News

Xiaomi CW700S: Neue PTZ-Überwachungskamera mit Dualobjektiv & starkem Zoom

Nach den AW-Modellen (AW200, AW300) bringt Xiaomi nun in China die CW700S Überwachungskamera heraus: eine PTZ-Kamera mit Dual-Linsen und starker Beleuchtung primär für den Außeneinsatz – für gerade einmal umgerechnet 51€.

Xiaomi CW700S Aufmacher e1703186662144

Was ist PTZ?

PTZ steht für Pan Tilt Zoom, also eine Schwenk (Pan)-, Neige (Tilt)- und Zoomfunktion einer Kamera. Xiaomis CW700S PTZ-Kamera ist um übliche 355° schwenkbar, lässt sich aber mit 100° vertikal etwas stärker neigen als vergleichbare Konkurrenzmodelle.

Xiaomi CW700S DuallensundAufloesung e1703186841881

Vorstoß in Richtung Konkurrenz: 2,5K & duale Linsen

Eine PTZ-Überwachungskamera mit zwei Linsen? Klingelt da was in Bezug auf Reolink? Falls nicht: Der Überwachungskamera-Spezialist hat eine ganz ähnlich konzipierte PTZ Überwachungskamera namens Reolink TrackMix im Portfolio.

Xiaomi CW700S Duallens e1703186862791

Xiaomis Antwort darauf ist die CW700S, welche über eine 2,5K Auflösung und eine ƒ/1.6-Blende verfügt. Das Sichtfeld ist mit 147° angegeben. Dabei beherbergt die neue PTZ-Kamera sowohl ein Tele- als auch ein Nahbereichsobjektiv mit jeweils einem 4MP Sensor. Xiaomi spricht von einem besonders stufenlosen Übergang zwischen Tele- und Nahbereich. Highlight dabei ist ein 9-facher Hybrid-Zoom. Zum Vergleich: Reolink erreicht mit der TrackMix-Reihe einen 6-fachen Hybrid-Zoom.

Starke Ausleuchtung, Wi-Fi, PoE

Insbesondere die Farbnachtsichtfunktion der mit IP66 zertifizierten Outdoorkamera soll dank lichtstarker Blende und vier LED-Flutlichtern für den Nah- und Fernbereich überzeugen. KI-gestützte Personenerkennung ist ebenso an Bord wie die übliche 2-Wege-Audio-Kommunikation.

Xiaomi CW700S Ansichten e1703186685966

Die Xiaomi CW700S ist wahlweise über Wi-Fi oder Ethernet angebunden. Letzteres bietet sich an, da sie via PoE bestromt wird. Ein Akku ist aller Voraussicht nach nicht verbaut. Aufnahmen lassen sich entweder via microSD-Karte (max. 256 GB), in der Cloud oder aber auf einem NAS speichern. Komprimiert werden die Aufnahmen mit dem speicherplatzsparenden H.265-Codec.

Xiaomi CW700S Personenerkennung e1703186796333

Einschätzung: Ernstzunehmender Konkurrent

Eine 2,5K PTZ-Kamera mit Dualobjektiv und Monster-Zoom ist dank PoE-Anbindung natürlich insbesondere für den 24/7h Betrieb spannend – gerade dann, wenn sie sich tatsächlich an der Cloud vorbei mit einem NAS zwecks lokaler Datenspeicherung verstehen sollte.

Xiaomi CW700S IP66

Starke Ausleuchtung und eine gute Farbnachtsicht sind weitere Argumente für die Xiaomi CW700S, die uns höchstwahrscheinlich bald auch in Deutschland präsentiert werden wird – wie immer natürlich zu einem höheren Preis. Sollte dieser Preis aber weiterhin unter der Konkurrenz um Reolink und eufy liegen, dann erwächst hier ein ernstzunehmender Konkurrent für die bisherigen chinesischen Platzhirschen im Überwachungsbereich. Seht ihr das ähnlich?

d69d265d24014ef896c974d05a6256c0

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thommy

Thommy

Wenn ich nicht gerade mit Familie und Freunden unterwegs bin, findet man mich im Bastelkeller. Dort tüftele ich zwischen Multiplex Easystar-Klonen, Impeller-Jets, RC-Crawlern und insbesondere meinem geliebten Anycubic Mega S, dem möglichst bald noch weitere 3D-Drucker folgen sollen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (20)

  • Profilbild von husja
    # 26.12.23 um 15:13

    husja

    sehr interessant bei dem Preis , da würde ich mich direkt mit 5 STK ausstatten. ich bitte um einen Testbericht wenn möglich 🙂

    • Profilbild von Max Murkselmann
      # 26.12.23 um 19:58

      Max Murkselmann

      @husja: sehr interessant bei dem Preis , da würde ich mich direkt mit 5 STK ausstatten. ich bitte um einen Testbericht wenn möglich 🙂

      wegen dem Preis würdest du dich ausstatten oder weil du soviel Geräte wirklich brauchst?

      • Profilbild von elconte
        # 27.12.23 um 12:28

        elconte

        Was juckt dich das eingetlich? Das ist doch wohl sein Bier.

      • Profilbild von husja
        # 29.12.23 um 23:52

        husja

        ich brauche 5 STK. und bei den specs und Preis hört sich das sehr interessant an.

  • Profilbild von JoaSa
    # 26.12.23 um 19:31

    JoaSa

    Seit vielen Jahren Reolink-Fan und -Freund.
    Momentan ca 50 Cam`s jeglicher Ausführung bei Freunden und Bekannten unterwegs…
    Alle, wirklich alle laufen ohne Probleme bisher und der Support funktioniert im Fall der Fälle ( zumindest bei mir ) sehr gut.
    Bei mir zuhause sind 3 Reolink`s ( inkl. uraltem PTZ-Dome ) im Einsatz und auch 3 Xiaomi als Spielerei…
    Ich betone ausdrücklich: Meine Erfahrung: Xiaomi steigt öfter aus WLAN aus als meine alten Reolink`s.
    Alle Cam`s haben eine feste IP-Adresse und alle sind mit dem vorgesehenen Frequenzbereich eingebunden.
    Auch die Trackmix läuft ( nach dem letzten Update) problemlos.
    Xiaomi muß hier also heftig liefern und nicht nur ankündigen.
    Grüße
    JoaSa

  • Profilbild von Jan O. Nym
    # 26.12.23 um 22:02

    Jan O. Nym

    Wo kann ich die Teile beim Chinamann bestellen?

    • Profilbild von uwezi
      # 29.12.23 um 20:26

      uwezi

      @Jan: Wo kann ich die Teile beim Chinamann bestellen?

      Gibt es beim Ali, allerdings um einiges teurer als hier beschrieben, kostet 79,46€

      Kommentarbild von uwezi
  • Profilbild von Jens
    # 26.12.23 um 23:21

    Jens

    @JoaSa: Seit vielen Jahren Reolink-Fan und -Freund.
    Momentan ca 50 Cam`s jeglicher Ausführung bei Freunden und Bekannten unterwegs…
    Alle, wirklich alle laufen ohne Probleme bisher und der Support funktioniert im Fall der Fälle ( zumindest bei mir ) sehr gut.
    Bei mir zuhause sind 3 Reolink`s ( inkl. uraltem PTZ-Dome ) im Einsatz und auch 3 Xiaomi als Spielerei…
    Ich betone ausdrücklich: Meine Erfahrung: Xiaomi steigt öfter aus WLAN aus als meine alten Reolink`s.
    Alle Cam`s haben eine feste IP-Adresse und alle sind mit dem vorgesehenen Frequenzbereich eingebunden.
    Auch die Trackmix läuft ( nach dem letzten Update) problemlos.
    Xiaomi muß hier also heftig liefern und nicht nur ankündigen.
    Grüße
    JoaSa

    ich kann diesen Bericht nicht teilen. habe über die letzten 4 Jahre ca 15 WiFi cams und 410W 510W erworben und installiert. 4 davon waren nach 2 bis 36 Monaten tot. wovon 2 durch den Service getauscht wurden. eine verliert ständig die Konfiguration.

    • Profilbild von Mac Murkselmann
      # 27.12.23 um 11:38

      Mac Murkselmann

      vielleicht lohnt es sich doch eher einmal mehr in ein qualitativ gutes Produkt zu investieren statt für den selben Preis 3x soviel China Knaller zu kaufen die nur kurze Zeit halten. Qualität setzt sich bislang immer noch durch (zum Glück) ☺️

  • Profilbild von Dagobert77
    # 27.12.23 um 11:54

    Dagobert77

    Da werde ich mir gleich 50 von kaufen. Wenn ich schon nicht aus dem Haus gehe kann ich so wenigstens immer meine lieben Nachbarn sehen.

    • Profilbild von Max Murkselmann
      # 27.12.23 um 16:32

      Max Murkselmann

      @Dagobert77: Da werde ich mir gleich 50 von kaufen. Wenn ich schon nicht aus dem Haus gehe kann ich so wenigstens immer meine lieben Nachbarn sehen.

      denk dran filmen im öffentlichen Raum ist verboten! vielleicht solltest du lieber einer gemeinnützigen Organisationen etwas spenden statt das Geld sinnlos in unnötige Chinaprodukte rauszuhauen…

  • Profilbild von c-pitti
    # 27.12.23 um 14:10

    c-pitti

    Leuteeeee, digitaler Zoom bringt überhaupt gar nichts!
    Digitaler Zoom wäre nichts weiter, als wenn ihr den Bildschirm Ran zieht. Das ist nur interessant, wenn dann die Kamera 4k , 100 MP oder UHD ist. Bei 2 k kommt da nichts bei raus.

    Optischer Zoom währe dagegen sehr interessant, weil dann kein Qualitätsverlust da wäre für diesen Gebrauch

  • Profilbild von Vivat
    # 27.12.23 um 17:42

    Vivat

    Hat die ONVIF und/oder RTSP?

  • Profilbild von Ego Twitter
    # 28.12.23 um 15:40

    Ego Twitter

    Das ganze hat ja schon fast X (Twitter-Niveau). Und ich dachte, wenigstens bei Technik kann man ohne Polemik sachlich bleiben. Mein Gott, was ist aus Euch allen geworden? Oberlehrer, Besserwisser, Nichts, Witzbolde. Und wie ich, muss jeder seinen Senf dazu geben. Wenig konstruktiv, vergeudete Zeit.

    • Profilbild von c-Pitti
      # 31.12.23 um 14:21

      c-Pitti

      … Und dann so welche wie du:

      Meckern, beklagen, stechen, provozieren, noch unproduktiver, noch besserwisserriger, noch niveauloser,
      noch weniger als nichts… Und noch unproduktiver…

      Erst Mal vor der eigenen Haustür kehren, dann nicht Wasser predigen und selbst Wein trinken.

      Super Einwand 👍

  • Profilbild von JoeX
    # 30.12.23 um 15:09

    JoeX

    Ist halt illegal, wenn man die Dinger an die Fassade anbringt und man theoretisch mehr als sein eigenes Grundstück überwachen kann.

    • Profilbild von Sven C
      # 17.01.24 um 21:28

      Sven C

      Das ist bei allen Kameras der Fall. Ob China Cam oder nicht. Du hast dafür sorgen das der öffentliche Bereich ausgeblendet wird.

  • Profilbild von Piet
    # 06.01.24 um 11:23

    Piet

    Warum schreibt der Verfasser nicht gleich mit rein wo es diesen
    Artikel für diesen Preis zu kaufen gibt?

  • Profilbild von Patrick
    # 11.02.24 um 23:20

    Patrick

    Sind Sie sich sicher das die Kamera PoE kann?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.