News Vernee Apollo 2: Neues 6″ Smartphone mit 10-Kern CPU – exklusiv vom MWC 2018

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon √ľber ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App¬†oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube f√ľr weitere Insights & Specials
  • Such doch nach √§hnlichen China-Gadgets - es gibt √ľber 5000 Artikel
Viel Spa√ü beim St√∂bern! Aktuelle¬†China-Gadgets Berichte¬†und Tests findest du auf unserer Startseite ¬Ľ

Wir haben euch das Vernee Apollo 2 erst k√ľrzlich vorgestellt und schon konnten wir es auf dem MWC 2018 erstmalig testen. Unser Smartphone-Experte Alex hat sich dem Apollo 2 gewidmet und direkt ein erstes Hands-On f√ľr euch gedreht!

Youtube Video Preview

Was haltet ihr von Vernees neuem Flagship?

Nicht nur Xiaomi schmiedet gro√üe Pl√§ne f√ľr das Smartphone-Jahr 2018. Vernee pr√§sentiert auf dem Mobile World Congress 2018 den neuesten Ableger ihrer Apollo-Reihe. Das Vernee Apollo 2 wartet mit dem starken Helio X30 Prozessor mit insgesamt zehn Kernen auf und k√∂nnte damit ein starkes Mittelklasse-Smartphone werden. Wir konnten auf dem MWC 2018 schon einen ersten Blick auf das Ger√§t werfen!

Vernee Apollo 2 Smartphone Design

6 Zoll Smartphone im 18:9 Seitenverhältnis

Vom Design des Apollo 2 sollte man keine allzu gro√üen √úberraschungen erwarten d√ľrfen. Der Fokus liegt bei dem Smartphone auf dem 5,99 Zoll gro√üen Display aus dem Hause SHARP. Der Hersteller selbst betitelt es als All-Screen-Smartphone. Damit d√ľrfte laut den ersten Bildern aber eher ein randloses Design der beiden Seitenr√§nder zu erwarten sein. Also √§hnelt es eher einem Elephone U als dem MAZE Alpha X mit drei „randlosen“ Seiten. Ob die Seitenr√§nder¬†wie beim Elephone leicht gebogen sind, bleibt abzuwarten. Bei der Verarbeitung geht Vernee keine Kompromisse ein und will ein Metallgeh√§use verbauen. Wegen der d√ľnnen Bildschirmr√§nder wandert der Fingerabdrucksensor auf die R√ľckseite.¬†Das Apollo 2 soll in Schwarz und Grau verf√ľgbar sein.

Das Display des Vernee Apollo 2
Das Vernee Apollo 2 setzt auch auf ein 5,99 Zoll großes Display.

Helio X30: starker 10-Kern Prozessor

Der Hersteller hat das Vernee Apollo 2 bereits letztes Jahr angek√ľndigt. Wegen Problemen in der Fertigung des Prozessors konnte das Smartphone aber nicht so schnell auf den Markt kommen wie gew√ľnscht. Eben diese CPU ist aber das spannendste Feature des Apollo 2.

Der Helio X30 ist ein Zehn-Kern-Prozessor und besteht aus drei Clustern. Ein Dual-Core Cortex A73 Cluster mit 2,6 GHz, ein Quad-Core Cortex A53 Cluster mit 2,2 GHz und ein Quad-Core Cortex A35 Cluster mit 1,9 GHz¬†Taktfrequenz sorgen f√ľr viel Power. Durch die Fertigung im 10 nm Verfahren ist eine hohe Energieeffizienz geboten. Der Snapdragon 835 entsteht √ľbrigens im selben Verfahren, vergleichen kann man die Gesamtleistung aber nicht ganz. Trotzdem bleibt der X30 ein starker Prozessor, der bisher nur im Meizu Pro 7 Plus zum Einsatz kommt.

Vernee Apollo 2 Smartphone
Vernee will offenbar noch ein bisschen mysteriös bleiben und teasert das Apollo 2 an.

Dazu reicht Vernee 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Das ist die Speicherkombination, die sich mittlerweile f√ľr Flagship- und obere Mittelklasse-Smartphones durchgesetzt hat. Auf der R√ľckseite befindet sich eine Dual Kamera, bestehend aus einem 16 Megapixel und einem 13 Megapixel Sensor. Hoffentlich bietet die Zweitkamera einen echten Mehrwert und ist nicht nur ein Dummy. Auf der Vorderseite findet man eine 8 Megapixel Kamera vor.

Leider ist noch nicht klar, wie gro√ü der verbaute Akku sein wird. In Sachen Akkukapazit√§t geizt Vernee aber in der Regel nicht. Interessant ist jedoch, dass der Akku Pump Express unterst√ľtzt und somit schnell aufgeladen werden kann. Genauso interessant ist, dass das Vernee Apollo 2 mit vorinstalliertem Android 8 erscheinen soll!

MWC Barcelona 2018
Der Mobile World Congress 2018 startet am 26.02. in Barcelona und dauert die ganze Woche an.

Einschätzung

Vernee f√§hrt mit dem Apollo 2 zwar nicht die ganz gro√üen Gesch√ľtze auf, scheint mit dem Apollo 2 aber ein sehr rundes Smartphone abzuliefern. Der Helio X30 ist in meinen Augen eine gute Wahl. In Verbindung mit der weiteren Hardware k√∂nnte sich Vernee gut in der Nische der oberen Mittelklasse einfinden, die momentan von dem Xiaomi Mi Note 3 regiert wird. Wir k√∂nnen auf jeden Fall kaum erwarten, dieses, aber auch weitere Smartphones auf der MWC in den H√§nden zu halten. Ihr k√∂nnt euch also schon einmal auf ein paar exklusive Einblicke freuen!

Wenn du √ľber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. F√ľr dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt nat√ľrlich dir √ľberlassen.
Danke f√ľr deine Unterst√ľtzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Sortierung: Neueste | √Ąlteste

Kommentare (10)

  • Profilbild von Olaf
    25.02.18 um 21:26

    Olaf

    "…wartet … mit insgesamt zehn Kernen auf und k√∂nnte damit ein starkes Mittelklasse-Smartphone werden."

    Kennt noch jemand das Motorola V3688? Kostete damals so um die 1000,- und war die Krönung.
    Das Ding hatte eher ein Körnchen als einen Kern.

    • Profilbild von Gast
      25.02.18 um 22:04

      Anonymous

      @Olaf: "…wartet … mit insgesamt zehn Kernen auf und k√∂nnte damit ein starkes Mittelklasse-Smartphone werden."

      Kennt noch jemand das Motorola V3688? Kostete damals so um die 1000,- und war die Krönung.
      Das Ding hatte eher ein Körnchen als einen Kern.

      ja ist schon wahnsinn der fortschritt der technik

  • Profilbild von Click
    25.02.18 um 23:49

    Click

    Ich hatte mir Anfang letzten Jahres beim Erscheinen das Apollo geholt. Bin mit dem Smartphone soweit zufrieden und bei Tageslicht liefert es sogar passable Fotos. Was mich jedoch bei Vernee √§rgert ist, dass sie f√ľr ihr quasi Flaggschiff nicht einmal ein Update heraus gebracht haben, weder f√ľrs System, noch f√ľr Android. Das ist echt schwach. Ansonsten empfehlenswert.

  • Profilbild von immer dasselbe
    26.02.18 um 08:08

    immer dasselbe

    Die Anzahl der Prozessorkerne sagt einfach so gut wie gar nichts aus.
    Auch vier Kerne reichen aus um diesen hier teils zu √ľbertreffen oder auch locker mitzuhalten.

    • 26.02.18 um 09:01

      Thorben CG-Team

      @immer dasselbe: Klar, habe ja auch gesagt, dass die Leistung nicht an einen Snapdragon 835 rankommt. Ist trotzdem interessant, da ein Deca-Core aktuell eher die Ausnahme ist.

  • Profilbild von zorro
    26.02.18 um 10:05

    zorro

    @Olaf: "…wartet … mit insgesamt zehn Kernen auf und k√∂nnte damit ein starkes Mittelklasse-Smartphone werden."

    Kennt noch jemand das Motorola V3688? Kostete damals so um die 1000,- und war die Krönung.
    Das Ding hatte eher ein Körnchen als einen Kern.

    ja ist schon wahnsinn der fortschritt der technik

  • Profilbild von Goti
    01.03.18 um 15:14

    Goti

    Das Verner Apollo lite hatte auch schon den Helio x30 10-kerner verbaut. Seine Grenzen habe ich in 1 Jahr Dauernutzung noch nie erreicht.
    Aber Energie schluckt der ohne Ende. Ich finde da k√∂nnte Vernee bei dem Akku durchaus gro√üz√ľgiger sein.

  • Profilbild von Jason Collins
    01.03.18 um 16:19

    Jason Collins

    Tolles Produkt, bin gespannt auf den Preis. Aber er wird sicher jenseits der 600‚ā¨ liegen bei der technischen Ausstattung. W√ľrde ich aber gern mal testen. Sehr spannend.

  • Profilbild von immer dasselbe
    03.03.18 um 04:25

    immer dasselbe

    @Jason Collins:
    Wie peinlich, jetzt werden hier schon die Jubelperser in die Kommentare gemischt!
    600‚ā¨ was f√ľr ein Schwachsinn!
    Die Ausstattung rechtfertigt vielleicht 250‚ā¨.
    Zu Beginn wird es nat√ľrlich mit etwas √ľber 300‚ā¨ angepriesen um sp√§ter die gro√üe Reduzierung vorgeben zu k√∂nnen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.