Doc Green E-Scooter (mit Straßenzulassung) bei LIDL für 299€

Die Nachfrage war hoch: bevor der Scooter im Online-Shop wirklich verfügbar war, ist er auch schon wieder von der Webseite verschwunden. Wer Glück hat, findet ihn vielleicht noch in einer Filiale, doch auch da waren wohl alle Modelle schnell vergriffen.

Ein weiterer E-Scooter ist aufgetaucht, und dieser sogar zu einem endlich mal attraktiven Preis. LIDL bietet das Modell Doc Green aktuell für 299€ (UVP: 499€) an. Der Roller ähnelt dabei verdächtig stark dem Xiaomi M365. Was ist dran am Discounter-Roller?

Doc Green E-Scooter

  • Doc Green (ESA 5000) E-Scooter
Maximale Reichweite22 km
Maximale Geschwindigkeit20 km/h
Maximales Transportgewicht100 kg
Batterie259 Wh (Ladezeit <7 Stunden)
Motorleistung350W
Eigengewicht15 kg
Abmessungen (Länge/Breite/Höhe)108 x 43 x 114 cm
Abmessungen (zusammengeklappt)108 x 43 x 49 cm
Preis299€ (499€)

Umgemodelter Xiaomi-Roller?

Zunächst einmal sind die Ähnlichkeiten zum Xiaomi-Modell nicht zu übersehen. Man achte nur auf das Design des Trittbretts und der Halterung der Reifen, der Verbindung zur Lenkstange und die auffällige Form des Lenkers. Alles spricht für einen umgestalteten M365 unter neuem Namen. Das war von Vielen vermutet worden, und der Doc Green ist nicht das einzige Modell, zu dem bei verschiedenen Anbietern Bilder kursieren, das dem Xiaomi-Roller ähnelt. Ob das chinesische Unternehmen aber nun irgendwie damit in Verbindung steht oder nicht, ist erst mal zweitrangig.

Wichtiger ist, was man hier für den Preis von rund 500€ oder sogar 300€ im Angebot bekommt. Der Roller erfüllt laut Lidl die Anforderungen der E-Scooter-Verordnung und soll eine Straßenzulassung besitzen. Es handelt sich vermutlich im den ESA 5000, den man auch in der Liste der zugelassenen Modelle des KBA findet.

Doc Green E-Scooter gefaltet

Der Roller verfügt aber laut Beschreibung und Fotos über die notwendige Ausstattung, also Beleuchtung, zwei Bremsen (eine mechanische Scheibenbremse und eine elektronische Bremse) und eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Die Reichweite wird mit 22 Kilometern angegeben – mehr als ausreichend im innerstädtischen Verkehr oder zum Pendeln zwischen Bahnhof und Arbeitsplatz.

Das Gewicht beträgt rund 15 Kilogramm, deutlich leichter als der schwere Ninebot MAX G30D, aber dennoch schwerer als der ursprüngliche Xiaomi M365, der weniger als 12 Kilogramm wog. Bei den Reifen handelt es sich um 8,5 Zoll Reifen, was ich persönlich als Mindestgröße ansehe, um sicher fahren zu können. Der Roller ist natürlich faltbar.

Doc Green E-Scooter Kennzeichen

Wie alle zugelassenen Roller benötigt auch der Doc Green eine Versicherung. Das Kennzeichen, das man dann erhält, muss hinten auf einer vorhandenen Halterung angeklebt werden.

Einschätzung

Grundsätzlich ist ein erschwinglicher Roller mit Straßenzulassung natürlich zu begrüßen. 299€ wird der Roller wohl nur kurzzeitig kosten, der eigentliche Preis liegt bei 499€. Das ist immer noch deutlich günstiger als der 799€ teure MAX G30D, der durch seinen Preis viele potentielle Käufer verschreckt hatte, aber auch größere Reifen und einen deutlich größeren Akku bietet. Unseren ausführlichen Test zum Ninebot MAX G30D lest ihr hier.

Der Verkauf des Doc Green bei LIDL startet ab dem 28. November.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (31)

  • Profilbild von Patricf82
    19.11.19 um 12:38

    Patricf82

    Wäre natürlich genial wenn es ein M365 Ableger wäre wo vll sogar die Firmware selbst zusammengestellt werden kann, z. B. Für Zusatz-Akku.

  • Profilbild von WeedPaBierButz
    19.11.19 um 12:42

    WeedPaBierButz

    Die Reichweite wird doch niemals erreicht real 12-16km würd ich schätzen

  • Profilbild von Hiex
    19.11.19 um 12:49

    Hiex

    @WeedPaBierButz: Kommt halt immer drauf an… Mit nem 50kg Mädel auf ebener Strecke wahrscheinlich schon….

  • Profilbild von Target
    19.11.19 um 13:42

    Target

    Hmm…bis auf die Kennzeichenhalterung und die Beleuchtung ist der Apparat augenscheinlich baugleich mit dem M365.
    Selbst die angegebenen 259 Wh~7800mAh sind identisch und mit denen hab ich auf dem M365 gelegentlich bis zu 25Km erreicht.
    Ich werde jedenfalls nächsten Donnerstag mal bei Lidl vorstellig und mir einen holen sofern noch einer da ist.
    …und dann wird gebastelt…freu freu 😀

  • Profilbild von lart
    19.11.19 um 13:46

    lart

    Also laut Prospekt ist das der ESA 5000 und der ist in der Liste des KBA drin ("Hersteller", besser Importeur ist die KSR Group.
    Bei mydealz gibt es dazu auch einen langen Thread…

  • Profilbild von Gast
    19.11.19 um 17:31

    Anonymous

    Und damit wird das Rowdytum der E-Rollerfahrer noch erschwinglicher. Ich bau mir demnächst nen Kuhfänger ans Auto.
    Das für E-Roller, auch die gemieteten die Straßenregeln gelten vergessen glaube ich viele, wenn sie auf den Roller steigen. Ampeln? Rechts vor Links. Rechtsfahrgebot. Das man Handzeichen geben sollte, wo man hin will…..braucht man alles nicht.

    • Profilbild von Gast
      20.11.19 um 07:48

      Anonymous

      @Ankündigung: Du hast es ja gerade nötig!

      Was ein Benutzername 😀 😀 Wenn du Ahnung hättest, ist das montieren eines Kuhfängers keine Straftat. Denn Jeeps, so wie die SUVs mal genannt wurden, kamen damit standartmäßig ab Werk, bis jemandem aufgefallen ist, dass bei einem Unfall mit nem Radfahrer es zu genickbrücken führt. Genauso wie der Jaguar, der nicht wie der Mercedesstern nach hinten klappt. Hat ja nur Jahrzehnte gedauert, bis man das festgestellt hat.
      Ja und meiner Meinung haben E-Roller nix auf der Straße zu suchen! Genauso wenig wie Fahrräder! Dafür gibts nen Bürgersteig!

      • Profilbild von jonn
        20.11.19 um 09:00

        jonn

        @Ankündigung: Du hast es ja gerade nötig!

        @Anonymous: Was ein Benutzername 😀 😀 Wenn du Ahnung hättest, ist das montieren eines Kuhfängers keine Straftat. Denn Jeeps, so wie die SUVs mal genannt wurden, kamen damit standartmäßig ab Werk, !

        SUVs wurden früher nicht Jeeps genannt. jeep ist eine Automarke 😡 "wenn du Ahnung hättest"

      • Profilbild von Simplicitas
        20.11.19 um 12:08

        Simplicitas

        "Bürgersteig" ist nicht anderes als eine andere Bezeichnung für einen Geh- oder auch Fußweg. Es ergibt also Sinn, dass hier vornehmlich Schrittgeschwindigkeit herrscht. Erwachsene auf Fahrrädern haben dort genau so wenig zu suchen, wie eScooterfahrer. Ausnahmen sind gemeinsam genutzte Wege, diese sind dann jedoch für gewöhnlich entsprechend ausgewiesen.

        • Profilbild von PeterPan
          26.11.19 um 18:10

          PeterPan

          @Simplicitas, das ist so nicht richtig. Auf dem Bürgersteig MÜSSEN Tretroller fahren. Also warum dann nicht e-Tretroller??? Alles andere ist unlogisch. e-Tretroller stellen für Radfahrer ein ebenso ein Hindernis da. Die D müssen e-Tretroller auf der Straße bzw. Radweg fahren. In anderen Ländern ist es anders. Unser Gesetztgeber hat so entschieden. Ob das alles Gut und logisch ist, ist eine andere Frage. Dafür werden Politiker nicht gewählt und auch nicht bezahlt!

      • Profilbild von urban
        20.11.19 um 14:00

        urban

        Solche Aussagen machen dich aus meiner Sicht zu einem perfekten Kandidaten für ne MPU. Du stellst deine psychologische Fähigkeit zum Führen eines KFZ deutlich in Frage. Außerdem scheinst du es selbst auch nicht mit Verkehrsregeln zu haben.

        Die Kasperl auf dem Miet- E-Scooter nerven mich teilweise auch sehr. Scheinbar is das Fahren soviel "Fun", dass sich die Nutzer- und NutzerInnen kaum mehr bewusst sind, dass sie sich als Verkehrsteilnehmer auch an gewisse Regeln halten müssen.

  • Profilbild von Aleksej
    19.11.19 um 21:01

    Aleksej

    Ist das das gleiche oder ? https://youtu.be/0YcWwgDEA1U

  • Profilbild von Aleksej
    19.11.19 um 21:04

    Aleksej

    Regenwetter angeblich Tabu: https://youtu.be/0YcWwgDEA1U

  • Profilbild von Gast
    19.11.19 um 23:34

    Anonymous

    Wie ist denn die minimale Höchstgeschwindigkeit? 😉

  • Profilbild von Nucleoli
    20.11.19 um 04:18

    Nucleoli

    Xiaomi hat bereits Stellung bezogen. Sie haben nichts mit dem Roller zutunm

  • Profilbild von DERuser
    20.11.19 um 08:35

    DERuser

    @Anonymous: Wo ist der Bus?

  • Profilbild von Hendrik
    25.11.19 um 00:01

    Hendrik

    Zwar nicht der LIDL, aber ein vergleichbares Modell:

    https://www.youtube.com/watch?v=8G-ktyfj2gQ

  • Profilbild von Seppi
    27.11.19 um 21:43

    Seppi

    Erster Eindruck ist ganz gut, kenne bisher ja nur die Leihmodelle… bin mal gespannt, wie er sich morgen so auf der Straße zeigt.

    Kommentarbild von Seppi
  • Profilbild von Moe
    28.11.19 um 11:38

    Moe

    Hab ihn mir gestern Abend bei Lidl geholt. Der erste Eindruck ist ganz gut, wenn man etwas genauer hinschauen könnte die Verarbeitung etwas besser sein (hinten am Trittbrett ist Kleber aus dem Batterieschacht rausgequollen, schrauben am Lenker fluchten nicht ganz,…)
    Aber für den Preis sicher noch in ordnung

  • Profilbild von Target
    28.11.19 um 11:58

    Target

    Wie angesagt stand ich heute morgen um Sieben vor der Lidl Tür…alleine…kein Mensch sonst da 😀
    Ich also rein und mir einen von den BEIDEN Scootern gekrallt.
    Kurzes Unboxing in der Firma und kontrolliert ob alles so ist wie es sein soll. Alles gut und ab zur Steckdose.
    Da steht sie also…die Tür zur Legalität 😀 (Ich fahre seit knapp zwei Jahren den M365).
    Nach ca. 2 Stunden (der Akku ist vorgeladen) is die Kiste voll und ab auf den Hof.
    Ganz ehrlich, die Bereifung ist im Gegensatz zu den Luftreifen des M365 eine Katastrophe. Das wird getauscht. Die elektronische Bremse über den zweiten Bremshebel (is ja Gesetz) unsinnig. Das klappt beim M365 wesentlich besser. Wird geändert.
    Augenscheinlich rekupiert der ESA 5000 beim betätigen der elektronischen Bremse nicht!? Is egal, der Controler wird eh getauscht.
    Kurz gesagt…wenn man nen M365 hat und sich an ihm bedienen kann steht da bald ein legaler, guter, preiswerter Scooter 😉

    • Profilbild von PAtric
      28.11.19 um 12:12

      PAtric

      @Target: Wie angesagt stand ich heute morgen um Sieben vor der Lidl Tür…alleine…kein Mensch sonst da 😀
      Ich also rein und mir einen von den BEIDEN Scootern gekrallt.
      Kurzes Unboxing in der Firma und kontrolliert ob alles so ist wie es sein soll. Alles gut und ab zur Steckdose.
      Da steht sie also…die Tür zur Legalität 😀 (Ich fahre seit knapp zwei Jahren den M365).
      Nach ca. 2 Stunden (der Akku ist vorgeladen) is die Kiste voll und ab auf den Hof.
      Ganz ehrlich, die Bereifung ist im Gegensatz zu den Luftreifen des M365 eine Katastrophe. Das wird getauscht. Die elektronische Bremse über den zweiten Bremshebel (is ja Gesetz) unsinnig. Das klappt beim M365 wesentlich besser. Wird geändert.
      Augenscheinlich rekupiert der ESA 5000 beim betätigen der elektronischen Bremse nicht!? Is egal, der Controler wird eh getauscht.
      Kurz gesagt…wenn man nen M365 hat und sich an ihm bedienen kann steht da bald ein legaler, guter, preiswerter Scooter 😉

      Wenn der Controller kompatibel ist (gleiche Kontakte:umstecken? umlöten?) wäre natürlich genial. Bitte mal auf dem laufenden halten … Danke.

      • Profilbild von Target
        28.11.19 um 12:51

        Target

        Ich werde zuerst nur den Lenker mit der Schalterplatine tauschen um zu sehen ob ich dann über die App ne Bluetoothverbindung bekomme. An den Akku muss ich aber zur Sicherheit eh an beiden ran. Wenn's der gleiche Controller ist, fein. Wenn nicht, tausche ich den ganzen Akku alleine schon um sicher zu gehen das die Rekupierung nicht das BMS abrauchen lässt ;-D

    • Profilbild von Jens
      28.11.19 um 16:00

      Jens CG-Team

      Sehr interessant, halte uns da gerne mal auf dem Laufenden.

  • Profilbild von Target
    29.11.19 um 08:07

    Target

    Moin Kollegen,
    gestern Abend habe ich die Demontage von Dr.Grün und Meister365 durchgeführt.
    Hier mal ein paar Dinge die mir gleich aufgefallen sind.
    Beim lösen von Vorder- und Hinterrad (vorne 18er Gabelschlüssel!!! hinten Inbus) merkt man gleich das beim M365 jemand echt Kraft hatte. Beim Doc Green sind die Schrauben HANDFEST angezogen. Ich würde also dazu raten die Staubkappen zu lösen und die Schrauben nachzuziehen.
    Wenn man vor hat den Doktor auf nasser Straße zu bewegen wird das unweigerlich zu Problemen führen.
    Nachdem ich die Schrauben der Bodenplatte gelöst hatte brauchte ich nur mit enem Spachtel an zwei Stellen anzuheben und die Platte war ab. Hier sind lediglich an ein paar Stellen etwas Montagekleber zu sehen. DA DRINGT DEVINITIV WASSER EIN!!!
    Ich werde das jedenfalls rundherum mit Silikon abdichten.
    Zur Elektronik ist zu sagen das Schalterplatine, Controller und Akku zwar ähnlich aussehen aber das war's auch schon. Es ist am Doc kein Bluetooth verbaut und eine Rekupierung funktioniert mit diesen Komponenten meiner Meinung nach nicht.
    Auf dem Doc Green Motor steht übrigens 350Watt und auf dem vom M365 250Watt…nur mal so 😉
    Das etwas höhere Gewicht vom Doktor (ist im Datenblatt mit 13kg angegeben!!!) resultiert wohl aus dem Gewicht der grottenschlechten Reifen. Luftbereifung bekommt man auf die vorhandenen Felgen mangels Ventilöffnung natürlich nicht.
    Es sollte aber, passendes Werkzeug vorrausgesetzt, kein Hexenwerk sein hier ein Loch zu bohren.
    Sop…am WE wird der Herr Doktor so zusammengeschlüsselt das er gut ist und dann gibbet vielleicht auch ein paar Foddos.
    By the way…ein Fahrradmontageständer ist Gold wert 😉

    • Profilbild von André
      29.11.19 um 16:05

      André

      @Target: Moin Kollegen,
      gestern Abend habe ich die Demontage von Dr.Grün und Meister365 durchgeführt.
      Hier mal ein paar Dinge die mir gleich aufgefallen sind.
      Beim lösen von Vorder- und Hinterrad (vorne 18er Gabelschlüssel!!! hinten Inbus) merkt man gleich das beim M365 jemand echt Kraft hatte. Beim Doc Green sind die Schrauben HANDFEST angezogen. Ich würde also dazu raten die Staubkappen zu lösen und die Schrauben nachzuziehen.
      Wenn man vor hat den Doktor auf nasser Straße zu bewegen wird das unweigerlich zu Problemen führen.
      Nachdem ich die Schrauben der Bodenplatte gelöst hatte brauchte ich nur mit enem Spachtel an zwei Stellen anzuheben und die Platte war ab. Hier sind lediglich an ein paar Stellen etwas Montagekleber zu sehen. DA DRINGT DEVINITIV WASSER EIN!!!
      Ich werde das jedenfalls rundherum mit Silikon abdichten.
      Zur Elektronik ist zu sagen das Schalterplatine, Controller und Akku zwar ähnlich aussehen aber das war's auch schon. Es ist am Doc kein Bluetooth verbaut und eine Rekupierung funktioniert mit diesen Komponenten meiner Meinung nach nicht.
      Auf dem Doc Green Motor steht übrigens 350Watt und auf dem vom M365 250Watt…nur mal so 😉
      Das etwas höhere Gewicht vom Doktor (ist im Datenblatt mit 13kg angegeben!!!) resultiert wohl aus dem Gewicht der grottenschlechten Reifen. Luftbereifung bekommt man auf die vorhandenen Felgen mangels Ventilöffnung natürlich nicht.
      Es sollte aber, passendes Werkzeug vorrausgesetzt, kein Hexenwerk sein hier ein Loch zu bohren.
      Sop…am WE wird der Herr Doktor so zusammengeschlüsselt das er gut ist und dann gibbet vielleicht auch ein paar Foddos.
      By the way…ein Fahrradmontageständer ist Gold wert 😉

      Böcke aufs escooter-treff forum? Da wären solche Infos besser aufgehoben als hier in der Kommentarspalte 🙂

      Warum soll er nicht rekuperieren? Wie kommst du darauf?

      Der Motor vorne besitzt eine Ventilbohrung unter der Abdeckscheibe, hinten ein Loch gebohrt und die Sache ist Rund. Mich wundert, dass man zu diesem mod generell keine Infos findet, den M365 gibts ja auch mit Vollgummireifen.

      Was das Batteriefach unten angeht, ist doch umlaufend eine Schaumstoffdichtung + Dichtmaterial vorhanden, sorgen machen mir hier eher die Kabeldurchführungen am Lenker, alles was da reinläuft landet unten im Akkufach.

      Silikon hat übrigens da nichts zu suchen, nutz ein Dichtmittel auf PU Basis oder eben dauerelastisch aber nicht Azetatvernetzend.

      • Profilbild von Moe
        29.11.19 um 16:31

        Moe

        @Target: Moin Kollegen,
        gestern Abend habe ich die Demontage von Dr.Grün und Meister365 durchgeführt.
        Hier mal ein paar Dinge die mir gleich aufgefallen sind.
        Beim lösen von Vorder- und Hinterrad (vorne 18er Gabelschlüssel!!! hinten Inbus) merkt man gleich das beim M365 jemand echt Kraft hatte. Beim Doc Green sind die Schrauben HANDFEST angezogen. Ich würde also dazu raten die Staubkappen zu lösen und die Schrauben nachzuziehen.
        Wenn man vor hat den Doktor auf nasser Straße zu bewegen wird das unweigerlich zu Problemen führen.
        Nachdem ich die Schrauben der Bodenplatte gelöst hatte brauchte ich nur mit enem Spachtel an zwei Stellen anzuheben und die Platte war ab. Hier sind lediglich an ein paar Stellen etwas Montagekleber zu sehen. DA DRINGT DEVINITIV WASSER EIN!!!
        Ich werde das jedenfalls rundherum mit Silikon abdichten.
        Zur Elektronik ist zu sagen das Schalterplatine, Controller und Akku zwar ähnlich aussehen aber das war's auch schon. Es ist am Doc kein Bluetooth verbaut und eine Rekupierung funktioniert mit diesen Komponenten meiner Meinung nach nicht.
        Auf dem Doc Green Motor steht übrigens 350Watt und auf dem vom M365 250Watt…nur mal so 😉
        Das etwas höhere Gewicht vom Doktor (ist im Datenblatt mit 13kg angegeben!!!) resultiert wohl aus dem Gewicht der grottenschlechten Reifen. Luftbereifung bekommt man auf die vorhandenen Felgen mangels Ventilöffnung natürlich nicht.
        Es sollte aber, passendes Werkzeug vorrausgesetzt, kein Hexenwerk sein hier ein Loch zu bohren.
        Sop…am WE wird der Herr Doktor so zusammengeschlüsselt das er gut ist und dann gibbet vielleicht auch ein paar Foddos.
        By the way…ein Fahrradmontageständer ist Gold wert 😉

        @André: Böcke aufs escooter-treff forum? Da wären solche Infos besser aufgehoben als hier in der Kommentarspalte 🙂

        Warum soll er nicht rekuperieren? Wie kommst du darauf?

        Der Motor vorne besitzt eine Ventilbohrung unter der Abdeckscheibe, hinten ein Loch gebohrt und die Sache ist Rund. Mich wundert, dass man zu diesem mod generell keine Infos findet, den M365 gibts ja auch mit Vollgummireifen.

        Was das Batteriefach unten angeht, ist doch umlaufend eine Schaumstoffdichtung + Dichtmaterial vorhanden, sorgen machen mir hier eher die Kabeldurchführungen am Lenker, alles was da reinläuft landet unten im Akkufach.

        Silikon hat übrigens da nichts zu suchen, nutz ein Dichtmittel auf PU Basis oder eben dauerelastisch aber nicht Azetatvernetzend.

        Würde mich auch interessieren wie target auf die Idee kommt dass er nicht rekuperiert, man hört deutlich dass die emaschine im Generatorbetrieb läuft und die Energie muss ja irgendwo hin, er wird ja nicht einfach die Phasen kurzschließen bzw dafür ist der Bremsvorgang dann doch zu geregelt.

        Gerne mit den Reifen und einer neuen SW/anderer Controller auf dem laufenden halten, die bedenken zwecks der Dichtigkeit habe ich aber definitiv auch.

        Habt ihr schon einen Reichweitentest gemacht? Bin vorher ein paarmal um den Block gefahren und der Kollege war bedenklich schnell bei 2/4 strichen

        • Profilbild von André
          29.11.19 um 17:48

          André

          Ja, das mit dem Akku und der Anzeige ist mir auch aufgefallen aber der würde ich ohne wirklichen Versuch nicht allzuviel Bedeutung schenken.

          Leider warte ich noch auf die Vers. Plakette da die hier keiner vorrätig hatte… somit erst am Montag eine längere Fahrt. Der Akku sollte ja in etwas über einer Stunde leer sein – das ist machbar :).

  • Profilbild von eric1687
    30.11.19 um 13:25

    eric1687

    Der passende thread im escooter treff für den roller: https://www.escooter-treff.de/forums/lidl.40/
    Dort hat schon jemand das dashboard des m365 angeschlossen und es funktioniert nicht. D.h. da muss noch wesentlich mehr getauscht werden für App Unterstützung und custom firmware. Schade…
    Anfang kommender Woche kommt die Plakette und dann wird er trotzdem mal gefahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.