Teclast Master T10 Tablet mit Fingerabdrucksensor für 135€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Bestpreis: Das Teclast Master T10 Tablet gibt es gerade mit gratis 32 GB Speicherkarte bei GearBest für 135€.

Auch wenn sich die Absätze des Tablet-Markts etwas rückläufig entwickeln, gehören sie in vielen Haushalten zur festen Ausstattung. Entweder um abends auf der Couch einfach ein bisschen zu surfen oder sogar um seine Smart-Home-Gerätschaften anzusteuern. Das Master T10 von Teclast würde sich ebenfalls für genau solche Anlässe anbieten und ist sogar mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet.

Teclast Master T10 Tablet Display

Technische Daten

NameTeclast Master T8Teclast Master T10
Display8.4 Zoll, 2560 x 160010.1 Zoll, 2560 x 1600 Pixel
ProzessorMediaTek MTK8176 Hexa-Core @2,1 GHzMediaTek MTK8176 Hexa-Core @2,1 GHz
Grafikchip IMG GX6250IMG GX6250
Arbeitsspeicher 4GB4GB
Interner Speicher 64GB, microSD bis 256 GB64GB, microSD bis 256 GB
Hauptkamera 8.0 MP8.0 MP
Frontkamera 13.0 MP13.0 MP
Akku 5.400mAh8.100 mAh
KonnektivitätWifi, Bluetooth, microSD, AUX, USB Typ-C, Fingerabdrucksensor vorneWifi, Bluetooth, GPS, OTG, microSD, AUX, Mini-HDMI,
Fingerabdrucksensor hinten
BetriebssystemAndroid 7.0Android 7.0
Abmessungen21,95 x 12,79 x 0,78 cm23,9 x 16,7 x 0,8 cm
Gewicht 346 g553 Gramm

Design

Da der Tablet-Markt im Gegensatz zum Smartphone-Markt eher stagniert, setzen die Hersteller und besonders die chinesischen Hersteller auf das konventionelle Design. Im Zentrum steht natürlich das 10,1 Zoll IPS Display, das zu unserer Zufriedenheit mit 2560 x 1600 Pixeln auflöst und damit eine angenehm hohe Auflösung bietet. Dieses Display umgibt ein weißer Rahmen, der an der Längsseite etwas breiter ist als an den kürzeren Seiten. Daraus ergeben sich Abmessungen von 23,9 x 16,7 x 0,8 cm. Damit wäre es etwas kürzer als zum Beispiel das CHUWI Hi10 Pro bei gleicher Bildschirmgröße. Das Gewicht beträgt 553 Gramm. Auf der Vorderseite findet man sonst nur noch die Frontkamera, dazu gleich mehr.

Die Rückseite ist nicht weiß, sondern aus Metall und in Silber gehalten und beherbergt neben dem Logo, dem Modellnamen, einer Kamera und Schutzkennzeichnungen noch einen Fingerabdrucksensor. Persönlich empfinde ich die Positionierung als gewöhnungsbedürftig. Je nachdem wie man das Tablet hält, muss man dann anscheinend seinen Mittelfinger benutzen um das Tablet zu entsperren. Da kommt es eventuell auf die Größe der Hände an, aber da viele Smartphone-Hersteller ebenfalls auf einen rückseitigen Fingerabdrucksensor setzen, scheint das nur eine Sache der Gewöhnung zu sein.

Teclast Master T10 Tablet Design

Hardware

Da man Tablets in der Regel seltener als Smartphones benutzt, sind diese weniger performanceorientiert. Trotzdem spendiert Teclast dem T10 hier den MediaTek MTK8176 Prozessor, der auch im Xiaomi Mi Pad 3 sein Unwesen treibt. Die CPU besteht aus sechs Kernen: einem Cortex A72 Dual-Core Cluster mit einer 2 GHz Taktung und einem 1,6 GHz Cortex A53 Cluster mit vier Kernen. Dazu gibt es die beliebte Kombination aus vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher. Für das Surfen, Durchforsten der beliebten sozialen Netzwerke und zum Netflix gucken reicht das allemal. Gerade wer sich viele Serien und Filme herunterlädt, freut sich über die Möglichkeit den Speicher mit einer 128 GB microSD-Karte zu erweitern.

Teclast Master T10 Tablet hardware

Für den Skype-Anruf von den Verwandten kann man die eingebaute Frontkamera benutzen, die mit 13 Megapixeln auflöst. Die Kamera auf der Rückseite verfügt dagegen nur über 8 Megapixel. Für mehr als Videotelefonie und einen gelegentlichen Schnappschuss reicht das sicher nicht, aber in der Regel hat man ja noch sein Smartphone in der Tasche. Für die Stromversorgung sorgt der Akku mit einer Kapazität von 8100 mAh. Im bereits genannten Mi Pad 3 steckt zwar ein kleinerer Akku, der aber von MIUIs besserem Energiemanagement profitiert.

Betriebssystem & Konnektivität

Apropos MIUI: Das kommt natürlich hier nicht zum Einsatz und ist den Xiaomi-Geräten vorbehalten. Dafür haben wir Android 7.0 und damit ein relativ aktuelles Betriebssystem. Mit vorinstalliertem Google Play Store lassen sich also alle gängigen Apps via Dual Band Wifi herunterladen. Darüber hinaus stehen die üblichen Verbindungsmöglichkeiten wie Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Auch bei den physischen Anschlussmöglichkeiten gibt es die wichtigsten Vertreter: microSD, Micro-USB, Mini HDMI und ein 3,5 mm Klinkenanschluss. Persönlich würde ich mich über USB-C freuen, dafür kann man den Micro-USB Port auch mittels OTG für USB-Sticks oder Ähnliches benutzen.

Teclast Master T10 Tablet Fingerabdrucksensor

Negativ stößt mir hier der Lieferumfang auf, in dem kein Ladegerät enthalten zu sein scheint. Man bekommt wohl nur eine SIM-Nadel, ein USB-Kabel und eine englische Bedienungsanleitung. Die SIM-Nadel dient in dem Fall für den microSD-Kartenslot. LTE-Unterstützung bekommen wir hier leider nicht, das wäre ein großer Pluspunkt gewesen.

Teclast Master T8: es geht auch kleiner

Da von euch teilweise der Wunsch nach etwas kleineren Tablets kam, haben wir euch auch die 8,4 Zoll Variante des Teclast Master Tablets rausgesucht. Durch die geringere Bildschirmgröße ändern sich natürlich auch die Abmessungen. Mit 21,95 x 12,79 x 0,78 cm ist es an allen Ecken und Kanten etwas kürzer, jedoch auch nicht wesentlich. Dafür reduziert sich das Gewicht auf 346 g. Das liegt wohl vor allem an dem kleineren Akku. Dieser ist mit einer 5400 mAh Kapazität deutlich kleiner, muss allerdings auch weniger Bildschirmfläche mit Strom versorgen. Interessant ist außerdem, dass es mit USB Typ-C ausgestattet ist und den Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite hat.

Unseren Test zu dem Teclast Master T8 Tablet findet ihr hier.

Teclast Master T8 Tablet 2 Licht

Einschätzung

Tablets haben in der Regel eine höhere Lebensdauer als Smartphones. Wer also gerade auf der Suche nach einem neuen Tablet ist, sollte ruhig mal einen Blick auf das Teclast Master T10 werfen. Während einige Hersteller vermehrt 8 Zoll Displays verbauen, bekommt man hier ein 10,1 Zoll Display. Die Kombination aus Speicher und Prozessor machen Sinn und reichen für die alltäglichen Anwendungen auf jeden Fall aus. Die Verbindungsmöglichkeiten decken alle wichtigen Bedürfnisse ab und der Fingerabdrucksensor ist eine nette Dreingabe. Dafür sorgt das Design sicherlich nicht für ein Freudenfeuer. Auch dass man kein Ladegerät mitliefert ist für mich schon fast ein No-Go, allerdings kann man sich dieses günstig mitbestellen oder auf ein solchen USB-Hub zurückgreifen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (87)

  • Profilbild von Xanaca
    # 23.12.17 um 15:47

    Xanaca

    Habe heute das T10 erhalten. 5 Minuten ging es ganz gut, dann kam das Update. Nach dem Update wird mein Display langsam schwarz, siehe Bild was ich angehangen habe und das man hoffentlich sieht. Zugriff über USB funktioniert noch.

    Kommentarbild von Xanaca
    • Profilbild von Thorben
      # 10.01.18 um 15:03

      Thorben CG-Team

      @Xanaca: Da solltest du auf jeden Fall den Hersteller bzw. GearBest kontaktieren. Da liegt wohl ein Fehler vor!

  • Profilbild von mitsch
    # 23.12.17 um 16:06

    mitsch

    Xanaca, schreib teclast via facebook an. Bei meinem tablet waren ghost touches und durch die via facebook zu gesendete Firmware und dem ebenfalls zu gesendeten update APP, geht jetzt alles einwandfrei. Die update APP funktioniert bei ausgeschaltetem tablet, somit muss dass display nicht bedienbar sein um das update durchzuführen… Anleitung ist dabei…

  • Profilbild von joachim69
    # 30.12.17 um 10:36

    joachim69

    Mein Zubehör für T8 ist gestern auch gekommen ( Adapter für Netzteil, Gamepad und Case) alles gut. Hatte morgens noch eine Email bekommen bei dem sich Gearbest für die Verzögerung entschuldigt.

  • Profilbild von joachim69
    # 30.12.17 um 10:43

    joachim69

    Wer unzufrieden mit der Touchempfindlichkeit hat: bei mir war unter der abziehbaren Schutzfolie direkt noch eine Schutzfolie, welches ich erst nach ein paar Tagen gemerkt habe. ?

  • Profilbild von Stefan
    # 31.12.17 um 13:55

    Stefan

    Genau, runter mit allem was da drauf klebt! Dann funktioniert der Screen eigentlich ganz toll.

  • Profilbild von Antenne
    # 04.01.18 um 17:36

    Antenne

    Ich hatte in der Lieferung von Gearbest auch kein Netzteil dabei, obwohl der Karton des T10 ja ein Fach dafür hat. Wer die Schnelllade-Funktion nutzen möchte, braucht übrigens ein Mediatek ("Pump Express+") kompatibles Ladegerät. Ich habe zwei gefunden (bzw. bestellt):
    ROCK Quick Charger Ladegerät (https://www.amazon.de/dp/B01KV3KA6E/ref=pe_3044161_185740101_TE_item?th=1)
    Original TECLAST-Quick-Charger im TECLAST-Store @ AliExpress
    (https://de.aliexpress.com/item/Original-Teclast-Schnelle-Ladeger-t-f-r-Teclast-T10-T8-Tablet-Schnelle-Ladeger-te/32846195500.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.1Ze8j7)
    Letzteres kostet weniger als die Hälfte des ROCK, dafür kann das dann aber auch Quickcharge.
    Leider gibt es mittlerweile eine Reihe von Schnellladeverfahren, wovon nur wenige zueinander kompatibel sind.

  • Profilbild von Mapiece
    # 10.01.18 um 15:14

    Mapiece

    Wie sieht es denn mit der Helligkeit bei dem Gerät aus? Teclast war in der Vergangenheit ja dafür bekannt das die Displays sehr dunkel waren; im Vergleich zu chuwi oder Onda.

  • Profilbild von hrol
    # 10.01.18 um 21:35

    hrol

    Hallo!
    Zur Info, da es leider (auch hier vom CG-Team) immer wieder falsch angegeben/zitiert/kopiert wird:
    Das Teclast Master T8 verfügt weder über einen Mini-HDMI-Ausgang, noch über ein GPS-Modul!
    Ansonsten ein feines Tablet, das flott ist und Spaß macht…
    @Mapiece: Das Display hat recht hohe Helligkeit und auch bei direkter Sonne noch sehr gut erkennbar.
    hrol

  • Profilbild von Simon
    # 12.01.18 um 15:28

    Simon

    Hat jemand Erfahrungen mit dem T8?
    Bin am Überlegen ob ich mir ein T8 oder ein T10 holen soll…
    Ist das T8 etwas gelbstichig wie in folgendem Review:
    https://youtu.be/TdnoDXFdWHc?t=4m28s

    • Profilbild von Jens B.
      # 15.01.18 um 13:56

      Jens B.

      @Simon: Hat jemand Erfahrungen mit dem T8?
      Bin am Überlegen ob ich mir ein T8 oder ein T10 holen soll…
      Ist das T8 etwas gelbstichig wie in folgendem Review:
      https://youtu.be/TdnoDXFdWHc?t=4m28s

      Ich habe das Teclast T10 Seit Ende Dezember 2017. Von der Geschwindigkeit her bin ich sehr zufrieden, sowie auch vom Sound und der Displayhelligkeit.
      Allerdings ist mir vor 4 Tagen plötzlich im Gebrauch das Display ausgegangen und ihc kann da sTablet nicht mehr bedienen; auch nicht an und ausschalten. Akku war noch zu 3/4 geladen.
      So kann ich das Tablet nicht mehr nutzen. Weiss gerade keine Lösung. Eventuell den Hersteller via Facebook kontaktieren? Habe aber keinen FB Account.

      • Profilbild von Jens B.
        # 15.01.18 um 13:57

        Jens B.

        @Simon: Hat jemand Erfahrungen mit dem T8?
        Bin am Überlegen ob ich mir ein T8 oder ein T10 holen soll…
        Ist das T8 etwas gelbstichig wie in folgendem Review:
        https://youtu.be/TdnoDXFdWHc?t=4m28s

        @Jens: Ich habe das Teclast T10 Seit Ende Dezember 2017. Von der Geschwindigkeit her bin ich sehr zufrieden, sowie auch vom Sound und der Displayhelligkeit.
        Allerdings ist mir vor 4 Tagen plötzlich im Gebrauch das Display ausgegangen und ihc kann da sTablet nicht mehr bedienen; auch nicht an und ausschalten. Akku war noch zu 3/4 geladen.
        So kann ich das Tablet nicht mehr nutzen. Weiss gerade keine Lösung. Eventuell den Hersteller via Facebook kontaktieren? Habe aber keinen FB Account.

        Nachtrag:
        Gelbstichig würde ich bei meinem Tablet eher als grünstichig bewerten. Ja, ein reines Weiß kann ich wirklich leider nicht einstellen.

      • Profilbild von Thorben
        # 15.01.18 um 14:06

        Thorben CG-Team

        Hersteller kontaktieren ist auf jeden Fall eine gute Idee, alternativ auch den Shop, über den du das Tablet gekauft hast! Das kann auch per E-Mail über Ticket (GearBest) erfolgen, Facebook ist dafür nicht notwendig.

        • Profilbild von Jens B.
          # 15.01.18 um 16:08

          Jens B.

          @Thorben: Hersteller kontaktieren ist auf jeden Fall eine gute Idee, alternativ auch den Shop, über den du das Tablet gekauft hast! Das kann auch per E-Mail über Ticket (GearBest) erfolgen, Facebook ist dafür nicht notwendig.

          Ja, ich denke, ich gehe direkt erst einmla an GB.
          Ich werde berichten.

      • Profilbild von Ned Collin
        # 01.02.18 um 16:11

        Ned Collin

        @Simon: Hat jemand Erfahrungen mit dem T8?
        Bin am Überlegen ob ich mir ein T8 oder ein T10 holen soll…
        Ist das T8 etwas gelbstichig wie in folgendem Review:
        https://youtu.be/TdnoDXFdWHc?t=4m28s

        @Jens: Ich habe das Teclast T10 Seit Ende Dezember 2017. Von der Geschwindigkeit her bin ich sehr zufrieden, sowie auch vom Sound und der Displayhelligkeit.
        Allerdings ist mir vor 4 Tagen plötzlich im Gebrauch das Display ausgegangen und ihc kann da sTablet nicht mehr bedienen; auch nicht an und ausschalten. Akku war noch zu 3/4 geladen.
        So kann ich das Tablet nicht mehr nutzen. Weiss gerade keine Lösung. Eventuell den Hersteller via Facebook kontaktieren? Habe aber keinen FB Account.

        Hi! Das Problem hatte ich auch schon, du musst einfach die Powertaste sehr lange gedrückt lassen (etwas 30 Sekunden), danach solltest du es normal starten können eventuell das Netzteil dran hängen. Hatte mich acuh deswegen bei Gearbest beschwert die haben mir dann eine 30$ Refund angeboten den ich auch angenommen habe, da es nur manchmal vorkommt und ich ja weiß was ich machen muss.
        VG Ned

  • Profilbild von LaVey
    # 16.01.18 um 08:09

    LaVey

    Ich fasse mal meine Rücksende Odyssee mit Banggood zusammen:

    Teclast T8 kam an => Update durchgeführt Display schwarz
    Alles versucht, vier verschiedene Ladegeräte, Hersteller kontaktiert kein Erfolg. Alles per Video dokumentiert und Banggood weitergeleitet.

    Banggood will Rücksendung => Problem nicht entfernbarer Li-Ion Akku in einem defekten Gerät => Gefahrgut, Versand nach China sehr teuer und umständlich, entweder UPS (noch teurer) oder über Transglobal Express mit DHL Express über 50 Euro

    Banggood informiert => OK bekommen, Rückversand wird erstattet

    Paket verschickt => Banggood nimmt es nicht an… Rückversand muss wieder ich übernehmen

    Banggood mehrfach kontaktiert => Auf Hinweis doch bitte Kontakt mit DHL China aufzunehmen wird gar nicht reagiert und angeblich Rückerstattung beauftragt, aber offener Paypal Fall blockiert Rückerstattung

    Zu diesem Zeitpunkt bestand kein offener Paypal Fall lediglich Kontakt zu dem Händler / Banggood über Paypal und ich habe kein Rückzahlungsangebot über Paypal bekommen.

    Fazit: Nie wieder Banggood! Man wird hingehalten und dreist angelogen, dass eine Rückerstattung versucht worden wäre aber ein angeblich offener Paypal Fall die Rückzahlung blockiert, nur in der Absicht den Paypal Fall zu schließen und danach keine Möglichkeit mehr zu haben an sein Geld zu kommen.

    • Profilbild von Thorben
      # 01.02.18 um 14:03

      Thorben CG-Team

      @LaVey: Odyssee beschreibt es wohl ganz gut, schade solche Geschichten zu hören! In Zukunft kannst du uns bei einer solchen Angelegenheit zu Rate ziehen, vielleicht können wir helfen!

      • Profilbild von LaVey
        # 02.02.18 um 14:49

        LaVey

        @Thorben: Danke für die Info. Bzgl. Hilfe in solchen Angelegenheiten, habt Ihr da einen speziellen Draht zu den China-Shops, sprich evtl. kundenfreundlicherer Support? Oder meintest du allgemein zum Ablauf und Vorgehen bei der Rücksendung?
        In meinem Fall wüsste ich leider nicht, was ich hätte anders machen können. Banggood hat mir ja sogar bestätigt, dass die Art der Rücksendung für sie ok ist und dass Sie die Kosten übernehmen.
        Der Fall wird aktuell noch immer von Paypal geprüft. Aktuell habe ich circa 170 Euro für den Rückversand ausgegeben (ca. 60 Euro nach China, ca. 70 Euro zurück nach DE wegen Annahmeverweigerung + ca. 40 Euro EUSt. wobei ich die evtl. wieder erstattet bekomme). Sollte Paypal sich gegen eine Erstattung entscheiden, könnte ich nur noch den Weg über meine Kreditkartenfirma gehen, aber dann wird vermutlich mein PayPal Account gesperrt…

        • Profilbild von Thorben
          # 05.03.18 um 10:24

          Thorben CG-Team

          @LaVey: Oh sorry für die späte Rückmeldung, ist wohl leider untergegangen! Ähm ja schon, wenn sowas passiert, versuchen wir natürlich immer zu helfen, oft liegt es halt an der Kommunikation. Oh shit, das hört sich echt ärgerlich an. Gibt es denn was neues?

  • Profilbild von Tahedel
    # 01.02.18 um 14:36

    Tahedel

    Wenigstens funkt das Teil mal im 5 GHz Wi-Fi, das ist bei den China Tablets nicht selbstverständlich!

  • Profilbild von Shir Khan
    # 02.02.18 um 09:52

    Shir Khan

    Hi. Bei nächster Gelegenheit möchte ich mir das Teclast T10 bestellen! Nur bin ich mir unsicher welche Versandmethode ich bei Gearbest auswählen muss?
    Prioritätsline: Deutschland Express oder EU Express.
    Ich habe erst eine Bestellung bei Gearbest über "Germany Express" getätigt und das Handy kam ohne Probleme.
    Was würdet ihr mir raten??

    • Profilbild von Gast
      # 02.02.18 um 10:39

      Anonymous

      @Shir: Hi. Bei nächster Gelegenheit möchte ich mir das Teclast T10 bestellen! Nur bin ich mir unsicher welche Versandmethode ich bei Gearbest auswählen muss?
      Prioritätsline: Deutschland Express oder EU Express.
      Ich habe erst eine Bestellung bei Gearbest über "Germany Express" getätigt und das Handy kam ohne Probleme.
      Was würdet ihr mir raten??

      Dazu wollte ich noch ergänzen: Lagerort ist China, Preis: 173,52 €

  • Profilbild von CG Hunter
    # 02.02.18 um 10:08

    CG Hunter

    @Shir Khan: gestern auch per Germany Express bestellt. Hab sogar in der GB App die Option gehabt, den Versand zu beschleunigen ?

  • Profilbild von Qualitätsprüfer
    # 04.02.18 um 11:55

    Qualitätsprüfer

    Geiz ist nicht geil. Qualität hat sein Preis.

  • Profilbild von Schicksal
    # 15.03.18 um 10:40

    Schicksal

    Schade, derzeit bekommt man das Master T10 nicht über EU zu diesem Preis.

    • Profilbild von Thorben
      # 15.03.18 um 10:56

      Thorben CG-Team

      @Schicksal: Ah ja das ging leider wieder schnell weg! Habs neu verlinkt für 210 aus der EU oder halt etwas günstiger aus China 🙂

      • Profilbild von JR
        # 16.03.18 um 07:11

        JR

        Habe eins bei ebay per Preisvorschlag für 184€ bekommen. Es werden einige angeboten. Meins war nach 2 Tagen da und es lag sogar ein Steckernetzteil dabei

  • Profilbild von Christian
    # 16.03.18 um 09:11

    Christian

    Ich finde den Satz "Da man Tablets in der Regel seltener als Smartphones benutzt, sind diese weniger performanceorientiert." lustig.
    Auf meinem Smartphone befindet sich kein einziges Spiel, die sind ALLES auf dem Tablet.

    Also bei MIR muß das Tablet deutlich mehr Power haben.

    • Profilbild von Thorben
      # 16.03.18 um 09:25

      Thorben CG-Team

      @Christian: Okay ich seh was du meinst. Nutzt du dein Tablet denn häufiger als dein Smartphone?

  • Profilbild von Delle
    # 30.04.18 um 09:44

    Delle

    Hat leider keine CE Kennzeichnung, wurde vom Zoll einbehalten… ???

  • Profilbild von Ben84
    # 08.05.18 um 23:31

    Ben84

    @Delle: Wo und mit welcher Versandart hast du denn bestellt?

  • Profilbild von Delle
    # 14.05.18 um 18:05

    Delle

    @best84: ich bestellte über AliExpress, offiziell Teclast Store, standart Versand

  • Profilbild von Mossy
    # 01.07.18 um 13:11

    Mossy

    Der Preis bei gearbest finde ich unverschämt 😀

    • Profilbild von Jan O. Nym
      # 09.11.18 um 19:34

      Jan O. Nym

      @Mossy: Der Preis bei gearbest finde ich unverschämt 😀

      Monate später steht da immer noch unverändert 17172,70€ ! Scheint ansonsten niemanden zu stören.

  • Profilbild von peribaeri
    # 12.06.19 um 16:13

    peribaeri

    In der Tabelle steht 256 GB SD erweiterbar aber später im Text sind es nur noch 128. ???

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.