Test Xiaomi Bluetooth Soundbox für 11,63€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Den Xiaomi Bluetooth Speaker gibt es bei Lightinthebox in Schwarz für 11,63€ mit dem Gutschein MISPEAKER3 oder MISPEAKER4.

Tim hat diese Version des Speakers mit der neueren Version in einem Video für euch verglichen. Viel Spaß beim Anschauen!

Die Soundbox ist einer von mehreren Bluetooth-Lautsprechern, die Xiaomi auf dem Markt hat, und hebt sich im Design deutlich von den anderen, meiste runden Modellen ab. Der Speaker kommt in einem schlichten Aluminium-Design daher, was durchaus den momentanen Zeitgeist zu treffen scheint und darüber hinaus wird auch noch eine ordentliche Ausstattung geboten.
Xiaomi Soundbox Bluetooth Speaker

Die Xiaomi Soundbox gibt es in der weißen Version schon etwas länger als in der schwarzen, aber was hat sich abgesehen von der Farbe noch geändert? Nicht viel lediglich das Design hat sich verändert.

Xiaomi Soundbox weißer Speaker

Technische Daten

FarbenSchwarz, Weiß
Leistung2 x 2,5 Watt
Frequenzbereich100Hz-20KHz
Akku1200 mAh (ca. 10 Std. Laufzeit lt. Hersteller)
Maße12,40 x 6,00 x 2,70 cm
Gewicht227 g

Lieferumfang der Xiaomi Soundbox

Wir haben die Xiaomi Soundbox in der Version schwarz für unsere Tests bestellt. Der Lieferumfang ist, genau wie bei der ELE BOX, etwas dürftig. Es sind lediglich der Speaker selbst und eine Bedienungsanleitung auf chinesisch enthalten.

Lieferumfang Xiaomi Soundbox
Auf weiteres Zubehör hat Xiaomi verzichtet

Da die Soundbox nicht über einen Klinkeneingang verfügt, wäre als weiteres Zubehör ohnehin nur ein Micro-USB Ladekabel in Frage gekommen, aber sind wir mal ehrlich so eins hat vermutlich jeder zu Hause rum liegen.

Verarbeitung und Design

Die Xiaomi Soundbox ist, wie bei Xiaomi Produkten gewohnt, solide Verarbeitet und weißt keine Fehler auf. Das Wabendesign der schwarzen Version gefällt mir, je nach Lichteinfall schimmert das Muster anders. Wie auf dem Bild der weißen Box (oben) zu sehen liegt der Speaker, mit den Maßen 12,40 x 6,00 x 2,70 cm und einem Gewicht von 227 Gramm, gut in der Hand und fühlt sich dank des Metallrahmens hochwertig an.

Wabenmuster der Xiaomi Soundbox
Das Wabenmuster auf der Vorderseite der Xiaomi Soundbox

Auch auf der Rückseite hat sich Xiaomi für ein wabenähnliches Design entschieden. Hier sind es Dreiecke, die abwechselnd erhöht und vertieft zusammenlaufen.

Xiaomi Soundbox Rückseite
Auch auf der Rückseite schimmert das Muster, je nach Lichteinfall, anders

Auf der Unterseite des Lautsprechers wurden zwei Gummifüße angebracht. Sehr gut – diese verhindern, dass die Soundbox durch Vibrationen auf der Ablagefläche hin und her rutscht.

Xiaomi SOundbox Unterseite
Die Gummistopper sind in kleine Vertiefungen im Gehäuse geklebt

Bedienung und Anschlüsse

Bei der Soundbox hat Xiaomi in punkto „Bedienbarkeit per Lautsprecher“ gespart. Wie der Name schon sagt, es ist eine Soundbox, nicht mehr – nicht weniger. Die Bedienknöpfe und Anschlüsse beschränken sich auf einen An/Aus Knopf, einen Micro-USB Port und eine kleine Status-LED, das war es dann auch schon.

Xiaomi Soundbox Anschlüsse und Knöpfe
Knopf und Micro-USB Port sitzen auf der rechten Seite

Die Lautstärke oder die Titelwahl kann mit der Soundbox nicht verändert werden – hier muss per Smartphone reguliert werden. Auch auf eine Freisprecheinrichtung (eingebautes Mikrofon) hat Xiaomi auch verzichtet. Für die Verbindung per Bluetooth arbeitet die Soundbox mit der Version 4.0 .

Soundqualität

Neben dem Preis der Soundbox muss bei der Bewertung der Soundqualität die kompakte Bauart des Speakers berücksichtigt werden, denn mit einer Tiefe von 2,7cm bietet der Speaker nicht viel Raum um einen kräftigen Klang zu erzeugen.

Um die Klangqualität der Soundbox besser einordnen zu können habe ich sie mit ein paar anderen China-Speakern, (der ELE BOX, dem Enusic 002 und dem Xiaomi Mi Speaker 2)  direkt verglichen. Die Speaker kosten zwischen ~17€ bis ~25€ und spielen somit ungefähr in der gleichen Preisliga.

Im Hintergrund von links nach rechts: Mi Speaker 2, ELE BOX und Enusic 002, mittig die Xiaomi Soundbox
Im Hintergrund von links nach rechts: Mi Speaker 2, ELE BOX und Enusic 002

Im Xiaomi Mi Speaker 2 und der ELE BOX sind jeweils ein 5 Watt single Treiber verbaut und im Enusic 002 sind es zwei 5 Watt Treiber. In der schwarzen Soundbox sind zwei 2,5 Watt Treiber verbaut. Im direkten Vergleich zur ELE BOX und dem Mi Speaker 2 hört man direkt einen Unterschied zwischen einem verbauten Lautsprechern und zweien. Der Klang der Xiaomi Soundbox wirkt voluminöser und bietet einen besseren Raumklang. Dazu muss allerdings erwähnt werden, dass Höhen nicht unbedingt die Stärke der Xiaomi Soundbox sind, diese hören sich bei der ELE BOX klarer und sauberer an, dafür hat die Soundbox trotz ihrer ebenfalls kompakten Bauweise einen besseren Klang bei tiefen Tönen. Der Xiaomi Mi Speaker 2 kann hingegen – wie schon in unserem Testartikel festgestellt- nur mit der Optik punkten.

Auch der Enusic 002 klingt im Hoch- und Mittelton gegenüber der Xiaomi Soundbox klarer und besser. Die zwei 5 Watt Treiber verbreiten einen nochmal besseren Raumklang als die Soundbox und übertrumpft diese auch in der maximalen Lautstärke. Allerdings sind die tiefen Töne der beiden mindestens gleichwertig und kommen bei der Soundbox noch einen Tick besser rüber, da hier einfach das gesamte Gehäuse mit vibriert.

Man hört natürlich bei besonders tiefen Frequenzen, dass auch die Xiaomi Soundbox schnell an ihre Grenzen kommt, was bei einem Speaker in diesem Preissegment und Größenordnung aber völlig normal ist. Was sie aber nicht macht ist übersteuern oder kratzen, was ich für ein wichtiges Kriterium halte.

Rein vom Klang her würde ich die Soundbox auf Platz 2 hinter dem Enusic 002 einordnen. Allerdings gefällt mir das Design der Soundbox besser: Sie ist kompakter, wirkt durch den Metallrahmen edler und durch die geringe Tiefe findet sie sogar Platz in der Hosentasche. Einen Vergleich mit der neuen Xiaomi Soundbox 2 haben wir hier für euch:

Youtube Video Preview

Fazit

Die Xiaomi Soundbox hat mich mit stärken im Bereich der tiefen Töne überrascht! Natürlich in dem Rahmen wie man es von Bluetooth Lautsprechern in dieser Preisklasse erwarten kann. Zwar gibt es in ähnlicher Preisklasse Lautsprecher, deren Höhen durchaus sauberer klingen, jedoch merkt man dies nur im direkten vergleich und den hat man ja nicht täglich. Somit hört sich der Klang der Xiaomi Soundbox insgesamt rund an und ist für diese Preisklasse ziemlich gut. Zudem überzeugt der Speaker durch ein modernes Design und gute Verarbeitung.

  • Verarbeitung/Material
  • keine Störgeräusche
  • kein Sprachliches Feedback
  • kein Ladekabel enthalten
  • keine Bedienmöglichkeiten am Speaker
  • kein Freisprechfunktion
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (86)

  • Profilbild von Gast0815
    17.05.17 um 18:48

    Gast0815

    @HP: WORD

  • Profilbild von Meta
    22.05.17 um 20:27

    Meta

    für 14,03€ bei Zapals + ca. 4.50 Versanf 😉

  • Profilbild von Olaf
    12.06.17 um 23:16

    Olaf

    Hatte mir vor einigen Wochen den Enusic gekauft. Grundsätzlich ok, aber der Akku ist richtig schlecht, vielleicht 2 1/2 Stunden.

  • Profilbild von Marty
    30.06.17 um 15:23

    Marty

    Habe die Enusic 002 dir ein paar Wochen und bin super zufrieden, sowohl was den Sound als auch die Laufzeit angeht.
    Wenn der Sound nicht ausreicht, sollte die JKR KR-1000 kaufen.
    Preis Leistung ist bei beiden Boxen unschlagbar, da muss man im Preis schon richtig was drauf legen um vergleichbares zu bekommen.

  • Profilbild von Olaf
    30.06.17 um 15:47

    Olaf

    @Marty:
    Wie lange hält bei Dir der Akku?

  • Profilbild von Marty
    30.06.17 um 19:33

    Marty

    @Olaf:
    Ich probier es aus und sag es dann. Möchte keinen Unsinn behaupten.

  • Profilbild von R4pt0r
    30.06.17 um 23:14

    R4pt0r

    Großes Kompliment an das China Gadgets Team!

    So ein Vergleich hilft super weiter!

    Ich würde mich freuen, öfters von Euch zu hören, wie vielen Actioncams, Drohnen, Chinaphones usw. in jeweils der eigenen Preisklasse sich gegen ihre Mitbewerber schlagen. Dieser Text ist eine viel bessere Hilfe, als wenn bei jedem Gerät im Einzeltest nur steht, daß es (also jedes jeweilige Gerät) eigentlich sein Geld wert ist…

    Anregung: wie wäre denn in den einzelnen Produktsparten ein Vergleich der Top Ten (oder Top five) in Tabellenform?

  • Profilbild von Elton66
    05.07.17 um 18:14

    Elton66

    doch Code funktioniert grade für 13€ gekauft

  • Profilbild von bioatom
    31.08.17 um 10:58

    bioatom

    Hiho heute kam meine Box an 🙂
    Leider findet mein Handy honor 8 kein Bluetooth von der Box :/

  • Profilbild von Marty
    05.09.17 um 11:18

    Marty

    @bioatom:
    Hast du die Lösung gefunden? Lange den Ruin aus Knopf oder den Knopf zur Herstellung einer Verbindung am Gerät drücken. Bei vielen Geräten wird das Gerät erst dann in den pairing Modus versetzt und lässt sich dann erst finden.
    Also wenn du das Gerät einschaltest einfach Mal den Knopf lange gedrückt halten.

  • Profilbild von bioatom
    05.09.17 um 15:05

    bioatom

    @Marty: ja danke 🙂
    Nachdem ich sie einmal voll aufgeladen hatte hat das pairing geklappt

  • Profilbild von Numinex
    05.01.18 um 00:03

    Numinex

    12€ Versand WTF

  • Profilbild von Shit
    05.01.18 um 09:39

    Shit

    Wo. Soll man da den den Gutscheincode eingeben?

    • Profilbild von Thorben
      23.01.18 um 10:42

      Thorben CG-Team

      Im letzten Schritt des Bestellvorgangs unten links in der Ecke, wo man die Zahlungsart auswählt 🙂

  • Profilbild von Loller
    23.01.18 um 18:06

    Loller

    Hab sie schon länger. Spitzen Teil!!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.