Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro für 106€: Der neue Top-Ventilator?

Ventilator-Zeit! Der Xiaomi Smart Standing Fan Pro 2 ist inzwischen endlich etwas günstiger. Ihr kriegt die smarte Abkühlung für 105,94€ bei Voelkner. Inzwischen ist er auch in Xiaomis eigenem Shop aufgetaucht.

  • mit Akku
  • POGO Ladestation
  • höhenverstellbar
  • App-Bedienung

Im Dickicht der smarten Xiaomi Ventilatoren ist es schon länger unübersichtlich, die Xiaomi Ventilator-Übersicht schafft Abhilfe. Nun ist ein neues Modell aufgetaucht: der Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro. Gleichzeitig ist die Xiaomi Smart Standing Fan Pro (1) z.B. aus dem Sortiment des deutschen Xiaomi Stores verschwunden. Zufall?

Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro

Unterschiede im Detail

Bis auf den Turm-Ventilator des Herstellers sehen sich alle Modelle sehr ähnlich. So ist der Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro auch kaum von dem „ersten“ Fan Pro zu unterscheiden. Am einfachsten geht es über die Modellnummer, die hier BPLDS03DM lautet, der Mi Fan Pro hört auf die Modellnummer ZLBPSP01XY. Der Standventilator ist ganz in weiß gehalten, wodurch er von den Smartmi Geräten unterschieden werden kann, die silberne Stangen verbauen. Auf der Mitte des Rotorblatts prangt das Mijia-Logo und kein Smartmi-Schriftzug, ein weiterer Unterschied. Dazu kommt der Sockel, der dem Ventilator Halt verleiht und anscheinend wieder mit einer mickrigen Status-LED ausgestattet ist.

Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro Wind
Nein – der Fan 2 Pro macht leider keine Seifenblasen.

Der Unterschied zum Xiaomi Mi Fan Pro liegt in der Stange. Denn anders als der erste Pro-Ventilator ist die Stange des Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro zweigeteilt. Das heißt, dass er in der Höhe verstellbar ist, da der unter Teile der Stange einfach herausgenommen werden kann. So lässt er sich auch als Tischventilator einsetzen, das ist auch beim Xiaomi Mi Fan 2 der Fall. So dürfte auch die Verpackung kompakter ausfallen als beim Vorgänger, da die Stange nicht in voller Länge in die Box passen muss. So ist der Fan 2 Pro auch minimal höher, anstatt 95 cm misst er nun 1,01 m.

Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro Design Stange
Jetzt auch in der Höhe verstellbar.

Der Ventilatorkopf besteht aus dem Schutzkorb und den Rotorblättern. Man entscheidet sich wieder für ein 5+7 Design, das heißt das der Rotor fünf innenliegende Finnen und sieben außen liegende Finnen bietet. Dabei rotiert er in einem maximalen Oszillationswinkel von 140° und kann um 39° geneigt werden. Im Gegensatz zu den Smartmi-Geräten hat man an dem Ventilator mehr Tasten zur Bedienung sowie Status-LEDs, welche auch hier gegeben sein sollten.

Wie leistungsstark ist der Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro?

Bis auf den Xiaomi Mi Fan 2 Lite, früher Mi Fan 1C, verwendet Xiaomi DC-Motoren für die Ventilatoren. Die Gleichstrommotoren sind energieeffizienter und leiser als die Wechselstrommotoren (AC). Nun bezeichnet Xiaomi den Motor des Standing Fan 2 Pro aber als BLDC-Motor, das steht aber nur für Brushless DC-Motor. Bürstenlos waren die vorherigen Modelle auch schon, auch an dem Stromverbrauch und der Leistung dürfte sich hier nichts geändert haben. Der Luftstrom ist auch in 14 Metern Distanz noch zu spüren, die Geschwindigkeit kann in 100 Stufen eingestellt werden.

Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro Motor

Dank dem DC-Motor ist der Betrieb wieder flüsterleise, 28,1 dB auf minimaler und 56,3 dB auf maximaler Einstellung. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass die Ventilatoren erst ab Stufe 50 bis 60 wahrgenommen werden. Daher eignen sich die Ventilatoren auch gut für die Nacht. Für ein realistisches Windgefühl gibt es den Naturmodus, der durch unregelmäßige Intensität ein natürliches „Wind-Gefühl“ imitiert. Wie auch der Mi Fan Pro oder der Smartmi Standing Fan 3 ist der Ventilator mit einem 2800 mAh großen Akku ausgestattet, der je nach Stärke bis zu 18 Stunden durchhält. Aufgeladen wird er durch die POGO-Ladestation, die magnetisch am Sockel haftet und das Trennen vom Ladekabel erleichtert.

Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro Akku
Geht nicht so schnell die Puste aus – ein Akku ist integriert.

Neben der Bedienung über den Ventilator lässt sich der Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro auch in die Xiaomi Home-App einbinden. Darüber kann den Naturmodus, die Geschwindigkeit, einen Timer, Kindersicherung sowie die Lautstärke der Tasten einstellen. Aber auch die Integration ins Smart Home ist so möglich, Automationen lassen sich vornehmen und man kann ihn mit dem Google Assistant und Amazon Alexa verbinden. Apple HomeKit fehlt bisher.

Einschätzung

Ein richtig „neues“ Gerät ist das Xiaomi Smart Standing Fan 2 Pro nicht, im Grunde ist er eigentlich nur der erste Mi Fan Pro mit höhenverstellbarer Stange. Da der Hersteller Dream Maker hinter den Xiaomi Ventilatoren steckt, ist es im Grunde der Dream Maker DM-FAN02W, nur im Xiaomi Design. Im Gegensatz zu diesem fehlt aber die Bluetooth-Fernbedienung, die es sonst auch im Smartmi Fan 3 gibt. Anscheinend tauscht man nur den aktuellen Mi Fan Pro langsam damit aus, um alle Ventilatoren im gleichen Lineup „… Fan 2“ zu haben. Deswegen hat man letztes Jahr schon den Mi Fan 1C zum Mi Fan 2 Lite umbenannt und so nun das Ventilator Lineup bestehend aus Xiaomi Mi Fan 2 Lite, Xiaomi Mi Fan 2 und Xiaomi Mi Fan 2 Pro. Ergibt Sinn. Unser Redaktionsfavorit bleibt trotzdem der Smartmi Standing Fan 3.

Die Preise in den Shops sind bisher nicht „realistisch“ und möglicherweise nur Platzhalterpreise. Der Ventilator ist offiziell auf der globalen Xiaomi-Produktseite gelistet, kann aber noch nicht gekauft werden.

b5cb9b064e9541a7807442703fa8b5f9 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (16)

  • Profilbild von Gast
    # 24.04.22 um 14:36

    Anonymous

    Die werden echt immer unverschämter mit den Preisen, also Finger weg!!!

    • Profilbild von Thorben
      # 25.04.22 um 11:55

      Thorben CG-Team

      @Anonymous: Wie geschrieben, die Preise sind nicht repräsentativ und auch nicht "offiziell". Das ist bisher nur in den Shops aufgetaucht und vllt gibt es noch gar keinen "richtigen" Preis. Das wäre auf jeden Fall zu teuer.

  • Profilbild von Gast
    # 24.04.22 um 15:15

    Anonymous

    Ich habe 2 von den 3er und bin immer noch zufrieden. Von Prinzip her ist der ein zwischen Ding vom Tisch und " normalen" Standventilator.
    Wenn man alle 3 nebeneinander stellt sieht man es sofort. Die Lautstärke ist schon gut, vergleiche ich den aber wieder mit den normalen Standventilator ist die Stufe 3 vom Xiaomi mit Stufe 1 vom normalen vergleichbar. Schade das es bei den normalen Standventilatoren fast nur 3stufen gibt. Würde die Hersteller einen stufenlosen Regler einbauen würde das bestimmt gut ankommen.

    • Profilbild von Floke
      # 24.04.22 um 15:35

      Floke

      das die meisten Hersteller 3 stufen haben liegt daran das die AC Motoren verwenden, die DC Motoren gehen Stufenlos und sind zudem auch Stromsparender und Leiser

      • Profilbild von Gast
        # 24.04.22 um 19:29

        Anonymous

        AC geht nicht stufenlos? Das wusste ich nicht. Wieder was dazu gelernt 🙂 danke

        • Profilbild von elconte
          # 25.04.22 um 11:59

          elconte

          Klar geht AC auch stufenlos. Keine Ahnung wie Floke darauf kommt…

  • Profilbild von chriss_goe
    # 24.04.22 um 15:22

    chriss_goe

    Habe damals den 2s mit Akku auf ebay für 65€ geschossen. Aber zu den aktuellen Preisen würd ich das Gerät nicht kaufen!

  • Profilbild von Gast
    # 24.04.22 um 17:12

    Anonymous

    Die Preise mal so richtig angezogen, was solln des.

    • Profilbild von Gast
      # 24.04.22 um 18:45

      Anonymous

      Das ist Xiaomi. Man hat doch angekündigt, dass man Apple überholen will. Was sie bei Smartphone Preisen schaffen, das wird halt auch in anderen Bereichen gemacht. High-End Preise müssen her.

  • Profilbild von Gast
    # 24.04.22 um 19:36

    Anonymous

    Das ist halt ein Fantasie Preis und es gibt bestimmt ein paar Pappenheimer die das bezahlen *lach*
    Aber keine Sorge, es werden die Ventilatoren bestimmt wieder für 60-70€ verkauft.

    • Profilbild von Frank
      # 05.05.22 um 11:51

      Frank

      Habt Ihr mal ein bisschen nachgedacht?

      – Aliexpress nennt jetzt Preise inkl. der Einfuhrsteuer von 19%
      – die Preise sind durch höhere Energiekosten, teurere Transportkosten und andere Dinge gestiegen
      – in dieser Zeit werden viel mehr Geräte verkauft, weil der Sommer noch kommt. Höhere Preise entstehen
      auch durch höherer Nachfrage.

      Und Ihr jammert hier rum von wegen Fantasiepresie usw. Was kostet denn ein Standventilator eines anderen Herstellers OHNE Akku zum Teil?

  • Profilbild von Chris0815
    # 23.06.23 um 16:41

    Chris0815

    Ich warte auf den Xiaomi 1x USB-C aus einem EU-Lager.

  • Profilbild von plagiator67
    # 24.06.23 um 03:11

    plagiator67

    Für Zuhause benötige ich nicht unbedingt einen Ventilenti mit Akku da ich überall Steckdosen habe. Für unterwegs wäre der mir zu groß.
    Ich habe mir vorletztes Jahr ein Gerät von Honeywell gekauft für 59€. Hat zwar nur 4 Stufen aber zu 95% läuft der nur auf Stufe 1. Der steht im Schlafzimmer um es angenehm zu haben bei diesem Wetter und dafür ist der vollkommen ausreichend. Schön leise, ich höre ihn nicht wenn ich schlafe, und schon auf Stufe 1 ausreichend Wind. Teilweise decke ich mich Nachts sogar noch zu weil es mir zu kühl wird aber ausstellen tu ich den dann nicht damit die Luft angenehm bleibt. Die mitgelieferte Fernbedienung steuert alle Funktionen und ist bei Bedarf direkt am Gerät verstaubar.

  • Profilbild von Chris
    # 29.06.23 um 16:53

    Chris

    Hey Thorben,
    danke für den aufschlussreichen Vergleich.
    Habt ihr mal getestet, ob die Fernbedienung des Smartmi auch am Xiaomi 2pro funktioniert?
    VG

    • Profilbild von Max
      # 23.06.24 um 10:42

      Max

      Ich habe es zwar nicht getestet, würde mich aber Wundern wenn nicht.
      Ich habe auch 2 Fernbedienung irgendwo in der Schublade liegen. Die habe ich am Anfang nur zum testen benutzt, im Endeffekt steuert man die Ventilatoren nur über die Smartphone App. Die App kann sich jeder im Haushalt draufmachen.

      Die Preise sind aber mittlerweile ordentlich angezogen.
      Ich habe ca. 130 für 2 von den 3er bezahlt

  • Profilbild von Manuel S.
    # 23.06.24 um 17:56

    Manuel S.

    Ich find die Fans alle zu klein, ich hätte ihn gerne ein "Stange" höher, aber ich find die leider nicht zum nachkaufen, hat da jemand schon mal was dazu gesehen ?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.