Test

Xiaomi Mijia Elektrische Luftpumpe/Kompressor

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Es gibt mittlerweile ein Update der Luftpumpe. Das Modell 1S bietet das gleiche Design, aber noch mehr Leistung und pumpt Autoreifen noch besser auf.

Wir hatten schon mal ein ähnliches Gerät vorgestellt: Ein Kompressor, bei dem es sich eigentlich um nichts anderes als eine Luftpumpe handelt. Nur, dass sie eben elektrisch funktioniert. Auch Xiaomi hat nun ein solches Gerät im Portfolio, nur dass es mal wieder kompakter, schöner und günstiger sein soll. Gelingt das?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist dieses Gadget? „Elektrische Luftpumpe“ ist eigentlich selbsterklärend, oft findet man auch die Bezeichnung Kompressor. Durch Verdichtung wird darin Druckluft erzeugt und es lässt sich etwa ein Fahrradreifen aufpumpen. Laut Beschreibung erzeugt die Pumpe zwischen 0,2 und 10,3bar bzw. 3-150 PSI, was sowohl für Fahrradreifen als auch Autoreifen ausreicht. Xiaomi gibt an, dass eine Reifenfüllung drei Minuten Zeit in Anspruch nimmt. Mit einer Akkuladung des Kompressors (2.000 mAh) soll das bis zu acht Mal möglich sein. Wir haben das ausprobiert; unser Ergebnis lest ihr weiter unten.

Was macht Xiaomi anders?

Die Idee ist nicht neu. Die Suche nach „elektrische Luftpumpe“ spuckt allein bei Amazon hunderte Ergebnisse aus. Aber was macht Xiaomi besser? Natürlich will man durch „Stil“ überzeugen. Wo andere Geräte wie Akkuschrauber oder andere Werkzeuge aussehen, ähnelt das Mijia-Modell einem iPod. Die Tasten sitzen in einem Ring, als Anzeige dient ein Display darüber. Mehr Details finden sich auf der mattschwarzen Luftpumpe nicht, und sie ist tatsächlich äußerlich nicht als solche zu erkennen.

Xiaomi Kompressor Luftpumpe (2)
Man könnte es wirklich für einen MP3-Player halten.

Einzige Ausnahme: Der Schlauch der Pumpe, der aber im Normalzustand u-förmig mit beiden Enden in das Gerät gesteckt wird. Das sieht ein wenig so aus wie ein Vorhängeschloss. Falls man für eine Luftpumpe ernsthaft Punkte für das Design vergeben wollen würde: Diese Pumpe würde die volle Punktzahl erhalten.

Abmessungen – Kompaktes Werkzeug to go

Wichtiger ist allerdings die Größe des Geräts. Ist man mit dem Rad unterwegs und möchte die Luftpumpe im Rucksack dabei haben, sollte diese natürlich wenig Platz einnehmen. Viele elektrische Pumpen sind unförmig und haben zusätzliche viele kleine Einzelteile oder können sogar nur mit Kabel betrieben werden. Es gibt aber auch Versionen, die ähnlich kompakt sind und ebenfalls mit Akku laufen. So klein wie das Xiaomi-Gerät ist aber keines der Modelle; ohne den Schlauch betragen die Maße 124 x 71 x 45,3 mm.

Der Schlauch dient hier außerdem als Halterung, mit dem die Pumpe befestigt werden kann. Wirklich fest hält das aber nicht; bei ruckartigen Bewegungen löst sich die Steckverbindung des Schlauchs, weshalb man die Pumpe besser in der Tasche transportiert, als sie daran zu hängen. Beiliegend gibt es zwei Aufsätze für verschiedene Ventile, ein Micro-USB-Ladekabel sowie eine Stofftasche.

Xiaomi Kompressor Luftpumpe Zubehör

Preis der Luftpumpe

Und der Kostenpunkt? Auch die Pumpe soll mal wieder preislich erschwinglich sein. Zumindest in China gelingt das noch: 199 RMB, umgerechnet etwa 26€, kostet sie auf xiaomiyoupin.com. Wir zahlen wieder etwas mehr und sind ab rund 40€ dabei. Und da sind wir schon in einem Preisbereich, in dem wir auch anderswo ein vergleichbares Gerät bekommen. Ab 46 Euro aufwärts finden wir Kompressoren wie diesen hier auf Amazon. Nur der Preis allein spricht hier also nicht für Xiaomi. Vereinzelt gibt es den Xiaomi-Kompressor aber auch schon deutlich unter 40€.

Xiaomi Kompressor kaufen »

Die Luftpumpe im Einsatz

Die Bedienung der Pumpe ist denkbar einfach. Der Schlauch ist auf der rechten Seite (schwarzer Ring) angeschraubt, die linke Seite (roter Ring) nur angesteckt. Zieht man den Schlauch heraus, schaltet sich das Display der Pumpe von selbst ein. Hier kann man nun entweder direkt über die Plus- und Minus-Tasten den gewünschten Druck einstellen, oder aber mit der rechten Modus-Taste voreingestellte Werte für Fahrrad, Roller, Auto und Basketball auswählen. Ein langer Druck auf die Modustaste wechselt zwischen BAR und PSI als ausgewählte Einheit für den Druck. Ein Druck auf die große, mittlere Taste startet den Kompressor, der selbstständig stoppt, sobald der eingestellte Druck erreicht ist.

Xiaomi Kompressor Luftpumpe Display
Die Standardeinstellung für den Druck bei Roller-Reifen

Die LED auf der Oberseite dient übrigens als Taschenlampe und spendet genügend Licht, falls man den Reifen bei Nacht oder im Keller aufpumpt.

Nutzung für Fahrrad…

Als erstes dachten wir bei diesem Gadget an einen Fahrradreifen – damit wirbt Xiaomi immerhin auch am stärksten. Also haben wir das als erstes ausprobiert. Der normale Anschluss der Pumpe passt auf ein Autoventil, was auch manche Fahrradreifen besitzen, es liegt aber auch ein Adapter für ein Fahrradventil bei. Passendes Ventil ausgewählt, Druck auf den richtigen Wert (hier: 2,4 bar) eingestellt und los geht’s. Einen luftleeren Fahrradreifen schafft die Pumpe in ca. drei Minuten auf den Wunschwert. Will man nur nachfüllen und hat einen eigentlich aufgepumpten Reifen, geht es auch wesentlich schneller.

Xiaomi Kompressor Luftpumpe Fahrrad (2)

Davon ist auch abhängig, wie oft man die Pumpe mit einer Akkuladung nutzen kann. Xiaomi spricht von acht vollen Ladevorgängen, was sich aber wohl auf leere Reifen bezieht. Den Luftdruck mal eben prüfen und auffüllen, das geht auch deutlich öfter. Diese Pumpe im Rucksack spart einem während der Fahrradtour das händische Pumpen; außerdem ist der Kompressor etwas platzsparender als eine klassische Fahrradluftpumpe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Das „Flackern“ des Displays im Video und auf einigen Fotos liegt an der Kamera und tritt in der Realität nicht auf.)

…Auto…

Apropos prüfen: Das geht mit dem Gerät auch ganz einfach, und gerade beim Auto sollte man das regelmäßig machen. Wenn man den Anschluss einfach an das Ventil steckt, zeigt das Display den aktuell herrschenden Druck an. Ist der zu niedrig, stellt man einfach direkt den gewünschten Wert ein und startet den Kompressor.

Xiaomi Kompressor Luftpumpe Autoreifen

Wenig überraschen braucht das etwas mehr Zeit als beim Fahrrad. Zwei bis drei Minuten pro Reifen sollte man schon einplanen. Den Fall, dass man einen komplett leeren Reifen aufpumpen muss, hat man beim Auto glücklicherweise eher selten (und vier leere Autoreifen aufzupumpen haben wir auch noch nicht versucht).  Verschiedenen Erfahrungsberichten nach kann man alle vier Reifen um bis zu 0,5 bar aufpumpen, ehe der Akku leer ist.

Den Luftdruck am Auto zu messen und gegebenenfalls aufzufüllen ist nicht unbedingt ein riesiger Aufwand, sollte aber regelmäßig gemacht werden. Mit dem Kompressor spart man sich dabei den Weg zur Tankstelle. Auch hier gilt natürlich, dass das Gadget besonders auf Reisen von Vorteil ist und man jederzeit und überall den Luftdruck checken kann.

…und mehr

Zu guter Letzt lassen sich auch Fuß- oder Basketbälle mit der Pumpe befüllen. Auch das funktioniert natürlich nach dem gleichen Prinzip. Ein entsprechender Aufsatz für den Schlauch der Pumpe liegt bei. Selbst ein platter Fußball ist in weniger als einer halben Minute vollständig aufgepumpt.

Xiaomi Kompressor Luftpumpe Fußball

Fazit – Praktisch und gut verarbeitet

Typisch Xiaomi: Ein Werkzeug, zu dem die meisten keine engere Beziehung haben dürften, wird zum Designer-Produkt. Aber wer will wirklich mit seiner schönen elektrischen Luftpumpe angeben? Hier zählt doch eher Funktionalität. Ein Vorteil ist da eher die Größe, denn zumindest platzsparend ist das Gerät allemal. Auch der Akku und die Leistung haben uns im Test überzeugt. Die Pumpe funktioniert zuverlässig und relativ schnell, bei allen Arten von Reifen. Autofahrer und Radfahrer können das Gadget gleichermaßen nutzen; dass man auch Bälle aufpumpen kann, ist ein netter Bonus.

Einzig der Preis ist mit 40€ noch nicht ideal. Zwar ist der Kompressor nicht zu teuer, allerdings auch nicht günstiger als ähnliche Modelle, die man auch auf Amazon findet.

Würdet ihr einen Taschenkompressor benutzen, oder pumpt ihr nur per Hand? Oder nehmt lieber den Stop an der Tankstelle auf euch? Und was wäre euch das Gerät wert?

41c939b1198b4a8b9032f87713150d09 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (274)

  • Profilbild von Hey
    # 11.06.20 um 09:13

    Hey

    Hallo, könnte man die Pumpe für Luftmatratzen oder Schlauchboote verwenden?

    • Profilbild von lord-anubis
      # 11.06.20 um 10:07

      lord-anubis

      Nein, kann man nicht, da die Luftmenge von dem Gerät viel zu gering ist.

    • Profilbild von canbiz
      # 11.06.20 um 09:19

      canbiz

      Kommt auf den Anschluss drauf an. Der Standard Anschluss ist für alle Fahrrad/Autoventile. Dann gibt es noch einen für Bälle (so einen langen dünnen)

  • Profilbild von canbiz
    # 11.06.20 um 09:11

    canbiz

    Ich hab mir das Teil geholt zusätzlich zu einen neuen MTB. Bin mehr als zufrieden. Geht schnell und pumpt sauber auf.

  • Profilbild von unique_64
    # 11.06.20 um 09:11

    unique_64

    Das ist Mal ein guter Preis!

  • Profilbild von Saunatester
    # 24.05.20 um 12:50

    Saunatester

    Benutze die Pumpe überwiegend beim Motorrad, super für unterwegs um den Luftdruck anzupassen wenn man nur gelegentlich zu zweit fährt, Biker kennen das Problem nur zu gut.
    Ideales Bikerzubehör 👍

  • Profilbild von L@M3R
    # 09.05.20 um 22:06

    [email protected]

    Gibt es den Kompressor zz irgendwo unter 40€ ausm EU Lager?

  • Profilbild von 6tage
    # 21.03.20 um 19:56

    6tage

    Man man man…. so viele Beiträge von Leuten ohne Erfahrung.

    Habe das Ding. Gefällt mir gut. Pumpt super, auch wenn es an der Tankstelle oder mit einer super Standpumpe schneller geht.
    Fußball aufgepumpt, alle Fahrräder aufgepumpt vor dem Familienausflug. Alles kein Thema.

    Das Ding kann mehrere Autoreifen aufpumpen, aber wer will das schon? Bisschen aufpumpen ist ja Standard beim Auto.

  • Profilbild von ritchi
    # 21.03.20 um 10:41

    ritchi

    Für unterwegs noch zu groß und für zu Hause zu langsam. Wer eh Makita Akkus hat dem kann ich nur die Makita Akkupumpe empfehlen. Ich habe auch einen Mini Akku kompressor und einen Großen mit Strom aber der Makita ist perfekt in Größe und Leistung

  • Profilbild von Bresh
    # 21.03.20 um 09:09

    Bresh

    Suche so eine Pumpe primär zum Aufblasen eines Luftzeltes, sollte aber schnell gehen (und da ist eine Doppelhubpumpe schwer zu toppen). Jemand ne Idee?

    • Profilbild von DUKE
      # 15.09.20 um 14:08

      DUKE

      Ja… die Jetpumpe "Campingaz Quickpump" … wiegt 1,2 Kg, hat nen Bleigelakku und ist ziehmlich laut. Läuft etwa 30 min. Habe meine seit ca 10 Jahren. Sub ist in ca 1 min vorgepumpt …macht halt Volumen, aber wenig Druck.

    • Profilbild von ritchi
      # 21.03.20 um 10:45

      ritchi

      Für Luftzelt geht höchstens ein Benzin Laubbläser oder vielleicht ein Akku Laubbläser, die machen aber schnell schlapp

  • Profilbild von Snackboy88
    # 04.03.20 um 11:37

    Snackboy88

    Sehr gut verarbeitet, leider dauert es ewig ein paar bar in den Autoreifen zu pumpen. Für Fußbälle, Luftballons oder Fahrradreifen jedoch eine gute Alternative.

  • Profilbild von bak
    # 28.02.20 um 08:54

    bak

    Gibt es aktuell für den Kompressor noch einen guten Deal?

    • Profilbild von Jens
      # 28.02.20 um 10:05

      Jens CG-Team

      Die knapp 38€ bei GearBest und AliExpress sind schon ein ziemlich guter Deal. Viel günstiger gab es den Kompressor noch nicht.

  • Profilbild von Weber
    # 04.02.20 um 23:13

    Weber

    Hier eine Tasche, die passen soll.. und die Info gibts kostenlos von mir 🙂

    https://www.amazon.de/dp/B0747VRG2G/

  • Profilbild von MF1985
    # 15.01.20 um 13:44

    MF1985

    gibts noch gute Angebote mit Code aktuell?

    • Profilbild von Jens
      # 17.01.20 um 09:45

      Jens CG-Team

      Keinen Gutschein, aber der aktuelle GearBest-Preis ist sogar etwas niedriger als der letzte mit Gutschein.

  • Profilbild von Pepe
    # 31.12.19 um 15:49

    Pepe

    Kann man mit den Adaptern auch ein französisches fahrradventil (sclaverand-ventil) aufpumpen?

    • Profilbild von EricStar68
      # 20.01.20 um 00:53

      EricStar68

      Ja, kann man. Am Fahrrad meiner Freundin ohne Probleme gemacht.

    • Profilbild von Jens
      # 02.01.20 um 09:15

      Jens CG-Team

      Ja, das geht.

      • Profilbild von Pir4niA
        # 24.05.20 um 12:28

        Pir4niA

        Und wie geht das? Es liegt ja nur ein Adapter dabei abgesehen von dem für den Ball. Und der funktioniert bei mir nicht.

  • Profilbild von Zyco
    # 21.12.19 um 11:52

    Zyco

    Weiß jemand, wo man eine deutsches oder englische Betriebsanleitung findet?

  • Profilbild von Günther
    # 12.12.19 um 13:41

    Günther

    Für mich als Rollstuhlfahrer optimal. Die gewünschten 10bar sind ohne aus dem Rollstuhl zu steigen möglich. Dazu von Gewicht und Abmessungen auch noch zum Mitnehmen geeignet. Auch fürs Zusatzrad, Zuggerät, Handbike einfach super!

  • Profilbild von Herbernd
    # 12.12.19 um 09:27

    Herbernd

    Also ich habe die Pumpe jetzt ca 2 Monate im Auto liegen.
    Habe meine Winterreifen um jeweils 0,3 bar erhöht jeweisl so ca. 2-3 Minuten gedauert.
    und einen Reifen vom 2ten Auto von 1,4 auf 2,4 bar erhöht. (schon so um die 5 min gedauert)
    Danach war der Akku noch lange nicht leer. Auch das darauf folgende ausladen des Akkus war innerhalb von 30 min erledigt.

  • Profilbild von Hans Hansen
    # 11.12.19 um 12:51

    Hans Hansen

    Ist ja kein priority möglich… Wie sieht es da überhaupt mit CE aus, zwecks Zoll?

    • Profilbild von Klemens Danner
      # 15.12.19 um 13:06

      Klemens Danner

      würde mich auch interessieren wegen dem fehlenden Priority
      die Pumpe gibts bei Gearbest aber auch mit Priority, dann kostet sie aber 45 euro

      • Profilbild von Hans Hansen
        # 13.01.20 um 19:54

        Hans Hansen

        So hab mir eine bestellt. Scheint wohl zwei Versionen bei Ali zu geben. Ich hab jedenfalls eine mit CE – also dem richtigen CE Zeichen

  • Profilbild von Gast
    # 11.12.19 um 10:48

    Anonymous

    Moin! Frage: Wieviel Bar Druck baut das Ding auf? In der Anzeige steht 0,2 – 10,3 Bar, was ja wohl absoluter Schwachsinn ist(??)
    Bin Zahntechniker und unser Kompressor im Labor baut maximal 8 Bar Druck auf

    • Profilbild von unique
      # 11.12.19 um 11:06

      unique

      kann ich nicht genau sagen. angeblich schafft er 10 bar, weil man auch rennradreifen damit füllen kann.

      die anzeige ist aber etwas verwirrend. man hat presets für Fahrrad, Motorrad, auto und noch eins (bälle?).

      die presets haben aber bei fahrrad und bälle? psi angaben

      bei auto und Motorrad bar angaben.
      gleichzeitig haben alle presets unterschiedliche maximalwerte die man einstellen kann.

      der manuelle modus zeigt als wert wieder nur psi (gibts da einen trick?)

      habe vorgestern erst meinen luftdruck am auto korrigiert, bei 205/45 r16 hat 0,1bar druckerhöhung 25-30 sec gedauert. es braucht also schon etwas zeit.
      allerdings ist der Kompressor vom Geräuschpegel angenehm leise (im Vergleich zu normalen Kompressoren).

      für den geplanten einsatzzweck (reifendruck korrigieren und Fahrräder aufpumpen) ist er ideal geeignet und sein geld wert. würde ich wieder kaufen.

      • Profilbild von Andy-ET
        # 21.03.20 um 10:18

        Andy-ET

        Die Voreinstellungen der Messgrößen sind fest. Sehe ich aber auch kein Problem. Auf guten Fahrradreifen steht der erlaubte Druck auch in Psi. Sonst hilft auch einfach Mal googeln. Man kann sich die Werte ja notieren.

  • Profilbild von Gast
    # 12.11.19 um 19:50

    Anonymous

    lässt sich der akku tauschen? sowas sollte an erster stelle im 21. jahrhundert stehen

    • Profilbild von MilanFPV
      # 05.02.20 um 19:59

      MilanFPV

      Wieso soll sich der Akku tauschen lassen?
      Und gerade heute ist es doch so dass nicht wie vor ein paar Jahren noch sich die Akkus jetzt nicht mehr tauschen lassen weil man dann Probleme mit dem Design kriegt.

      • Profilbild von Mig
        # 18.04.20 um 17:54

        Mig

        Die Frage ist nicht dein ernst oder?
        Weil wenn das Ding 2 Jahre in der Ecke liegt der Akku evtl mal Schrott ist…. Oder nach 3 oder 4 Jahren.
        Was dann? Ach wegen Nachhaltigkeit und so wegwerfen und wieder 40€ bezahlen, weil nen 5€ Teil defekt ist.

  • Profilbild von Paki84
    # 09.11.19 um 23:46

    Paki84

    Extrem schneller Versand! Nach 2 Tagen war die Pumpe da! Qualitativ wie man es von Xiaomi kennt. Klare Empfehlung!

    PS Mein Paket kam sogar aus Deutschland (Frankfurt/Oder)

  • Profilbild von frozen1900
    # 09.11.19 um 23:16

    frozen1900

    Out of Coupons 🙁

  • Profilbild von Baerry
    # 09.11.19 um 17:50

    Baerry

    Ist gestern schon geliefert worden. Auch wenn auf der Seite von UPS die Rede ist, beim tracking dann DPD steht und es letztendlich von GLS zugestellt wurde.

    Die Pumpe macht was es soll und übertrifft damit beide pumpen anderer Chinesen die ich über Amazon gekauft habe und tot bei mir ankamen.

    Bei eingestellten 2,5bar zeigt mein RDKS im Auto je zweimal 2,55bar und 2,6bar. Mal gucken ob ich da noch schlau draus werde welches Gerät hier abweicht.

  • Profilbild von guest
    # 07.11.19 um 15:22

    guest

    Heisst das nich Rechtschreibefehler?

  • Profilbild von Hype
    # 07.11.19 um 12:47

    Hype

    Werden die Artikel nicht gegen Grammatik- und Rechtschreibfehler geprüft? Ist ja teilweise grausam…

  • Profilbild von Paki84
    # 06.11.19 um 20:48

    Paki84

    @Deauville: bestelle dort regelmäßig fussballtrikots. Bisher hat alles immer super geklappt. Habe jetzt auch Mal geordert…wenn es nicht ankommt, sind halt 34€ weg…gibt schlimmeres 🙂

  • Profilbild von Deauville
    # 06.11.19 um 19:46

    Deauville

    Der Preis ist heiß, aber…..da sind die vielen negativen Bewertungen bei Trustpilot. Bestellungen kommen gar nicht an oder es werden Plagiate verkauft. Keine Ahnung was ich jetzt machen soll. Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem Shop?

    • Profilbild von MilanFPV
      # 05.02.20 um 20:00

      MilanFPV

      Was Gearbest? Kannst du bestellen das ist einer der China Shop Giganten keine Sorge.

  • Profilbild von Schaunmermol
    # 06.11.19 um 19:36

    Schaunmermol

    Hmh, und was ist das für ein Laden, die letzten gefühlten 50 Bewertungen sind alle negativ!

  • Profilbild von MadMaxII
    # 20.10.19 um 08:07

    MadMaxII

    Danke für den neuen Gutschein. Hab mir den Kompressor jetzt mal bestellt.

  • Profilbild von Target
    # 15.10.19 um 08:24

    Target

    Ich find das Ding cool…und wenn's mal unter 25 Tacken kostet isses mir 😉

    • Profilbild von Andy-ET
      # 19.01.20 um 21:22

      Andy-ET

      Kostet im MiStore in China schon 25€ (200RMB). Also unter 25€ wohl eher nicht.

  • Profilbild von Cube
    # 14.10.19 um 13:05

    Cube

    @Jaggomolo: Das Ding vom Lidl schafft nicht mal zwei Autoreifen, dann ist es überhitzt, schaltet ab und Zeigt keinen richtigen Druck mehr an. Kompletter Müll

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.