News

Xiaomi BW500: Neue 2,5K Überwachungskamera mit Monsterakku vorgestellt

Neue Woche – neues Modell von Xiaomi. Diesmal im Angebot: Die brandneue Xiaomi BW500 – eine 2,5K Überwachungskamera, die mit einem 10000 mAh Akku und einem optionalen 5W Solarpanel praktisch unbegrenzt laufen soll.

Xiaomi BW500 Aufmacher

Riesen-Akku = endlose Laufzeit?

Das, was die neue Überwachungskamera, welche nach IP67 für den Außeneinsatz zertifiziert ist, in erster Linie ausmacht, ist ihr Akku. Satte 10000 mAh fasst der integrierte Li-Ionen Akku. Das ist bei Kameras bisher unüblich und wir hatten einen derart großen Akku bisher nur in der von uns getesteten TP-Link C425 am Start.

Xiaomi BW500 Akku e1716989533503

Kann man die neue Xiaomi BW500 damit das ganze Jahr nonstop betreiben? Klare Antwort: Nein. Xiaomi spricht von bis zu 180 Tagen Laufzeit. Wollt ihr mehr erreichen, solltet ihr das optionale 5W Solarpanel von Xiaomi nutzen, welches bereits global erschienen ist. Auch dann ist ein durchgehender Betrieb über das Jahr ohne eine Steckdose in der Nähe in den hiesigen Breitengeraden erfahrungsgemäß nicht möglich.

Xiaomi BW500 Solarpanel

2,5K & integrierter Speicher

Die Xiaomi BW500, deren eckiges Design ein wenig an einen Mix aus den Kameras eufyCam 3 und eufyCam 2C (Pro) erinnert, kommt mit 2,5K Auflösung, löst also mit 2560 x 1440 Pixeln auf. Sie bietet ein 136° Sichtfeld, was durchaus üblich für eine Bulletkamera ist.

Xiaomi BW500 Sichtfeld

Xiaomi spendiert der neuen BW500 einen integrierten 32GB eMMC-Speicher. Das hört sich erstmal recht wenig an, Xiaomi verspricht damit aber bis zu 160 Tage an gespeicherten Aufnahmen. Möglich macht das, wie bei Xiaomi üblich, die Nutzung des platzsparenden H.265 Codec zur Komprimierung der gespeicherten Aufnahmen.

Xiaomi BW500 integr Speicher

Dedizierter Chip für KI

Dank einer NPU, die mit einer Rechenleistung von 1,2 TOPS ausgewiesen ist, kann die Xiaomi BW500 Personen, Fahrzeuge und Tiere erkennen und lernt mit der Zeit dazu. Das gilt übrigens auch bei Nacht, bei der man – wie bei aktuellen Überwachungskameras mittlerweile üblich – zwischen einer klassischen IR-Nachtsicht und einer Farbnachtsicht wählen kann.

Xiaomi BW500 mit Solarpanel

Eine 2-Wege-Audiokommunikation inkl. Geräuschunterdrückung ist ebenfalls gegeben. Für eine spätere nahtlose Nutzung im Xiaomi Smart Home ist zudem auch schon Xiaomis neues Betriebssystem HyperOS Connect vorinstalliert.

Xiaomi BW500 IP67

Preise & Verfügbarkeit: Zuerst in China, dann bei uns!

Auch wenn die Kamera bisher nur in China für einen Preis von umgerechnet gerade einmal knapp 47€ zu haben ist: Die Tatsache, dass das Solarpanel bereits global verfügbar ist und explizit für  Xiaomis „BW-Kamerareihe“ vorgesehen ist, lässt nur den Schluss zu, dass sie bald schon den Weg in die (virtuelle) deutschen Ladenregale findet – dann wie üblich mit saftigem Aufpreis, der sie aber sicherlich immernoch für’s Gebotene preislich attraktiv erscheinen lässt. Habt ihr eine Kamera von Xiaomi im Einsatz? Würdet ihr sie empfehlen?

a3225957e53f462c9c0db5878902f36e

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thommy

Thommy

Wenn ich nicht gerade mit Familie und Freunden unterwegs bin, findet man mich im Bastelkeller. Dort tüftele ich zwischen Multiplex Easystar-Klonen, Impeller-Jets, RC-Crawlern und insbesondere meinem geliebten Anycubic Mega S, dem möglichst bald noch weitere 3D-Drucker folgen sollen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • Profilbild von obscurus
    # 31.05.24 um 09:27

    obscurus

    Interessant wären immer noch zwei Aspekte zu solchen Kameras:

    1.
    Funktioniert die Kamera auch ohne Abo und Datenwiederleitung in die chinesische Cloud?

    2.
    Funktioniert die Kamera am (Synology) NAS – surveillance station?

    • Profilbild von enthusiastic
      # 31.05.24 um 10:57

      enthusiastic

      Bei dieser Art von Kameras besteht immer ein Cloudzwang. Integration via Onvif Protokoll, Fehlanzeige.
      Für einzelne (ältere) Modelle gibt es alternative Firmware oder Tricks den Stream Lokal abzugreifen.
      Deine Fragen sind also (leider) alle mit NEIN zu beantworten.

      • Profilbild von Jürgen M.
        # 31.05.24 um 13:37

        Jürgen M.

        man muss auch immer den Preis im Hinterkopf haben was man dafür erwartet und woher die Produkte kommen!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.