Xiaomi Mitu Block Robot Mine Truck: Kipplaster aus 530 Teilen für 19,73€

Bei Zapals gibt es den Truck für 19,73€. Zum Vergleich: Sonst kostet er fast immer 25€ und mehr. Angezeigt werden bei Zapals sogar nur 12€, wenn ihr euch bis zur Kasse durchklickt kommen noch mal Versandkosten hinzu, sodass ihr auf den finalen Preis kommt.

Für unter 20€ ein Spielzeug, dass man auf jeden Fall mal mitnehmen kann.

Langsam erweitert Xiaomi die Produktpalette der Baustein-Serie von Mitu. Wir haben in der Vergangenheit bereits die App gesteuerten Mitu Robot und Rover zusammengebaut und gerade erst ein weiteres Set mit verschiedenen, experimentellen Robotern bekommen. Jetzt taucht ein weiteres Modell in einigen Shops auf: Ein Kipplaster aus über 500 Einzelteilen, der an die klassische, dänische Baumodelle erinnert.

Mitu Kipplaster 530 Einzelteile

Keine App, dafür ein vollwertiger Bausatz

Xiaomi zeigt, wie es auch gehen kann: Keine Kopie, keine geklaute Idee, sondern ein eigenes Modell. Ein Patent auf die Steine gibt es nicht und Modelle wie dieses hier gehen daher vollkommen in Ordnung. Die Steine sind sowohl mit den bekannten dänischen Baumodellen als auch mit den Lepin-Kopien und natürlich den anderen Mitu-Bausätzen von Xiaomi kompatibel.

MItu Kipplaster Ladefläche
Ein Blick auf die Ladefläche des Lasters.

Auch der Aufbau erinnert natürlich stark an das bekannte dänische Modelle, die im Gegensatz zu „normalem“ Blöcken weniger aus den klassischen Bausteinen als aus vielen Verstrebungen und Steckverbindungen mit beweglichen Elementen bestehen. Hier ist das Fahrzeug lenkbar und die Ladefläche kann natürlich gekippt werden. Eine Fernsteuerung per App ist hier aber nicht möglich.

So sehr uns die anderen Modelle Spaß gemacht haben, müssen wir hier einsehen, dass wir endgültig im Bereich Spielzeug angekommen sind und die Zielgruppe eher 8 bis 12-jährige Kinder sind. Von der Qualität konnten wir uns wie gesagt bereits überzeugen, die stimmt bei den Xiaomi-Modellen, und welche Marke der Kipplaster am Ende hat, dürfte dem beschenkten Kind am Ende hoffentlich reichlich egal sein.

MItu Kipplaster
Durch das Rad am Heck kann man die Kippfunktion steuern.

Der Karton ist denen der anderen Mitu-Bausätze ähnlich und zeigt verschiedenen Varianten des Bausatzes vor einem blauen und weißen Hintergrund. Die Teile sind wieder einigermaßen vorsortiert in mehreren Tüten verpackt. Auch die Anleitung ist wieder die gleiche. Beim Mitu Robot gab es die Anleitung für die alternativen Bauweisen als kostenlosen Download in der App; wie das hier gelöst wurde, ist noch nicht ersichtlich.

MItu Kipplaster Verpackung
Der Karton des Mitu Rover sieht beinahe genau so aus.

Ausblick – Kommen mehr Modelle wie der „Mine Truck“?

Der Preis von unter 30€ (in China sogar nur 99 Yuan; rund 13€) ist mehr als fair. Der Erfolg der Modelle – vor allem in China – dürfte mit entscheidend sein, ob Xiaomi weitere auf den Markt bringen wird. Wir blicken dem mit Spannung entgegen. Wie steht ihr zu den Mitu Bausätzen, und habt ihr vielleicht schon selbst einen davon aufgebaut?

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt. Alles rund um Quadrocopter verfolge ich mit Leidenschaft. Mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

37 Kommentare

  1. Profilbild von za

    Preisvergleich sollte eher mit lepin, als mit Lego erfolgen 😅

  2. Profilbild von oOLongDongOo

    Sehr interessant. In dem Model scheint viel Platz zu sein für Powerfunctions. Lenken, fahren, kippen und Beleuchtung. Und nen S-brick hab ich hier auch noch liegen 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Matthias

    also alle Steine, Stangen und Zahnräder die ich so auf den Bildern sehe sind eine 1:1 Kopie von Lego technik. Auch wenn ich Xiaomi gerne Kaufe, dass geht mir persönlich denn doch zu weit mit der Kopie einer Traditionsmarke.

    • Profilbild von Matthias

      Matthias: also alle Steine, Stangen und Zahnräder die ich so auf den Bildern sehe sind eine 1:1 Kopie von Lego technik. Auch wenn ich Xiaomi gerne Kaufe, dass geht mir persönlich denn doch zu weit mit der Kopie einer Traditionsmarke.

      Kommentarbild von Matthias
  4. Profilbild von bulli78

    Ich bin der Meinung, dass das Patent für die Steine abgelaufen ist.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von ResQ

    @Matthias: auf die Steine hat Lego kein Patent. Jeder Hersteller darf diese Teile herstellen. Er darf nur nicht Lego drauf schreiben, und hierzulande eigentlich auch nicht die Modelle von Lego kopieren, wie es unter anderem Lepin so fleißig macht.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von ResQ

    @Matthias: aber wie du richtig gefunden hast, ist dieses Modell tatsächlich eine Kopie des Sets 42035. Somit geht das Modell, anders als im Artikel beschrieben, zumindest hierzulande rechtlich nicht in Ordnung, da es sich um die Kopie eines Bausatzes handelt. Wie aber schon geschrieben, dürfen die Steine und Achsen und Co. beliebig hergestellt werden, da Lego auf die Steine kein Patent hat.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von ResQ

    @Bobo: nicht zwingend. Das bedeutet also, ich kann problemlos hingehen, jedes Lego-Modell kopieren indem ich einfach andere Farben verwende? Ich glaube nicht…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von oOLongDongOo

    Blödsinn. Das ist keine 1:1 Kopie!! Das Teil ist 8 oder 9 Stuts breiter als der Muldenkipper von Lego. Die Ladefläche ist auch größer. Hinten sind Zwillingsreifen drauf…. Und nein, Lego hat auf die Steine kein Patent mehr. Nur noch auf die Figuren.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Mataan

    @Matthias: Dann hast du scheinbar Tomaten auf den Augen und nein Lego hat kein Patent auf das Aussehen von Muldenkippern, da kann ich auch Lego verklagen da die Original Fahrzeuge nachbauen. Zu dem sehen die Modelle nicht gleich aus.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von Laux

    Steht doch auch im Artikel: Andere Anzahl an Bauteilen, andere Größe, andere Verpackung – somit keine 1zu1 Kopie. Das einzige was bleibt ist ein Muldenkipper, und die dürfen ja wohl ähnlich aussehen. Anders ist es zB bei Lepin, da dort Star Wars kopiert wird, da dürften die Lizensrechte hier anders liegen…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von BobBob

    Tom Tom: dieser Artikel kann nicht nach Deutschland versendet werden.

    Super recherchiert China Gadgets 👍🏻

  12. Profilbild von ResQ

    @Laux: da bin auch ich dem kurzen schauen aufgesessen. Es handelt sich tatsächlich um ein anderes Modell. Lediglich die Mulde ist gleich, aber das ist dem echten Kipper geschuldet. Anderes Aussehen, andere Größe und mehr / andere verbaute Teile sind aber in meinen Augen die einzigen Punkte, die in Kombination legitim sind. Wie ich schon schrieb ist die Farbgebung, oder wie bei dir genannt die Verpackung nicht relevant ob es sich um eine Kopie handelt. Sonst könnte Lepin ja auch einfach hingegen, den Porsche in blau rausbringen, die Verpackung grün gestalten und alles wäre gut. Dem ist aber nicht so.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Bummsfalera

    @ResQ: ist ja nicht nur die Farbe! Hat doch auch einen anderen Aufbau und andere Teile!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von ResQ

    @Bummsfalera: habe ich ja auch eingeräumt. Ich habe lediglich geschrieben, dass das Argument, dass das Modell in einer anderen Farbe daher kommt, oder einfach nur die Verpackung anders aussieht nicht dafür ausreicht um zu sagen, dass es keine Kopie eines von Lego vorhandenen Modells ist. Aber wie schon gesagt: bei diesem Modell handelt es sich definitiv um keine Kopie von Lego da größer, anderes Aussehen und mehr Teile.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von larsschl

    Was wählt Mann denn als Versand nach Deutschland aus

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Jens
      Jens (CG-Team)

      Einfach "“Einschreiben"“ als Versandart wählen und den Gutschein oben nicht vergessen.

      Falls der Versand nach Deutschland nicht angezeigt wird, versuche mal den Adblocker auszuschalten, der scheint da bei TomTop Probleme zu machen.

  16. Profilbild von weltensurfer

    😉 wer über "“Kopie"“ und "“Ideenklau"“ bzgl. Lego schreibt, sollte sich einmal mit der Geschichte von Lego beschäftigen 😉

  17. Profilbild von janbo

    Das ging fix, vor 2 Wochen bestellt, heute angekommen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von Geark

    Jetzt fängt der Spam auch schon hier an -. -… An sich eine coole Sache, die ein Review von euch wert wäre 😀

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von klobert

    Wie ist denn die Qualität der Mitu-Steine im Vergleich zu Lepin, dem ganzen anderen Chinaschrott und auch den Dänen?

    • Profilbild von Jens

      Den Laster hatten wir noch nicht hier, aber die beiden Mitu Roboter. Die Qualität der Steine da ist top. Besser als Lepin (die von der Qualität her ja schon nicht schlecht sind) und auch nicht schlechter als "“die Dänen"“ 🙂

  20. Profilbild von Dezi

    So mal als Tipp.
    die freebies sind wirklich nur Versandkosten.
    Also wenn man sich den truck holt kann man sich momentan z.B. ein Bluetooth headset gratis holen.

  21. Profilbild von promeo

    Bin mega zufrieden mit dem Teil top Qualität 😋

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  22. Profilbild von Kraus

    Bei mir ändert sich der Versand, was mach ich denn falsch?

    Kommentarbild von Kraus
  23. Profilbild von Gast

    Komme bei zapal immer auf knapp 23 EUR, da die Versandkosten bei 10 EUR liegen.

  24. Profilbild von Rallemann

    Meine Bestellung sieht aus wie die von Dezi weiter oben, ABER: Um die Bestellung tatsächlich getätigt zu kriegen, musste ich alle Adblocker abschalten!! Bei eingeschalteten Adblockern hat er mich mehrfach wieder bei PayPal zurück auf die Bestellseite geschmissen weil er die Versandkosten zuvor nicht gezogen hat….und dann stand auf der Bestellseite irgendwas von Anschrift in USA.
    Also Adblocker aus und wenn alle Daten im Account hinterlegt sind, dann klappt das dann auch mit der Bestellung.
    Freue mich schon auf dat Teil!

  25. Profilbild von Rallemann

    Mein Mining Truck und der Freebie-Kopfhörer wurden heute verschickt. Mit wem erfolgt denn die Zustellung hier in Deutschland?
    Veranschlagt sind ja 5-8 Tage für die Versandzeit. Soll ich mich mal eher auf 10 Tage einrichten? Was meint ihr?

  26. Profilbild von Rallemann

    Mein Xiaomi Mitu Truck ist heute angekommen (10 Tage; Zustellung mit DHL). Bin sehr zufrieden. Gut: Bei den Bautechniken würde mMn Lego schon etwas anderes anbieten. Aber hey, der hier ist schon nicht schlecht – vor allem zu dem Preis!
    Teile sind in sehr guter Qualität; naja 3-4% fehlen zu Lego. Dies dürfte aber wohl nur dem sehr routinierten Lego-Bauer auffallen. Kann man ohne weiteres kaufen.

    Kommentarbild von Rallemann
  27. Profilbild von Gast

    Auch mein bestellter Bausatz ist gestern angekommen.

    An den Bausteinen sind keine Grate oder andere Auffälligkeiten festzustellen. Untereinander sitzen sie sehr gut – es wackelt nichts, aber sie können auch alle leicht zusammengebaut werden; nichts steht unter Spannung.

    In Kombiantion mit den original dänischen Bausteinen geht es nicht ganz so leicht – die Stangen scheinen einen mininaml anderen Durchmesser zu haben.

  28. Profilbild von Rallemann

    Gerade im vorderen Bereich finde ich ist er recht wobbelig. Einfach mal die Stoßstange bewegen, da wackelt und biegt sich dann der Kühlergrill und alles was drumrum ist. Wie gesagt: Für den Preis ist er super aber bei Lego wäre der so nicht raus gegangen.
    Ein paar MODs habe ich auch schon vorgenommen: vorne die schwarzen Panels gg größere getauscht; Radstand geändert, damit die eingeschlagenen Räder nicht länger schleifen; Zahnräder um die Lenkstange herum gg Originale getauscht (fielen ewig raus); Drehmechanismus für die Mulde von hinten zwischen die Räder gelegt; weißen Bean über den Scheinwerfern auf 19 Loch umgebaut (7/5/7 statt 5/13; wird aber noch auf 3/13/3 geändert); und mit einem kl. Actuator für die Mulde experimentiere ich noch…. . Bescheuert, ich weiß, aber habe ich gerade Bock drauf… 😎😆🤣😇

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.