DJI Mavic Air – kompakte 4K-Drohne für 615,30€

Die DJI Mavic Air ähnelt äußerlich der Spark, hat ein paar mehr Funktionen und liegt preislich zwischen Spark und Mavic Pro. Was genau macht die Drohne gegenüber ihren Vorgängern aus?

Youtube Video Preview

Technische Daten

NameDJI Mavic Air
Maße168 × 83 × 49 mm (eingeklappt)
Gewicht430 g
Akku21 Minuten Flugzeit
KameraFotos: 12 MP
Videos: 4K @ 30 fps; Full HD @ 120 fps
Geschwindigkeitbis 68,4 km/h
Features8 GB interner Speicher (mit SD-Karte erweiterbar); 3-Achsen-Gimbal; Gesten-Steuerung; 32 MP Sphären-Panoramas; Kollisionserkennung
Preis849 €

In vielerlei Hinsicht befindet sich die neue Drohne genau zwischen den beiden Modellen Mavic Pro und Spark. Das fängt bereits beim Design an: Die faltbaren Arme hatte von den beiden Drohnen nur die Mavic Pro, optisch erinnert die Mavic Air mit der weißen Kopfbedeckung eher an die Spark. Größentechnisch ordnet sie sich ebenfalls in der Mitte ein, auch wenn sie mit Maßen von 168 × 83 × 49 mm im eingeklappten Zustand näher an der Spark liegt.

DJI Mavic Air Drohne

Die Kamera

Die Kamera hat sie von der Mavic Pro geerbt und kann Videos in 4K-Auflösung aufnehmen – allerdings „nur“ mit 30 Bildern pro Sekunde. Dafür kann die Mavic Air Videos in Full HD mit bis zu 120 fps aufnehmen, was es möglich macht, Zeitlupenvideos zu erstellen.

Ein 1/2,3“ CMOS-Sensor ermöglicht Fotos mit 12 Megapixeln, darüber hinaus verfügt die Mavic Air über die Möglichkeit, sphärische Panorama-Aufnahmen zu schießen. Dabei werden insgesamt 25 Aufnahmen in 8 Sekunden gemacht, die dann zu einem Panorama mit 32 MP zusammengesetzt werden.

DJI Mavic Air Drohne Kamera

Smarte Drohne

In Puncto Geschwindigkeit wird die Mavic Air die schnellste Drohne von DJI bis dato werden. Im Sport-Modus wird sie bis zu 68,4 km/h schnell. Die Reichweite der Drohne beträgt laut Angaben von DJI bis zu vier Kilometer. Ein reibungsloser Flug soll auch noch bei 5000 m über dem Meeresspiegel möglich sein.

 

Wie schon die Spark unterstützt auch die Mavic Air die Steuerung über Handgesten, was hier noch weiter optimiert worden sein soll. Außerdem wird die Drohne über eine verbesserte Kollisionserkennung in drei Richtungen verfügen und Hindernisse selbstständig umfliegen – Insgesamt sieben Kameras machen es möglich. FlightAutonomy 2.0 nennt DJI das Sichtsystem, das den Flug so sicher wie nie machen soll.DJI Mavic Air

Wie die beiden anderen Drohnen auch, unterstützt die Mavic Air DJIs FPV-Brille „DJI Goggles„.

Preis und Verfügbarkeit

Auch beim Preis findet DJI ziemlich genau die Mitte zwischen den bisherigen Modellen. 849€ kostet die Mavic Air, außerdem gibt es wieder eine Fly More Combo, die 1172 € kostet. Zum Vergleich: Die Mavic Pro kostet 1199€, die Spark bis zuletzt 599€ bei DJI.

Die Drohne ist entweder bei DJI bestellbar und neben Weiß auch in Schwarz oder Rot erhältlich. Die Fly More Combo kostet gegenwärtig 1049€. Der Preis bei der Bestellung in China liegt erwartungsgemäß deutlich darunter, so ist die Drohne ab etwa 700€, die Combo ab etwa 900€ erhältlich.

Ausblick

Wird die DJI Mavic Air die Mavic Pro ablösen? Ist sie die „bessere Spark“? Uns erinnert sie mehr an letztere, und nicht nur wegen des Aussehens scheint es, als wolle man den Weg, den man mit der Spark schon eingeschlagen hat, hier weitergehen – Diesmal aber endlich mit 4K-Videos. Abzuwarten bleibt, ob die Features wie Gestensteuerung und FlightAutonomy 2.0 gut umgesetzt sind. Das Potential, eine gute weil vor allem günstigere Alternative zur Mavic Pro zu werden, hat die Mavic Air auf jeden Fall, muss sich aber gegen die beliebte und günstige Spark erst durchsetzen. Was denkt ihr?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (68)

  • Profilbild von knut
    24.01.18 um 11:38

    knut

    welche Mavic Pro schafft 60fbs bei 4K?
    Einzige Consumer Drohne von DJI die das kann ist die P4 pro.

    bei Fehlinformation meinerseits bitte löschen.

    • Profilbild von Jens
      24.01.18 um 12:03

      Jens CG-Team

      Hey knut,

      du hast Recht, da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Ist korrigiert.

  • Profilbild von kimseh
    24.01.18 um 12:21

    kimseh

    Die beste Kamera ist die die man immer dabei hat -> DJI Mavic Air wins

  • Profilbild von Bananen krum bieger
    24.01.18 um 12:30

    Bananen krum bieger

    Die perfekte Reise Drohne. Wäre nur schön wenn sie auch solche leiseren Propeller wie die Platinum hätte. Was meine Frage noch wäre ob sie auch mit der Googles kompatibel ist.

  • Profilbild von Bananen krum bieger
    24.01.18 um 14:43

    Bananen krum bieger

    OK danke das ist gut den die Googles hab ich neulich für 340€ gekauft und jetzt warte ich noch Ruf einen Guten Mavic Platinum Deal oder die Air wäre natürlich noch besser da ich gern auf Reisen bin.

  • Profilbild von mad1
    24.01.18 um 15:29

    mad1

    Von allen Selfiedrohnen habe ich bisher immer nur furchtbare gestellte Fotos gesehen, von irgendwelchen Techniknerds, die entweder angestrengt auf ihr gezücktes Handy starren oder gegen die Sonne blinzelnd der Drohne zuwinken. Daher meine Frage: Gibt es irgendeine Drohne mit Automatikmodus? Also die nach dem Start selbstständig um einen herrumfliegt und Fotos macht?

  • Profilbild von mibaxx
    24.01.18 um 16:56

    mibaxx

    Passen vielleicht die Propeller der Mavic Pro Platinum auch auf die Air?

  • Profilbild von Interessent
    24.01.18 um 17:31

    Interessent

    @mad1: wäre zumindest mit Fernbedienung kein Problem, Drohne auf Orbit stellen und mit der fb auf den Auslöser drücken (gibt's ne extra Taste für, zumindest bei der Spark, denke auch bei anderen). Da muss man auf keinen Bildschirm für gucken, nur mitm Finger auf Knopp tatschen

  • Profilbild von Udo81
    24.01.18 um 17:50

    Udo81

    Cool auf genau so einen Mix habe ich gewartet, nun muss nur noch der Preis fallen …. Ach ja und in Handel sollte sie auch sein ?

  • Profilbild von MobbyDick
    24.01.18 um 18:42

    MobbyDick

    Ich sehe ehrlich gesagt keinen großen Nachteil gegenüber der Mavic…

  • Profilbild von Schwoob
    24.01.18 um 18:58

    Schwoob

    Also…. Für diejenigen die noch keine Mavic oder spark haben könnten sich das Teil anschauen. Als Sparki sehe ich den Mehrwert nicht. Dann würde ich eher auf eine Mavic mit 1 Zoll Chip warten…

  • Profilbild von skay10
    25.01.18 um 08:34

    skay10

    Wisst ihr, ob es sich um einen 3 Achs Gimbal handelt oder ist die Cam wie bei der spark nur in 2 Achsen stabilisiert?

  • Profilbild von Xcey
    25.01.18 um 12:42

    Xcey

    Hab ich mir bei Banggood mit dem Gutschein Mavic2018 für 550€ mit Fernbedienung bestellt

    • Profilbild von lotte
      25.01.18 um 19:56

      lotte

      bestimmt aber nicht die neue "Mavic Air" .
      Wenn doch die "Mavic Air" dann bitte mal ein Beweisfoto

  • Profilbild von morpheus
    25.01.18 um 15:09

    morpheus

    Ist bei Banggood noch nicht verfügbar. Hast du einen Link?

  • Profilbild von Sam
    25.01.18 um 16:36

    Sam

    Ich warte noch 3-5 Mo .. vielleicht bringt Xiaomi ein ähnliches Modell aber die hälfte Kostet 😉 (wie bei der Mi Drone 4K)

    • Profilbild von lotte
      25.01.18 um 19:54

      lotte

      @Sam: Ich warte noch 3-5 Mo .. vielleicht bringt Xiaomi ein ähnliches Modell aber die hälfte Kostet 😉 (wie bei der Mi Drone 4K)

      von der Mi Drohne hört man ja aber nix mehr.
      Wird die überhaupt noch weiter entwickelt/supported?

  • Profilbild von Gast
    26.01.18 um 17:11

    Anonymous

    Weiche Kosten kommen denn bei Gearbuying hinzu.. Bisher bei Gearbest bestellt

  • Profilbild von mister jay
    26.01.18 um 19:00

    mister jay

    bei Geekbuying und TomTop kommen doch noch Zoll hinzu. Sollte in den Beiträgen mehr drauf eingegangen werden.
    Wo Zoll hinzukommt und wo nicht.

  • Profilbild von Thomagedu
    27.01.18 um 14:36

    Thomagedu

    Naja, in den USA kostet die drohne ohne Zoll 650 Euro, da ist china Diesmal echt nicht viel billiger (mit Versand und Einfuhr)

  • Profilbild von mister jay
    27.01.18 um 14:59

    mister jay

    Die Preisgestaltung is noch schlimmer als bei Apple
    699$ in den USA und 899€ in DE
    Apple ändert wenigstens nur das $ zu €

  • Profilbild von DerBjoern
    27.01.18 um 15:20

    DerBjoern

    In den USA kommen aber die Mehrwertsteuer immer noch oben drauf, weil sie in den einzelnen states variiert. In DE sind die Mehrwertsteuer schon enthalten

  • Profilbild von Siri17
    27.01.18 um 18:58

    Siri17

    Woher habt ihr den Preis von 650

  • Profilbild von Siri17
    27.01.18 um 19:00

    Siri17

    Wollte noch weiter schreiben (blöde wurstfinger) : woher habt ihr den Preis von 650 in den USA? Ich sehe immer 799 Dollar.

  • Profilbild von DerBjoern
    27.01.18 um 20:18

    DerBjoern

    800 Dollar sind knapp 650 Euro…

  • Profilbild von Siri17
    27.01.18 um 21:30

    Siri17

    @DerBjoern: Oh , Mist. Peinlich. Hatte irgendwie einen anderen Wechselkurs im Kopf.

  • Profilbild von Bananen krum bieger
    29.01.18 um 17:11

    Bananen krum bieger

    Wenn man bei geekbuying Bestellt da kommt noch Zoll hinzu oder gibt's ein Versand wo man das umgehen kann? Bei mir zeigt er 4 Versandarten an. Wahrenlager kann man bei Desktop Absicht leider nicht wählen.

    • Profilbild von Besserwisser
      29.01.18 um 18:03

      Besserwisser

      Würde mich auch interessieren.
      Was kommt da noch an Zoll hinzu bei geekbuying oder kann man das irgendwie umgehen ?

  • Profilbild von Christian Matz
    01.02.18 um 19:59

    Christian Matz

    Pre-Sale bei Gearbest aktuell zu 749,- bzw. 915,- Euro.

  • Profilbild von Bananen krum bieger
    02.02.18 um 18:37

    Bananen krum bieger

    @Jens: wäre nett gewesen wenn du auf die Kommentare auch Mal eingehst!

  • Profilbild von mister jay
    09.02.18 um 16:41

    mister jay

    So, habe meine Air heute erhalten und werde sie leider zurücksenden.
    Sie solle eine Reisedrohne sein. Kann aber nicht über den USB-C Port geladen werden. Zuerst hieß es im DJI Forum das es möglich sei (Screenshot von einem Chat mit dem DJI Support)
    Dann wurde diese Aussage leider revidiert.
    Somit für mich unbrauchbar.
    Schade 🙁

    • Profilbild von Michael
      26.03.18 um 15:03

      Michael

      Same here! Ich benötige ebenfalls eine kleine Drohne die sich an einer Powerbank laden lässt und bei der DJI Mavic Air geht das leider nicht. Hätte sehr gerne die Verbesserungen der Mavic Air mitgenommen und auch den Aufpreis bezahlt.

      Ohne dieses Feature ist die einzige Drohne die in Frage kommt die kleine DJI Spark.

  • Profilbild von Tom
    10.02.18 um 15:12

    Tom

    Gutschein leider abgelaufen – gibt es einen neuen?

  • Profilbild von Christian789
    11.02.18 um 23:25

    Christian789

    Wer über eine Android oder iOS App (11% off) bei Banggood bestellt kann die Mavic Air incl. Priority Direct Mail für nur 693 Euro vorbestellen.

  • Profilbild von timmmmmm
    21.02.18 um 15:41

    timmmmmm

    Ein neuer Gutschein wäre cool. :))

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.