Test Xiaomi Bluetooth Soundbox für 11,63€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Den Xiaomi Bluetooth Speaker gibt es bei Lightinthebox in Schwarz für 11,63€ mit dem Gutschein MISPEAKER3 oder MISPEAKER4.

Tim hat diese Version des Speakers mit der neueren Version in einem Video für euch verglichen. Viel Spaß beim Anschauen!

Die Soundbox ist einer von mehreren Bluetooth-Lautsprechern, die Xiaomi auf dem Markt hat, und hebt sich im Design deutlich von den anderen, meiste runden Modellen ab. Der Speaker kommt in einem schlichten Aluminium-Design daher, was durchaus den momentanen Zeitgeist zu treffen scheint und darüber hinaus wird auch noch eine ordentliche Ausstattung geboten.
Xiaomi Soundbox Bluetooth Speaker

Die Xiaomi Soundbox gibt es in der weißen Version schon etwas länger als in der schwarzen, aber was hat sich abgesehen von der Farbe noch geändert? Nicht viel lediglich das Design hat sich verändert.

Xiaomi Soundbox weißer Speaker

Technische Daten

FarbenSchwarz, Weiß
Leistung2 x 2,5 Watt
Frequenzbereich100Hz-20KHz
Akku1200 mAh (ca. 10 Std. Laufzeit lt. Hersteller)
Maße12,40 x 6,00 x 2,70 cm
Gewicht227 g

Lieferumfang der Xiaomi Soundbox

Wir haben die Xiaomi Soundbox in der Version schwarz für unsere Tests bestellt. Der Lieferumfang ist, genau wie bei der ELE BOX, etwas dürftig. Es sind lediglich der Speaker selbst und eine Bedienungsanleitung auf chinesisch enthalten.

Lieferumfang Xiaomi Soundbox
Auf weiteres Zubehör hat Xiaomi verzichtet

Da die Soundbox nicht über einen Klinkeneingang verfügt, wäre als weiteres Zubehör ohnehin nur ein Micro-USB Ladekabel in Frage gekommen, aber sind wir mal ehrlich so eins hat vermutlich jeder zu Hause rum liegen.

Verarbeitung und Design

Die Xiaomi Soundbox ist, wie bei Xiaomi Produkten gewohnt, solide Verarbeitet und weißt keine Fehler auf. Das Wabendesign der schwarzen Version gefällt mir, je nach Lichteinfall schimmert das Muster anders. Wie auf dem Bild der weißen Box (oben) zu sehen liegt der Speaker, mit den Maßen 12,40 x 6,00 x 2,70 cm und einem Gewicht von 227 Gramm, gut in der Hand und fühlt sich dank des Metallrahmens hochwertig an.

Wabenmuster der Xiaomi Soundbox
Das Wabenmuster auf der Vorderseite der Xiaomi Soundbox

Auch auf der Rückseite hat sich Xiaomi für ein wabenähnliches Design entschieden. Hier sind es Dreiecke, die abwechselnd erhöht und vertieft zusammenlaufen.

Xiaomi Soundbox Rückseite
Auch auf der Rückseite schimmert das Muster, je nach Lichteinfall, anders

Auf der Unterseite des Lautsprechers wurden zwei Gummifüße angebracht. Sehr gut – diese verhindern, dass die Soundbox durch Vibrationen auf der Ablagefläche hin und her rutscht.

Xiaomi SOundbox Unterseite
Die Gummistopper sind in kleine Vertiefungen im Gehäuse geklebt

Bedienung und Anschlüsse

Bei der Soundbox hat Xiaomi in punkto „Bedienbarkeit per Lautsprecher“ gespart. Wie der Name schon sagt, es ist eine Soundbox, nicht mehr – nicht weniger. Die Bedienknöpfe und Anschlüsse beschränken sich auf einen An/Aus Knopf, einen Micro-USB Port und eine kleine Status-LED, das war es dann auch schon.

Xiaomi Soundbox Anschlüsse und Knöpfe
Knopf und Micro-USB Port sitzen auf der rechten Seite

Die Lautstärke oder die Titelwahl kann mit der Soundbox nicht verändert werden – hier muss per Smartphone reguliert werden. Auch auf eine Freisprecheinrichtung (eingebautes Mikrofon) hat Xiaomi auch verzichtet. Für die Verbindung per Bluetooth arbeitet die Soundbox mit der Version 4.0 .

Soundqualität

Neben dem Preis der Soundbox muss bei der Bewertung der Soundqualität die kompakte Bauart des Speakers berücksichtigt werden, denn mit einer Tiefe von 2,7cm bietet der Speaker nicht viel Raum um einen kräftigen Klang zu erzeugen.

Um die Klangqualität der Soundbox besser einordnen zu können habe ich sie mit ein paar anderen China-Speakern, (der ELE BOX, dem Enusic 002 und dem Xiaomi Mi Speaker 2)  direkt verglichen. Die Speaker kosten zwischen ~17€ bis ~25€ und spielen somit ungefähr in der gleichen Preisliga.

Im Hintergrund von links nach rechts: Mi Speaker 2, ELE BOX und Enusic 002, mittig die Xiaomi Soundbox
Im Hintergrund von links nach rechts: Mi Speaker 2, ELE BOX und Enusic 002

Im Xiaomi Mi Speaker 2 und der ELE BOX sind jeweils ein 5 Watt single Treiber verbaut und im Enusic 002 sind es zwei 5 Watt Treiber. In der schwarzen Soundbox sind zwei 2,5 Watt Treiber verbaut. Im direkten Vergleich zur ELE BOX und dem Mi Speaker 2 hört man direkt einen Unterschied zwischen einem verbauten Lautsprechern und zweien. Der Klang der Xiaomi Soundbox wirkt voluminöser und bietet einen besseren Raumklang. Dazu muss allerdings erwähnt werden, dass Höhen nicht unbedingt die Stärke der Xiaomi Soundbox sind, diese hören sich bei der ELE BOX klarer und sauberer an, dafür hat die Soundbox trotz ihrer ebenfalls kompakten Bauweise einen besseren Klang bei tiefen Tönen. Der Xiaomi Mi Speaker 2 kann hingegen – wie schon in unserem Testartikel festgestellt- nur mit der Optik punkten.

Auch der Enusic 002 klingt im Hoch- und Mittelton gegenüber der Xiaomi Soundbox klarer und besser. Die zwei 5 Watt Treiber verbreiten einen nochmal besseren Raumklang als die Soundbox und übertrumpft diese auch in der maximalen Lautstärke. Allerdings sind die tiefen Töne der beiden mindestens gleichwertig und kommen bei der Soundbox noch einen Tick besser rüber, da hier einfach das gesamte Gehäuse mit vibriert.

Man hört natürlich bei besonders tiefen Frequenzen, dass auch die Xiaomi Soundbox schnell an ihre Grenzen kommt, was bei einem Speaker in diesem Preissegment und Größenordnung aber völlig normal ist. Was sie aber nicht macht ist übersteuern oder kratzen, was ich für ein wichtiges Kriterium halte.

Rein vom Klang her würde ich die Soundbox auf Platz 2 hinter dem Enusic 002 einordnen. Allerdings gefällt mir das Design der Soundbox besser: Sie ist kompakter, wirkt durch den Metallrahmen edler und durch die geringe Tiefe findet sie sogar Platz in der Hosentasche. Einen Vergleich mit der neuen Xiaomi Soundbox 2 haben wir hier für euch:

Youtube Video Preview

Fazit

Die Xiaomi Soundbox hat mich mit stärken im Bereich der tiefen Töne überrascht! Natürlich in dem Rahmen wie man es von Bluetooth Lautsprechern in dieser Preisklasse erwarten kann. Zwar gibt es in ähnlicher Preisklasse Lautsprecher, deren Höhen durchaus sauberer klingen, jedoch merkt man dies nur im direkten vergleich und den hat man ja nicht täglich. Somit hört sich der Klang der Xiaomi Soundbox insgesamt rund an und ist für diese Preisklasse ziemlich gut. Zudem überzeugt der Speaker durch ein modernes Design und gute Verarbeitung.

  • Verarbeitung/Material
  • keine Störgeräusche
  • kein Sprachliches Feedback
  • kein Ladekabel enthalten
  • keine Bedienmöglichkeiten am Speaker
  • kein Freisprechfunktion
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (86)

  • Profilbild von FixFox
    25.08.16 um 09:14

    FixFox

    @chris: Ja, ausschließlich microUSB

  • Profilbild von karl
    25.08.16 um 00:17

    karl

    Ich suche einen lautsprecher (gerne xiaomi) der neben bluetooth auch sd-karte bzw klinke hat. Hat jemand einen Vorschlag?! Grüße

  • Profilbild von sprech.sucht
    24.08.16 um 20:39

    sprech.sucht

    Der TomTop-Preis ist 23,16€.
    Es gibt eine Differenz von 4 Cent zwischen Porto und Gutschein.

  • Profilbild von FixFox
    24.08.16 um 14:14

    FixFox

    Ich habe mir den Lautsprecher mit der Wabenstruktur vor 2 Monaten auch gekauft. Für den Preis ein klanglich und optisch ausreichender Lautsprecher.
    Mein TIP: Spielt ein bisschen mit den Equalizer-Einstellungen am Ausgabegerät. Damit lässt sich der Klang deutlich vergessern!

  • Profilbild von Tim
    24.08.16 um 13:07

    Tim

    Hi, habe die box seit gestern. Total schick, gut verarbeitet aber leider kann ich über mein sony Telefon (Z5) nicht die Lautstärke regeln. Die Box spielt nur in einer unerträglichen Lautstärke die Musik ab. Einer ne Idee?

  • Profilbild von edi
    25.07.16 um 19:58

    edi

    hat jemand einen Tip ?
    Suche bluetoothbox mit ein bisschen mehr bass als üblich.
    Danke und Gruss

  • Profilbild von Gast
    24.07.16 um 18:02

    Anonymous

    Wo ist der Preis für 18 Euro? Ich seh die Box im Angebot nur bei 23 Dollar und laut umrechnungskurs komm ich da nicht dran.

  • Profilbild von FixFox
    23.07.16 um 23:47

    FixFox

    @maik: Habe die Box seit rund 2 Wochen und betreibe sie mit einem Galaxy Alpha. Der Bass ist halt nicht sonderlich stark, bei der größe aber klar. Mit etwas Equalizer-Einstellungen kann man der Mini-Box aber einen guten Klang entlocken…
    Die Optik ist natürlich -wie immer bei Xiaomi- edel und wirkt wertig.

  • Profilbild von °michel°
    23.07.16 um 20:02

    °michel°

    @Guest: Ja ?

  • Profilbild von _jack_
    14.07.16 um 11:48

    _jack_

    muss ich mich eigentlich zwischen der Variante mit Bluetooth und der mit Amazon Prime entscheiden? 😉

  • Profilbild von der tobi
    14.07.16 um 09:38

    der tobi

    Wenn man den powerbuton im angeschalteten Zustand zwei mal kurz drückt aktiviert man den Musik Player auf dem Handy. Wen man den powerbuton bei laufender Musik kurz drückt geht dieser als Player bzw Pause buton

  • Profilbild von maik
    17.04.16 um 20:26

    maik

    Hab ihn bereits vor rund 3 monaten bei amazon bestellt. Und das für rund 28€. Also so neu is es nich…

  • Profilbild von fabse
    16.04.16 um 01:15

    fabse

    @dslr im niedrigen Wattbereich sind allerdings Leistungszuwachse unabhängig der physischen Berechnung starker wahrnehmbar.

  • Profilbild von Jense
    13.04.16 um 13:36

    Jense

    Hallo,
    ich habe mir dne Speaker in weiß ebenfalls gekauft.
    Leider kann ich ihn nicht via Bluetooth mit meinem Sony Xperia Z3 Compact (Android 5.1) verbinden. Er wird noch nicht einmla bei der BT-Suche angezeigt.
    Gleich verhält es sich mit meinem Medion Tablet (Android 5.1) und dem Samsung Galaxy S5 Mini (Android 4.4) meiner Frau.

    Eine Verbindung mit meinem Laptop mit Windoof 7 funktioniert dabei jedoch problemlos.
    Hat jemand eine Idee, weshalb es sich nicht mit Android verbinden läßt? Also zuimndest in meinem Fall mit 3 Endgeräten?

    Ich wäre für Hilfe sehr dankbar; möchte ich den Speaker doch hauptsächlich mit dem Smartphone nutzen.

    • Profilbild von Franziska
      06.08.16 um 09:34

      Franziska

      Das ist ja seltsam, ich hab auch den weißen – funzt prima mit meinem Note 3 und auch mit dem Motorola von meiner Mum, beides mit Android.

      Vielleicht "fängt" sich deiner, wenn du den mal komplett leer spielen lässt, neu auflädst und wieder einschaltest? Ich hab so einen Mini-Knipser von Mocute und da steht in der Bedienungsanleitung, wenn das Bluetooth spinnt, soll man ihn resetten.
      Da der Speaker keinen Knopf dafür hat, würde ich ihn ganz leer spielen lassen und testen, ob er sich dann fängt.

      Ist schon ein tolles Teil.

  • Profilbild von Kaufrausch
    11.04.16 um 11:22

    Kaufrausch

    Servus.
    Frage mich die ganze Zeit wie ihr auf 2×1,5 Watt kommt? Ich habe zwei von den weißen Speakern mit dem Alurahmen. Bei beiden steht hinten auf den Verpackung 2×2,5 Watt. Finde das Teil übrigens echt klasse. Guter Sound. Lange Laufzeit. Gute Optik und Verarbeitung. Einziges Manko: er wandert gern mal über den Tisch da er etwas Basslastig ist.

    • Profilbild von Tim
      02.03.17 um 09:21

      Tim CG-Team

      Hi Kaufrausch!

      1,5 Watt waren ein glatter Fehler von mir. Entschuldigt bitte!

  • Profilbild von DSLR
    11.04.16 um 04:59

    DSLR

    "lediglich die Ausgangsleistung wurde auf 2x 2,5 Watt erhöht, was den Speaker um einiges lauter macht."

    Ist das getestet oder gemessen, oder ist das nur eine Aussage die einfach aufgrund der höheren Leistungsangabe gemacht wurde?
    Verdoppelt man die Leistung an einem Lautsprecher steigt die Lautstärke um 3dB. bei einem Anstieg von 1,5 auf 2,5W sind das also höchstens 2dB mehr. Wenn die Annahme des Lautstärkeanstiegs also rein hypothetisch ist, kann man das vernachlässigen.
    Der "stärkere" Lautsprecher spielt kaum merklich lauter.

    Sollte der wirklich lauter sein, hat das andere Gründe (wirkungsgrad der Lautsprecher)

  • Profilbild von mwebt
    10.04.16 um 22:14

    mwebt

    Ich habe das erste weiße Modell. Es wummert ganz ordentlich – so sehr, daß es im Bad vom Regal ins volle Waschbecken fiel! Gleich wieder rausgenommen, ausgeklopft, es spielte ununterbrochen weiter und auch jetzt noch! Sehr, sehr schön!

  • Profilbild von fabse
    10.04.16 um 13:55

    fabse

    Bisschen problematisch ist, dass Amazon auch die weiße mit 2,5 Watt bewirbt…
    Überlege den Play1 ähnlichen LS zu kaufen.

    • Profilbild von Gast
      10.04.16 um 16:34

      Anonymous

      Die Frage mit der Wattzahl habe ich mir auch gerade gestellt.
      Beim silbernen steht bei Amazon 2,5 Watt. Auch ein Bewerter schreibt dies.

  • Profilbild von Guest
    10.04.16 um 13:18

    Guest

    Ich will jetzt hier keinen Hype auslösen, aber der Laptop neben den zwei Xiaomi Devices sieht mir verdächtig nach `nem Xiaomi-Notebook aus…hoffen wird mal…:-DD

  • Profilbild von Jonas
  • Profilbild von affemitwaffe
    25.02.16 um 10:30

    affemitwaffe

    Hallo,
    ich würde mir gern ein xiaomi BT Lautsprecher bestellen, weiß aber nicht ob ich den runden oder den eckigen nehmen soll.
    Könnt ihr mir einen Tipp geben?

    • Profilbild von Gast
      23.07.16 um 19:20

      Anonymous

      den Eckigen … der Runde soll nich so dralle sein … bin mit dem Eckigen super zufrieden … liegt auf dem Niveau von nem Earson 151 …

  • Profilbild von Schicksal
    16.02.16 um 07:35

    Schicksal

    Ich hab die Box für meine kleine Tochter gekauft. Kann man ja nichts falsch machen.
    Klang ist erstaunlich für den Preis und reicht vollkommen für sie.
    Problem: Sie nutzt einen iPod 2G (mit Whited00r) und kann keine Lautstärke regeln.
    Ist das dem BT2.1 geschuldet?
    Knöppe hat die Box ja leider keine.
    Hat jemand eine Idee was man machen kann?

  • Profilbild von Smart
    02.02.16 um 13:08

    Smart

    Funktioniert mit IOS 9.2?
    Danke!

  • Profilbild von bulo
    01.02.16 um 14:23

    bulo

    hey,
    kommt die soundbox nicht in der schicken xiaomi Verpackung? oder hab ich nen fake erwischt? btw bestellt bei banggood.

  • Profilbild von bulo
    01.02.16 um 14:21

    bulo

    hey, kommt der lautsprecher nicht in der schönen packverpackung? oder habe ich nen fake erwischt…

  • Profilbild von gast
    16.01.16 um 10:46

    gast

    Es geht nichts über einen" fugoo tough xl ". Ist aber natürlich auch eine andere Preisklasse 😉

  • Profilbild von _jack_
    16.01.16 um 05:04

    _jack_

    um, kann jemand berichten, ob die Tonausgabe etwas verzögert ist? Wenn ich meinen Lautsprecher via Bluetooth mit Laptop/Handy etc. verbinde ist Videos schauen kaum möglich, der Ton ist ein bisschen zeitversetzt. Das wäre der einzige Grund eine 3.5mm Klinke zu benutzen 😉

  • Profilbild von Brillator
    14.11.15 um 12:31

    Brillator

    Hat jemand eine Anleitung / ein Video zum Zerlegen?
    Bei meinem Speaker ist der linke Lautsprecher ausgefallen. 🙁

    Aus dem selben Grund würde ich mich über einen Hinweis zu einem günstigen Angebot freuen.

    • Profilbild von Brillator
      14.11.15 um 15:47

      Brillator

      Ich antworte mal selbst: https://www.youtube.com/watch?v=hICaooa8e5k
      Mit z.B. einem Plektron die vordere Abdeckung vorsichtig lösen (einmal rundherum fahren).
      Es werden die zwei Lautsprecher sichtbar und um jeden herum sitzen 4 versenkte Kreuzschlitz-Schrauben.
      Sind diese 8 Schrauben entfernt, lässt sich die Rückwand entfernen.
      Nun lässt sich der silberne Metallrahmen herausfädeln.

      Zur Fixierung der Kabel und einiger Bauteile wurde gelblicher Kleber verwendet, den man ggf. abkratzen muss.
      Nach dem Einlöten eines neuen Kabels funktioniert der linke Lautsprecher jetzt, aber den Bass liefert nur der rechte.
      Ist das bei Euch auch so?

  • Profilbild von audimax
    07.11.15 um 17:45

    audimax

    Klanglich für Pop gut, schon für Rock, Jazz oder Klassik unbrauchbar, auch Textverständlichkeit bei zB Filmen fast mangelhaft.
    Der kleine bläst den Bass enorm auf. Nicht unangenehm, wenn mans mag.
    Höhen und va. Mitten sind audiophil betracvhtet ned Kastastrophe.

    Gut verarbeitet stimme ich zu, bei mir knaxt oder knarzt nix.
    SUPER Laufzeit, stimmt auch.

    Im klar begrenzten Einsatzbereich erin schönes, seinen Preis wertes Teil, besonders unter dem Aspekt Größe und Gewicht.

    Dieser Tage kommt übrigens ein Nachfolger raus, klanglich und konstruktiv wohl unverändert?, aber mit dem vermissten SD-slot und Lautstärketasten.
    ich persönlich finde die einfachere Version überzeugender, auch unter Preisgesichtspunkt.

  • Profilbild von Adrian
    07.11.15 um 14:39

    Adrian

    Leider schnarrt meine bei hoher Lautstärke

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.