UMIDIGI S3 Pro Smartphone: Mit 5.150 mAh Akku & 48 MP Kamera für 249,19€

Das UMIDIGI S3 Pro könnte das Comeback des Herstellers werden, die Specs und das Design sehen schließlich mehr als vielversprechend aus. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, kann das Smartphone jetzt für 249,20€ bei GearBest bestellen, was tatsächlich ein angemessener Preis für ein gut funktionierendes Smartphone Kategorie wäre.

Leider hat UMIDIGI bei uns nicht mehr so einen guten Stand wie früher, waren die letzten Releases doch eher enttäuschend. Jetzt hat man sich anscheinend wieder gefangen und möchte den Markt angreifen. Das UMIDIGI S3 Pro bietet auf dem Papier nämlich eine ganze Menge brandneue Hardware zu einem erschwinglichen Preis. Kommt hier endlich der Flagship-Killer?

UMIDIGI S3 Pro Display

Technische Daten des UMIDIGI S3 Pro

Display 6,3 Zoll 19,5:9 Full-HD+ (2340 x 1080 Pixel) LC-Display (409 PPI)
Prozessor MediaTek Helio P70 @2,1 GHz
Grafikchip ARM Mali G72
RAM 6 GB
Interner Speicher 128 GB
Kamera 48 Megapixel Sony IMX 568 mit ƒ/1.8 Blende + 12 Megapixel
Frontkamera 20 Megapixel Sony IMX 376
Akku 5.150 mAh mit Quick Charge 3
Konnektivität AC WLAN, Bluetooth, USB Typ-C, GPS, NFC
Features Fingerabdrucksensor
Betriebssystem Android 9
Maße  157 x 74,65 x 8,5 mm

Bei Xiaomi abgeguckt?

Für diese Smartphone-Generation hat sich UMIDIGI wohl für die Waterdrop-Notch als Lösung für das Frontkameraproblem entschieden. Denn wie das UMIDIGI F1 kommt auch das S3 Pro mit einer sogenannten Water- oder Dewdrop-Notch auf den Markt. Dieses stiehlt ein paar Pixel von dem IPS Display mit einer 6,3 Zoll Diagonale. Dieses löst entsprechend mit einer Full HD+ Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln auf und kommt in einem 19,5:9 Seitenverhältnis daher. Die Bildschirmränder scheinen relativ dünn auszufallen, lediglich das Kinn ist unten noch etwas dicker, was allerdings vollkommen „normal“ ist.

UMIDIGI S3 Pro Smartphone

Um endlich wieder konkurrenzfähig zu sein, hat man sich wohl etwas bei anderen Herstellern inspirieren lassen. Die Rückseite besteht schließlich aus Keramik, welches in einem Gehäuserahmen aus Metall gefasst wurde. Diese Kombination kennen wir so auch von dem Xiaomi Mi Mix 3. So auch der Aufbau dieser Seite: Fingerabdrucksensor ist zentral im oberen Drittel positioniert und die vertikal angeordnete Dual-Kamera sitzt oben links in der Ecke. Unten prangt noch ein goldenes UMIDIGI-Logo – schick!

UMIDIGI S3 Pro Rückseite

Die Abmessungen von 157 x 74,65 x 8,5 mm fallen insgesamt für so ein Gerät typisch aus. Vorausgesetzt natürlich diese Angaben stimmen auch. Schließlich runden manche China-Smartphone-Hersteller auch gerne mal ab. Lediglich die Dicke scheint etwas größer auszufallen als bei der Konkurrenz, das hat aber auch einen guten Grund.

Brandneuer Prozessor

Denn in dem UMIDIGI S3 Pro steckt erstaunlich viel brandneue Hardware. In dem Prozessorsockel befindet sich der Helio P70 Prozessor. Diese CPU bietet acht Kerne mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,1 GHz und ist der Nachfolger des Helio P60, welcher aktuell noch gern in China-Smarthpones wie dem UMIDIGI Z2 Pro verwendet wird. Die Leistung des P60 liegt auf dem Niveau eines Snapdragon 660 aus dem Redmi Note 7. Der P70 bietet zwar keinen großen Schritt nach vorne, ist aber energieeffizienter und bietet immerhin etwas mehr Leistung. Dazu kommen 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB interner Speicher.

UMIDIGI S3 Pro Akku

Um so einen Prozessor, das Display und den Speicher mit Strom zu versorgen, benötigt das Telefon natürlich einen Akku. Mit einer Kapazität von 5.150 mAh fällt dieser sogar sehr groß aus. Glücklicherweise kann man ihn auch per Quick Charge 3.0, sprich mit 18W Gesamtleistung, aufladen. Das dürfte bei einem so großen Akku auch einige Stunden in Anspruch nehmen.

Sogar mit 48 Megapixel Kamera

Einen mutigen Schritt gibt es auch in der Kameraabteilung. Hier verwendet das UMIDIGI S3 Pro ebenfalls einen 48 Megapixel Sensor, und zwar den aktuell einzig nativen 48 MP Sensor: den Sony IMX586. Der kommt momentan beispielsweise im Honor View 20 zum Einsatz und soll auch das anstehende Xiaomi Mi 9 zum DSLR-Ersatz machen. Dazu kommt sogar ein Sekundärsensor mit 12 Megapixel Auflösung, der als Telekamera fungiert, also quasi einen optischen Zoom bietet. Sehr stark, dass der Hersteller hier auf zwei native unterschiedliche Brennweiten setzt.

UMIDIGI S3 Pro Kamera

Auch die Frontkamera bietet eine Überraschung. Da kommt der Sony IMX376 Sensor zum Einsatz, den wir auch schon aus dem Xiaomi Mi A2 kennen. Wer sich den Testbericht angesehen hat oder selbst ein Mi A2 hat, weiß, dass man damit echt gute Selfies knipsen kann. Da hat UMIDIGI in meinen Augen eine gute Wahl getroffen.

Dank NFC einen Schritt voraus

Wenn wir eins bei UMIDIGI eigentlich immer besonders kritisiert haben, dann war es die Software. Das Z2 Pro kam mit heftigen Bugs auf den Markt, was das eigentlich positive Gesamtbild stark getrübt hat. Ob sich das nun bessert? Die Zeichen stehen gut. Immerhin ist Android 9 Pie auf dem Gerät vorinstalliert. Das scheint UMIDIGI weitestgehend unberührt zu lassen, schließlich ist von Stock Android die Rede.

UMIDIGI S3 Pro NFC

Darüber hinaus weiß das UMIDIGI S3 Pro mit NFC und LTE Band 20 zu überzeugen. Außerdem sind auch LTE 1 /2 /3 /4 /5 /7 /8 /12 /13 /17 /18 /19 /20 /25 /26 /28A /28B mit an Bord, genauso wie Dual 4G VoLTE, Dual Band WiFi und Bluetooth.

Einschätzung

Endlich! Auf dem Papier hört sich das UMIDIGI S3 Pro wie ein wahrhaftiger Flagship-Killer an. Die Konfiguration und Abstimmung ist wirklich top, das Design ist zeitgemäß und weiß zu gefallen. Jetzt darf sich der Hersteller nur keine groben Schnitzer erlauben. Schließlich stimmt auch der Preis. Die aktuell laufende Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo verlangt $269 Dollar, was in Anbetracht der Specs ein fairer Preis sein dürfte. Umgerechnet entspricht das in etwa 235€. Damit könnte es ein starker Konkurrent für das Redmi Note 7 werden, auch wenn dieses langfristig wahrscheinlich günstiger zu haben ist.

Würdet ihr das UMIDIGI S3 Pro in der Crowdfunding-Phase unterstützen oder gefällt euch das Redmi Note 7 besser?

Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

38 Kommentare

  1. Profilbild von Nabucco

    Kommt es nur mir so vor, oder erinnert die Front sehr stark an das Oneplus 6t?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Bartok Simens

    Bloß nicht, einmal Umidigi, nie mehr Umidigi!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Eule

      Um Gottes Willen, hat du Recht…. Ich war auch so enttäuscht….

    • Profilbild von Kaya

      Denke genau so.
      Never EVER!

    • Profilbild von Thomas

      Umidige zeigt halt ganz deutlich, was für einen Scheiß man aus vielversprechender Hardware machen kann. Bei meinem S2 funktioniert so gut wie nichts und das was funktioniert um Welten schlechter als mein 5 Jahre altes HTC.
      -Kamera für’n Arsch (kein nicht verwackeltes Bild)
      -Mobilfunkverbindung scheiße (Flugmodus zwischendurch um wieder Verbindung zu bekommen)
      – Bluetooth Verbindung genau so scheiße (Hosentasche – Kopf als Distanz schon zu weit)
      – Ladekabel im Gerät beim Laden geschmolzen ( im wahrsten Sinne brandgefährlich)
      – keinerlei Softwareupdate, auch nicht auf Android 7 mit welchem die Pro Version ausgeliefert wurde
      – Mittlerweile läd das teil auch nicht mehr zuverlässig, trotz eingestecktem Kabel und anzeige, es würde laden.

  3. Profilbild von Alistair Mayor Barton
    Alistair Mayor Barton

    Ne,ne,ne
    Geiles Handy aber in einem Jahr gibt es keine Aktualisierungen mehr…
    Lieber ein bisschen mehr ausgeben und einen gutes Handy haben der nach 24 Monaten einen angemessenen Restwert hat.

    Habe gerade bei wimsim den V20 bekommen für 15€ mehr im Monat, und habe mein Vernee M5 mein Opa geschenkt…
    Also der Preis unterschied lohnt sich nicht… Meineeinung nach….
    Liebe Grüße
    Alistair

  4. Profilbild von Hidden

    Habe immer noch das Umi Zero und ich muss sagen, dass ich kein Uni(digi) mehr kaufen würde. Die Software war damals schon bescheiden und dürfte es heute noch sein. Aber solange es noch einigermaßen funktioniert (dank custom Roms), werde ich es nicht ersetzen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von EricStar68

    Seit einem Ausflug zum UMI Super muss ich leider auch sagen, dass ich bis zum Beweis des Gegenteils mein Vertrauen in UMI(DIGI) verloren habe…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Kassierer

    Dafür, das die bisher nur Schrott gebaut haben, bin ich erstaunt, das es die Firma immer noch gibt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Mac

    Flagship-Killer? Wird wohl eher wieder son Flagship – Lacher 👎👎👎
    Aber es gibt immer noch Leute, die sich ein Umidreck kaufen…. sonst wären die schon lange im Pleite-Nirwana verschollen.
    Aber….. und das mein ich ehrlich….. die Teile halten was aus 😂
    Musste zwei mal über das S2 fahren, bevor es zerstört war….. 😜😜😜
    Gruß in die Gemeinde

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Gast

    Bei Mediatek habe ich aufgehört zu lesen 🙂

  9. Profilbild von Na endlich

    Schämen sollte man sich hier immer wieder den Umidigi Dreck zu bewerben obwohl man genau weiß welchen Dreck Umidigi abliefert und wie viele hier auf Anraten von China Gadgets jedes Mal aufs neue drauf reinfallen und enttäuscht wurden.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von John Doe

    Ich war sehr zufrieden mit dem UMI Emax, hervorragende Hardware fürs Geld. Problem war das fehlende Android-Update trotz Ankündigung.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Star Surfer

    MediaTek Helio P70 als Flagship Killer ich bitte euch. Niemals nix geht über Qualcomm.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Star Surfer

    Mist hab das Komma hinter niemals vergessen ,,,,,,

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Thomas

    Nein, kein Umidigi mehr. Auf dem Papier wird viel versprochen. Aber dann funktioniert es nicht.

  14. Profilbild von whiteman

    Mediatek, Danke, tschö…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von qwopqwoo

    Nie wieder UmiDigi. Das Umi Super war ein totaler Reinfall😡

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von Gustav

    Also das one Max F1 und s3 ist doch so ziemlich das gleiche also wirklich sogar Apple ist kreativer

  17. Profilbild von KaPete

    Habe bei Vorstellung das Umidigi A1 Pro für 85€ gekauft. Dafür war alles in Ordnung und das Teil geht auch gut (für das Geld). Perfektion kann man dafür allerdings nicht erwarten… Doch mehr als 200€ für Umidigi bedeutet Risiko. Der Markt ist heiß umkämpft in diesem Segment und die ersten Specs sind eher Standart als auf Flaggschiff Niveau (Pocophone etc).

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von Alexander78

    Könnt ihr zur Abwechslung nicht irgendwas wie "“Hochleistungs…"“ benutzen? Flaggschiff usw. ist nur noch peinlich.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von Alexander78

    @Kassierer: es gibt halt immer noch Leute die sich die Teile kaufen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  20. Profilbild von Gasd

    "“Auf dem Papier hört sich das UMIDIGI S3 Pro wie ein wahrhaftiger Flagship-Killer an."“

    Genau. Das war es dann aber auch. Ich wurde schon 2x von denen enttäuscht – noch eine Chance bekommen sie nicht.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von Marc Jaeger

    Mit dem Umidigi One haben wir bis jetzt keine Probleme.

  22. Profilbild von Bob

    Hatte das Umidigi MAX und war zufrieden und habe mir jetzt das One Pro zugelegt wegen der QI Ladefähigkeit und kann bis jetzt nichts negatives sagen. Gut verarbeitet, der Akku hält lange und es macht recht gute Bilder.

  23. Profilbild von zest

    Ich habe seit 2,5 jahren das umi plus e und bin sehr zufrieden…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  24. Profilbild von Samuel 78

    Im Leben würde ich nicht mir ein Umidigi kaufen!!!! Wieso auch, ich bin ein Xiaomi Anhänger und bin mehr als zufrieden damit;)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  25. Profilbild von Kaya

    Hatte UMİ Z, der größte Schrott.
    NEVER EVER.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  26. Profilbild von Olaf

    @Na endlich:
    "“Schämen sollte man sich hier immer wieder den Umidigi Dreck zu bewerben obwohl man genau weiß welchen Dreck Umidigi abliefert und wie viele hier auf Anraten von China Gadgets jedes Mal aufs neue drauf reinfallen und enttäuscht wurden."“

    Ich mag Chinagadgets, aber da muss ich dir Recht geben.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  27. Profilbild von Shrink

    Naja, auf der einen Seite nennt man euch Xiaomi-Gadgets, wenn mal was von anderen Herstellern gelobt wird, werdet ihr auch ausgebuht. Uhr habt es schon nicht leicht….😬

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  28. Profilbild von elconte

    Bei Mediatek habe ich aufgehört zu lesen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  29. Profilbild von Uwe

    Kann ich mich nur anschließen…….Einmal UMIDIGI und NIE mehr !!!
    Optisch TOP……Hardware Katastrophe (Empfangsprobleme, Kamera) und Software ohne Zukunft.

    Nein Danke….Einmal Xiaomi immer Xiaomi

  30. Profilbild von ist hier immer noch nichtSchluss
    ist hier immer noch nichtSchluss

    @Na endlich:
    "““Schämen sollte man sich hier immer wieder den Umidigi Dreck zu bewerben obwohl man genau weiß welchen Dreck Umidigi abliefert und wie viele hier auf Anraten von China Gadgets jedes Mal aufs neue drauf reinfallen und enttäuscht wurden."““

    Kann ich mir nicht vorstellen, dass es so schlimm ist sonst würden die keine Werbung dafür machen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

38 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.