Yotaphone 2 – Smartphone mit zwei Displays

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Das Yotaphone 2 ist leider in keinem Shop mehr neu verfügbar, nur noch bei Amazon ist es zu einem deutlich höheren Preis zu finden. Bei Everbuying bekommt man noch eine Refurbished Version für 62,71€. Wenn ihr auf der Suche nach einem Low-Budget-Smartphone seid, können wir euch entweder das Vernee Thor E ans Herz legen oder sogar das Elephone P8 Mini, wenn es etwas über der 100€ Grenze sein darf. Beide Smartphones haben wir getestet und für gut befunden.

Ein Smartphone wie aus zwei verschiedenen Welten. Einerseits ist es beinahe zwei Jahre alt (der Vorgänger sogar noch ein wenig älter), läuft mit einem nicht mehr wirklich aktuellen Betriebssystem und erinnert auch optisch an ältere Modelle etwa von Samsung.  Auf der anderen Seite (no pun intended) könnte man das zweite Display für eine Innovation aus dem Jahr 2017 halten. Wir schauen uns das Yotaphone 2 mal an.yotaphone-01

Technische Daten

Display5,0-Zoll Full-HD (442ppi)
Rückseiten-Display4,7-Zoll Electronic Paper-Anzeige 960x540p (235ppi)
ProzessorSnapdragon 801 2,2 GHz Quad-Core
GrafikchipAdreno 330
Arbeitsspeicher2GB
Interner Speicher32 GB
Hauptkamera8-Megapixel-Kamera
Frontkamera2,1-Megapixel-Kamera
FeaturesBluetooth 4.0, A-GPS, GLONASS
Akku2500Ah
BetriebssystemAndroid 4.4
Abmessungen144,9 x 69,4 x 8,95mm
Gewicht145g

Das Smartphone existiert wie erwähnt schon eine ganze Weile, und wir können uns nicht ganz erklären, warum wir ihm nicht mehr Aufmerksamkeit geschenkt haben. Yotaphone als Marke ist zwar sonst unbekannt, die Idee an sich aber grundlegend sicherlich nicht schlechter als randlose oder geschwungene Displays, oder das Weglassen der Kopfhörerbuchse. Ursprünglich war das Smartphone deutlich teurer -wir reden hier von mehreren hundert Euro – und ist erst in diesem Jahr deutlich im Preis gesunken, was eine Erklärung sein könnte.

yotaphone-02
Das Display kann mit verschiedenen Widgets frei gestaltet werden.

Zu den Specs des Smartphones muss man eigentlich nicht viele Worte verlieren. Die Werte liegen sicher deutlich unter dem aktuellen Standard, sind aber nicht so schlecht, wie man hätte erwarten könnte. Das Hauptdisplay löst immerhin in FullHD auf, und 32GB Speicher findet man auch in manch teureren Smartphones nicht immer (dafür gibt es keinen SD-Karten-Slot). Der 2500mAh Akku dürfte durch den schwächeren, aber weniger energiehungrigen Vierkernprozessor außerdem länger durchhalten – laut Hersteller bis zu zwei Tage.

Das vorinstallierte Betriebssystem Android 4.4 ist natürlich längst nicht mehr zeitgemäß, es gibt aber mittlerweile immerhin ein Update auf Android 5.1.

Die LTE Bänder 3, 7 und 20 werden unterstützt, damit kommt es hierzulande auch außerhalb der Städte zu keinen Einschränkungen beim mobilen Internet.

Das zweite Gesicht – Das Display des Yotaphone

Vor allem interessant ist aber natürlich das zweite Display auf der Rückseite. Das hat mit 960×540 Pixeln eine deutlich geringere Auflösung und kann lediglich 16 Graustufen darstellen. Abgesehen von Auflösung und Farben ist es aber ein vollwertiges Touch-Display, das von Gorillaglas 3 geschützt wird, was besonders bruch- und kratzfest sein soll.

yotaphone-05
Einstellungen, Hintergrundbilder, Surfen – Alles auf auf der Rückseite möglich.

Das Display ist ständig angeschaltet, was für die Akkulaufzeit nicht weiter schlimm ist, da es besonders energiesparend ist. Entweder lässt man sich über verschiedene verfügbare Widgets die Uhrzeit, das Wetter oder auch aktuelle Nachrichten anzeigen, oder man nutzt das Display zur Personalisierung des Smartphones und wählt ein vorgefertigtes oder eigene Hintergrundbild aus.

Besonders, wer gerne und viel auf dem Smartphone liest, kann von dem Display profitieren. Der E-Ink-Screen kommt auch bei E-Readern zum Einsatz, und ist angenehmer für die Augen und auch bei Sonnenlicht besser lesbar. Auch Messenger-Dienste von WhatsApp und Facebook können so bedient werden. Insgesamt bietet sich das Display für alle Anwendungen an, bei denen der Text im Vordergrund steht und Farben und Auflösung nebensächlich sind. Dafür hat das Yotaphone ja glücklicherweise noch ein FullHD-Display auf der Rück… äh Vorderseite. Wenn man da nicht mal durcheinander kommt. 😉

Unsere Meinung

Das sich das Design nicht durchgesetzt hat, wird neben dem hohen Einführungspreis auch an der doch ungewohnten Bedienung gelegen haben. Bei allem praktischen Nutzen ist es sicherlich auch Gewöhnungssache, mit den zwei Bildschirmen effektiv zu arbeiten. Wer dem ganzen aber eine Chance geben will: Mit 120€ ist das Yotaphone 2 mittlerweile erschwinglich geworden.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (79)

  • Profilbild von Stefan
    # 17.08.17 um 18:02

    Stefan

    Alle China-Importierten Y2 werden allerdings nicht offiziell supportet. Bei der 6.01 Android gibt es aktuell einen Update-Fehler. Nach der erfolgreichen Erneuerung wird trotzdem 2-3x am Tag auf ein Systemupdate hingewiesen, obwohl die aktuellste Version installiert ist. In diesem Fall kann man im Google Framework-Dienst (unter Apps-systemapps schauen) die Notification ausgschaltet werden. Allerdings klappt das auch scheinbar nicht bei allen Y2. Dann hilft momentan nur der Weg über ein rooting und z.b. dem ADB Tool.

  • Profilbild von Wally
    # 07.08.17 um 14:30

    Wally

    Android 6.0.1 hat sich bei meinem YP201 hat sich am WE mit einmal OK tippen selbst installiert. 🙂
    Nennt sich wohl OTA Update.

  • Profilbild von Dietmar
    # 19.03.17 um 11:01

    Dietmar

    Ich gib hier mal etwas was ich getestet habe weiter:
    How to flash 5. Yota
    1. Das Flasher-Setup yotaphone2_flasher.exe hier runterladen: ftp://fw.ydevices.com/YotaPhone2/YotaPhoneFlasher/

    2. Die neuste EU-Firmware runterladen (aktuell ist das die 5.0.0-EU1.1.124b.zip), hier: ftp://fw.ydevices.com/YotaPhone2/Firmwares/EU/

    Diese Firmware enthält bereits einen Modem-Treiber, der für das europäische YD201-Modell passt.

    3. Wenn Sie das asiatische YD206 Modell haben, dann laden Sie die zusätzlich die neueste chinesiche Firmware runter, unter ftp://fw.ydevices.com/YotaPhone2/Firmwares/CN/
    Aktuell ist es die 4.4.3-S01-003-CN1.0.3.32a.zip
    Aus dieser Firmware werden Sie den Modem-Treiber für Ihr YD206 brauchen.
    Die Besitzer des europäischen YD201 können diese Schritt überspringen.

    4. Erstellen Sie den Ordner C:\yota\

    5. Kopieren Sie das Flasher-Setup yotaphone2_flasher.exe in diesen Ordner und starten Sie die Installation. Geben Sie als Installationsziel auch diesen Ordner an. Die Installationsroutine erstellt ein Unterordner C:\yota\Driver\Google.

    6. Wechseln Sie in den Unterordner C:\yota\Driver\Google, finden Sie dort die Datei android_usb.inf. Klicken Sie mit rechter Maustaste drauf und wählen Sie im Kontext-Menü "Installieren". Dieser Treiber verbindet Ihr Windows mit dem Telefon während des Updates. Falls seine Installation nicht klappt, googeln Sie, diese Installation und Problembehandlung sind gut beschrieben.

    7. Erstellen Sie den Ordner C:\yota\firmware (Muss genauso heißen)

    8. Öfnenn Sie die heruntergeladene Firmware-ZIP-Datei(en) mit WinZIP, WinRAR oder irgendeiner anderen ähnlichen Software. Prüfen Sie die heruntergeladenen ZIP-Dateien. Sie sollten nicht kaputt sein.

    9. Entpacken Sie die EU-Zip-Datei nach C:\yota\firmware

    Die Firmware ist nun fertig für die Installation auf dem europäischen Modell YD201. Die richtigen Modem-Treiber für das YD201 sind bereits in dieser Firmware enthalten. Machen Sie weiter mit Punkt 12. Punkte 10,11 sind nur für Besitzer des YD206.

    10. Wenn Sie das asiatische YD206-Modell besitzen, müssen Sie die passenden Modem-Treiber vorbereiten.

    Entpacken Sie die chinesiche Firmware in irgendeinen Ordner, z.B. C:\Temp\CN\Firmware. Dabei entsteht ein Unterordner "Radio". Dieser beinhaltet die richtigen Modem-Treiber für Ihr YD206.

    11. Löschen Sie nun den Radio-Unterordner mit europäischen Treibern unter C:\yota\firmware und kopieren Sie stattdessen den Radio-Ordner mit chinesichen Treibern an die gleiche Stelle rein.

    Sie haben nun die EU-Firmware mit chinesischen Modem-Treibern zusammenkopiert.

    Wenn Sie als Besitzer des asiatischen YD206 den europäischen Treiber nicht überschreiben, sondern sie installieren würden, dann würden Sie Probleme mit Netzwerkverbindungen bekommen. Die Verbindungen werden instabil, 2G dürfte gar nicht gehen.

    12. Nun ist die Software bereit und Sie beginnen die Firmware-Installation. Schalten Sie das Telefon ein. Prüfen Sie, ob es überhaupt funktioniert. Ob beide Bildschirme und das Netz gehen. Es macht nämlich keinen Sinn, ein frisch gekauften und ausgepacktes Telefon upzudaten, wenn es kaputt ist. In diesem Fall sollten Sie den Verkäufer kontaktieren.

    13. Laden Sie das Telefon vollständig auf. Ein entladenes Telefon zu flaschen ist keine gute Idee.

    14. Wenn das Telefon volständig geladen ist, trennen Sie es vom Netzteil und schalten Sie es aus. Noch nicht an den Rechner anschließen!

    15. Schließen Sie auf Ihrem Rechner alle Anwendungen. Auch den Browser! Diese Beschreibung drucken Sie aus kopieren Sie diese ins Notepad. Der Speicher Ihres Rechners wird maximal für das Flaschen benötigt. Wenn Sie also möglichst viele Anwendungen schließen und damit möglichst viel Speicher frei machen, können Sie eine Menge Probleme vermeiden.

    16. wechseln Sie in den Ordner C:\yota\, finden Sie die Flascher-Datei yotaphone_flasher.exe, starten Sie diese.

    17. Ein schwarzes Fenster geht auf und eine Auswahl erscheint. Wählen Sie die Option 1. Er erscheint die Meldung "waiting for device".

    18. Auf dem ausgeschalteten Smartphone drücken Sie gleichzeitig auf die "Lautstärke kleiner" und auf die Ein/Aaus-Taste und halten Sie diese, bis auf dem Display eine weiße Meldung "Downloading" mit kleinen Buschstaben erscheint. Lassen Sie die Tasten nun los.

    19. Schließen Sie das Telefon an den Rechner an.

    20. Im Flasher-Fenster werden Sie nun sehen, wie Dateien vom Rechner auf das Smartphone gesendet werden. Schauen Sie aufmerksam, ob nicht irgendeine Fehlermeldung erscheint, irgendwas mit ERROR. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, wird keine Fehlermeldung kommen. Wenn die Abfrage kommt, ob USERDATA geflascht werden sollen, antworten Sie mit "yes".

    21. Wenn das Flaschen beendet ist, wird das Telefon neu starten.

    22. Der erste Neustart kann länger als eine halbe Stunde dauern! Lassen Sie das Gerät diese Zeit in Ruhe liegen, machen Sie etwas anderes.

    P.S. Wenn Sie eine ERROR-Meldung beim Flaschen bekommen haben, wurde das Telefon sehr wahrscheinlich nicht geflascht. Prüfen Sie, dass die Firmware richtig runtergeladen wurde (Dateien nicht kaputt sind), dass alle Anwendungen auf Ihrem Rechner geschlossen sind, auch im Hintergrund. Wenn Sie sicher sind, dass die Dateien OK sind, dann wiederholen Sie die Schritte ab Punkt 15.

    PPS: Nach dem Upgrade bekommen Sie ein Menü für OTA-Upgrades (Over The Air). Das nächste Upgrade auf die Android-Version 6.0, die sich für Yotaphone 2 gerade im Beta-Test befindet, dürfte über OTA dann wesentlich komfortabler laufen.
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2017

  • Profilbild von jh
    # 26.02.17 um 16:35

    jh

    Hi!
    Ich suche ein Einsteigerhandy für die Tochter (11). Das yota 2 finde ich eine gute Wahl. Bitte fasst mir doch nochmal zusammen welches Lte-band und auf welchen Prozessor ich achten soll. Ist ja eine sehr lebhafte Diskussion. Und einen guten Händler. Hatte mit gearbest zwar bisher nur gute Erfahrungen aber scheinbar läuft das nicht mehr rund mit german prio lieferungen. Danke.

  • Profilbild von Hardware
    # 30.01.17 um 20:52

    Hardware

    Welche Hardwareversionen vom Yotaphone 2 gibt es denn oder unterscheiden sich die nur in der Software?

  • Profilbild von yotaphone 2
    # 19.01.17 um 21:47

    yotaphone 2

    Wie bekomme ich whatsapp auf den always on Bildschirm?

  • Profilbild von Seba
    # 12.01.17 um 22:34

    Seba

    Habe mein Gerät bei Gearbest in die Schweiz bestellt.
    DHL wollte 30 Euro Nachzahlung.
    Ein zweites für meinen Mitbewohner kam von Aliexpress mit 3 Wochen Laufzeit.
    Da ging alles ohne Nachzahlung dafür ein höherer Preis. ca. 120 Euro.

    Ein sehr gutes Telefon.

    Mit Update auf Android 6 Beta sind ein paar Nützliche Dinge für die Rückseite dazu gekommen. So ist das Umschalten mittels Button unten in der Leiste in 1 Sekunde erledigt. Auch ein Screenshotbutton ist dazugekommen auf der linken Seite. Eine Maps App lässt sich dauerhaft hinten nutzen während die Vorderseite anderweitig benutzt werden kann usw.

    Ich bin begeistert.

  • Profilbild von Arne
    # 11.01.17 um 21:23

    Arne

    Ich hab mir meins von coolocool aus nem deutschen Lagerhaus bestellt, Lieferung nach einem Tag, für 128€.
    Wenn ich das richtig sehe ist es ein 206er mit Android 4.4.3.
    Hab es erst seit ein paar Stunden, bisher aber ganz nett.

  • Profilbild von Thomas
    # 11.01.17 um 13:06

    Thomas

    Ich hatte die schnelle Lieferung und Ärger mit dem Zoll.
    Gearbest hat auf der Rechnung 50 USD und Geschenk (Gift) angegeben, als hätte (!!!) sich DHL bei mir gemeldet und nach dem Preis gefragt. Es gab aber eine Info im Tracking auf eine Verzögerung im Zoll und dass man mich kontaktieren wolle. Ein kurzer Anruf und ein paar E-Mails später ging es dann weiter.

    Bei der Lieferung musste ich zu den 108€ noch 41,92 € Zoll und Umsatzsteuer zahlen.
    Von Gearbest kommen wohl momentan sehr viele Pakete mit falschen Begleitschreiben da ist die Wahrscheinlichkeit beim Zoll hängen zu bleiben wohl etwas größer.

    Selbstredend hat man als Direktimporteuer keine Garantie (bzw. der Versand dürfte teuer sein und ob der Rest dann klappt…)

    Aber es ist eins schönes Gerät, auf der Rückseite lasse ich mir den E-Mail-Posteingang zeigen so kann ich bei der Arbeit am ausgeschalteten Gerät nachsehen ob eine neue E-Mail da ist und ob sich der Griff nach dem Handy überhaupt lohnt.

    • Profilbild von Pizzarucksack
      # 11.01.17 um 18:16

      Pizzarucksack

      Bin Neuling bei Gearbest und hab das Yotaphone 2 von Warehouse HK2 (Gearbest) bestellt – kann da solch Aufschub bzw. Ärger verbunden mit Nachzahlungen ebenso passieren?

  • Profilbild von Dreambeach
    # 04.01.17 um 17:55

    Dreambeach

    Mein Yotafone hatte ich bei Gearbest bestellt wurde vom Zoll nicht akzeptiert und deshalb nach China zurückgeschickt. Angeblich entspricht es nicht den EU Vorschriften.

  • Profilbild von SphaeroX
    # 04.01.17 um 10:23

    SphaeroX

    @tester: Das mit dem ebook Readers scheint zu gehen.

    Kommentarbild von SphaeroX
  • Profilbild von tester
    # 04.01.17 um 09:52

    tester

    Hallo Leute, kann ich auf dem hinteren Display beliebige Apps laufen lassen, z. B. Online Zeitung oder diverse Foren lesen? Wäre das besser für die Augen? Danke

  • Profilbild von osTblock
    # 04.01.17 um 07:46

    osTblock

    Ich habe es jetzt seit ca 8 Wochen und nach dem Update auf die 201 Version wird bei mir im Freien auch ohne Probleme LTE als Funknetz angezeigt

  • Profilbild von Ender
    # 03.01.17 um 23:47

    Ender

    Hi !
    Bei XDA gibt es die 1.30 Marsshmallow BETA, läuft super und die machen Marsshmallow noch offiziell fertig.
    Sehr cool !

    Ender

  • Profilbild von mcinnocent
    # 03.01.17 um 17:40

    mcinnocent

    Um es für alle nochmals klar zu stellen : die Version bei gearbest ist die 206er Version und unterstützt nicht Band 20!

  • Profilbild von fucker
    # 24.12.16 um 13:05

    fucker

    welches denn nun???

  • Profilbild von grish
    # 01.12.16 um 11:07

    grish

    Kann jemand was zur Qualität der Fotos sagen? Mir ist bewusst, dass sich damit sicher keine überragenden Bilder machen lassen, aber solange es nicht absolut aussieht wie mit nem Toaster fotografiert schlage ich vielleicht auch zu.

    • Profilbild von Houseman
      # 10.12.16 um 13:51

      Houseman

      Die Fotos sind eigentlich in Ordnung, nur der Weißabgleich ist mies. Einfach mit einer App nachbearbeiten, dann sind die ganz passabel!

  • Profilbild von HokusLokus
    # 30.11.16 um 18:55

    HokusLokus

    Komischer Weise, habe ich seit dem Flashen der 206 zur 201 überhaupt kein LTE, mit einer Ausnahme. In den U-Bahn Schächten der BVG läuft es mit 4G. Mein Anbieter 1&1, habt ihr ne Ahnung warum das so ist?

    • Profilbild von DerDa
      # 03.01.17 um 16:10

      DerDa

      Vermutlich weil in der UBahn eher 1800MHz LTE eingesetzt wird und draußen überwiegend 800MHz (Wird denke ich definitiv an der Frequenz der LTE Stationen liegen)

  • Profilbild von Christian
    # 29.11.16 um 12:43

    Christian

    4GYOTA: This coupon has reached its usage number limit

    • Profilbild von Thomas
      # 11.01.17 um 15:54

      Thomas

      Hab es bei ebay für 127 Euro gesehen, Lieferung aus Deutschland.

  • Profilbild von Ritchi
    # 29.11.16 um 11:37

    Ritchi

    Hab das 206 als Ersatz für mein defektes S7 und bin sehr zufrieden. China Handys hatten bei mir immer Wlan, Gps oder Bluetooth Probleme bzw seltsame SW bugs. Das Yotaphone ist für den Preis konkurrenzlos. Mit Qi laden, der Nachtuhr, dem 2. Display…… Und als Speicher kann man sich ja auch mal einen Otg usb Stick an den Schlüsselbund hängen.

  • Profilbild von Ender
    # 29.11.16 um 11:00

    Ender

    Hi !
    Habe nun auch mal beim YD206 zugegriffen, einfach weils so schön ist.
    YD201 war mir zu teuer so zum Spass.

    ABER es wird ab und an auf diesen Thread verlinkt der angeblich die nicht vorhandenen Frequenzbänder freischalten soll, sieht seriös aus, was meint Ihr:

    http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=56577252&postcount=455

    Grüße,

    Ender

    • Profilbild von Gast
      # 30.11.16 um 20:33

      Anonymous

      Warum verlinkst du auf das OnePlus One?

      • Profilbild von Ender
        # 03.01.17 um 23:48

        Ender

        Weil es da um exakt diese Qualcom devices geht, wie auch das YT2…

        • Profilbild von Ender
          # 03.01.17 um 23:51

          Ender

          Upps, und das 20 NICHT unlocke ist ist beim OnePlus One so, nicht nötigenfalls beim YT2, aber wer weiss das schon vorher.
          Ender

    • Profilbild von mastergilgalad
      # 29.11.16 um 13:46

      mastergilgalad

      Also in dem Thread steht doch extra das Band 20 nicht funktioniert. Nehme also an das es nichts nützt, falls hier jemand anderweitige Informationen hat nur her damit 🙂

  • Profilbild von WTF
    # 28.11.16 um 22:53

    WTF

    "Einerseits ist es beinahe zwei Jahre alt (der Vorgänger sogar noch ein wenig älter)"… o.O
    Im Ernst?

  • Profilbild von v2
    # 28.11.16 um 17:47

    v2

    Schade, dachte wäre wie im text mit band 20 :/ aber das ist das one (update vom 28.11.16)

  • Profilbild von HokusLokus
    # 26.11.16 um 19:50

    HokusLokus

    Ja

  • Profilbild von oliver
    # 26.11.16 um 16:14

    oliver

    Würde da Pokemon Go drauf laufen? Frage für einen Freund 😉

  • Profilbild von HokusLokus
    # 26.11.16 um 14:09

    HokusLokus

    @HokusLokus: Sorry für das gespamme, ist aber nicht unwichtig. Also die 206 Version zuerst via Updater auf neuste KitKat Eu Firmware Upgrade, dann wie beschrieben.

  • Profilbild von osTblock
    # 26.11.16 um 14:06

    osTblock

    Antwortinfo… Also bei nem neuen Beitrag…

  • Profilbild von osTblock
    # 26.11.16 um 14:06

    osTblock

    @Conrad: da fehlt eine antworten für den Chat…!

  • Profilbild von HokusLokus
    # 26.11.16 um 14:05

    HokusLokus

    Ihr dürft auf keinen Fall die 206 direkt auf Lollipop EU Update.. gibt einen bootloop!
    Zuerst muss man sie auf die aktuellste KitKat updaten, habe ich mit Yota updater auf dem PC gemacht und dann via OTA auf Lollipop.

  • Profilbild von HokusLokus
    # 26.11.16 um 14:01

    HokusLokus

    *xda-Forum

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.