Test

Xiaomi Suzuki Jimny mit App-Steuerung für 45,89€

Wer hat nicht immer schon geträumt mit einem Geländewagen fahren zu können? Xiaomi macht es mit der Zusammenarbeit mit Suzuki möglich. Mit dem Xiaomi Suzuki Jimny könnt ihr Xiaomis erstes „Auto“ fahren.

Xiaomi Suzuki Front

Faktencheck: Kann es der kleine Bruder von Xiaomi mit dem Großen aufnehmen?

NameXiaomi Suzuki Jimny Suzuki Jimny
Größe23,5 x 12 x 11,5 cm3,76 x  1,92 x 1,84 m
Höchstgeschwindigkeit4 m/s145 Km/h
KraftstoffStromBenzin
Tank500 mAh Akku40 L
Reichweite30 Minutenca. 500 Kilometer
Felgengröße2 Zoll15 Zoll
Gewicht350 g1165 kg

Lieferumfang

  • Xiaomi Suzuki Jimny
  • USB Ladekabel
  • Bedienungsanleitung
  • Aufkleber

Aussehen des Xiaomi Suzuki Jimnys

Das Xiaomi Suzuki Jimny Auto ist der Nachbau des Geländewagens des japanischen Herstellers. Sein Aussehen hat das Auto wie der Name bereits vermuten lässt von seinem wortwörtlich größeren Bruder: dem Suzuki Jimny. Das Modellauto gibt es nur in den Farben Schwarz und Grün.

Xiaomi Suzuki Jimny Seite

Das Auto sieht auf den ersten Blick seinem großen Bruder sehr ähnlich, jedoch fallen bei genauerem Betrachten schon ein paar kleinere Unterschiede zum Suzuki Jimny auf. Die Türen und die Motorhaube des Xiaomi Autos kann man nicht öffnen. Die Fenster sind getönt, damit man nicht sehen kann, dass das Auto keinen richtigen Innenraum hat. Hier wären kleine Gimmicks nett gewesen, ein Leuchten der Scheinwerfer, eine Hupe oder vielleicht das Bewegen der Scheibenwischanlage.

Xiaomi Suzuki jimny links

Das Auto ist in Kunststoff gehalten und hat dabei ein Gewicht von gerade einmal 350 Gramm. Mit einer Größe von 23,5 x 12 x 11,5 cm ist es 16 Mal kleiner als der Suzuki Jimny. Das Modellauto selbst ist über die Achse gefedert und kann leichte Stürze abfangen.

Xiaomi Suzuki Jimny Unterseite
Oben in der Mitte des Autos ist ein Knopf, mit dem es mit der Mi Smart RC Car App gekoppelt werden kann.

Mi Smart RC Car App

Der Xiaomi Suzuki Jimny wird über Bluetooth mit dem Endgerät gekoppelt und ist sofort einsatzbereit, man braucht lediglich die Smart RC Car App. Diese ist sowohl für iOS im App-Store, als auch für Android im Google Play Store frei verfügbar. In der App ist es möglich die Steuerung, sowie die Sprache zu ändern, ebenfalls bietet Xiaomi direkte In-App-Updates an.

Xiaomi Suzuk Jimny Einstellungen

Die App ist schon ein nettes Feature, aber haut einen nicht wirklich vom Hocker. Für mich wirkt die Mi Smart RC Car App noch nicht richtig ausgereift und zu unausgereift, was man eigentlich nicht von Xiaomi gewohnt ist. Die Sprache der App ist ausschließlich auf Englisch oder Chinesisch verfügbar. Das liegt daran, dass es nur für den chinesischen Markt gedacht ist und es sich bei dem Auto um ein Import handelt. Mit den Apps Mi Home (für smarte Geräte) oder der Mi Fit App (Gesundheitscheck) hat Xiaomi bereits gezeigt, dass Sie auch anders können. Im Vergleich dazu hingegen ist der Aufbau der Mi Smart RC Car App ernüchternd. Ebenfalls ist die Mi Smart RC Car App nicht einheitlich übersetzt, es gibt teilweise chinesische Übersetzung unter den englischen Begriffen und das muss echt nicht sein.

Xiaomi Suzuki Jimny Sprache

Steuerung

Die Fortbewegung des Autos ist nur über die App möglich, eine Fernsteuerung sucht man hier vergeblich. Die Steuerung ist intuitiv und selbsterklärend. Auf der linken Seite gibt es einen Hebel der für den Rückwärts- und Vorwärtsgang zuständig ist. Während man auf der rechten Seite die Richtung der Vorderräder einstellen kann. Ebenfalls kann man bei der Steuerung noch einen Speedlimit-Mode, sowie eine zusätzliche Bremse an- und ausstellen.

Xiaomi Suzuki Jimny Steuerung

Reichweite

Die Reichweite des Autos ist ordentlich. Das Auto hat eine Fahrt durch das komplette Büro locker geschafft, ohne nachlässig in der Verbindung zu werden. Mit einer Reichweite von mehr als 25 Metern über Bluetooth ist das nicht von schlechten Eltern. Mit einem 500 mAh großen 3,7V-Akku ist eine reine Fahrzeit von 30 Minuten möglich, bevor der Suzuki Jimny wieder 90 Minuten aufgeladen werden muss.

Kooperationen mit Marken

Die Kooperation mit Suzuki war nicht Xiaomis erste Zusammenarbeit. Xiaomi hat bereits mit Unternehmen wie Bestune, Mercedes oder sogar Lamborghini kooperiert. Mit Lamborghini hat Xiaomi beispielsweise ein Go-Kart auf den Markt gebracht namens Ninebot Go-Kart Pro. Xiaomi versucht also ein immer breiteres Spektrum an potenziellen Kunden anzusprechen, auch wenn das wie hier nicht immer klappt. Aufgrund der Zusammenarbeit mit dem japanischen Autohersteller  kann der Wagen in Deutschland bzw. Europa wenig an Fahrt aufnehmen.

Lohnt sich der Xiaomi Suzuki Jimny?

Ein klares Jain. Mir gefällt die Idee, ferngesteuerte Autos mit der App zu fahren. Es macht auch sehr viel Spaß und ist auch mal eine gute Abwechslung zu den zusätzlichen und oftmals in Plastik gehaltenen Controllern. Xiaomi hat jedoch die Mi Smart RC Car App nicht gut entwickelt. Was ich schade finde, weil ich die Idee das Auto mit einer App zu steuern echt gut finde. Mit einem Preis von etwa 50 € ist dieser auch verhältnismäßig teuer zu ähnlichen Modellen.

  • App-Steuerung
  • Bluetooth-Kopplung
  • Signalweite
  • App-Führung
  • Preis

Die Zielgruppe die Xiaomi mit dem Auto erreichen will, sind vor allem Kinder und Jugendliche aus dem asiatischen Raum. Wenn Xiaomi mehr Zeit in die App investiert hätte, könnte ich mir vorstellen, dass der Xiaomi Suzuki Jimny ein echt cooles ferngesteuertes Auto hätte werden können. So lässt Xiaomi das Produkt leider lieblos liegen, daher würde ich den Xiaomi Suzuki Jimny nicht empfehlen und eher zu anderen Modellen greifen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Henning

Henning

Mich fasziniert schon seit einiger Zeit die Androidwelt, angefangen von Smartphones bis hin zum Saugroboter. Ich kann also von mir grundsätzlich behaupten, dass ich ein Techniknerd bin :-D

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (22)

  • Profilbild von Jan Oltmanns
    # 16.07.20 um 08:22

    Jan Oltmanns

    Ich hätte das Modell gerne als Gag für meinen Vater gekauft – er fährt so ein Auto als "preiswert"-Geländewagen. Aber gut 50 Euro sind mir für einen Gag zu viel.

  • Profilbild von Pattr
    # 16.07.20 um 08:35

    Pattr

    Xiaomi entwickelt doch bereits schon Autos. Also richtige. Nur eben in Kooperation !

  • Profilbild von Pattr
    # 16.07.20 um 08:36

    Pattr

    X-Peng heißt die Marke !

  • Profilbild von Tekace
    # 16.07.20 um 08:58

    Tekace

    Das Original hat mehr als ein Jahr Lieferzeit und ist derzeit der begehrteste Geländewagen (nicht zu verwechseln mit SUV) Deutschlands. Hier geht es etwas schneller. Und günstiger 🤣

  • Profilbild von EspressoJunkie
    # 16.07.20 um 09:01

    EspressoJunkie

    extrem hohe Geschwindigkeit? extreme Geländetauglichkeit? Hat doch das Original auch nicht.

  • Profilbild von stef An
    # 16.07.20 um 18:02

    stef An

    Wer keine Ahnung von realen Autos hat, sollte sich zurückhalten! Der Jimmy hat seine eindeutigen Vorteile. Er sollte auf gar keinen Fall mit einem SUV oder Jeep verglichen werden! Und geländetauglich ist er allemal! Im Fernsehen hat er einen Touareg abgehängt! Im Wald!

    • Profilbild von EspressoJunkie
      # 16.07.20 um 19:00

      EspressoJunkie

      Im Wald noch dazu gegen einen suv. Hat nix mit
      mit Geländetauglichkeit zu tun. Lass ihn mal gegen einen Lada antreten.. Das wäre zumindest ein fairer Vergleich

    • Profilbild von BBKing
      # 15.11.20 um 22:28

      BBKing

      Und was man im Fernsehen sieht ist immer wahr oder alternative Fakten 😂😂😂

    • Profilbild von Unterstützer
      # 30.07.21 um 14:39

      Unterstützer

      Ich hab nen tiefergelegten Nissan Skyline. Der macht den Jimny platt. Wenn ich dem NOS gebe, geht der einfach durch den Wald durch, während der Jimny noch beim Anfahren ist. Und ich hab richtig Ahnung von Autos!

  • Profilbild von Hiber
    # 16.07.20 um 22:54

    Hiber

    Genial? Wenn's den Swift Turbo auch noch gibt, dann kauf ich beide.

  • Profilbild von Henri.berends
    # 10.11.20 um 23:18

    Henri.berends

    Suche den App. Welchem brauche ich ?

  • Profilbild von Liesl
    # 15.11.20 um 11:46

    Liesl

    Der Jimny ist dermaßen beliebt, dass es bei Bestellungen lange Wartezeiten gab. Der Erfolg überraschte selbst Suzuki.

  • Profilbild von Hiber
    # 15.11.20 um 14:58

    Hiber

    Warum wurde nicht getestet, wie schnell das Ding fährt?

    Das Original ist mM nach derzeit beste Geländeauto. Das sehen auch andere so, denn der Suzuki war schon zu Beginn ausverkauft und man musste sogar mehr als den Listenpreis zahlen, um einen zu bekommen.

    Dieses Modell ist toll nachgebaut. Sogar in der gür Suzuki üblichen Farbe Gelb.

  • Profilbild von Dirk_MS
    # 15.11.20 um 19:08

    Dirk_MS

    bei Aliexpress aktuell für 36,15€ ..

    https://de.aliexpress.com/item/1005001676763943.html

  • Profilbild von Kakue
    # 17.11.20 um 00:22

    Kakue

    Mich würde interessieren, ob das Modellauto ein "realistisches" Fahrverhalten an den Tag legt.
    Wie sieht es mit dem Wendekreis aus? Ist der klein genug?
    Oder mit dem Lenkverhalten, gehen die Räder von alleine wieder in die Null-Stellung und mit welcher Verzögerung?

    Mir macht das Einparken und das Rangieren ehrlich gesagt am meisten Spaß, daneben auch das Erklimmen der Bücherstapel oder Küchenutensilien. Wenn das Modell einigermaßen gegen das Eindringen von Dreck und Wasser geschützt ist, dann dürfte auch das Erklimmen des Komposthaufens zu den spannenden Beschäftigungen gehören.

  • Profilbild von Günter Stricker
    # 14.12.20 um 13:00

    Günter Stricker

    kann es hier nirgends finden bzw. lesen welche App brauche ich für dieses Modell Jimny

  • Profilbild von Liesl
    # 29.07.21 um 21:25

    Liesl

    Das Original bietet Suzuki in Deutschland nicht mehr an, wegen fragewürdiger Gesetze. Der Jimmy ist dermaßen beliebt, dass Gebrauchte zum Teil teurer als Neuwagen gehandelt werden/wurden.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.