Xiaomis neue 50W Powerbank für 55€ – Das bisher stärkste Modell

Im Verlauf des Events, auf dem das Mi 9 Pro und das Mi MIX Alpha vorgestellt wurden, zeigte CEO Lei Jun auch kurz eine neue Powerbank mit 50 Watt. Es ist die zweite Powerbank in kurzer Zeit, erst vor kurzem wurde ein neues kabelloses Modell angekündigt. Mittlerweile sind die meisten Daten bekannt und die Powerbank kann online gekauft werden.

Xiaomi Powerbank 20.000 50W (1)

ModellPB2050ZM
Kapazität20.000 mAh
Max. Output50 W
Anschlüsse2x USB-A, 1x USB Typ-C
Output5V/3A, 9V/3A, 10V/5A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/2A
Maße153,5 x 73,5 x 27,5 mm
Gewichtk.A.

Die Powerbank mit 50 Watt ist das bisher stärkste Modell von Xiaomi. Wie in der Präsentation nochmals betont wurde, lassen sich damit nicht nur Smartphones, sondern auch Notebooks aufladen. Das ist also besonders praktisch, wenn man unterwegs am Laptop arbeiten muss oder Filme schauen möchte.

Neuer Standard für Smartphones

Die 50 Watt sind aber auch nötig, um mit der aktuellen Entwicklung bei Smartphones mitzuhalten. Das Mi 9 Pro kann mit bis zu 40W aufgeladen werden, was herkömmliche Powerbanks einfach nicht mehr schaffen. Aber nur damit sind die extrem kurzen Aufladezeiten zu erreichen. Das Mi 9 Pro lädt in 48 Minuten von null auf 100%.

Die maximale Leistung kann dabei nur vom USB-C-Ausgang der erreicht werden. Die beiden USB-A-Ausgänge liefern bis zu 27 bzw 15 Watt. Es lassen sich aber auch mehrere Anschlüsse gleichzeitig nutzen, was vor allem dann Sinn macht, wenn die zu ladenden Endgeräte die Leistung ohnehin nicht voll ausnutzen. Das gelingt bisher nämlich nur den neuesten Modellen wie dem oben erwähnten Mi 9 Pro.

Die Kapazität beträgt 20.000 mAh, was die aktuelle Obergrenze bei Powerbanks darstellt. Warum man nicht einfach ein Modell mit 100.000 mAh auf den Markt bringen würde, beantwortete Lei Jun mit einem einfachen Grund: 20.000 mAh sind der ungefähre Grenzwert, bis zu dem es die meisten Fluggesellschaften erlauben, Powerbanks in Flugzeugen zu transportieren. Eine größere Powerbank verliert also den Vorteil, dass man sie auf langen Reisen mitnehmen kann.

Xiaomi Powerbank 20.000 50W
Am grundlegenden Design hat sich nicht viel getan – warum auch?

Der für China angesetzte Preis, zu dem die Powerbank nun auch auf xiaomiyoupin zu finden ist, beträgt 299 RMB. Umgerechnet entspricht das 38€, was wie zu erwarten ein durchaus attraktiver Preis ist. Beim Import nach Deutschland liegt man wie erwartet bei eher 50€ und aufwärts. Als erstes ist die Powerbank bei AliExpress aufgetaucht, wo sie für 57,33€ angeboten wird.

Ist die Powerbank interessant für euch oder sagt ihr: Mir reichen auch weniger Watt, weil mein Smartphone auch mit weniger leistungsstarken Powerbanks aufgeladen werden kann!?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (23)

  • Profilbild von Jayne Dorf
    25.09.19 um 19:14

    Jayne Dorf

    Wurde jemand schonmal wegen einer Powerbank auf dem Flughafen kontrolliert?

    • Profilbild von Tim
      27.09.19 um 04:30

      Tim

      Ja, In Thailand wurde mir sogar eine abgenommen. Besagte Powerbank war ein Chinaimport mit fehlender Kapazitätsangabe. Liest man sich die Bestimmungen einzelner Fluggesellschaften durch, so wird man auch erschreckend feststellen, daß die Folgekosten für eine in Brand geratene Powerbank oder eines Akkus im Flugzeug auf den Fluggast zurückfallen!!!

    • Profilbild von Yugo
      14.10.19 um 16:40

      Yugo

      Ich hatte meine Powerbank beim Urlaubsflug in die DomRep im Koffer. Dort angekommen, Koffer aufgemacht und festgestellt dass ein Zettel drinne lag der nicht von uns war! Der war vom Zoll! Drauf stand dass "solche" Geräte wegen explosionsgefahr bei Flügen nicht in Koffern mitgeführt werden dürfen und da es wohl weniger als 50,- € wert war, sie es direkt "entsorgt/vernichtet" haben. Bei größerem Wert (den DIE vor Ort feststellen) würde es mir am Flughafen auf meinem Namen hinterlegt, so dass ich es nach meiner Rückreise abholen könnte. So hatte ich keine Chanse es zurück zu bekommen, ……."Ich hätte es wissen müssen"…….Seit dem habe ich die neue immer im Handgepäck dabei!!!

  • Profilbild von Claus
    26.09.19 um 07:14

    Claus

    Ich persönlich brauche keine größere und auch keine so starke Powerbank. Meist nutze ich sie eh für Bluetooth-Lautsprecher am Strand etc, da ist es eher nebensächlich wie viel Ausgangsleistung zur Verfügung stehen.

  • Profilbild von Arno Nühm
    26.09.19 um 12:18

    Arno Nühm

    @Jayne Dorf: Ja, bisher bei jedem Flug, der in China gestartet ist. Bei einem Freund von mir wurde sogar die Powerbank aus dem eingecheckten Koffer rausgenommen.
    In Europa sind mir solche Kontrollen noch nicht untergekommen.

    • Profilbild von Gast
      08.10.19 um 17:21

      Anonymous

      Sämtliche Batterien und Akkus müssen bei Flugreisen im Regelfall im Handgepäck transportiert werden.
      Wenn es keine Beanstandungen gibt, dann ist es eher Glück als die Regel.

  • Profilbild von JMA
    30.09.19 um 12:33

    JMA

    Interessant! !! Habe gerade die Zmi Qb 820 mit 45 W angeguckt, die aber nicht gerade billig ist. Hat die vielleicht jemand und kann die Erfahrungen posten

  • Profilbild von Christian Müller
    04.10.19 um 00:55

    Christian Müller

    Hallo schaue immer wieder eure Videos an testet doch mal bitte das MI 9 pro 5G an gibt's zwar noch nicht in Deutschland aber egal

  • Profilbild von M129
    08.10.19 um 17:16

    M129

    Leider reichen bei manchen Laptops die 50W nicht. Mein Lenovo will 65W und selbst dann entlädt es weiterhin. Wirklich gut geladen hat bisher nur ein 100W-Akku.

  • Profilbild von M129
    08.10.19 um 17:17

    M129

    Wie kommt es eigentlich, dass der Artikel keine 20 Minuten alt sein soll, die Kommentare aber schon 2 Wochen alt? ?

    • Profilbild von Jens
      09.10.19 um 14:17

      Jens CG-Team

      Der Artikel ist ebenfalls schon so alt, wurde in überarbeiteter Form jetzt aber erneut gepostet.

  • Profilbild von steffen 7513
    08.10.19 um 17:34

    steffen 7513

    Es können NIE genug Watt sein…!!!

  • Profilbild von gunngir
    08.10.19 um 18:24

    gunngir

    Laut Adam Riese hat das Akku intern nur 2,5V… Die Watt und Ampere Werte können nicht stimmen… Normalerweise laufen USB Akkus mit 3,7V und Regeln sich dann auf 5V hoch … Oder sehe ich das falsch

  • Profilbild von Sven Schulze
    08.10.19 um 18:34

    Sven Schulze

    @gunngir: doch können Stimmen. Kann ja auch ein 7s Akku sein der nur bei Handys runter regelt.

  • Profilbild von Snowfire
    08.10.19 um 21:36

    Snowfire

    U*I=P
    15V*3A=45W
    20V*2A=40W

    Wo haben wir 50 Watt?

  • Profilbild von Gast
    08.10.19 um 21:43

    Anonymous

    10V*5A=??

  • Profilbild von Holger Schäuble
    08.10.19 um 22:01

    Holger Schäuble

    Sehr interessante Powerbank für alle, die wie ich ein Tablet (Surface Pro 3) besitzen, die eine Eingangsspannung von 12 Volt anstatt von 5 Volt benötigen. Die vielen Ausgangsspannungen machen diese Powerbank für mich sehr interessant und vielseitig nutzbar.

  • Profilbild von DanielMZ
    14.10.19 um 22:18

    DanielMZ

    @Yugo: da gibt's diese Aufsteller am Check in Schalter und die Bedingungen der Airline. da steht das. Google Mal nach lithium ion Akku Explosion. wenn das in Frachtraum passiert und sich mehrere Powerbanks/Akkus "anstecken", dann sieht's schlecht aus mit der sicheren Landung. aus meiner Sicht ist es gut, dass der Zoll das kontrolliert.

  • Profilbild von DanielMZ
  • Profilbild von ReeCorDs
    18.10.19 um 15:43

    ReeCorDs

    Wo genau liegt der bahnbrechende Unterschied hierzu? https://www.china-gadgets.de/xiaomi-powerbank-3-testbericht/

    5W?

  • Profilbild von Gast

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.