aufzuschieben, fühlt sich einfach intuitiv richtig an. Ohne es selber ausprobiert zu haben, stelle ich mir das Case der 4 NC irgendwie „langweiliger“ vor. Ist aber komplett subjektive und nicht wirklich relevant für eine Kaufempfehlung.

  • Profilbild von Kuno
    # 30.06.23 um 14:33

    Kuno

    Hallo Firo,

    dein Testbericht hat mir gut gefallen.
    Allerdings gibt es, was mir als "älteren" Musikhörer besonders wichtig ist, einen erheblichen Unterschied in der HearID Einstellung, im Gegensatz zum Liberty 4.

    Die Erkennung der individuellen Hörfrequenz läuft beim Liberty 4 NC über BEIDE OHREN. Das heisst, wenn, Du, was ab einem Alter von 40+ durchaus normal ist, unterschiedliche Hörspektren bzw. Hörschädigungen hast, werden diese NICHT oder eher SCHWAMMIG erkannt.
    Das ist für mich ein sehr wichtiger Unterschied!

    Des weiteren möchte ich darauf hinweisen dass es auch Streamingdienste gibt, die eine erheblich bessere Übertragungsqualität anbieten (Tidal, Qobuz, etc). In diesem Zusammenhang wäre es m.E. wichtig, darauf hinzuweisen, dass der LDAC-Codec auf Apple Geräten nicht unterstützt wird. In welchem Hörmodus hast du denn deine Hörtest gemacht?

    • Profilbild von blurb
      # 03.07.23 um 21:31

      blurb

      oh…du hast vollkommen Recht. das wäre mir gar nicht aufgefallen.
      ich hab auch noch die Liberty 2 pro, die mir leider von der Passform und dem Formfaktor nie besonders gefielen…und bei denen lief die hear-id tatsächlich separat für beide Ohren getrennt.
      das wird bei diesen hier scheinbar tatsächlich zusammengefasst. das ist auf jeden Fall eine Einschränkung und sollte im Testbericht ergänzt werden.

      dachte erst, das wäre der komplett neuen App geschuldet, die ich einfach viel besser finde, als die alte

  • Profilbild von sandmann0187
    # 01.07.23 um 05:02

    sandmann0187

    Hab auch die liberty air 2 pro. Lohnt sich der umstieg?

  • Profilbild von muscapee
    # 01.07.23 um 13:11

    muscapee

    Bedenkt das ihr den Kopfhörer auch bei Amazon für 70€ bekommt. Kopfhörer kann man bei soundcore nicht zurückschicken, bei Amazon schon.

    • Profilbild von sandmann0187
      # 01.07.23 um 19:10

      sandmann0187

      Wo siehst du den für 70€? Ich sehe nur die 90€

    • Profilbild von mryx
      # 02.07.23 um 11:06

      mryx

      natürlich kann man die bei soundcore zurück schicken. Ich hab das schon mal gemacht absolut ohne Probleme. Steht auch fett auf der Seite 30 Tage Rückgaberecht

      • Profilbild von Tom
        # 02.07.23 um 15:58

        Tom

        Obacht:
        bei Versand durch Amazon ist die Rücksendung kostenlos.

        Bei Kauf im Soundcore-Shop (oder auf ebay bei Anker_direkt) trägt der Käufer die Kosten der Rücksendung.

        • Profilbild von blurb
          # 03.07.23 um 21:26

          blurb

          der Versand, auch bei Kauf direkt über soundcore, erfolgt über Amazon. war zumindest bei mir so.
          vorhin angekomm.

      • Profilbild von muscapee
        # 04.07.23 um 20:58

        muscapee

        Das war bei mir damals ein Problem, auf Grund der Tatsache dass es sich um Hygieneartikel handelt nach deren Aussage.

  • Profilbild von muscapee
    # 04.07.23 um 20:59

    muscapee

    Heute angekommen, lassen sich aber nicht verbinden. Weder über das normale Bluetoothmenü noch über die app. Probiert auf einem galaxy s23

    • Profilbild von Lukas b.
      # 12.07.23 um 21:33

      Lukas b.

      Du musst Bluetooth LE in den Kopplungseinstellungen ausschalten. Hatte das selbe Problem auf dem s23 ultra

  • Profilbild von 3di
    # 11.07.23 um 17:12

    3di

    Habe mir die in Ears geholt und bin sehr begeistert! Eine Frage habe ich noch:

    Welche Memory Foam Aufsätze passen dazu?

    Danke

  • Profilbild von Lol ey
    # 12.07.23 um 23:42

    Lol ey

    Was will man mit anc bei in ears? XD

    Das ist nur noch was für Leute die specs lesen aber keine Ahnung haben was es bedeutet.

    richtige Profis hier. Und dann 70€ für China crap lol

  • Profilbild von kingknorke
    # 13.07.23 um 09:17

    kingknorke

    Wären diese Kopfhörer eine Verbesserung zu den Liberty 2 Pro?
    Diese hab ich und hab überlegt mir noch mal was neues anzuschaffen ?

  • Profilbild von steffend
    # 15.07.23 um 22:26

    steffend

    Ich denke ich werde Sie wieder zurück schicken. Ich war heute lange mit Zug und Bus unterwegs und bin reichlich vom ANC enttäuscht. Ich besitze noch kabelgebunden Bose QC20. Die sind acht Jahre alt und bringen deutlich mehr. Schade, aber da waren wahrscheinlich meine Erwartungen zu hoch. Ich hatte gehofft, dass sie wenigstens auf ähnlichem Niveau sind. Liegen ja acht Jahre dazwischen.

    • Profilbild von Slevin
      # 25.07.23 um 10:30

      Slevin

      ich finde die super im Vergleich zu den Liberty Air 2 pro vorallem Preis Leistung ist top aber Ja das mit den besten anc kann ich nicht nachvollziehen es ist jedenfalls schlechter als das der air 2 pro

      • Profilbild von Tim
        # 31.07.23 um 07:43

        Tim CG-Team

        Dass das ANC schlechter ist, als bei den Air 2 Pro kann ich hingegen nicht nachvollziehen, aber das ist halt auch einfach von so vielen Faktoren abhängig, wenn du das so empfindest ist das für dich so 🙂

    • Profilbild von Tim
      # 31.07.23 um 07:41

      Tim CG-Team

      Hallo Steffen, tut mir leid, dass deine Erwartungen nicht erfüllt wurden. Es ist aber auch schwer das ANC eines In-Ears mit dem eines Over-Ears zu vergleichen. Liebe Grüße!

  • Profilbild von mmee
    # 28.07.23 um 20:07

    mmee

    Also ich hatte ein klackern im linken ohrhörer und der wurde nach zwei mails bei soundcore direkt ersetzt. supper support in deutsch.

  • Profilbild von Frank
    # 01.08.23 um 23:06

    Frank

    Rabattcodes funktionieren leider nicht mehr. :/ Trotzdem toller Artikel.

  • Profilbild von sokar
    # 04.08.23 um 15:14

    sokar

    hey, the discount code no longer works. Do you have any other codes?? thanks!

  • Profilbild von Pollacke
    # 10.10.23 um 00:33

    Pollacke

    Ist gerade bei Amazon in den Prime Days für 69,99 zu haben. Hoffentlich weiterhin die gleiche Hardware. habe bei einem älteren Model schonmal ein böses Erwachen nach Bestellung gehabt… wurden nach einem halben Jahr abgespeckt 😄

  • Profilbild von Slow mo
    # 14.12.23 um 16:22

    Slow mo

    Haben die gerade auch noch 2 x bei Amazon für 62€ geschossen und sind ziemlich begeistert .. Hatte jetzt eine ganze Reihe von ANC-In Ears so um die 50Eur im Test und die Soundcore schlagen sich da wirklich beeindruckend im Vergleich und für die Preisklasse (bezogen auf den Aktionspreis).

    Die Einzigen, die bei ANC aus unserer Sicht ähnlich stark sind: Edifier TWS1 Pro 2. Allerdings ist da der Sound limitierter und es gibt auch nur die Auswahl aus 4 EQ-Settings. Vom Klang her wiederum ganz gut waren die TOZO NC9, mit schwächerem ANC, aber sehr langer Batterielaufzeit und nicht jeder mag solche runden Buds .. Beide Kopfhörer liegen aber preislich tiefer als die Souncore. Ziemlicher Ausfall hingegen waren die 1MORE PistonBuds Pro.

  • Profilbild von Slow mo
    # 14.12.23 um 16:27

    Slow mo

    Was im Artikel gänzlich fehlt, aber in dieser Preisklasse meines Erachtens selten und deshalb unbedingt erwähnenswert ist: Die Soundcore Liberty 4 NC unterstützen Multipoint Bluetooth … sehr schön zwischen iPhone und Mac hin und her wechseln zu können

    • Profilbild von Tim
      # 18.12.23 um 07:45

      Tim CG-Team

      Hallo Slow mo, doch steht im Artikel nur eben nicht unter Multipoint Bluetooth, sondern als duale Geräteverbindung, meint aber dasselbe! Findest du unter der Überschrift Bluetooth & Reichweite 🙂

  • Profilbild von Kuberman
    # 27.12.23 um 22:06

    Kuberman

    Ich hab sie zu Weihnachten bekommen und war auch anfangs sehr begeistert. Leider passen sie nicht zu meinen Ohren. Länger als 30 min geht nicht dann tut es zu sehr weh.

    Habe bisher die Soundpeats Free2 Classic und Soundcore P2 ohne Probleme.

    Könnt ihr mir da vielleicht noch eine alternative zum Liberty 4 NC empfehlen?

  • Profilbild von Erich
    # 03.01.24 um 13:16

    Erich

    Hatte die im Oktober eine Woche bevor sie zurückgingen. Akku viel schlechter als beschrieben. Bei Filmen eine Latenz, dass man den Film nicht schauen kann. Bass total übertrieben. ANC wirklich sehr gut.

  • Profilbild von alexS
    # 03.01.24 um 17:25

    alexS

    Heute angekommen… und gleich wieder zurückgeschickt. Die Dinger sind einfach sehr klobig im Ohr und von dem tollen ANC habe ich fast nichts gemerkt. Das Case ist auch ziemlich dick und gerade im Vergleich z Apple viel größer.

  • Profilbild von keimax
    # 03.01.24 um 22:42

    keimax

    Habe sie jetzt einen Monat. ANC ist OK – Nicht mit einem Over Ear ANC zu vergleichen (leider viel schlechter). Sind meine ersten In Ear ANC – habe da wohl zuviel erwartet.

    Klang gefällt mir gut – ich mag klaren Bass.

    Bei Media Markt für 60 EUR mitgenommen. Super Preis für den Sound.
    Ladecase ist schick und nettes Oberflächenfinish – sehr glatt und große weiße LED + kabelloses Laden.

    8/10

  • Profilbild von Habro
    # 15.01.24 um 18:20

    Habro

    Gibt es aktuell einen Gutscheincode für die Soundcore Liberty 4 NC

  • Profilbild von Blacksheep
    # 22.01.24 um 10:42

    Blacksheep

    habe sie nun 2 Monate, leider halten sie in den Ohren egal welches Silikon Pad sehr schlecht und können leicht raus fallen. man muss immer beide in den Ohren haben nur einen benutzen funktioniert nicht das ist sehr ärgerlich. Mikrophone sind teilweise zu intensiv gerade draußen das die Leute die Audios die man aufnimmt nicht verstehen .bdas ANC ist wirklich gut muss ich sagen genauso wie Ton . bin trotzdem am überlegen sie wieder zu verkaufen

    • Profilbild von dingel
      # 05.02.24 um 22:31

      dingel

      ich kann meine auch einzeln nutzen, höre gerade nur mit links Musik.

  • Profilbild von Robin
    # 02.03.24 um 13:39

    Robin

    Ich besitze seit nun fast 2 Jahren die Soundcore Life P3 und bin wirklich sehr zufrieden mit den Kopfhöhrer. Aber leider bin ich maximal enttäuscht von der Verarbeitung auch wegen des Preises den ich damals gezahlt habe.
    Die abdeckung löst sich nämlich bei mir. Sprich, die längliche Leiste kann ich nun aufklappen und bei meinem linken Kopfhöhrer zeichnet sich dasselbe ab. Unglaublich enttäuschend!
    Habt ihr vielleicht einen guten Ersatz im Kopf? Welche keine 80/90€ kosten?
    Ich würde ja nochmals Soundcore nutzen, aber habe angst das es bei den neueren Produkten dasselbe auf Dauer passiert.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Profilbild von John
    # 21.03.24 um 10:29

    John

    Habe sie seit der Black Friday Aktion und muss sagen, dass ich bis auf das Multipoint echt enttäuscht bin. Ich nutze die Kopfhörer den ganzen Tag im Home Office (Teams unter Windows und teilweise Zoom unter Android), wo ich fast durchgehend in Terminen bin und seit ich sie habe, beschweren sich die Kollegen sehr häufig, dass sie mich schlecht verstehen. Meist bringt ein neu verbinden Besserung, aber es ist echt nervig.
    Vorher hatte ich die Liberty Air 2 Pro, bei denen ich nie dieses Problem hatte. Leider hat sich der Akku auf einer Seite verabschiedet, sodass ich mit denen nicht mehr durch den Tag komme.

  • Profilbild von Walk
    # 10.04.24 um 14:51

    Walk

    Ich habe die als Ersatz bekommen, nachdem ein Liberty 3 Pro kaputt gegangen ist. Ein spannender Punkt ist für mich beim Case, dass man es als Halter fürs Smartphone benutzen kann. Ich kann damit mein Handy gut aufstellen und etwa an Videocalls teilnehmen oder Videos schauen. Mit dem Noise Cancelling bin ich sehr zufrieden.
    Der Klang war bei den Liberty 3 Pro besser. Aber bei denen haben mich die wechselbaren Innenteile aus Gummi gestört, die nach einiger Zeit sehr rutschig wurden…

    • Profilbild von Marx Mustermensch
      # 12.04.24 um 11:25

      Marx Mustermensch

      @Walk: Ich habe die als Ersatz bekommen, nachdem ein Liberty 3 Pro kaputt gegangen ist. Ein spannender Punkt ist für mich beim Case, dass man es als Halter fürs Smartphone benutzen kann. Ich kann damit mein Handy gut aufstellen und etwa an Videocalls teilnehmen oder Videos schauen. Mit dem Noise Cancelling bin ich sehr zufrieden.
      Der Klang war bei den Liberty 3 Pro besser. Aber bei denen haben mich die wechselbaren Innenteile aus Gummi gestört, die nach einiger Zeit sehr rutschig wurden…

      Du meinst den p40i, der hat so ein Ladecase.

  • Profilbild von Marx Mustermensch
    # 12.04.24 um 11:24

    Marx Mustermensch

    Sound und ANC sind gut, die App ist auch toll.

    Leider haben sie eine ganz seltsame Passform, was für viele ein Problem ist (siehe bspw. Reddit). Außerdem ist die Mikrofon-Qualität ne Frechheit.

    • Profilbild von Maik1509
      # 07.06.24 um 11:21

      Maik1509

      bei welchen in war's ist denn die Telefonqualität keine Frechheit ?

    • Profilbild von Blacksheep
      # 10.06.24 um 13:52

      Blacksheep

      genau das selbe sehe ich auch so und habe es in meinem Text vorher auch bemängelt

  • Profilbild von Pixelman
    # 08.05.24 um 10:51

    Pixelman

    Hab sie gestern bei MediaMarkt dank Aktion und noch vorhandenem Coupon für 49,99€ mitgenommen und bin zumindest bisher noch zufrieden. Passform bei mir vollkommen okay. Umfangreicher Lieferumfang mit verschiedenen Aufsätzen. Allerdings nehme ich das ANC bisher ein bisschen störend war – fühlt sich teilweise wie Druck auf den Ohren an aber vielleicht bin ich da auch empfindlich dafür…

    Verarbeitungsqualität ist super.

  • Profilbild von Dalli
    # 08.05.24 um 21:46

    Dalli

    Hatte die mir vor einer Woche für 40€ also Refurbished bei Anker gekauft.Der Preis ist natürlich hier in Angebot super.

    ANC ist schon echt krass…kommt schon ziemlich nah an den von den Q30 gut ran, obwohl die Overear sind. Der Transparentmodus kommt mir besser vor und viel natürlicher. Den Akkuverbrauch muss ich mal schauen…war nur einmal etwas länger mit den Unterwegs, und für die Zeit hatte er schon ziemlich viel verbraucht. Also ein paar Stunden sind schon drinne und wahrscheinlich länger als ich je brauchen werden.

    Ansonsten muss man im Case mal für 10min nachladen, dann hat man laut Hersteller wieder 2h Laufzeit.

    Den Adaptiven Modus hab ich ausgeschaltet, der nerft einfach nur.

    • Profilbild von Tim
      # 10.06.24 um 07:30

      Tim CG-Team

      Hi Dalli, dane für dein Feedback – viel Spaß mit deinem neuen Kopfhörer 🙂

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.