Anker 313 USB-C-Charger mit 45W für 20,79€ bei Amazon

Den Anker 313 USB-C Charger bekommt ihr gerade bei Amazon für 20,79€.

  • für Samsung-Geräte konzipiert
  • 45W-Charger
  • GaN-Technologie

Jetzt hier bestellen

Heute um 19 Uhr findet Samsungs Launchevent Galaxy Unpacked 2023 statt. Unter anderem dürfte dabei das langersehnte Samsung Galaxy S23 vorgestellt werden. Pünktlich zu ebendiesem Event veröffentlicht Anker zwei explizit für Samsung-Geräte konzipierte Ladegeräte. Dabei handelt es sich um den Anker 312 & 313 USB-C-Charger, die ersten beiden Modelle der neuen Ace-Serie.

Anker 312 USB-C-Charger
Anker 312 USB-C-Charger mit 25W-Power

Anker hat noch ein Ass im Ärmel

Die ersten beiden Modelle der Ace-Serie sind zwei USB-C-Netzteile ohne Kabel, die speziell für SamsungGeräte konzipiert wurden und sich nur in ihrer Leistung unterscheiden. Das leistungsschwächere Netzteil ist, wie der Name bereits anmuten lässt, der Anker 312 Charger. Dieser kann Samsung-Geräte mit bis zu 25W Schnellladen, sodass ein Samsung Galaxy S22 in unter 1,5 Stunden vollgetankt ist.

Anker 312 USB-C-Charger 25W

Wie auch schon zahlreiche Vorgängermodelle verfügt das Netzteil über die GaN-Ladetechnologie (Galliumnitrid). Bei ebenjener Ladetechnologie entsteht weniger Wärme und somit Energieverlust, sodass das Anker-Netzteil effizienter als das Samsung-Pendant sein dürfte. Obendrein sorgt die GaN-Technologie dafür, dass das Anker-Netzteil um 30% kleiner als das Samsung-Pendant ist.

GaN Technologie

Das Netzteil misst schließlich 45 × 29 × 58,3 mm (ohne Zinken) und bringt 90g auf die Waage. Falls ihr eines Tages auf USA-Steckdosen stoßen solltet, könnt ihr den EU-Stecker des Netzteils einfach lösen und schon habt ihr einen US-Stecker.

Anker 312 USB-C-Charger 25W

Des Weiteren sorgt Ankers MultiProtect-Sicherheitssystem sowie eine IEC 62368-1-Zertifizierung dafür, dass man das Netzteil sicher und ohne Sorge vor Kurzschlüssen, Überhitzung etc. verwenden kann.

Anker 312 Charger MultiProtect 1

Wenngleich das 25W-Netzteil für Samsung-Geräte designt wurden, ist es mit einer Vielzahl von Geräten, wie dem iPhone 14, dem Google Pixel 6 etc. kompatibel.

Anker 312 Charger Kompativilitaet

Der große Bruder

Kommen wir zum Anker 313 Charger. Wie zuvor bereits erwähnt besteht der einzige Unterschied darin, dass dieser mit bis zu 45W aufladen kann. Somit ist er z.B. in der Lage ein Galaxy S23 Ultra in unter einer Stunde vollzutanken.

Anker Ace Serie 1

Ansonsten sind die beiden Netzteile identisch in puncto Ladetechnologie und Sicherheitsvorkehrungen. Der EU-Stecker des Anker 313 Charger lässt sich allerdings nicht lösen bzw. in einen US-Stecker umwandeln.Anker 313 Charger IEC 62368 1 Zertifizierung

Laut Artikelbeschreibung bringt er 0.17 lb, umgerechnet ca. 77g auf die Waage und ist somit leichter als sein kleiner Bruder. Die Maße wiederum sind noch nicht bekannt. Auch das 45W-Modell ist zwar für Samsung-Geräte designt, aber mit einer Vielzahl an Geräten kompatibel.

Anker 313 Charger Kompatibilitaet

Einschätzung

Wir haben in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl von Anker-Geräten verwendet und waren stets zufrieden mit der Qualität und Leistung dieser. Dementsprechend gehen wir auch bei der neuen Ace-Serie von Anker davon aus, dass es sich um durchweg solide Ladegeräte halten wird. Obendrein sind sie recht preiswert und in meinen Augen gute Einsteiger-Netzteile für all diejenigen, die sich für wenig Geld ein zügig vollgetanktes Gerät wünschen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Memyar

Memyar

Mich interessieren vielerlei technische Themen, allen voran Smartphones. Außerdem schreibe ich sehr gerne, meist über das Gadget, das mich gerade am meisten begeistert.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

  • Profilbild von fdsjhg11
    # 01.02.23 um 17:23

    fdsjhg11

    Man muss Samsung schon vorwerfen mit der Bezeichnung "super fast charging 2.0" mit nur 45W! mal extrem zu übertreiben. Dieses Frühjahr wird ein Smartphone (nicht von Samsung – die stechen mit Ladegeschwindigkeiten nicht heraus) mit 240W Ladeleistung erscheinen.
    Wie würde Samsung das nur bezeichnen?? :))

  • Profilbild von Smash
    # 01.02.23 um 18:01

    Smash

    einfach Power Delivery zu unterstützen wäre ja auch zu einfach… Kotz.

    • Profilbild von Anivia
      # 08.03.23 um 04:17

      Anivia

      Supee Fast Charging 2.0 ist nur Samsungs branding für PPS mit 45w. PPS ist die aktuellste Version des Power Delivery Standards. Einfach mal die Klappe halten wenn man keine Ahnung hat wäre auch zu einfach

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.