Viomi V2 Pro Saugroboter: Sinnvoller Nachfolger?

Viomi ist uns mit ihren ersten beiden Modellen positiv in Erinnerung, findet trotz der beliebten Dachmarke Xiaomi aber nur wenig Anklang bei den Kunden hierzulande. Dabei sind die Modelle gar nicht so verkehrt. Ist der V2 Pro ein sinnvoller Nachfolger des saugkräftigen V2?

Technische Daten: Vergleich mit dem Vorgänger

Viomi V2 Pro

Viomi V2 (V-RVCLM21B)

Preis (ohne Angebot) ca.~360€~320€
AppViomi Robot (AndroidiOS) oder Xiaomi Home (AndroidiOS)Viomi Robot (AndroidiOS) oder Xiaomi Home (AndroidiOS)
Saugkraft2100 pa2100 pa
NavigationLaser-RaumvermessungLaser-Raumvermessung
Lautstärkek. A.69 dB auf höchster Saugstufe
Akku3200 mAh3200 mAh
Staubkammer/Wassertank0,55 l (2-in-1-Tank)0,6 l/ 0,56 l
Arbeitszeit2 h2 h
Gewicht3,3 kg3,3 kg
Maße35,0 x 35,0 x 9,45 cm35,0 x 35,0 x 9,45 cm (recht hoch)
Steigungen15°, 2,0 cm15°, 2,0 cm
CE-Kennzeichenjaja
Features/Funktionen
  • Laser-Raumvermessung
  • Mapping
  • No-Go-Zonen und Zoned Cleanup
  • Raumeinteilung
  • Wischfunktion mit elektrischem Wassertank
  • Sprachsteuerung via Amazon Alexa
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)
  • Laser-Raumvermessung
  • Mapping
  • No-Go-Zonen und Zoned Cleanup
  • Raumeinteilung
  • Wischfunktion
  • Sprachsteuerung via Amazon Alexa
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Viomi V2 Pro: Unterschiede zum V2

Vieles, nein, fast alles ist gleich geblieben bei der neuen Version. Machen wir es uns einfach und beschreiben hier nur die Unterschiede. Für alle anderen Informationen über den Roboter schaut in unseren Testbericht zum V2, dem Vorgängermodell des V2 Pro. Die Rufe nach dem V2 Pro waren nicht wirklich laut, tatsächlich sind die Upgrade-Funktionen aber gar nicht so uninteressant: Im Gegensatz zum V2 bringt die Pro-Version einen elektrischen 2-in-1-Wassertank mit einer potenziellen Füllmenge von 0,55 l mit. 2 in 1 bedeutet in diesem Fall eine Kombi aus Staubkammer und Wassertank.

Durch den elektrischen Wassertank

Elektrischer Wassertank bedeutet: Man kann die Wassermenge in der App einstellen, die vom Tank auf das Mikrofasertuch tröpfelt und somit den Boden erreicht. So kann man Pfützen in den vier Wänden vermeiden und sicherstellen, dass die eigenen Vorstellungen der Wassermenge besser erfüllt werden können. Das Einplanen von Arbeitszeiten, zu denen der Roboter seinen Dienst beginnt, ist zwar nicht ungewöhnlich, beim V2 Pro kann man diese aber auch für einen reinen Wischdurchgang vorgeben. Für reines Saugen natürlich auch.

Viomi V2 Pro Saugroboter LDS Laserdistanzsensor
Der Laserdistansensor scannt die Räumlichkeiten auf eine Distanz von 8 m.

Innerhalb einer der beiden verfügbaren Apps lassen sich durch den Roboter automatisch erkannte verschiedene Räume auch einzeln ansteuern. Hierbei bedenken, dass der Roboter von seiner Ladestation aus starten muss, damit das Mapping samt Raumeinteilung, Kartenspeicherung und virtuellen Wänden einwandfrei funktioniert. Die einzelnen Räume lassen sich innerhalb der Karte auch zusammenführen, teilen und benennen (also Küche, Wohnzimmer etc.).

Raumeinteilung wünschen wir uns bei jedem Modell.

Ihr merkt es selbst: Allzu groß sind die Unterschiede zwischen beiden Modellen nicht. Zwar kann man bei dem geringen Preisunterschied zwischen V2 und Pro-Version guten Gewissens zum V2 Pro greifen, ohne starkes Verlangen nach einer Wischfunktion ist es aber fast egal, welchen der beiden Viomi-Roboter man kauft. Allgemein sind die Viomi-Modelle nicht verkehrt, stehen aber sehr im Schatten ihrer großen Brüder. Könnt ihr mit der Xiaomi-Marke „Viomi“ etwas anfangen?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (1)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.