Umidigi A5 Pro: Budget Smartphone mit Triple-Kamera angekündigt

Aktuell verlost Umidigi 10-mal das A5 Pro sowie jeweils zwei S3 Pro, F1 Play, Power und A3. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, soll man den Preis dieser Smartphones während des „Brand Festivals“ von Umidigi auf AliExpress schätzen. Euer Glück könnt ihr auf der Gewinnspielseite von Umidigi versuchen – viel Erfolg!

Nachdem sich Umidigi mit dem F1 etwas erholt hat und ein gutes Mittelklasse-Smartphone abgeliefert hatte, will man jetzt auch im oberen Budget-Bereich wieder angreifen. Das Umidigi A5 Pro wird als Nachfolger des A3 Pro mit einem Preis um die 140€ zwar etwas teurer, dafür bekommt man allerdings auch ein besseres Display sowie eine Triple-Kamera samt Ultraweitwinkel.

Youtube Video Preview

Technische Daten des Umidigi A5 Pro

Display 6,3 Zoll LCD, Full HD+, 2280 x 1080p (400 PPI)
Prozessor MediaTek Helio P23 Octa-Core CPU; 2,0 GHz / 1,5 GHz
Grafikchip Mali-G71 MP2 @ 700 MHz
Arbeitsspeicher 4 GB LPDDR3 RAM
Interner Speicher 32 GB erweiterbar um bis zu 256 GB
Hauptkamera 16 MP f/1.8, 8 MP 120° Ultraweitwinkel, 5 MP Tiefensensor
Frontkamera 16 MP mit f/2.0 Blende
Akku 4.150 mAh ohne Quick Charging
Konnektivität Bluetooth 4.2, LTE Band 20, 5GHz WLAN, GPS/GLONASS/BeiDou
Features Micro-USB, Fingerabdrucksensor, Dual SIM, 3,5 mm Klinkenanschluss
Betriebssystem Android 9 Pie
Maße / Gewicht 156 x 75,9 x 8,2 mm / 203 g
Preis / Release unter 140€ am 21. Mai 2019

Ein P20 Pro mit Waterdrop-Notch

Direkt beim ersten Bild fällt dem geneigten Smartphone-Kenner auf, dass Umidigi sich beim Design stark an der Konkurrenz aus dem Hause Huawei orientiert. Die vertikale Orientierung des Umidigi-Schriftzuges und die Aufteilung der Triple-Kamera erinnern stark an das P20 Pro aus letztem Jahr. Die hellblau-blau-violette Farbgebung der Glasrückseite ist dann vom neuen P30 Pro und heißt dort „Breathing Crystal“. Aber all das gibt dem A5 Pro ein modernes Design, was mir persönlich gut gefällt – frei nach dem Motto „besser gut kopiert als schlecht selbst gemacht“.

Umidigi A5 Pro Smartphone

Auf der Vorderseite gibt es dann ein 6,3 Zoll großes LC-Display mit einer FullHD+ Auflösung von 2280 x 1080 Pixeln. Damit kommt man auf die durchschnittliche Schärfe von 400 Pixeln pro Zoll. Unten erkennt man schon einen deutlichen Rand, oben gibt es aber nur die kleine Waterdrop-Notch, in welcher die 16 Megapixel Frontkamera steckt.

Solide Ausstattung im Budget-Bereich

Im Inneren werkelt beim A5 Pro der bekannte Helio P23, welcher schon in sehr vielen Smartphones Verwendung findet. Dazu kommen 4 GB Arbeits- sowie 32 GB Massenspeicher, welcher dank dem Dual-SIM-Slot allerdings erweitert werden kann. In besagten Slot passen nämlich zwei SIM-Karten und eine microSD gleichzeitig, es handelt sich also wie beim Vorgänger um einen echten Dual-SIM-Slot!

UMIDIGI A5 Pro Dual sim

Angetrieben wird das System von einem 4.150 mAh großen Akku, was einer Vergrößerung von ca. 25% zum Vorgänger entspricht. Ein durchaus sinnvolles Upgrade, wenn man bedenkt, dass das neue Display nicht nur 0,6 Zoll größer ist, sondern auch eine wesentlich höhere Auflösung hat. Neben dem Akku hat man auch die Kameras verbessert und noch eine dritte hinzugefügt. Bei dem Hauptsensor handelt es sich um den 16 MP Sony IMX 398 oder Samsung S5K2P7, welcher auch schon im OnePlus 5T bzw. Umidigi F1 sitzt. Dazu gesellt sich eine 120° Ultraweitwinkel-Kamera mit 8 Megapixeln und eine dritte 5 MP Kamera für Tiefeninformationen bei Portraits. Sollte die Weitwinkelkamera gute Fotos machen, wäre das ein echtes Alleinstellungsmerkmal in dieser Preisklasse.

Umidigi A5 Pro Kameras

Bestätigt sind außerdem der micro-USB- sowie der Kopfhöreranschluss auf der Unterseite. Dort sitzt auch der Mono-Lautsprecher während sich der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite befindet. Inzwischen wissen wir auch wie es um die Konnektivität steht. Das A5 Pro bietet Bluetooth 4.2, LTE Band 20, 5GHz WLAN sowie GPS/GLONASS/BeiDou zur Positionsbestimmung. Leider fehlt der ac-Standard beim WLAN und auch NFC, aber bei einem angepeilten Preis von unter 140€ muss man irgendwo Abstriche machen.

Umidigi A5 Pro Smartphones

Der Release des mit Android 9 Pie laufenden Umidigi A5 Pro ist laut dem Video für den 21. Mai 2019 angesetzt. Es werden also sicherlich bald noch mehr Infos zum genauen Preis folgen.

Was sagt ihr zum A5 Pro? Es klingt auf dem Papier, wie so oft, nach einem soliden Smartphone. Zumindest das überraschend gute Umidigi F1 lässt uns ein wenig hoffen, dass auch das A5 gut wird.

Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil?

Alex

Seit 2016 im China-Gadgets Team und begeistert von allen Smartphones und verrückten Technik-Spielereien aus Fernost.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

9 Kommentare

  1. Profilbild von Ihnako

    Mal ’ne Frage: Wieviel GB von den 32 GB Festspeicher frisst Android 9.0? Wenn es mehr ald 50% sind, sind 32 GB unterdimmensioniert man wird schnell nur noch am löschen von Nachrichten etc. sein. (Gibt immer noch Programme die sich nicht auf die SD-Karte installieren und von da aus ausführen lassen.)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Gustav Mattuschka
    Gustav Mattuschka

    Ist das umidigis ernst kein USB c kein NFC und nur 32 GB Speicher wir haben 2019 für so ein Mist würde ich keine 5€ ausgeben

  3. Profilbild von Mac

    Neeeeeeeeee, lass mal…..
    Und wenn das Ding eine Oktakamera hätte – und – nen 100000 mAh Akku – und – nur 1mm dick – und – nur 20 Teuronen kosten würde…… Neeeeeeeeee….. nie wieder Umi-Dreck!!!
    Aber es gibt ja (Gottseidank) noch genug Abnehmer für diese Geräte… und denen wünsche ich ganz viel Spaß damit. 😂😂😂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von BAM BAM

    Großer Akku, sehr gute Kamera und robuster Smartphone für unter 200€? Ich bin optimistisch und darauf warte ich noch immer…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Kaya

    @Mac:
    Ganz deiner Meinung.
    Hatte auch so ein Drecks-Umi.
    Never EVER.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Gasd

    Und wieder: UMIDIGI liest sich auf dem Papier ganz toll, in der Praxis sind die Smartphones enttäuschend.

    Würde mich nicht wundern, wenn 2 von den 3 Kameras fake sind.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Milivoje Glavasevic
    Milivoje Glavasevic

    Also wenn ich mein A3 Pro als Vorgänger betrachte mit dem ich – einmal auf meine Bedürfnisse und in den Details abgestimmt – sehr zufrieden bin, kann das A5 Pro nur noch dem eins draufsetzen und nochmal eine ganze Hausnummer besser werden.
    Ich bin erstaunt darüber was Umidigi mit dem A3 Pro für rund 100,- Euro auf die Beine gestellt hat und frage mich wie die das zu solchen Mini Preisen überhaupt hin bekommen wenn man sich mal die Premium Hersteller und dessen Preise vor Augen führt. OK, mit 1,5 GHz Quadcore ist man zwar Leistungstechnisch nicht auf dem neuesten Stand, doch mit 3 GB RAM, 32 GB ROM "“plus"“ der Speichererweiterung durch MicroSD inklusive USB Host Funktion sicherlich nicht schlecht aufgestellt für den Alltag. Spiele lasse ich bewusst mal außen vor. Kommt noch hinzu dass man mit den Handys echte 4G Dual SIM Funktionalität bekommt (nix umschalten, 4G/4G) welche man selbst bei wesentlich teureren Premium Handys nicht bekommt, dann muss man Umidigi als ernst zu nehmende Marke betrachten die sich echt nicht zu verstecken braucht. Design, und Display wissen im Alltag zu überzeugen, der Akku sowieso, und Schwächen leistet es sich kaum. Im Gegenteil, ein sehr gelungenes Handy was sicherlich genauso beim A5 Pro der Fall sein wird. Und bei den Preisen bekommt man echt verdammt viel fürs Geld geboten. Hut ab für den Hersteller, und buuh Rufe den notorischen Nörglern und Kritikern hier. Die Umidigi Geräte sind echt solide Endprodukte, und brauchen sich vor den "“großen"“ wirklich nicht verstecken. Die Qualität stimmt, und es gibt kaum Anhaltspunkte für irgendwelche Kritik. Ich nutze mein A3 Pro jetzt schon seit drei Monaten aktiv und Täglich, und bin angenehm überrascht wie gut es performt. Meine Erwartungshaltung war Anfänglich weit darunter (angesichts des Preises), jedoch habe ich mich fast auf ganzer Linie schwer getäuscht. Das Teil kann, und bietet weit mehr (Kompass, Gyroskop, Mangetfeldsensor,…) als man zuerst annimmt. Und das A5 Pro ist ganz sicher der nächste große Wurf von Umidigi – einer Marke die man nicht unterschätzen sollte! Die machen ihre Sache richtig, und scheinen zu wissen worauf es beim Handy ankommt. Im Low-Budget Segment auf jeden Fall ein heisser Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.