Test Xiaomi Mi Box S Test: 4K TV Box mit Google Assistant f├╝r 53,35ÔéČ aus DE

Die Xiaomi Mi Box S mit integriertem Google Assistant bekommt ihr aktuell bei Geekbuying f├╝r 53,35ÔéČ aus dem DE-Lager. Damit ist die TV Box binnen weniger Tage bei euch. In dem Kommentarbereich k├Ânnt ihr noch weitere Erfahrungen unserer Community nachlesen!

Mal wieder was Neues von Xiaomi, das eigentlich gar nicht so neu ist. Die Xiaomi Mi TV Box S basiert auf der Xiaomi Mi Box 3, bietet allerdings ein paar erweiterte Funktionen. Diese k├Ânnten f├╝r den ein oder anderen durchaus interessant sein. Wir haben die Box ausprobiert und sagen dir, was gut ist – und was nicht.

Xiaomi Mi Box S (12)

BetriebssystemAndroid TV 8.1
CPUQuad-core Cortex-A53 2.0GHz
GPUMali 450 750MHz
Arbeitsspeicher2 GB DDR3 RAM
Flashspeicher8 GB eMMC
WLAN802.11a/b/g/n/ac, Dual-band Wi-Fi 2.4GHz/5GHz
BluetoothVersion 4.2
Anschlussm├Âglichkeiten1x USB 2.0; 1x HDMI 2.0a; 1x 3,5mm Klinke

Im Gro├čen und Ganzen konnten wir die teils euphorische┬áBerichterstattung bez├╝glich der Xiaomi Mi Box S, welche nach der Ank├╝ndigung sowohl im englischen als auch im deutschen Sprachraum ├╝berall aufgeploppt war, nicht nachvollziehen. Denn bei der Mi TV Box S handelt es sich wie eingangs erw├Ąhnt wieder nur um eine Produktvariation von Xiaomi, die im Herzen nichts weiter als eine modifizierte Xiaomi Mi Box 3 ist. Ein Gadget, welches der Hersteller bereits im Mai 2016 vorgestellt hat.

├ťberhaupt haben TV-Boxen in Zeiten von Smart-TVs einen schweren Stand. Auf meinem Fernseher laufen Netflix-, Prime-Video- und YouTube-App, meine drei meist genutzten Videoportale. Da werden die Argumente f├╝r eine TV-Box irgendwie d├╝nn.

Trotzdem: Wer keinen Smart-TV besitzt oder einfach ein anderes Ger├Ąt ohne eigene App-Unterst├╝tzung besitzt (etwa ein Beamer oder einfach ein weiterer Fernseher), der kann mit einer solchen Box etwas anfangen.

Design und Lieferumfang – Das bekommt ihr mit der Mi Box S

Direkt beim Auspacken f├Ąllt auf: Ja, es gibt einen deutschen Netzstecker. Keine Adapter oder alternative Kabel sind n├Âtig, um die Box zu betreiben. Dazu gibt es ein HDMI-Kabel (das extra auf der Verpackung als „FREE HDMI-Cable“ beworben wird) von einem Meter L├Ąnge.

Xiaomi Mi Box S Netzstecker (2)

Mit den Ma├čen von┬á95,25 x 95,25 x 16,7 mm und einem Gewicht von 147 g┬áist sie kleiner und leichter als der direkte Vorg├Ąnger. Zudem ist die neue 4K TV Box „kantiger“, w├Ąhrend die Mi Box 3 ein sehr rundes Design und eine gew├Âlbte Oberseite hatte. Die optische ├ťberarbeitung tut der Box unserer Meinung nach aber gut, sie sieht noch mal ein St├╝ck schicker aus und passt problemlos in jede Einrichtung. Die Verarbeitung ist dar├╝ber hinaus tadellos.

Xiaomi Mi Box S (14)

Nat├╝rlich liegt auch eine Fernbedienung bei. Die entspricht ganz dem Xiaomi-Design, das wir so auch von der vorherigen Mi Box oder auch dem Mijia Projector kennen. Es springen aber direkt ein paar Neuerungen ins Auge: So gibt es nun einen Netflix-Button, einen Live-Button f├╝r Live-TV-Apps und eine Taste f├╝r den Google Assistant.

Xiaomi Mi Box S Fernbedienung (2)

Mit dem entsprechendem Knopf auf der Fernbedienung kann nicht nur die Mi Box S mit Sprachbefehlen bedient werden, sondern auch andere Smart Home Gadgets. Au├čerdem wird die Mi Box S „out-of-the-box“ mit Android TV 8.1 ausgeliefert. (Auf der Mi Box 3 ist Android TV 6.0 vorinstalliert. Das sp├Ąter angebotene Update auf Android TV 8.1 hatte Anfangs noch gro├če Probleme verursacht.) Hier l├Ąuft das Betriebssystem aber rund und ohne Probleme.

Xiaomi Mi Box S Fernbedienung Vergleich

Technische Daten der Xiaomi Mi Box S

Die Xiaomi Mi Box S an sich bringt gegen├╝ber der Xiaomi Mi Box 3 kaum Vorteile mit sich, lediglich der Bluetooth-Standard ist von Version 4.1 auf Version 4.2 ge├Ąndert worden. Ansonsten ist auch hier eine Cortex A53 CPU, mit einem Takt von bis zu 2 GHz verbaut und dazu eine Mali 450 GPU. Hier kann man direkt die Einschr├Ąnkung feststellen, dass das etwa f├╝r Spiele, vor allem solcher mit anspruchsvollerer Grafik, nicht wirklich ausreicht. Zwar sind besonders einfache Anwendungen problemlos m├Âglich, ich sehe die Box aber ganz klar als Plattform f├╝r Streaming-Dienste.

Der Speicher setzt sich weiterhin aus 2 GB DDR3 Arbeitsspeicher und 8 GB eMMC internem Speicher zusammen. 2016 war dies recht solide, heute w├╝rde ich sagen, dass die Speicherstandards fast schon veraltet sind. F├╝r die Dinge, f├╝r die die Box gedacht ist, reicht es jedoch immer noch aus.

Auch bei den Anschl├╝ssen gibt es keine Neuerungen. Es steht eine HDMI 2.0a Schnittstelle, ein USB-A 2.0 Port und ein 3,5 mm Klinkenanschluss zu Verf├╝gung. In euren Kommentaren zu unserem Test der Xiaomi Mi Box 3 hatten sich viele CG-User einen Ethernet-Port gew├╝nscht, leider wurde dieser bei der Xiaomi Mi Box S nicht realisiert. Auch schnelle Daten├╝bertragung via USB-A 3.0 bleibt uns auch weiterhin verwehrt, stattdessen wurde einfach der veraltete USB 2.0 Standard ├╝bernommen.

Xiaomi Mi Box S Anschl├╝sse

Neben bereits erw├Ąhntem Upgrade auf Bluetooth 4.2 ist als zweite Drahtlosverbindung nat├╝rlich wieder┬á802.11a/b/g/n/ac Dual-Band WiFi mit dabei. Wie bei der Xiaomi Mi Box 3 reicht die Hardware f├╝r Bildwiedergaben in 4K mit 60 FPS bei aktiviertem HDR aus. Im Bereich des Sounds wird┬áDolby True HD unterst├╝tzt. Ein Update auf aktuellere Formate, wie Dolby Atmos oder DTS:X, gibt es jedoch nicht – schade!

Statt dessen hat sich Xiaomi sogar einen ziemlichen Schnitzer erlaubt. So wurde die Box anfangs noch mit DTS HD beworben. Nachdem aber bei vielen Nutzern Probleme auftraten, wurde statt eines Bugfixes einfach die Webseite angepasst, wo jetzt nur noch von einfachem DTS die Rede ist. Wirklich kommuniziert wurde das nicht, statt dessen einfach das vorher beworbene Feature von nun an nicht mehr erw├Ąhnt. Schwach, Xiaomi!

Android TV einrichten

Die erstmalige Einrichtung ist denkbar einfach. Es l├Ąsst sich direkt Deutsch als Sprache ausw├Ąhlen. Wer ├╝ber ein Android-Smartphone verf├╝gt, kann damit Android TV einrichten, was dann in knapp einer Minute erledigt ist. Die Fernbedienung muss einmalig mit der Box verbunden werden, was aber ebenfalls nur wenige Augenblicke beansprucht.

Welche Apps unterst├╝tzt die Mi Box S?

Eigentlich gibt es nur einen gro├čen Unterschied zur Xiaomi Mi Box 3; die Mi Box S unterst├╝tzt den Google Assistant und kann so Teil eures Smart Homes werden! Daf├╝r wurde in der beigelegten┬áFernbedienung, ├Ąhnlich wie man es vielleicht schon vom Amazon Fire TV kennt, ein Mikrofon verbaut.

Xiaomi Mi Box S Hauptmen├╝
Das Hauptmen├╝ der Box
Xiaomi Mi Box S Netflix
Netflix ist bereits vorinstalliert und kann auch in 4K wiedergegeben werden.

Xiaomi Mi Box S YouTube

Vorinstalliert sind Netflix und YouTube, die beide sehr gut funktionieren. Da die Box mit┬áWidevine Level 1 ausgestattet ist, ist Netflix auch in 4K m├Âglich. Der ebenfalls installierte Playstore ist leider nur sehr sp├Ąrlich ausgestattet. Es gibt ein paar Spiele sowie die Apps von Pro7, ZDF und ein paar anderen. Auch DAZN oder KODI lassen sich installieren.

Amazon Prime Video installieren

Was man im Store vergeblich sucht, sind die Apps von Prime Video oder Sky. Hier kann man sich allerdings ├╝ber einen Umweg Abhilfe verschaffen, es sei aber schon gesagt, dass die Anwendung alles andere als rund l├Ąuft.

Wollt ihr es dennoch ausprobieren, ladet euch die .apk-Datei f├╝r Prime Video (f├╝r Android TV) herunter und zieht sie auf einen USB-Stick. Der wird von der Box dann zwar erkannt, der Speicher l├Ąsst sich aber nur nutzen, wenn ihr das ├╝ber die App ES Datei Explorer macht, die ihr zun├Ąchst im Playstore der Mi Box herunterladen m├╝sst. Dar├╝ber k├Ânnt ihr dann auf die .apk zugreifen und Prime Video installieren. Da die App nicht f├╝r das Ger├Ąt optimiert wurde, m├╝sst ihr f├╝r die Bedienung allerdings auf eine Maus zur├╝ckgreifen; die Fernbedienung der Mi Box funktioniert nicht.

  • Prime Video .apk-Datei am Rechner/Laptop herunterladen & auf Speicherstick ziehen
  • ES Datei Explorer im Playstore herunterladen
  • .apk installieren (unbekannte Quellen zulassen)

Hat man das aber einmalig gemacht, kann man die App normal verwenden. Allerdings ist sie a) sehr langsam und weist hohe Ladezeiten auf, und b) wird ein Gro├čteil des Angebots nicht korrekt wiedergegeben. Da werden Filme ohne Ton und mit geringer Aufl├Âsung gestartet und h├Ąngen sich nach kurzer Zeit auf. Insgesamt keine zufriedenstellende L├Âsung.

Einsch├Ątzung – Gute Streaming-Box mit Einschr├Ąnkungen

Die Xiaomi Mi Box S wurde im Rahmen der Google Keynote zum Google Pixel 3 vorgestellt. In den USA ist die Box bereits seit┬áOktober┬áerh├Ąltlich. Von Anfang an handelte es sich bei der Xiaomi Mi Box S weniger um ein neues Produkt, sondern eher um eine f├╝r den amerikanischen Markt optimierte Version der Xiaomi Mi Box 3. Die in Zusammenarbeit mit Google entstanden ist. Meiner Meinung nach lohnt sich die Xiaomi Mi Box S also nicht, sofern ihr schon Besitzer der Mi Box 3 seid.

Schade auch, dass einige wichtige Apps wie Prime Video und Sky nicht problemlos nutzbar sind. Als vollst├Ąndige TV-Box f├╝r jeden Einsatz ist sie daher nicht geeignet. Wenn ihr aber vor allem Netflix und vielleicht YouTube ansehen wollt (auch in 4K), dann kann ich die Box empfehlen. Das UI ist aufger├Ąumt und leicht zu bedienen, die Einrichtung ist kinderleicht. Die Einbindung des Google Assistant und die Sprachsteuerung per Fernbedienung sind eine coole Neuerung.┬á Sieht man von den Einschr├Ąnkungen ab, ist die Mi Box S eine sehr gute TV Box zu einem fairen Preis.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du ├╝ber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. F├╝r dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt nat├╝rlich dir ├╝berlassen.
Danke f├╝r deine Unterst├╝tzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilit├Ąt; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch ├╝ber alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (73)

  • Profilbild von DerFrosch
    03.07.19 um 19:59

    DerFrosch

    @diger: Hast du ein Beispiel f├╝r deine Aussage?

  • Profilbild von Stefan Raab
    27.06.19 um 19:24

    Stefan Raab

    F├╝r normales legales Fernsehen reicht die Box auf jeden Fall. Am meisten jedoch wird f├╝r die emtec movie Cube TV Box F400 Software angeboten. Pay TV kostenlos fast alle Sender der Welt ohne Probleme nur WLAN n├Âtig und USB-Stick

    Kommentarbild von Stefan Raab
  • Profilbild von pittrich67
    25.06.19 um 20:39

    pittrich67

    Heute bei eBay mit Probemitgliedschaft f├╝r eBay Plus f├╝r ÔéČ41,99 erstanden. Wird in zwei Tagen geliefert ­čĹĆ­čĆ╝­čĹĆ­čĆ╝
    Ich bin wirklich gespannt. Gerade im Vergleich zu meinem FireTV Stick 4K!

  • Profilbild von nagelberlin
    20.06.19 um 15:58

    nagelberlin

    mit Kodi hab ich zuerst keinen Zugriff auf meine NAS bekommen, nach deaktivieren von ipvanish funktionierte alles hervorragend. Selbst die highres Musikdateien von qobuz lassen sich in bester Qualit├Ąt wiedergeben.

  • Profilbild von nagelberlin
    20.06.19 um 15:54

    nagelberlin

    LAN & USB 3.0 fehlen mir schon , trotzdem bin ich von der Box angenehm ├╝berrascht

  • Profilbild von ***jackpot***
    19.06.19 um 15:38

    ***jackpot***

    @marqs: weil uns die Produkte interessieren und nicht der B├Ârsenwert

  • Profilbild von DoM
    09.05.19 um 19:12

    DoM

    Hey Leute,

    Ich nutze sehr gerne die Box, da wie im Artikel beschrieben, die Streamingfunktionen wunderbar laufen. Als Tipp f├╝r Amazon Prime Video Nutzer, einfach die Nvidia-Shield APK installieren. Dann geht auch die Fernbedienung.

    Viel Spa├č ­čÖé

    • Profilbild von DoM
      09.05.19 um 19:15

      DoM

      @DoM: Hey Leute,

      Ich nutze sehr gerne die Box, da wie im Artikel beschrieben, die Streamingfunktionen wunderbar laufen. Als Tipp f├╝r Amazon Prime Video Nutzer, einfach die Nvidia-Shield APK installieren. Dann geht auch die Fernbedienung.

      Viel Spa├č ­čÖé

      – Ich meinte nat├╝rlich die Schield-Version der Prime Video APK –

  • Profilbild von Floppster
    09.05.19 um 19:02

    Floppster

    Kann mir jemand verraten wie ich auf der Box normales TV zum laufen bringe??
    ├ärgere mich grad mit kodi und per USB Stick ge├Âffneten Playlists rum.

  • Profilbild von Tahedel
    07.05.19 um 22:02

    Tahedel

    @Dies: Bei 4 fachem Preis w├Ąre es auch schlimm, wenn es keine Alternative mit mehr Funktionen w├Ąre

  • Profilbild von diger
    06.05.19 um 22:34

    diger

    Uralte Hardware mit schlechter Ausstattung zum unversch├Ąmt teuren Preis. F├╝r das Geld bekommt man wesentlich besseres. Mit Google TV, Sprachsteueren, aktuellem Prozessor, etc. pp. Bin jetzt ein paar mal auf euren Xiaomi Schrott reingefallen. Auch viele andere Tests zeigen, das die besten Zeiten lange bei Xiaomi vorbei sind.

    • Profilbild von hansinger
      07.05.19 um 17:01

      hansinger

      @diger: Uralte Hardware mit schlechter Ausstattung zum unversch├Ąmt teuren Preis. F├╝r das Geld bekommt man wesentlich besseres. Mit Google TV, Sprachsteueren, aktuellem Prozessor, etc. pp. Bin jetzt ein paar mal auf euren Xiaomi Schrott reingefallen. Auch viele andere Tests zeigen, das die besten Zeiten lange bei Xiaomi vorbei sind.

      Hau mal einen Link raus zu einem Alternativprodukt

  • Profilbild von Tahedel
    06.05.19 um 21:32

    Tahedel

    @hadez: Als ob auch nur die H├Ąlfte der Hersteller bisher auf Android TV setzt

  • Profilbild von marqs
    06.05.19 um 20:00

    marqs

    Lol.
    Toll von xaiomi das Die die Webseite angepasst haben.
    L├Ącherlich.
    Aber bleibt weiter so treu Euern xaiomi schrott.

    P.s.
    Warum schreibt Ihr nichts,das xiaomi seit B├Ârsenstart 30 % an Wert verloren hat………

  • Profilbild von Andreas pei
    06.05.19 um 14:56

    Andreas pei

    @cartonne: gute info der Bericht sollte angepasst werden mit deinen Informationen

  • Profilbild von cartonne
    06.05.19 um 14:15

    cartonne

    Der "Artikel"/"Review"/"Verkaufsveranstaltung" (als was sich die journalistischen Leistungen hier auch immer definieren…) wird der Mi Box S nicht gerecht.

    Habe die Box seit drei Wochen. Sie ersetzt meinen FireTV Stick 4K, da ich den Audio-Ausgang, die direkte Lautst├Ąrke-Kontrolle, sowie Chromecast und Google Assistent, bzw. Google Home-Einbindung, wollte.
    Mindestens seit die aktuelle Firmware drau├čen ist (war bei mir schon installiert) l├Ąuft alles einwandfrei. Alle streaming-Dienste, Fernbedienung, sleep-Modus – alles bisher ohne jegliches problem. Auch die Prime Video App lief auf Anhieb ohne Beanstandung. Android spiele laufen und sogar Steam Link geht.

    Nein, das Teil ist kein high-end Netzwerk-Media-Receiver, aber als FireTv Stick Alternative mit etwas erweiterter und offenerer Funktionalit├Ąt kann man das Teil ohne weiteres empfehlen. (Wenn euer smart TV schon all eure Streaming Bed├╝rfnisse abdeckt braucht man so etwas nat├╝rlich nicht.)

  • Profilbild von Urs Ellers
    21.03.19 um 07:23

    Urs Ellers

    Ich bin wirklich ein bekennender Xiaomi-Fan, aber die MiBox ist, wie auch der formsch├Âne Repeater, echtes CRAP. W├Ąhrend der Reapeater nur knapp 10,-ÔéČ f├╝r die Tonne war, tat die Mi Box mit gut 40,-ÔéČ schon richtig weh.
    Warum ich die so sch….. finde? Nun, das f├Ąngt mit der einfrierenden Remote an, die dann mal einfach "verloren" geht und meist nur mittels Neustart wieder verbindet. Das selbe gilt f├╝r die unmengen an Freazern bei YouTube oder den Komplettausstiegen beim Kodi.
    Was mich aber noch viel mehr ├Ąrgert ist der Umstand, dass Xiaomi nicht einmal daran interessiert ist dem Problem auf den Grund zu gehen. Im EU Forum wurden Rettungsversuche eingestellt, weil Xiaomi nicht im geringsten zur Unterst├╝tzung bereit war.
    Dem Ganzen die Krone setzen die dutzende tollen Reviews auf YouTube auf. Wie kann es sein, dass die Foren voll von den Problemem z.B. mit der Fernbedienung sind, aber kein YouTuber auch nur von einem Problem der vielen betroffen ist? Leider bringt das einen Vertrauensverlust in die tollen YouTube Reviews, der sich kaum kompensieren l├Ąsst. Ein Grund, weshalb ich jetzt schon seit Wochen mit mir hadere ob ich mir ein MiPad 4 bestelle.
    Also, nix f├╝r ungut, aber Vorsicht…
    Urs

  • Profilbild von moses
    21.03.19 um 07:13

    moses

    Kein Wort davon, dass das Teil Chromecast Ultra eingebaut hat!? Und das funktioniert gemeinsam mit der korrekten Amazon Prime App wirklich sehr gut…

  • Profilbild von Tahedel
    20.03.19 um 20:39

    Tahedel

    @Thomas M. & @Hadez: f├╝r Standard-Anwendungen trifft das auch zu. Aber nicht jeder Nutzer nutzt nur den Out-of-the-Box Kram. Abgesehen davon, dass viele Mittelklasse-TVs eine elend langsame Performance im Vergleich zu solch einer Box haben, gibt es eben auch Custom Anwendungen die viele Standard Smart TV Umgebungen nicht mitmachen. Ich nutze zB eine NAS als Plex Media Server und ben├Âtige eine Kodi/Plexbmc Plattform. Das macht dein Smart TV nicht mit. Mit Sicherheit betrifft das nicht den Gro├čteil der Kunden, aber es reicht, dass diese Art von Produkten ganz sicher nicht ausstirbt ­čśë

    • Profilbild von hadez
      21.03.19 um 11:04

      hadez

      @Tahedel: @Thomas M. & @Hadez: f├╝r Standard-Anwendungen trifft das auch zu. Aber nicht jeder Nutzer nutzt nur den Out-of-the-Box Kram. Abgesehen davon, dass viele Mittelklasse-TVs eine elend langsame Performance im Vergleich zu solch einer Box haben, gibt es eben auch Custom Anwendungen die viele Standard Smart TV Umgebungen nicht mitmachen. Ich nutze zB eine NAS als Plex Media Server und ben├Âtige eine Kodi/Plexbmc Plattform. Das macht dein Smart TV nicht mit. Mit Sicherheit betrifft das nicht den Gro├čteil der Kunden, aber es reicht, dass diese Art von Produkten ganz sicher nicht ausstirbt ­čśë

      Also nur f├╝r Leute interessant deren (alter/langsamer) Fernseher kein AndroidTV hat.

  • Profilbild von Thomas M.
    20.03.19 um 20:26

    Thomas M.

    @Hadez. Sehr ich genauso. Die Android Boxen haben sich ├╝berlebt. Jedes moderne TV Ger├Ąt bietet besser Integration von Prime, Netflix und Co und auch genug sonstige Apps wie YT. Die Boxen sterben bald aus.

  • Profilbild von Antikompressor
    20.03.19 um 18:43

    Antikompressor

    USB 2.0 !

  • Profilbild von Antikompressor
    20.03.19 um 18:42

    Antikompressor

    Quad Core und kein Gigabit LAN, sind eine sehr m├Ą├čige Austattung. Kein vern├╝nftiger AppStore macht es dann auch rund f├╝r das Kellerkind

  • Profilbild von Hadez
    20.03.19 um 15:25

    Hadez

    Gibt es 4k Fernseher Ohne "smart"TV, also irgendwelchen Apps mit denen ich Netflix, youtube, Amazon prime… verwenden kann?
    Weil so recht sehe ich den Nutzen des Ger├Ątes nicht wenn der Fernseher/Bluray-Player das doch auch kann.

    (Ist eine ernstgemeinte Frage!)

  • Profilbild von Raj978
    20.03.19 um 14:15

    Raj978

    Kann mir jemand sagen. Ob darauf auch die Skygo-App l├Ąuft? W├╝rde ich sonst in Erw├Ągung ziehen.
    Habe leider kein MHL und mit einem hdmi WLAN Adapter erlaubt es Sky auch nicht….

  • Profilbild von Holzknecht90
    20.03.19 um 14:03

    Holzknecht90

    Habe auch die Vorg├Ąngerbox zusammen mit einem Dumb-TV von SwedX …. bin sehr zufrieden

  • Profilbild von Tahedel
    19.03.19 um 23:05

    Tahedel

    Also ich habe meinen Amazon TV Stick dadurch ersetzt und bin Mega zufrieden. Schneller Boot, stabiles 5ghz WLAN, Android, dts Unterst├╝tzung,… Top f├╝r den Preis, danke xiaomi ­čÖé

  • Profilbild von Michel86
    19.03.19 um 19:47

    Michel86

    L├Ąuft da KODI auch?

  • Profilbild von mcal
    19.03.19 um 19:16

    mcal

    Also ich nutze amazon prime auf der box ohne probleme hatte anfangs auch probleme aber wenn man die richtige apk im netzt gefunden hat dann l├Ąuft es wie netflix und co..

    • Profilbild von Jens
      20.03.19 um 09:43

      Jens CG-Team

      Hm, danke f├╝r die Info. Bei mir konnte ich zwei oder drei Filme normal ansehen, bei fast allen Programmen kein Sound, mieses Bild, und irgendwann der Crash. Werde noch mal andere apks ausprobieren.

  • Profilbild von Duffbeer2000
    12.02.19 um 08:55

    Duffbeer2000

    Hallo zusammen,

    bitte ├Ąndert den oberen Text. Xiaomi hat sich entschieden TrueHD und DTS HD zu deaktivieren.
    "Im Bereich des Sounds werden die Dolby-Standards DTS HD und Dolby True HD unterst├╝tzt. Ein Update auf aktuellere Formate, wie Dolby Atmos oder DTS:X, gibt es jedoch scheinbar nicht ÔÇô schade!"
    Diese Aussage ist nun falsch. Meiner Meinung nach w├Ąre es vielleicht sogar angebracht vor dem Kauf der Box zu warnen wenn Xiaomi einfach so beschlie├čen kann vorher beworbene Dinge nachtr├Ąglich zu entfernen. Aktuell hei├čt es noch die Box kann 4k, wer sagt uns das Xiaomi nicht beschlie├čt das irgendwann per Firmware auf FullHD oder sogar HD Ready zu beschr├Ąnken?

    https://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=275083&pid=2809987#pid2809987
    https://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=275083&pid=2815297#pid2815297
    https://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=275083&pid=2815307#pid2815307
    https://www.mi.com/global/mi-box-s/

    Bin etwas entt├Ąuscht von Xiaomi, hab viele Produkte von denen zuhause aber sowas geht gar nicht.

    Gru├č

    • Profilbild von Jens
      19.03.19 um 16:02

      Jens CG-Team

      Sehr fragw├╝rdige Aktion von Xiaomi, wir haben es auch im Text erw├Ąhnt.

  • Profilbild von TK63
    06.02.19 um 07:23

    TK63

    Seit Android 8 kann man die vorherige in die Tonne kloppen! Bei jedem Start muss erst der Netzstecker kurz gezogen werden sonst l├Ąuft die Kiste nicht richtig.
    Habe das Teil deswegen aus dem Fenster geworfen. Nach einer Nacht im Schnee, die Einzelteile getrocknet und wieder zusammen gesetzt, l├Ąuft noch!
    Falltest aus dem ersten Stock also bis auf ein paar Kratzer bestanden.
    Geld f├╝r den Test werde ich vom Hersteller wohl kaum bekommen und den Netzstecker muss ich immer noch ziehen.

  • Profilbild von Herminator
    28.01.19 um 11:46

    Herminator

    Wof├╝r dient eigentlich der "Live" Button?
    F├╝r normales Fernsehen?
    Wenn ja: Womit wird dies eingespeist? Kabelanschluss ist ja nicht vorhanden.

    • Profilbild von Jens
      19.03.19 um 16:01

      Jens CG-Team

      Die Taste funktioniert nur in Verbindung mit einer Live-Streaming App, zB Zattoo, das einem direkt vorgeschlagen wird. Die Taste dient ├Ąhnlich wie die Netflix-Taste einfach als Abk├╝rzung zur App.

  • Profilbild von Wolfgang
    28.01.19 um 11:37

    Wolfgang

    Auf Amazon f├╝r EUR 68,19 (Verkauf und Versand von Amazon) zu haben.
    Jedoch erst lieferbar ab dem 31.01.2019
    Dennoch denke ich, dass dies f├╝r den einen oder anderen relevant sein k├Ânnte.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerkl├Ąrung und die Nutzungsbedingungen.