Test

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Lite (1C): Smart-Ventilator für 44,99€ EU-Lager

Auch wenn ich es mir jedes Jahr vornehme, ich denke nie daran mir einen neuen Ventilator antizyklisch zu kaufen, sondern erst dann, wenn einem die Hitze den ersten Schlaf kostet. Nach mehreren Jahren bei China-Gadgets war der erste Gedanke natürlich: „Da gibt’s doch was von Xiaomi!“. Für den Sommer 2020 wurde der Xiaomi Mi Fan 1C vorgestellt. Mittlerweile hat Xiaomi den Ventilator in den Mi Fan 2 Lite umbenannt, damit dieser sich als günstigster Ventilator neben dem Mi Smart Standing Fan 2 und dem Mi Fan Pro einreiht. Oder hat Xiaomi hier zu viel versprochen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Lite vs Mi Smart Standing Fan 1C

Es gibt leichte Verwirrungen bei dem Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Lite und dem Mi Smart Standing Fan 1C. Bei den beiden smarten Standventilatoren handelt es sich um das exakt gleiche Produkt, nicht einmal um eine China- oder Global Version. Xiaomi hat den Ventilator ursprünglich als Mi Smart Standing Fan 1C vorgestellt, mittlerweile hat man das Modell einfach nur umbenannt zum Mi Smart Standing Fan 2 Lite. Das erkennt man z.B. auch daran, dass die URL des Ventilators auf Mi.com immer noch „https://www.mi.com/de/mi-smart-standing-fan-1c“ lautet.

Lieferumfang & Aufbau

Nachdem wir den Xiaomi Smart Standing Fan 1C, auch Xiaomi Mi Fan 2 Lite genannt, schon zum eigentlichen Release bei Amazon bestellt haben, dieser aber nie ankam, haben wir uns über die schnelle Lieferung durch Cyberport gefreut. Die Verpackung ist schon einmal spürbar kleiner als bei dem Standing Fan 2, sie erinnert sogar fast an einen Notebook-Karton. Dank einem Griff wäre die Mitnahme aus dem Xiaomi Store in Deutschland auch nicht so lästig, falls er da mal ins Sortiment wandert. Im Inneren ist aber alles gut verpackt und wie bei dem Xiaomi Mi Scooter 1S liegt jetzt ein Hinweis auf http://www.mihilfe.de mit im Paket, falls mal ein Problem auftreten sollte.

Xiaomi Support Hilfe Mihilfe

Im Unboxing auf unserem Instagram-Kanal könnt ihr sehen, wie wir den Ventilator ausgepackt und aufgebaut haben. Das geht ähnlich wie bei dem Standing Fan 2 recht fix und einfach, lediglich ein Sechskantschlüssel mit integriertem Kreuzschlitzschraubendreher (sollte man behalten, ist „selten“) wird benötigt und liegt im Lieferumfang. Der Karton ist etwas kleiner da die Ventilatorstange in zwei Teile aufgeteilt wurde. Der obere Teil beherbergt den Motor inklusive Bedienungstasten und das Kabel (gleich mehr dazu), der untere Teil wird einfach angedreht. Hat man beide Teile kombiniert, wandert die Stange auf den Standfuß und muss dort per Schraube mit dem Sechskantschlüssel befestigt werden.

Xiaomi Mi Fan 1C Verpackung

Anschließend muss man den Knopf für das hintere Gitter auf das Gewinde schrauben, dann kann man die Rückseite des Schutzkorbs sowie die Rotorblätter anbringen. Das lässt sich mit einer Quasi-Mutter befestigen, bevor man dann einfach das Frontgitter eindrehen kann. Das geht insgesamt ziemlich einfach und selbsterklärend, man kann natürlich aber auch die deutsche Bedienungsanleitung zu Rate ziehen.

Xiaomi Mi Fan 1C/ Mi Fan 2 Lite bestellen »

Wie ist der Xiaomi Mi Fan 2 Lite verarbeitet?

Wenn man schon „so wenig“ für einen smarten Ventilator bezahlt, muss man auch mit einer schlechteren Verarbeitung leben, oder? Nein, tatsächlich wäre das auch gar nicht Xiaomis Ding. Ich kann hier ehrlich gesagt keine Unterschiede zu meinem fast doppelt so teuren Xiaomi Smartmi Standing Fan 2 erkennen, teilweise wurden hier auch die gleichen Teile verbaut. Aber wie auch bei dem neueren Modell ist die Stabilität nicht die beste. Da die Ventilatorstange nur ein paar cm in dem Sockel steckt, wackelt er leicht, selbst bei der Bedienung. Falls man mal aus Versehen mit etwas Wucht gegen den Ventilator laufen sollte, könnt es das schon gewesen sein.

Xiaomi Mi Fan 1C Stange

Auch nicht ganz so sinnvoll ist die Platzierung des Kabels. Dieses ist nämlich fest an dem Motor des Ventilators, also oben, befestigt. Dadurch verkürzt sich die Reichweite von der Steckdose, wenn das Kabel nicht halbhoch im Raum hängen soll. So kann der Mi Fan 1C nicht einmal einen Meter von der Steckdose entfernt werden, falls das Kabel für euch auch nervig im Raum gespannt sein kann, sind es immerhin 1,50m. Bei dem Smartmi Standing Fan 2 und 2S ist das Kabel mit dem Sockel verbunden und lässt sich auch entfernen. Allerdings muss das Kabel dort angebracht sein, da, wie unser User Beames uns darauf hingewiesen hat, nur so der Ventilator in der Höhe verstellt werden kann. Da die Stange aus zwei Teilen besteht und man eins entfernen kann, kann das Kabel nicht im Sockel sitzen.

Xiaomi Mi Fan 1C Kabel oben

Xiaomi Mi Fan 1C Kabel

Schlichtes, aber schickes Design

Es ist schon schwer die verschiedenen Modelle der Xiaomi Ventilatoren auseinander zu halten, schließlich sehen sie sich bis auf den Turmventilator alle recht ähnlich. Auch der Xiaomi Mi Smart Standing Fan 1C setzt auf ein Design mit Rotorblättern, 7 an der Zahl. Diese werden von einem engmaschigen Schutzkorb geschützt, welches mit dem zweiteiligen Rohr und mit dem runden Standfuß verbunden ist. In der Präsentation hat Xiaomi damit geworben, dass der Mi Smart Standing Fan 1C/ Mi Fan 2 Lite mit einer „adjustable height“ ausgestattet ist.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 1C Ventilator Specs Fehler

Da die Ventilatorstange zweigeteilt ist, kann man den unteren Teil beim Aufbau quasi einfach weglassen und so die Höhe von 103 cm auf 66 cm schrumpfen. Dann kann die Schraube aber nicht mehr zur Befestigung genutzt werden. Damit eignet sich der Mi Fan 1C schon eher als Tischventilator, ist dafür aber immer noch relativ groß. Danke an glastuer für den Hinweis! Trotzdem ist es unserer Auffassung nach nichts, was man als adjustable height bzw. Höhenverstellbarkeit versteht.

Xiaomi Mi Fan 1C Tischventilator klein

Außerdem lässt sich der Ventilatorkopf l 20° nach oben und 16° nach unten neigen, das ist aber auch bei dem Smartmi Standing Fan 2 möglich.

Xiaomi Mi Fan 1C Neigung unten

Xiaomi Mi Fan 1C Neigung oben

Bedienung am Ventilator

Obwohl der 1C günstiger ist als der 2 und 2S, ist er mit deutlich mehr Funktionstasten ausgestattet als die neuere Generation. Mein erster Gedanke war: „Dann kann man ihn bestimmt doch nicht per App steuern“, das ist aber dennoch möglich. Es gibt vier Funktionstasten: Power-Taste, Direkt-Brise/Schlafmodus, Oszillation an/aus und Timer an/aus. Zum Ein- und Ausschalten muss man natürlich die Power-Taste gedrückt halten und mit der Oszillationstaste lässt sich die Schwenkbewegung ein und wieder ausschalten. Mit der Modus-Taste kann man auch die Geschwindigkeit einstellen (3 Stufen) oder den Schlafmodus durch langes Gedrückt halten einschalten. Die Timer-Taste stellt den Timer auf 1, 2 oder 3 Stunden ein.

Xiaomi Mi Fan 1C Bedienung

Dazu hat Xiaomi noch insgesamt fünf Status-LEDs angebracht. Drei für die jeweilige Geschwindigkeitsstufe und/oder den Timer, eine für die erfolgreiche WLAN-Verbindung und eine für den Nachtmodus.

Xiaomi Mi Fan 1C Status LEDs

Bedienung per App

Die App-Einbindung ist wie bei den anderen Modellen auch mit dem Mi Fan 2 Lite möglich, der Ventilator arbeitet auch mit der Mi Home aka Xiaomi Home-App für iOS und Android. Wer schon einmal ein Mijia-Gerät in die App integriert hat, wird keine Schwierigkeiten haben. Mi Home Account registrieren/einloggen und dann auf das Plus in der oberen rechten Ecke drücken. Der Mi Ventilator sollte dann eigentlich automatisch per Scan gefunden werden, wenn nicht könnt ihr aber auch einfach manuell danach suchen. Dann noch das WLAN zurücksetzen (Anleitung wird angezeigt) und das Passwort eingeben und schon sollte es klappen.

Xiaomi Mi Fan 1C App Einrichtung

Die App bietet allerdings einen etwas kleineren Funktionsumfang als die vom Xiaomi Smartmi Standing Fan 2 und 2S. Es bleibt nämlich bei den drei Geschwindigkeitsstufen, ursprünglich war von 100 Einstellungen die Rede. Aber auch hier könnt ihr zwischen dem „Direkte-Brise-Modus“ und dem Schlafmodus auswählen, welcher ebenfalls drei Stufen bietet und den Timer auf sogar bis zu 8 h einstellen. Direkt zu Beginn sollte man zudem den nervigen Benachrichtigungston ausschalten. Wahlweise lassen sich auch die LEDs deaktivieren sowie eine Kindersicherung einrichten.

Xiaomi Mi Fan 1C App Funktionen

Damit kann er nicht nur ferngesteuert werden, er kann zudem auch mit dem Google Assistant und Amazons Alexa gekoppelt werden. Im Falle von Google Assistant ist dafür eine Verknüpfung zwischen Mi Home App und Google Assistant notwendig, die ihr über die Assistant-App einrichtet. Falls ihr schon Erfahrungen mit der Benutzung mit Alexa gemacht habt, lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Xiaomi Mi Fan 1C/ Mi Fan 2 Lite bestellen »

Eine frische Brise? 

Die sieben Rotorblätter können in drei verschiedenen Geschwindigkeitseinstellungen für eine kühle Brise sorgen. Im Gegensatz zum Smartmi Standing Fan 2 und 2S sind das theoretisch 97 Stufen weniger, da man in der App die entsprechende Anpassung per Schieberegler hat. Allerdings teilt der Smartmi Standing Fan 2 diese 100 „Stufen“ auch in vier verschiedene Stufen ein, so dass der Unterschied theoretisch gar nicht so groß ausfällt.

Auf maximaler Einstellung ist die Geschwindigkeit der Rotorblätter meiner Einschätzung nach aber vergleichbar mit dem Standing Fan 2, allerdings fällt die Lautstärke ein gutes Stück höher aus, so dass ich damit nicht einschlafen könnte. Die erste und zweite Stufe sind da schon deutlich erträglicher und liefern ebenfalls einen kühlenden Effekt.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 1C Standventilator

Der Xiaomi Mi Smart Standing Fan 1C/ Mi Smart Standing Fan 2 Lite unterstützt zwei Modi: einen Standard- und einen Schlafmodus. Zweiterer ist gerade nachts natürlich praktisch, da der Ventilator laut Hersteller nur 37,2 dB laut sein soll. Das Ergebnis können wir fast teilen, allerdings nur auf Stufe 1. Flüstern im Hintergrund hat da tatsächlich für mehr Ausschlag des Dezibelmessers gesorgt. Auch der zweite Modus ist noch gut erträglich, wir sind uns einig, dass man damit auch einschlafen kann, wenn man nicht allzu sensibel ist. Lediglich die dritte Stufe dürfte den meisten Menschen inklusive mir wohl zu laut sein.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 1C Ventilator

Der Schlafmodus ist theoretisch vergleichbar mit dem Naturmodus des Smartmi Standing Fan 2. Dabei wird quasi richtiger Wind simuliert, indem die Intensität des Luftzugs variiert. Eine Regelmäßigkeit habe ich da bisher nicht erkennen können. Die Lautstärke wird dabei etwas reduziert, aber auch hier ist mir die dritte Stufe leider etwas zu laut zum Schlafen.

Xiaomi Mi Fan 1C Mi Home App Schlafmodus

Unterschiede zu anderen Modellen

Der smarte Xiaomi Ventilator 1C ist die erste offizielle Global Version eines Xiaomi Ventilators, trotzdem bekommt man den Xiaomi Smartmi Standing Fan 2 und Smartmi Standing Fan 2S auch bei deutschen Shops wie Cyberport und Amazon. Der Unterschied zwischen diesen beiden Modellen ist nur der integrierte 2.800 mAh Akku des 2S, der bis zu 16h Laufzeit bringen soll. Dafür verlangen die Shops gut 20 bis 30€ mehr als für den Smartmi Ventilator 2.

Xiaomi Smartmi 2S Ventilator Akku
Dank integriertem Akku lässt sich der Smartmi 2S Ventilator auch ohne Kabel transportieren.

Im Gegensatz zu diesen beiden Modellen arbeitet der 1C mit einem AC-Motor (Wechselstrom). Somit ist Stromverbrauch mit 45W höher als die 33,6W Leistungsaufnahme des Smartmi 2S Ventilators. Dadurch kann der Xiaomi Smartmi Standventilator 2 und 2S auch leiser sein. Die Shops geben die Lautstärke mit 29 db an.

Mittlerweile gibt es auch den Xiaomi Smartmi Standing Fan 3, der zusätzlich noch mit einem integrierten Luftreiniger bzw. Ionisator ausgestattet ist und wie der 2S ebenfalls im Akkubetrieb genutzt werden kann.

Fazit: Xiaomi Mi Fan 1C/Mi Fan 2 Lite kaufen?

Mit dem Xiaomi Mi Smart Standing Fan 1C/Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Lite hat sich der Hersteller etwas Ärger eingehandelt. Zu spätes Release, Lieferverzögerungen und dann noch falsche Infos in den deutschen Online-Shops. Und trotzdem ist der Xiaomi Mi Fan 1C ein wirklich gelungenes Smart Home-Gadget. Ein smarter Standventilator für unter 50€ in der Hardware- und Softwarequalität von Xiaomi? Gibt es sonst nicht! Wer nur einen Standventilator will und auf die App-Steuerung gut verzichten kann, wird auch sicherlich für weniger bei Amazon fündig.

Neben dem zeitlosen und hochwertigen Design zahlt man gerade für die Integration in die Mi Home-App, in der man dank Automationen und anderen Gadgets viel Spielraum hat. Der Ventilator an sich ist wie erwartet etwas lauter als der Smartmi Standing Fan 2, ist auf den Stufen 1 und 2 in beiden Modi aber immer noch leise genug um dabei einzuschlafen. Gerade bei den Temperaturen von über 30°C nimmt man das leise Surren des Ventilators wohl eher in Kauf als im Bett dahinzuschmelzen, oder?

Ich möchte meinen Standing Fan 2 zwar nicht mehr missen, wäre im Alltag aber auch mit dem 2 Lite zufrieden. Der Aufpreis ist schon gerechtfertigt. Wer aber nicht einsieht mehr als 50€ für einen Ventilator auszugeben, ist auch mit dem Mi Fan 1C/2 Lite bestens bedient.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (100)

  • Profilbild von glastuer
    # 11.08.20 um 22:05

    glastuer

    Mit der veränderbaren Höhe ist gemeint, das man die untere Stange weg lässt und somit eine kleinere Größe hat

    • Profilbild von Beames
      # 12.08.20 um 00:09

      Beames

      So ist es. Soll wohl dann als Tischgerät genutzt werden. Übrigens befindet sich deshalb auch das Kabel am Motor.

    • Profilbild von Thorben
      # 12.08.20 um 08:53

      Thorben CG-Team

      @glastuer: Wow, auf die Idee bin ich tatsächlich nicht gekommen. Geht tatsächlich, wenn auch nur ohne Schraube. Trotzdem nicht das, was ich mir unter Höhenverstellbarkeit vorstelle.

  • Profilbild von KimJongDing
    # 14.08.20 um 22:18

    KimJongDing

    Ich habe ihn bei ibood für 35,90€ erworben. Das Gerät ist super. Verbindung mit der App hat super geklappt. Der Ventilator steht im Schlafzimmer der Kinder. Lief jetzt eine Nacht auf Schlafmodus. Keine Beschwerden der Kinder. Ich habe ihm jetzt hier neben mir im besagten Schlafmodus laufend stehen und könnte problemlos daneben einschlafen. Wer dieses Gerät mit einem 40€ Baumarkt Ventilator vergleicht hat es einfach nicht verstanden. Die Einstellungen aus der App werden direkt umgesetzt und der Ausschalt-Timer arbeitet problemlos. Ich liebe unser neues Xiaomi Familienmitglied.

    • Profilbild von ayi
      # 16.08.20 um 17:53

      ayi

      Ich habe es auch bei ibood. Bin nicht ganz zufrieden bei der Oszillation höre ich leichte Knackgeräusche hat das jemand

    • Profilbild von Thorben
      # 17.08.20 um 08:48

      Thorben CG-Team

      @KimJongDing: Danke für den kleinen Erfahrungsbericht! 🙂

  • Profilbild von M. Winter
    # 19.08.20 um 17:54

    M. Winter

    Hallo, ich habe den Standing Fan 2S mir zugelegt. "Cooles" Teil soweit. Weiß jemand, ob man den irgendwie in Alexas Sprachsteuerung einbinden kann?

  • Profilbild von Daniel
  • Profilbild von SmashD
    # 29.08.20 um 12:46

    SmashD

    Hab mir den 1x für ca 60 gekauft, finde den wegen einstellbarem Oszillationsbereich und Kabel am Fuß erheblich besser. Und in niedriger Einstellung (4 Stufen direkt am Gerät und 100 über die App) mega leise, Timer perfekt fürs Schlafzimmer. Geht auch mit Skill via Alexa. Perfekt, so viel besser als so ein klappriger Turmventilator. Würde ich sofort wieder kaufen (1X). Der 2 bzw 2S war mir den Aufpreis nicht wert, außerdem wollte ich gerne so viele Einstellungen wie möglich auch am Gerät selbst vornehmen können.

  • Profilbild von Cord
    # 02.09.20 um 15:05

    Cord

    Ich habe seit heute den 1C und bin einigermaßen zufrieden.
    Wurde hier schon einmal erwähnt:
    1. Er macht leichter Rattergeräusche, vor allem beim Abbremsen von einer höheren Stufe zu einer niedrigeren oder im Nachtmodus.
    2. Weiß jemand mittlerweile die Befehle über Alexa, um die Stärke oder sogar die Oszillation zu wählen?

    • Profilbild von Cord
      # 02.09.20 um 23:23

      Cord

      edit: Rattergeräusche komplett weg, nachdem ich die Flügel mit Sekundenkleber auf der Welle fixiert habe 😉
      Alexa noch keine Lösung. Auch über den Umweg, Szenen in der Mi app zu erstellen, kann ich die Stärke nicht einstellen. Die Szenen werden von Alexa nicht gefunden.

  • Profilbild von Maxi Musterfrau
    # 01.11.20 um 13:55

    Maxi Musterfrau

    wirklich kraftvoll genug um alle Viren zu den Nachbarn zu blasen?

  • Profilbild von Anatar183
    # 07.03.21 um 23:06

    Anatar183

    Gibt's aktuell für rund 40€ inklusive Versand aus Deutschland

  • Profilbild von Anatar183
    # 24.03.21 um 22:46

    Anatar183

    Mal eine Frage in die Runde: Ist das normal, dass er so ein "surren" von sich gibt?

    • Profilbild von howie1.8.
      # 14.07.21 um 18:35

      howie1.8.

      hallo ja das ist bei mir auch so hauptsächlich wenn die Rotation noch dazu läuft . ist er nachts wenn alles ruhig ist einfach zu laut. Ich werde in jetzt zurück schicken und den smart Fan 2 testen .🙂👍🏼

  • Profilbild von Schnitzel43
    # 01.06.21 um 12:12

    Schnitzel43

    Bei mir kommt 44,99€ raus

  • Profilbild von Ron_Muesli
    # 01.06.21 um 12:18

    Ron_Muesli

    Funktioniert nur bei mir der Edwaybuy Link nicht?

    • Profilbild von RalfM
      # 01.06.21 um 14:32

      RalfM

      Link funktioniert bei mir, aber auch €44,99 mit Gutscheincode.

  • Profilbild von howie1.8.
    # 26.06.21 um 03:08

    howie1.8.

    hallo in die Runde ich habe mir den 1c zugelegt und bin soweit zufrieden nur läuft er ab und zu auf Stufe 1 oder 2 nicht an auf Stufe 3 geht er an und man kann dann runterregeln hat jemand auch das Problem

  • Profilbild von howie1.8.
    # 26.06.21 um 03:11

    howie1.8.

    ich habe den 1c und das Problem das er ab und zu auf Stufe 1 oder 2 nicht abspringt. auf Stufe 3 geht er dann an und man kann ihn runterregeln. hat jemand auch so ein Problem

  • Profilbild von Liesl
    # 08.08.21 um 21:13

    Liesl

    Ich kann wirklich nur empfehlen, gleich ein wenig mehr auszulegen, und unbedingt einen Venti mit DC-Motor zu nehmen.

  • Profilbild von DerKleineHunger
    # 18.08.21 um 11:45

    DerKleineHunger

    Hi!
    Der Luftquirl ist ja super. Aber ich kann ihn nicht in der App einbinden. ich hab die Ländereinstellung „China“, weil sonst manche Kameras nicht erkannt werden. Gibt es da nen Trick oder muss ich immer die Ländereinstellung ändern?

    • Profilbild von suga88
      # 18.08.21 um 12:22

      suga88

      Funktioniert nur mit der Ländereinstellung "Deutschland". Ist bei mir genauso wegen den Thermometer/Hygrometersensoren. ich switche immer zwischen den zwei Ländern bzw regel es dann mit Alexa!

    • Profilbild von rwerner
      # 18.08.21 um 13:03

      rwerner

      der WLan Name SSID darf keine Sonderzeichen enthalten

  • Profilbild von Möwe111
    # 18.08.21 um 18:34

    Möwe111

    Das Netzkabel ist oben am Motor angebracht…. Für mich persönlich leider ein no go bei einem "Design Venti"…. Schade.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.