Honor Watch GS Pro für 199€⌚️Outdoor-Smartwatch mit 25 Tagen Akkulaufzeit

Im Rahmen der IFA hat Honor nicht nur die Honor Watch ES, sondern auch die erste eigene Outdoor-Smartwatch vorgestellt. Die robuste Honor Watch GS Pro zielt auf den urban explorer, ohne dabei auf eine umfangreiche Ausstattung und eine Akkulaufzeit von 25 Tagen zu verzichten.

Honor Watch GS Pro Outdoor-Smartwatch

Technische Daten

Honor Watch GS Pro
Display1,39″ AMOLED, 454 x 454p, 326 ppi
EditionenCharcoal Black, Marl White, Camo Blue
Akku790 mAh, 25 Tage Laufzeit
KonnektivitätBluetooth 5.1, GPS + GLONASS
FeaturesMusikspeicher & -steuerung, Bluetooth-Telefonate, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Push-Benachrichtigung, 101 Sportmodi, Route Back-Navigation, Höhenmesser, SpO2 Messung, Menstruationszyklus-Tracking
App-KompatibilitätHuawei Health Android 4.4iOS 9
WasserresistenzATM 5 (Baden, Duschen, Schwimmen)
Abmessungen | Band | Gewicht48 x 48 x 13,6 mm | 22 mm | 45,5 g (ohne Armband)

Nicht nur für Outdoor interessant

Ähnlich wie bei der Huami Amazfit T-Rex erkennt man der Honor Watch GS Pro ihr Outdoor-Dasein auf den ersten Blick an. Zwar entscheidet Honor sich für ein rundes Armbanduhrendesign wie auch bei der Magic Watch 2, durch die robuste Bauweise wirkt die Uhr aber einfach etwas klobiger. So kommt man auf Abmessungen von 48 x 48 x 13,6 mm und ein Gewicht von 45,5g ohne Silikonarmband. Das Uhrengehäuse besteht dabei aus Metall und Kunststoff und kommt in drei verschiedenen Farben: Charcoal Black (Schwarz), Marl White (Weiß) und Camo Blue (Blau). In der blauen Camouflage Version besteht das Band allerdings aus einem Nylon-Geflecht und nicht aus Silikon.

Honor Watch GS Pro Outdoor-Smartwatch Farben

Dass es sich hierbei um eine waschechte Outdoor-Uhr handelt, erkennt man an den 14 Militärstandards, die die GS Pro erfüllt. Damit ist sie natürlich auch gegen Wasser geschützt, Schwimmen gehen ist also kein Problem, aber auch gegen extreme Temperaturen sowie Sand und Staub ist die Uhr geschützt.

HONOR Watch GS Pro Camo Blau Display

Honor verbaut hier ein 1,39″ großes AMOLED Display mit einer Auflösung von 454 x 454 Pixel, was in einer Pixeldichte von 326 ppi resultiert. Der Bildschirm ist natürlich ein Touchscreen und unterstützt Wisch- und Tippgesten genauso wie Touch-and-Hold Eingaben. An der Seite befinden sich zudem aber noch zwei Funktionstasten, die ebenfalls zur Bedienung genutzt werden können. Das ist gerade in extremen Outdoor-Situationen oft hilfreicher als ein Touchscreen-Display

Bis zu 25 Tage Akkulaufzeit

Mit dem Kirin A1 verbaut die Huawei-Tochter den gleichen Chip wie in der Honor Magic Watch 2. Dazu kommen 32 MB Arbeitsspeicher, Multitasking dürfte damit also nur begrenzt möglich sein. Interessanter sind da schon die 4 GB interner Speicher, welche Platz für bis zu 500 mp3-Dateien bieten. Offline-Musikwiedergabe ist also möglich! Zudem ist die Uhr mit einem für eine Smartwatch riesigen 790 mAh Akku ausgestattet, welcher für 25 Tage Akkulaufzeit sorgen soll. Schaltet man das GPS dauerhaft ein, verkürzt sich die Nutzungszeit auf ca. 45 Stunden. Wem GPS wichtig ist, aber trotzdem auf einige Funktionen verzichten kann, bekommt mit dem Energiesparmodus mit GPS immerhin stolze 100h Laufzeit, also ca. 4 Tage!

Honor Watch GS Pro Akkulaufzeit

Der Funktionsumfang fällt im Grunde ähnlich wie der der Magic Watch 2 aus, wurde aber noch um ein paar Modi erweitert. Für Sportler implementiert man 101 Sportmodi. Von Laufen über Fahrradfahren bis hin zu Triathlon und Extrem-Sportarten wird eigentlich fast das gesamte Spektrum an Möglichkeiten abgedeckt. Für Bergsporarten gibt es sogar einen Höhenmessgerät. Wie bereits angesprochen ist GPS mit an Bord, genauso wie GLONASS Positionsbestimmung. Dadurch gibt es auch eine Route Back-Funktion, womit man im Ernstfall zurück zu seinem Ausgangspunkt navigieren kann. Zur Vorbereitung auf solche Touren gibt es zudem Wettermeldungen und Unwetterwarnungen bei einem Wetterumbruch. Dafür ist die aktive Verbindung zu einem Smartphone notwendig.

Honor Watch GS Pro Outdoor-Uhr Route Back Funktion

Auch wenn man kein Outdoor-Sportler ist, bekommt man mit der Honor Watch GS Pro smarte Funktionen. Dazu gehören permanente Pulsmessung, Schlaftracking, Schrittzähler, SpO2 Blutsauerstoffmessung, Menstruationszyklus-Tracking und eine Benachrichtigungsfunktion. Diese Funktionen bekommt man aber auch mit der günstigen Honor Watch ES. Dafür kann man nur mit der GS Pro Bluetooth-Telefonate führen, wofür ein Mikrofon und Lautsprecher verbaut wurde.

Honor Watch GS Pro Bluetooth-Telefonate
Auch Bluetooth-Telefonate sind mit der Uhr möglich!

Einschätzung

Mit der Honor Watch GS Pro positioniert sich Honor als deutlich günstigere Alternative zu einer Garmin Fenix 6, die ungefähr das doppelte kostet! Dafür gibt es sogar noch eine bessere Laufzeit, aber wiederum auch nicht einen ganz so großen Funktionsumfang. Hat jemand von euch eine Garmin und kann hier eine Einschätzung abgeben? Falls ihr euch für die Honor Watch GS Pro interessiert, kann sie sich bis zum 20. September zum Early-Bird-Preis von 199,90€ anstatt 249,90€ sichern!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (20)

  • Profilbild von Hermann Laußegger
    # 07.09.20 um 18:49

    Hermann Laußegger

    Gibt es eine Stravaanbindung direkt oder über Umwege – kann man einen Herzbrustgurt verbinden und nutzen – ist die Genauigkeit der Messungen Schätzung wie Kilometer, Höhenmeter – wenn das passt, spar ich mir natürlich gerne etliche Euronen gegenüber Gsrmin🥴

    • Profilbild von Thorben
      # 08.09.20 um 08:27

      Thorben CG-Team

      @Hermann Laußegger: Strava-Integration ist leider nicht mögluch und zu dem Brustgurt kann ich dir noch nichts sagen. Konnten die Uhr noch nicht ausprobieren.

  • Profilbild von Gast
    # 07.09.20 um 19:56

    Anonymous

    Mir kommen die Werte utopisch vor.
    45h mit GPS ??
    In welchen Intervallen wird hier eigentlich der Puls gemessen. Bei Aktivität und beim Nichtstun? Jede Sekunde, alle 5/10 ??
    Nicht reflektierendes AMOLED und Always On sollte die Uhr eigentlich in wenigen Tagen leeren.

    • Profilbild von Thorben
      # 08.09.20 um 08:28

      Thorben CG-Team

      @Anonymous: Nunja, der Akku ist aber auch deutlich größer als bei Konkurrenzmodellen.

      • Profilbild von Michael
        # 08.09.20 um 09:57

        Michael

        Mir stellt sich hier halt immer noch die Frage ob der Umweg über Google Fit oder so nicht doch genutzt werden kann?
        Eine ähnliche Frage meinerseits zur Magic Watch 2 blieb leider unbeantwortet.

  • Profilbild von streng geheim
    # 07.09.20 um 21:16

    streng geheim

    Touchscreen ist ein no go für so eine Uhr. Die Laufzeitangaben bezüglich des Akkus halte ich für unrealistisch. Garmin ist Marktführer. Die Auswertungssoftware ist deutlich besser. Ich würde hier nicht sparen.

  • Profilbild von Wolli
    # 08.09.20 um 00:29

    Wolli

    Ticwatch Pro 12.6mm, 58.5g vs. HWGSPro 13,6 mm, 45,5 g

    Hmm, ist jetzt die geringere Bauhöhe, oder das geringere Gewicht besser für die "Unfühlbarkeit" und den Tragekomfort?

  • Profilbild von Gast
    # 08.09.20 um 02:07

    Anonymous

    Kein Strava wie immer bei Huawei, also keine Sport Uhr für mich….

  • Profilbild von The Dude
    # 08.09.20 um 14:58

    The Dude

    Interessant, ich habe eine Fenix 5 Plus, also eine ähnlich große Uhr.
    Wie sieht es mit dem Wechsel der Armbänder aus, auf den Bildern sieht das ziemlich aufwendig aus? Kein Quickfit wie bei Garmin, oder?
    Ist Kartenmaterial auf der Uhr?
    Ist Google Play möglich?

    • Profilbild von Gast
      # 09.09.20 um 12:48

      Anonymous

      @The: Wie sieht es mit dem Wechsel der Armbänder aus, auf den Bildern sieht das ziemlich aufwendig aus? Kein Quickfit wie bei Garmin, oder?

      Ist Google Play möglich?

      Äh, Garmin hat sogar Uhren mit Schraubbolzen… Bei dieser Honor passen Armbänder mit 22mm Standard Anschlussweite, ob Federstift oder Schnellwechsel ist deine Entscheidung.

      Und da kein WearOS auf der Uhr läuft, wie beschrieben, kein GoogleSonstwas.

      Mich würde dagegen interessieren ob sowas wie ein Etagenzähler hier mit "drin" ist, wie bei Versa oder Garmin. Barometer ist ja verbaut. Aber die Beschreibung bei Honor ist dermaßen beschissen, steht nicht mal bei welche App man für die Uhren braucht. Echt abschreckend.

  • Profilbild von grericht
    # 09.09.20 um 12:48

    grericht

    Gibt es eine automatische Sportarterkennung? Also erkennt die ihr automatisch wenn ich mit den Rad fahre?

    • Profilbild von grericht
      # 09.09.20 um 12:48

      grericht

      … die Uhr…

      • Profilbild von mrfaikz
        # 13.09.20 um 15:15

        mrfaikz

        Habe ich bisher nichts gesehen in Reviews. Ich habe sie mir allerdings vorbestellt und kann dir die Antwort auf deine Frage am 22.09 geben.

      • Profilbild von mrfaikz
        # 14.09.20 um 11:18

        mrfaikz

        Zitat aus Computerbild:"s gibt über 100 verschiedene Trainingsmodi, darunter Laufen, Radfahren, Klettern, Schwimmen und Rudern. Neu: Bei einigen Sportarten wie etwa Laufen, erkennt die Uhr das Training automatisch – also ohne, dass Nutzer die Aufzeichnung von Hand starten. Die Uhr errechnet auf Basis der Trainingsdaten auch Leistungswerte wie den Ausdauerwert VO2max"

  • Profilbild von BBB1989
    # 09.09.20 um 14:49

    BBB1989

    Ja klar ist die besser als ne Fenix 6 .
    Die Honor Uhr ist sogar besser als ein Panzer und ein U Boot .
    Das einzige was noch an die Honor Uhr Ran kommt ist ein Wasserweck von gestern !

  • Profilbild von mrfaikz
    # 13.09.20 um 10:23

    mrfaikz

    Wann bekommt ihr die zum testen rein? Vor dem 21.09 ?

  • Profilbild von FS
    # 13.09.20 um 19:52

    FS

    Also ich hatte eine Fenix 6x Pro und definitiv ist die Fenix eine ganz andere Hausnummer. Dies hat ein normales AOD, Kartenmaterial und ist meiner Meinung nach für Outdoor ein runderes Gesamtpaket, allerdings zu einem wesentlich höheren Preis.
    Ebenso kann man bei der Garmin Emoticons in Nachrichten sehen und auch auf Nachrichten antworten.

    Ich finde, die beiden Uhren kann man nicht wirklich vergeleichen. Die Honor ist für mich immer noch ein aufgepimpter Fitness Tracker.

  • Profilbild von Markus Milke
    # 16.09.20 um 09:18

    Markus Milke

    Kann man dritt Anbieterapps herunterladen? Wie z. B. Navigationsapps?

    • Profilbild von Thorben
      # 16.09.20 um 09:38

      Thorben CG-Team

      @Markus Milke: Ne, aber eine Route Back Navigation ist schon drauf

  • Profilbild von mrfaikz
    # 25.09.20 um 12:03

    mrfaikz

    Lustig, erst war sie für Vorbesteller bei 199,99 UVP und sollte bei Release 249,99 kosten und jetzt ist die angeblich reduziert auf 249,99 und soll dann 319,99€ Euro kosten auf hihonor. So kann man die Kunden auch Interessenten auch verarschen 😂 zum Glück hab ich se vorbestellt aber dennoch einfach nur eine komische Preispolitik

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.