Eken H9 Action Cam mit 1080P/60FPS jetzt für 34,51€ aus EU-Lager

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Update: Immer noch eine günstige & solide Action Cam für den Urlaub, auch wenn man es mit dem 4K-Label etwas zu gut gemeint hat. Gerade wieder günstig zu haben bei Banggood für 34,51€ aus dem EU-Lager (Gutschein: BGXYH9).


Nach der extrem beliebten Xiaomi Yi und der SJ4000 stellen wir euch hier kurz eine weitere neue Action Cam vor. 4k-Auflösung für diesen Preis klingt erst einmal sehr verlockend. Ein erster Überblick über die Kamera.

Eken H9 Ultra 4k Action-Cam

Übersicht

Die H9 Ultra steigt in der gleichen Preiskategorie wie die beiden oben erwähnten Modelle ein, unterbietet diese aber nochmal um ein paar Euro. Zusätzlicher Pluspunkt sind natürlich die Aufnahmen mit einer Auflösung von bis zu 4K. Allerdings: Bei maximaler Auflösung ist die Bildfrequenz auf 10fps beschränkt, auch bei 2,7K sind nicht mehr als 15 Frames drin, somit sind beide Formate eigentlich nicht zu gebrauchen. Erst auf 1080p nimmt man mit den ersehnten 60fps auf, was zu dem Preis immer noch ordentlich ist. Über Bildqualität kann man natürlich viel Kluges schreiben; für einen besseren Eindruck und einen direkten Vergleich mit der Xiaomi Yi lohnt ein Blick in das unten verlinkte Video.

Youtube Video Preview

Der Kamerawinkel ist mit 170° Standard, der verbaute Sensor ist identisch mit dem der SJ4000+, der die 4 Megapixel aber nur hochskaliert. Der 1050mAh-Akku ist mit einer Laufzeit von ca. einer Stunde bei Aufnahmen mit 1080p und 60fps ganz ordentlich, für längere Einsätze schafft ein Ersatzakku Abhilfe, diesen gibt es schon für knapp 3€.

Display der Eken H9 Action-Cam
Fettes Display, um die Ergebnisse direkt zu kontrollieren.

Möglich ist außerdem die Steuerung der Kamera via WiFi (keine Bluetooth-Unterstützung) über das Smartphone, benötigt wird dazu die Ez iCam App sowohl für Android als auch iOS. Erwähnt sei aber, dass die App „nur“ 1080p unterstützt, was aufgrund der mangelhaften Qualität von 4K und 2,7K nicht weiter ins Gewicht fällt.

Zubehör

Erfreulicherweise kommt die H9 Ultra auch direkt mit einer ganzen Menge an Ausrüstung, um möglichst jede Verwendung abzudecken. Ein wasserdichtes Case für Tauchgänge bis zu 30m ist dabei, ebenso Halterungen für etwa den Helm und die Lenkstange am Fahrrad, und natürlich USB-Kabel und Netzstecker. Ich will nicht sagen, das lässt keine Wünsche offen, aber für den Start ist man mit dem Wichtigsten ausgestattet.

Zubehör der Eken H9 Ultra 4k
Übersicht über das Zubehör – alles was man braucht

Der erste Eindruck der H9 Ultra ist durchaus positiv, auch wenn ich sie für genauere Informationen gerne selbst getestet hätte. Mittlerweile gibt es allerdings schon einige Testvideos und Erfahrungsberichte, so dass man sich durchaus schon ausführlich informieren kann. Die 4K-Aufnahmen hätte man sich aber sparen können, mit 10fps kann man nichts wirklich Brauchbares anfangen. Dass es bei 4K nicht an die Bildrate einer GoPro heranreicht war bei der Preisklasse eigentlich klar, so hätte man darauf aber auch ganz verzichten können.

Wassercase und Mount für die Eken H9
Wassercase für euren Tauchurlaub

Positiv ins Gewicht fällt die Menge an Zubehör. Auch wenn sie mit der GoPro natürlich nicht und mit Yi Cam und SJ4000 nur gerade so mithalten kann, ist die H9 Ultra damit eine gute Alternative zu einem echt sexy Preis.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (150)

  • Profilbild von Gast
    07.10.15 um 17:50

    Anonymous

    Das Fazit mit dem MIthalten kann ich nur bedingt nachvollziehen. Vom Ton her ist die Yi besser, ok. Aber vom Bild her, ist die Yi schrott. Jedenfalls auf den Vergleichsbildern. Dazu kommt das fehlende Zubehör für die Kamera, das man sich dazu kaufen muss. Bisher ist für mich die SJCAM immernoch die bessere Lösung. Ne Camera mit Display, fernünftigem Akku, massiv viel Zubehör im Lieferumfang und für mich das beste Bild und Ton.

    • Profilbild von M3X
      31.01.16 um 22:57

      M3X

      Das Video ist irreführend, beide Kameras haben dort ein schlechtes Bild.
      Ich habe eine Yi Zuhause, die Videos sind viel besser (vergleiche andere YouTube Videos).
      Auch die Eken ist in anderen Videos besser.

  • Profilbild von Gast
    07.10.15 um 17:56

    Anonymous

    Und wenn ich die ganzen Berichte sehe, dass die Yi unscharfe Bilder liefert und man sie erste selber öffnen muss und das Objektiv neu justieren muss….das muss ich bei der SJCAM nicht. Ich hab keine große Lust eine nagelneue Kamera zu öffnen.

  • Profilbild von dergutehirte
    07.10.15 um 18:12

    dergutehirte

    Mit dem Coupon GBALLGB spart man noch einmal 5% damit kam ich auf einen Gesamtpreis inkl. Germany Express von 62,97€

    • Profilbild von Christian
      09.10.15 um 21:27

      Christian

      Oder man lässt diesen Coupon einfach weg, dann kostet es nur 55,94€ inkl. Germany Express 😉

      Germany Express konnte ich auf der Seite 2 Payment & Shipping (eingeloggt) auswählen

      • Profilbild von b4zZ
        10.10.15 um 16:36

        b4zZ

        Ich habe nach einer Recherche vom Germany Express bei Banggood (habe die Hero1 bestellt) die Finger gelassen.
        Es handelt sich um DHL Express und dadurch kommen 11,95€ Gebühr drauf + die EUst die man direkt beim Postboten zahlen muss!

        • Profilbild von Gast
          11.10.15 um 20:34

          Anonymous

          Dann hast du vermutlich schlecht recherchiert

  • Profilbild von Thomas
    07.10.15 um 22:15

    Thomas

    Gibt es nicht auch was vernünftiges mit GPS?

  • Profilbild von b4zZ
    08.10.15 um 00:21

    b4zZ

    Oh man die ganze Auswahl an China Action Cams lässt mich richtig verzweifeln.
    Bis vorhin war ich noch am entscheiden zwischen der SJCam 5000 Wifi oder 5000 Plus Version. Die normale 5000er scheint eine bessere Qualität zu haben, jedoch ist das große Manko der Sound der eigentlich kaum aufgenommen wird, richtig?

    Nun bin ich noch auf die Gitup Git1, die Blackview Hero und nun auf die Eken gestoßen und weiß wirklich nicht, für welche ich mich entscheiden soll.
    Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.

    Ich war auf meiner letzten Reise mit einer geliehenen GoPro Hero 3 Silver (keine + Version) unterwegs und konnte somit nur 30fps Videos aufnehmen, was mich aber jetzt nicht so besonders gestört hat. Ich bin kein Extremsportler oder ähnliches, aber finde eine Actioncam für Urlaube sehr geeignet. Ich hatte die GoPro halt fürs Ziplining, für den Aufstieg von Bergen und Rafting genutzt.

    Ich lege den Hauptaugenmerk natürlich auf die Qualität von Videos und Bildern! Sound sollte auch in Ordnung sein und Wifi an Board, damit man das Smartphone als Auslöser nutzen kann.

  • Profilbild von cini
    08.10.15 um 00:45

    cini

    Dass die EKEN beim Vergleichstest viel bessere Bilder liefert ist wohl unumstreitbar. Abgesehen vom Ton wüsste ich jedoch nicht warum die EKEN *gerade noch* so mithalten kann bei den anderen beiden. Die SJ hab ich mir jetzt nicht genauer angeschaut, aber die Yi wird doch locker eingeholt.

    • Profilbild von Maxi
      08.10.15 um 13:12

      Maxi

      Finde die Farben der Yi doch deutlich schöner irgendwie und hardwaretechnisch liegt sie halt einfach vorne

      • Profilbild von b4zZ
        08.10.15 um 14:38

        b4zZ

        So, bei mir haben sich die SJcams aus dem Rennen verabschiedet.
        Eigentlich ist nur noch die Blackview Hero 1 und die Eken in der Auswahl,
        jedoch tendiere ich zur Blackview Hero 1 aufgrund des Sony Sensors. Der ist doch in der Regel besser zu bewerten, oder?

        Für welche von beiden würdest du dich denn entscheiden?

        Gitup Git2 klint zwar auch verführerisch, aber ich denke auf die warte ich nicht.

  • Profilbild von Oggi
    08.10.15 um 00:54

    Oggi

    Hi zusammen,

    Ich bin noch recht neu hier und raffe das irgendwie mit dem GERMANY EXPRESS bei Gearbest nicht.

    Wollte gerade bestellen, jedoch habe ich nirgends die Möglichkeit die genannte Option zu wählen. Würde mich freuen, wenn jemand helfen kann.

    Beste Grüße

  • Profilbild von TW
    08.10.15 um 13:02

    TW

    Hi

    bin auch am rätseln, wie das mit Germany Express geht.
    Ich bekomme nur die Versandpoptionen angeszeigt:
    Flat Rate Shipping, 0 EUr
    Standard Shipping, 29,53 EUR
    Expedited Shipping, 13,35 EUR

    • Profilbild von Maxi
      08.10.15 um 13:11

      Maxi

      bist du mit account eingeloggt? dann geht es bei mir (:

      • Profilbild von Snakebite
        08.10.15 um 16:23

        Snakebite

        in welchem Schritt wird die Option denn angezeigt? Erst beim bezahlen oder schon auf der Produktseite?

        • Profilbild von b4zZ
          08.10.15 um 16:48

          b4zZ

          Ich habe zwecks dieser Frage mal den Support angeschrieben.
          Was auch noch interessant wäre der "Netherlands Post Registered" Versand, die Zeit wird mit 7-10 Tagen angegeben. Bei Germany Express sind es 5 – 14 Tage und ich rechne eher immer mit dem letzten.

          Bloß kann ich mich immer noch nicht zwischen Blackview und der Eken entscheiden 🙁

      • Profilbild von Gast
        08.10.15 um 17:53

        Anonymous

        Ja, bin engeloggt, und Germany Express wird trotzdem nicht angezeigt

      • Profilbild von T
        08.10.15 um 21:06

        T

        Ja, ich bin eingeloggt und es wird kein Germany Express angeboten, nur die oben aufgelisteten

  • Profilbild von CF
    08.10.15 um 18:52

    CF

    Ich kenne mich null mit Action Cams aus, ich filme immer ganz gerne Video Tagebuch Like auf Festivals und würde auch gerne den Ton ein wenig drauf bekommen. Muss nicht Studio Qualität sein, ist ja klar, aber eben hörbar, ohne, dass der Ton komplett verzerrt wird (Dicke Bässe oder eben ordentliche Gitarren – Besuche meist Festivals Richtung Techno, Hardcore und Metal).
    Packt so ne Cam das einigermaßen? Ich will eben nicht das viele Geld ausgeben um Pseudo Professionell was zu amchen, soll eifnach nur Soundtechnisch hörbar sein, was da von der Bühne runterwummert.

  • Profilbild von Oggi
    08.10.15 um 23:14

    Oggi

    Ich habe mir jetzt mal, die Eken bestellt. Ich denke, dass man bei dem Kurs nicht wirklich was falsch machen kann. Bin sehr gespannt auf das gute Stück.

  • Profilbild von TimBourbon
    09.10.15 um 10:06

    TimBourbon

    hat jmd die Kamera jetzt schon mal bestellt? 🙂 bzw schon erhalten und getestet?

  • Profilbild von cini
    09.10.15 um 21:39

    cini

    Wie schauts denn aus mit Verwendung der EKEN im Zusammenspiel mit etwaigem GoPro Zubehör? Und vor allem, wenn ich die an nen Quadcopter packen will, ist das eh kein Problem? Der Sound würde mich auch stark interessieren. Ansonsten bin ich von der EKEN aber auch von der SJ sehr angetan.. Die Yi war bei mir lange Favorit, aber jetzt nach dem ganzen Vergleich fällt die Wahl eindeutig auf die EKEN. Ich verstehe immernoch nicht warum für Max die technischen Details der Yi, die der EKEN übertreffen. Von hier aus schaut die EKEN besser aus. Was sagt ihr dazu?

  • Profilbild von TimBourbon
    10.10.15 um 16:42

    TimBourbon

    hab die eken jzz auch bestellt allerdings die Frage: was für cases passen für die? das der sj4000 oder so?

  • Profilbild von Dennis
    15.10.15 um 14:18

    Dennis

    Was ist der Unterschied zwischen Germany Direct Express und Germany Express?

  • Profilbild von CF
    15.10.15 um 18:43

    CF

    Ist das normal, dass die von Gearbest ca. ne Woche nicht versenden?

    • Profilbild von Marc
      15.10.15 um 21:24

      Marc

      Hab Dienstag bestellt, heute morgen ist die Ware auf den Weg gegangen.

  • Profilbild von Mc
    18.10.15 um 14:26

    Mc

    hab meine erhalten und es ist wie es ausschaut nen fake bei GearBest

    1. H9 label fehlt
    2. led-abdeckung ist nicht wie bei der original
    3. voller akku geht in 20sec. um mehr als 25% runter

    nervt echt…

  • Profilbild von cini
    18.10.15 um 20:57

    cini

    könnt ihr das vielleicht mal testen oder detaillierter berichten? ich bin drauf und dran mir das teil zu bestellen 😀 die technischen details sehen doch im prinzip mindestens genauso gut aus wie bei der SJ oder?

  • Profilbild von Stefan
    22.10.15 um 10:04

    Stefan

    Meine wurde auch gestern geliefert.
    Das Ding erscheint mir noch nicht ganz ausgereift. Ich kann die Tastentöne z.B. im Menu ausstellen, jedoch fängt es wieder an zu piepen, sobald ich mich im Menu ein paar Schritte nach unten bewege…
    Viel störender ist für mich jedoch, dass ich für Videos keine Full HD Auflösung mit 60fps auswählen kann. Alle Auflösungsvarianten sind grau hinterlegt bis auf Full HD 30fps und HD 60fps. Ich habe es mit mehreren Micro SD Karten probiert und die Cam auch mal in den Werkszustand zurückgesetzt. Habt ihr das Problem auch?

  • Profilbild von Stefan
    22.10.15 um 10:47

    Stefan

    Meine ist auch gestern geliefert worden.
    Mir scheint das Ding aber noch nicht ganz ausgereift. So kann man zwar im Menu die Tastentöne ausstellen, jedoch fängt es wieder bei Tastendruck an zu piepsen, sobald man sich im Menu ein paar Schritte nach unten bewegt.
    Viel störender für mich ist jedoch die Tatsache, dass ich als Videoauflösung 1080p 60fps nicht aktivieren kann. Alle möglichen Auflösungen bis auf 720p 60fps und 1080p 30fps sind bei mir grau hinterlegt und können nicht ausgewählt werden. Ich habe es mit mehreren Micro SD Karten ausprobiert aund auch ein Factory Reset haben nicht geholfen. Habt ihr ähnliche Probleme?

    • Profilbild von Marc
      23.10.15 um 22:37

      Marc

      Das Gepiepe hab ich wegbekommen, indem ich die Lautstärke auf "0" gestellt habe.
      Die anderen Videomodi kann ich zwar sehen, aber nicht auswählen… trotz guter Kingston 32GB Karte.

  • Profilbild von Christian
    22.10.15 um 11:04

    Christian

    Das Problem mit der Auflösung (nur 1080,30fps und 720,60fps) habe ebenfalls. Allerdings hatte ich nur eine langsame alte 2gb Karte zur Verfügung. Freitag kommt eine schnelle 64gb und ich hoffe auf Besserung.

    Die Cam ist tatsächlich eher im Betastadium. Whitebalance z.b. nur übers Handy einstellbar und die Einstellung wird beim Ausschalten nicht gespeichert. Der Hochknopf ist bei meiner Cam etwas hakelig. Die App hat kaum Funktionen.

    Die Akkuanzeige ist vollkommen daneben: Vollgeladen und fällt sofort im Sekundentakt auf 70%. Laufzeit vermutlich dennoch o.k.

    Innerhalb der Videovorschau hängt die App beim Downloadversuch. Ist aber egal, da man auch über die Übersicht herunterladen kann.

    • Profilbild von Stefan
      22.10.15 um 11:38

      Stefan

      Ich dachte auch, dass das Problem mit der Auflösung an der Karte liegt und habe daher im 2. Versuch eine Karte benutzt, bei der 1080p 60fps in meiner Xiaomi Yi problemlos funzt. Ging bei der Eken leider trotzdem nicht. Habe noch eine andere 64GB Class 10, die ich heute abend mal ausprobiere. Berichte danach.

      • Profilbild von Christian
        22.10.15 um 17:29

        Christian

        Hi, ich habe kurzerhand eine 32GB microsdHC Class 10 von Kingston ausprobiert. Die höheren Auflösungen/Framerates waren nicht mehr ausgegraut, sondern anwählbar.

        • Profilbild von Stefan
          22.10.15 um 18:55

          Stefan

          Bei mir hat es jetzt auch mit der Class 10 Karte funktioniert.

  • Profilbild von Denis
    22.10.15 um 13:53

    Denis

    Moin zusammen, ich betreibe die Cam mit einer 64 GB SanDisk (neue Version mit 80 mb *ich glaub Leserate*) und da läuft soweit alles super. Das mit dem Akku nervt mich auch. Läd die ganze Nacht und beim einschalten zack auf 75 %. Hatte schon gedacht da ist irgendwas Schrott aber vermute das liegt einfach an der FW. Da muss nochmal nachprogrammiert werden.

    Ansich macht sie sonst einen sehr guten Eindruck. Ab Samstag bin ich mit der Cam für 3 Wochen in Thailand unterwegs. Dann schauen wir mal was der Praxistest so hergibt 😉

    • Profilbild von MArc
      23.10.15 um 22:38

      MArc

      Kannst du mal genau schreiben, welche Karte? Also Hersteller und Bezeichnung?

  • Profilbild von TimBourbon
    23.10.15 um 10:38

    TimBourbon

    @c musstest du Zoll zählen per germany express?

    • Profilbild von Stefan
      23.10.15 um 12:21

      Stefan

      Ich habe auch per Germany Express bestellt und musste keinen Zoll zahlen.

  • Profilbild von Christian
    23.10.15 um 20:14

    Christian

    Hallo zusammen, die erste Testfahrt mit der Cam ist absolviert. Die Cam ist nicht so schlecht wie ich befürchtet habe. Ich habe bisher eine alte GoPro HeroHD genutzt. Es waren jetzt nicht beide Cams am Lenker, daher kein Vergleich, sondern nur ein erster Eindruck.

    Ich habe Exposure auf -0,3 gestellt, da ich im Trockentest festgestellt habe, dass das Video nicht so "überbelichtet" wirkt. Mit 0,3 waren Wolken am Himmel zu erkennen, die mit 0 nicht zu erkennen waren.

    Die Lichtverhältnisse waren vermutlich nicht ganz so leicht: Mit dem MTB im Wald. 15:00 Uhr, also tief stehende Sonne, die immer wieder als Gegenlicht zwischen den Bäumen hervor kam.

    Mein Befürchtung war, dass man nichts erkennen kann. Weit gefehlt, das Bild war recht gut. Gefühlt nicht schlechter als bei der alten GoProHD. Die Farben waren auch erstaunlich kräftig.

    Zugegeben ich bin nicht sehr anspruchsvoll.

    Ich hatte allerdings auch den Eindruck, dass das Bild zittriger als bei der GoPro war. Das kann allerdings auch täuschen, da die GoPro soweit ich weiß auch keinen Bildstabilisator hat.

    Was wirklich schlecht war: Der Akku ist ratzfatz runter. War zwar für ein paar Abfahrten ausreichend, aber die GoPro hielt länger. Der Vergleich ist allerdings ungerecht, da die GoPro mit 720p 25fps aufgenommen hat und die H9 mit 1080p 60fps. Die GoPro hielt geschätzt 40% länger.

    Sehr gut im Gegensatz zur GoPro: Ein Display! Jetzt kann ich endlich die Cam exakt einstellen und habe nicht regelmäßig Vidos vom Himmel oder dem Boden 😉

    • Profilbild von Christian
      27.10.15 um 20:43

      Christian

      Jetzt eine Warnung:

      Die Cam zeichnet nicht alle Videos auf, oder löscht sie!

      Ich habe es nun 2x hintereinander erlebt: Mehrere MTB-Abfahrten (je 1-3min) aufgezeichnet. Die Aufnahme lief, nach der Aufnahme wurden weniger "Restminuten" angezeigt. Später daheim waren die Filme nicht mehr vorhanden. Zuerst dachte ich, ich hätte die Tasten nicht richtig gedrückt o.ä. Heute hatte ich daher alles kontrolliert: Aufnahmeleuchte blinkte, Anzeige zeigte Aufnahme an und die Restminuten wurden runtergezählt. Trotzdem waren die ca. ersten 4 Aufnahmen nicht mehr auf der Karte.

      Karte: 64GB Transcend Class10, Aufnahmemodi: 720p 60fps, exFat formatiert.

      Mein Erstversuch mit einer alten langsamen 2GB-Karte hatten keinen Datenverlust (oder ich habe es übersehen).

      Ich werde die nächsten Tage testen, ob die Problematik auch mit einer 32GB Class 10 Samsung mit Vfat32 besteht. Falls ja, wäre die Kamera für die Tonne.

      Zweites Problem: Vollgeladene Kamera, nach 1. Aufnahme von 2 Minuten nur noch 25% Restakku. Ratzfatz war die Kamera leer. Quasi unbrauchbar. Evtl. lag es am nicht originalen Ladegerät. Ich werde berichten.

      Drittes (kleineres) Problem: Die Automatische Abschaltung der Kamera funktioniert nicht zuverlässig.

      Das weiter oben beschriebene zittrige Bild könnte an einem gelösten Halter gelgen haben (also kein Fehler der Kamera)

      • Profilbild von Stefan
        02.11.15 um 11:10

        Stefan

        Ich habe gestern während einer MTB Tour 5 Aufnahmen gemacht. Es ist lediglich ein winziges Fragment einer Aufnahme auf der Karte gewesen. Der Rest wurde entweder nicht aufgezeichnet oder gelöscht.
        Laufzeit des Akkus war absolut schwach. Ich schätze, ich konnte insgesamt ca. 5 Min. aufnehmen.
        In dieser Form ist die Cam für mich unbrauchbar.

        • Profilbild von Christian
          02.11.15 um 11:54

          Christian

          Bei meiner cam läuft es mittlerweile besser:
          32gb Karte mit vfat32 formatiert. Seitdem kein Datenverlust mehr. Zudem nehme ich nun mit 1080p/30fps anstelle 720p/60fps und habe den Eindruck, dass der Akku länger hält.

          Aufnahme durchgehend sind 60min möglich. Was wohl unverhältnismäßig viel Akku zieht ist der standby sowie Booten. Ich habe idR clips von 2-3min, nach ca. 8 clips ist der Akku am Ende.

          Bei komplett leerem Akku zieht die cam ca. 660mA/h, bis sie nicht mehr lädt. Die blaue Ladeled geht trotzdem nicht direkt aus.

          Ich hatte es allerdings schon, das die cam wg leerem akku abschaltete und hinterher nur 350mA/h "reinpassten". Die Firmware ist echt müll.

          Bild ist verwackelter als bei der GoPro. Ansonsten gutes Bild auch bei Gegenlicht – wenn man den Preis bedenkt. Meine alte gopro hatte bei Gegenlicht und wechselnden Lichtverhältnissen mehr Probleme.

          Die Stromsparfunktion, d.h. Abschaltung im Leerlauf nach 1 min funktioniert selten.

          Der Klang der Aufnahme ist fürchterlich.

  • Profilbild von Christian
    24.10.15 um 21:37

    Christian

    Kann mir jemand sagen, ob das Zubehör der SJ-Cams passend ist? Also insbesondere der Akku sieht baugleich aus.

  • Profilbild von Stefan
    28.10.15 um 14:28

    Stefan

    Bekommt ihr es hin, Aufnahmen im 16:9 Format zu erstellen? Ich wähle zwar 12 MP Wide aus, aber 16:9 wird das bei mir nicht.

  • Profilbild von TimBourbon
    30.10.15 um 09:36

    TimBourbon

    meine cam kam gestern nach 6 Tage an -ein ausführlicher test steht noch aus ^^

  • Profilbild von Oggi
    10.11.15 um 15:01

    Oggi

    Ich warte bis heute auf meine Lieferung, keine Antwort auf Nachfrage beim Anbieter etc., insofern habe ich jetzt mal den Käuferschutz Paypals eingeschaltet.

  • Profilbild von Gast
    10.11.15 um 20:22

    Anonymous

    Hallo zusammen, jetzt noch einmal meine Erfahrungen zusammengeschrieben. Evtl. hilft es ja jemandem:

    Akkulaufzeit nach ein paar Nutzungen / Ladezyklen sowie Umstellen auf 1080p/30fps anstelle 720p/60fps in Ordnung
    Akkuanzeige weiterhin ein reines Schätzometer
    Tonqualität im Gehäuse katastrophal – laut letzter Aufnahme als stehende Cam ohne Gehäuse o.k.. Recht empfindliches/lautes Mikro. Das wird wohl das Problem im geschlossenen Gehäuse sein
    Ersatzakku passt der von der SJ4000. Ich habe diesen hier für ca. 2,50€ bestellt. Ich teste den Akku gerade. Schlechter als das Original kann er kaum sein 😉
    Die angegebnen Auflösungen sind nur auswählbar, wenn die Karte passt / schnell genug ist, bzw als solche erkannt wird.
    Das Zubehör ist sehr umfangreich und passt auch an das Gehäuse der GoPro.
    Die Einstellungen (WhiteBalance) über die Android-App werden von der Cam nicht dauerhaft übernommen. Fast alle Einstellen muss man eh direkt an der Cam machen. Dank Display ist das aber einfach und nahezu intuitiv. Die alte GoPro ohne Display fand ich nicht logisch.
    Sehr schön: Dank Wifi-Verbindung direkt zum Handy (ohne Routerumweg) kann man die Videos schnell auf sein Handy runterladen.
    Gerne hätte ich so eine App bzw Schnittstelle für Linux.

    Achtung: Unter bestimmten Umständen kann es vorkommen, dass Videos nicht gespeichert oder gelöscht werden. Nachdem ich die neue (problematische) SD-Karte von exFat auf Vfat32 umformatiert habe, hatte ich keinen Filmverlust mehr!
    Ich habe die Vermutung, dass die Cam mit dem (neuen) Dateisystem exFat nicht klar kommt.

    Die Automatische Abschaltung der Camera funktioniert nicht vernünftig.

    Bei komplett leerem Akku zieht die cam ca. 660mA/h, bis sie nicht mehr lädt. Die blaue Ladeled geht trotzdem nicht direkt aus.

    Ich hatte es allerdings schon, das die cam wg leerem akku abschaltete und hinterher nur 350mA/h „reinpassten“. Die Firmware ist echt müll.

    Bild ist verwackelter als bei der GoPro. Ansonsten gutes Bild auch bei Gegenlicht – wenn man den Preis bedenkt. Meine alte gopro hatte bei Gegenlicht und wechselnden Lichtverhältnissen mehr Probleme.

    Ich habe Exposure auf -0,3 gestellt, da ich im Trockentest festgestellt habe, dass das Video nicht so „überbelichtet“ wirkt. Mit 0,3 waren Wolken am Himmel zu erkennen, die mit 0 nicht zu erkennen waren.

    Insgesamt bin ich in Anbetracht des Preises für die Cam inkl. Zubehör mittlerweile sehr zufrieden.

    Noch ungeklärt: Welche Gehäuse passen. Ich hätte aufgrund der Soundproblematik gerne eine "Skeleton-Case", welches die Cam gut schützt, aber offen ist.

    • Profilbild von Christian
      11.11.15 um 21:11

      Christian

      Wer das Bild der Eken als Livestream auf dem PC haben möchte:
      PC mit dem Wifi der Cam verbinden. Passwort ist 1234567890

      Dann in VLC einen Netzwerkstream öffnen mit z.B.:
      rtsp://192.168.1.1/MJPG?W=640&H=360&Q=50&BR=3000000

      Das Bild kommt allerdings etwas zeitverzögert.

      Was mir noch fehlt: Der Zugriff auf die SD-Karte über das Wifi der Cam. Bei der Sjcam geht das wohl über einen Internetbrowser (IP der Cam als Ziel).

      Ach ja: Der oben genannte Akku hat sich bisher gut geschlagen. Es "passten" ca. 110mAh mehr in den Akku. Ich habe auch den Eindruck, dass die Akkuanzeige weniger spinnt. Evtl. hält er die Spannung konstanter oder kann mehr Strom ab?

      • Profilbild von Neigie
        21.03.16 um 08:11

        Neigie

        Hallo Christian, danke für den Tip. Bis zu welcher Auflösung ist das Bild übertragbar?
        Sind die 4k auch per Wifi erreichbar?
        Die Eken kann ja auch als Webcam per USB genutzt werden. Weißt Du oder jemand ob da auch 4k möglich sind?
        Es soll damit kein Videotelefonat geführt werden, sondern die Eken soll als Überwachungskamera dienen in 4k. Ich hab keine Webcam mit 4k bisher gefunden die unter 800,-€ ist. Und da wäre die Eken (wenn es klappt) ja eine günstige Alternative.
        Schöne Grüße

        • Profilbild von Christian
          21.03.16 um 22:15

          Christian

          Keine Ahnung, ob die das kann. Ich habe wieder die alte Firmware draufgeschmissen. Was nützen 4K, wenn das Bild mies ist?

          Als Überwachungskamera würde ich etwas zuverlässigeres, als diese Cam nehmen.

          Sorry, dass ich nicht weiterhelfen konnte

  • Profilbild von BetaCarotinKevin
    26.11.15 um 11:10

    BetaCarotinKevin

    aufgrund der bisherigen Feedbacks hier und diese auch glücklicherweise mal gelesen,
    werde ich vom Kauf absehen müssen :/

  • Profilbild von elknipso
    26.11.15 um 12:03

    elknipso

    Hätte der Cam auch mal eine Chance gegeben aber die Erfahrungsberichte hier sind ja vollkommen katastrophal. Werde daher auch auf einen Kauf verzichten und mir wohl die SJ4000 plus holen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.