Test

CaDA C63003W – Dark Knight Supercar aus über 2.000 Teilen für 94€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Neues Jahr, neue Sportwagen. Nachdem das erste CaDA-Set 2022 ein großer Muldenkipper war, ist man mit dem nächsten Set wieder auf vertrautem Terrain unterwegs und bietet ein klassisches „Rennauto“.

CaDA C63003W Dark Knight Details Front 1

Rennwagen mit realem Vorbild

Die offensichtlichen Fakten zuerst. Das Set besteht aus 2.088 Einzelteilen. Die exakten Abmessungen des fertigen Models sind zwar nicht angegeben, ich komme beim Messen aber auf etwa 48,5 x 21 x 13,3 cm. Der Maßstab beträgt 1:10. Das reale Vorbild dieses Autos ist wohl der McLaren Senna GTR, wie man mich in den Kommentaren freundlicherweise aufgeklärt hat. Vielen Dank dafür. 🙂 CaDA nennt das Set „Dark Knight“, wofür ich aber bisher noch keine Erklärung habe. Nach Batmobil sieht das Auto ja eigentlich nicht aus.

Optional kann es mit Motor und Fernsteuerung sowie LED-Beleuchtung ausgestattet werden. Das entsprechende Set muss zusätzlich erworben werden. Für die Version ohne Elektronik verlangt CaDA umgerechnet ca. 100€. Ein Designer wird nicht genannt, und obwohl es sich um ein vergleichsweise großes Set handelt, gehört es nicht zur CaDA Master Series.

Aufbau – Viele Stunden Unterhaltung

Vor dem Aufbau vielleicht kurz ein paar Worte zum Karton. Der ist in elegantem Schwarz gehalten und wie bei vielen CaDA-Sets recht schön und vor allem robust. Auch unserer kam unbeschädigt bei uns an. Für das eigentlich Set spielt die Verpackung zugegeben eher eine untergeordnete Rolle, da man Klemmbausteine aber ja auch gerne mal verschenkt, ist eine schöne Box schon ein netter Bonus. Bestellt man das Set etwas günstiger bei anderen chinesischen Online-Shops wie zum Beispiel AliExpress, fehlt der Karton oft. Das sollte man bedenken.

CaDA C63003W Dark Knight Karton vor dem Aufbau 3

In der Box findet man dann die Teile verpackt in ca. 20 Tüten, die Anleitung und die Bögen mit Stickern. In unserem Fall lag auch ein gelber Umschlag mit bei, der mich erst etwas überrascht hat. Schnell folgte aber die Klarheit: Da wir das Set von CaDA zugeschickt bekommen haben, hat man uns hier einfach die Elektronik mit in den Karton gelegt. Ob man das genauso macht, wenn andere Kunden die Teile dazu bestellen, kann ich nicht sagen.

CaDA C63003W Dark Knight Tuete mit Elektronik
Äh, danke CaDA

Wie oft bei großen Sets ist der Aufbau in mehrere Schritte unterteilt. Die Anleitung unterscheidet zwischen den Schritten, A bis E (und F für den Einbau des Motors). Die Tüten sind nummeriert von 1 bis 5, was diesen Bauschritten entspricht. Warum man dann nicht die Tüten ebenfalls mit A bis E beschriftet oder alternativ die Schritte in der Anleitung 1 bis 5 nennt, habe ich ehrlich gesagt nie verstanden. Es ist aber auch egal, die Zuordnung ist ja klar.

CaDA C63003W Dark Knight Teile Bauabschnitt 1

Also reißt man zunächst nur die fünf Tüten mit der „1“ auf und startet Bauabschnitt „A“. Zwei der Tüten enthalten die kurzen schwarzen und langen blauen Pins (rechts auf dem Bild), die man für alle Bauschritte braucht und die man am besten gesondert in eine Schüssel o. ä. kippt. Ab dann läuft eigentlich alles wie gewohnt. Die Anleitung ist an fast allen Stellen ziemlich eindeutig, selten musste ich kurz überlegen, wie ich etwas umsetzen sollte.

Set hier bestellen »

Vielleicht bilde ich es mir ein, aber es kam mir so vor, als wären die Schritte gegen Ende etwas komplizierter geworden. So, als hätte der Designer der Anleitung die Geduld verloren und einfach immer mehr Teile in einen Schritt gepackt. Ein Problem war das nicht, aber man kann insgesamt sagen, dass es eher ein Set für Fortgeschrittene ist. Hier muss teilweise wirklich auf Details geachtet werden; eine einmal falsch ausgerichtete Kreuzstange kann später Probleme machen.

Trotz der Komplexität hat mir der Aufbau aber wahnsinnig viel Spaß gemacht. Für mich hat es fast etwas Meditatives, dazu Musik in den Ohren und man kann ganz in dieser Welt versinken. Meine Lieblingsmomente sind die, wenn ich mich während eines Schritts wiederholt frage, was ich hier eigentlich baue, nur um dann ein paar Seiten weiter verblüfft festzustellen, dass ich an der Fahrzeugtüre arbeite.

Qualität – gewohnt gut

Die Verarbeitung der einzelnen Steine ist hervorragend. Kleine Fehler kommen vor, mal hält eine Steckverbindung nicht ganz so bombenfest, wie man das gerne hätte, das bleibt aber die Ausnahme. Auch die Farbe der Steine ist einheitlich, ich erkenne hier im Blau keine Abweichungen. Ein bisschen nervig hingegen ist die Menge an Aufklebern, die zu dem Set gehören. Dass deren Farbe leicht von der der Steine abweicht, ist nur ein Kritikpunkt.

CaDA C63003W Dark Knight Sticker

Aufkleber sind bei Klemmbausteinfans generell umstritten. Ich persönlich finde sie nicht per se schlecht, wenn sie an den richtigen Stellen und nur vereinzelt eingesetzt werden. Ich kann mich aber an kein Set erinnern, das so viele Sticker hatte wie dieses hier. Fast alle größeren Teile der Karosserie sind beklebt. Viele Aufkleber bringt man bereits während des Aufbaus an, da man einige Stellen danach nur noch schwer erreicht. Das hält auf und ist auch anfälliger für Fehler, da die Sticker präzise angebracht werden müssen, um später nicht schief auszusehen.

Natürlich sind die Aufkleber optional. Wer sie gar nicht mag, der lässt sie einfach weg. Dadurch dürfte das Auto aber nochmal ganz anders rüberkommen. Da ich bei unserem Modell die Sticker diesmal benutzt habe, habe ich kein Bild vom Auto ohne sie. Wem die Sticker gefallen, der hat hier natürlich kein Problem.

Details & bewegliche Teile

Alle Räder sind einzeln gefedert und die Lenkung der Vorderachse auch mit dem Lenkrad in der Fahrerkabine verbunden. Eine Hand-of-god-Steuerung gibt es aber nicht. Das sichtbare Zahnrad hinter der Motorhaube öffnet stattdessen die Flügeltüren des Fahrzeugs. Theoretisch zumindest. In der Praxis hakt das leider ein bisschen, oft muss ich mit der Hand nachhelfen und die Türen etwas „anschubsen“. Liegt vielleicht aber auch an meinem Aufbau, gerade die beweglichen Teile müssen wie oben erwähnt wirklich präzise montiert werden.

CaDA C63003W Dark Knight Fluegeltueren 2

Die Motorhaube vorne kann geöffnet werden, zeigt aber nichts Besonderes. Der „Motor“ mit acht Zylindern sitzt stattdessen hinter der Fahrerkabine. Auch hier kann eine Klappe geöffnet werden, die aber nicht von alleine offen stehen bleibt.

Gut gefallen mir die Rücklichter, die deutlich an die schmalen, streifenförmigen Lichter des McLaren angelehnt sind, und eigentlich das gesamte Heck des Fahrzeugs. Das hat auch beim Aufbau besonders viel Spaß gemacht. Kleines Extra: Obwohl die typischen blauen Pins verwendet werden, fallen die hier gar nicht so negativ auf, da sie natürlich zum Rest des Fahrzeugs passen.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich dann aber doch noch. Gerade im vorderen Teil des Autos und in der Fahrerkabine ist mir das Auto stellenweise zu „offen“. Man kann hier sehr leicht durchschauen. Das sieht man nicht aus jedem Winkel (ich weiß nicht, wie gut es auf den Bildern rüberkommt) und ist auch nicht dramatisch, es fällt mir hier aber definitiv auf, besonders wenn man Türen und Abdeckungen öffnet.

Set hier bestellen »

Motor & Beleuchtung

Der Motor bzw. die Elektronik wird nachträglich in einem zusätzlichen Arbeitsschritt eingebaut. Das dauert keine 10 Minuten, es muss lediglich ein Sitz ausgebaut werden, an dessen Stelle dann die Kontrolleinheit tritt. Die beiden Motoren finden in einer Aussparung unten in der Mitte Platz. Ein bisschen nervig sind die Kabel, die dann „lose“ im Innenraum herumliegen. Man kann sie ein bisschen in eine Ecke stopfen; wer mag, kann sie aber natürlich auch mit Klebestreifen, Draht o. ä. etwas ordentlicher anordnen.

CaDA C63003W Dark Knight ausgebauter Sitz
Der Sitz (nur mit einer Stange befestigt) wird einfach ausgetauscht und macht Platz für die Steuereinheit.

Dann kann man mit dem Fahrzeug nach Herzenslust herumfahren. Schnell ist der Rennwagen dabei aber nicht, und die Lenkung funktioniert mit drei absoluten Zuständen (links, rechts, neutral) auch eher holprig. Es ist aber ja auch ein Zusatz, der ferngesteuerte Einsatz ist nicht der Hauptzweck des Sets.

CaDA C63003W Dark Knight Unterseite
Beim Aufbau bleibt Platz für die zwei Motoren.

Gut gefallen mir vor allem die Frontleuchten, hier funktionieren die LEDs fast perfekt und erzeugen fast einen realistischen Eindruck.

CaDA C63003W Dark Knight Beleuchtung vorn

Hinten gelingt das leider nicht ganz. Da hier nur die durchsichtigen, roten Stangen verbaut wurden, entsteht nicht der Eindruck von rotem Licht. Hier war die Nähe zum Vorbild mit den schmalen Leuchten wichtiger als die Umsetzbarkeit der Modellbeleuchtung.

CaDA C63003W Dark Knight Beleuchtung hinten

Preis und Fazit

Bei der Vielzahl an Sportwagen von CaDA und anderen Marken fällt es zunehmend schwerer, sich für ein Set zu entscheiden. Hier kommt es sicher auch auf die individuelle Kaufmotivation an. Bist du Sammler und möchtest möglichst viele Sets besitzen und ausstellen? Bist du Fan einer bestimmten Automarke oder Fahrzeugtyps und möchtest genau das eine Modell haben? Oder willst du einfach nur Kindheitserinnerungen wieder aufleben lassen und einfach noch mal ein Modell aus Klemmbausteinen bauen? Mit den großen Sets C61042W  (der „Ferrari“) und C61041 (der „Lamborghini“) hat man zwei sehr detaillierte, aber auch teurere Sets zur Auswahl. Vergleichbar mit diesem hier ist vielleicht noch das C61016W („Porsche“), das auch nochmal etwas weniger kostet.

Das C63003W ist ein insgesamt gutes Set mit nur leichten Schwächen. Die Qualität der Steine und der Anleitung ist gewohnt gut; der Aufbau macht verdammt viel Spaß. Das fertige Modell sieht auch ziemlich cool aus und nimmt viele Designelemente des Vorbilds (McLaren Senna GTR) auf. Als störend empfinden einige sicher die vielen Sticker.

Wer Gefallen an diesem Set findet, kann es für umgerechnet ca. 90€ definitiv bestellen. Mehr Sets gibt es in unserer Themenwelt Klemmbausteine.

80e37fdb26f14526b979509e95b96d9c Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von Ray
    • Profilbild von TDCroPower
      # 16.01.22 um 10:21

      TDCroPower

      der Tipp passt, das sieht man Anhand der Bilder deutlich.
      Gerade anhand des markanten Musters.

    • Profilbild von Kakue
      # 17.01.22 um 01:05

      Kakue

      Senna ist ja im Formel 1 Fahrzeug an einem Horror-Wochenende mit insg. 3 Unfällen gestorben.
      Das war am Mai1994 und damit ist es nun fast 28 Jahre her.
      Das Original ist also offensichtlich zur Ehre von A.S. entstanden.

      Ich finde es interessant zu sehen, mit welchen Autos er damals fuhr. Schaut Euch mal den 190E von Mercedes an, z. B. hier:
      https://www.mercedes-benz.com/de/classic/historie/ayrton-sennas-sieg-1984/

    • Profilbild von Jens
      # 17.01.22 um 09:59

      Jens CG-Team

      Danke, das scheint er zu sein.

    • Profilbild von Wolle
      # 17.01.22 um 12:16

      Wolle

      Das Original ist ein Lego Technic Senna McLaren GTR Maßstab 1:18 aus dem Jahr 2020.

      Kommentarbild von Wolle
      • Profilbild von Credit00
        # 20.01.22 um 06:58

        Credit00

        @Wolle: Das Original ist ein Lego Technic Senna McLaren GTR Maßstab 1:18 aus dem Jahr 2020.

        Das Original ist nicht von Lego, sondern von McLaren. Würde man Lego kopieren, würde nicht sowas cooles wie das Cada rote Supercard herauskommen, sondern so ein Schrott wie der Lego "Technik" Ferrari. Beide haben das gleiche Vorbild.

    • Profilbild von sgd_tech
      # 18.01.22 um 13:39

      sgd_tech

      kann man den direkt bei Mclaren kaufen, also als Modell?

  • Profilbild von spanier13125
    # 16.01.22 um 09:09

    spanier13125

    nicht schlecht 👍🏻

  • Profilbild von Markus
    # 17.01.22 um 13:28

    Markus

    Interessanter Artikel aber der Maßstab von 10:1 scheint mir falsch zu sein. Dann müsste das Klemmbausteinfahrzeuch tatsächlich 10x größer sein wie das Original was mit den paar Steinen eher unwahrscheinlich ist. Ist wohl eher 1:10

    • Profilbild von Jens
      # 18.01.22 um 09:23

      Jens CG-Team

      Du hast Recht, das Auto ist gar keine 50 Meter lang. Sah so groß aus auf den Fotos.

  • Profilbild von Tiberius
    # 12.02.22 um 23:33

    Tiberius

    Ein Bekannter hatte damals 2 von 190er 2.5 16v als Firmenwagen. Sehr cooles Fahrzeug. Leider ist davon einer auf der Autobahn abgebrannt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.