News

Huawei Watch GT 3 vorgestellt⌚: 14 Tage Akku für 249€

Die Huawei Watch GT 3 ist der Nachfolger der sehr beliebten Huawei Watch GT 2 und GT 2 Pro. Im Vergleich zur Huaweis „vollwertigen“ Smartwatch, der Watch 3, verzichtet man bei der GT 3 auf einige smarte Features, kommt dafür aber wieder auf eine Akkulaufzeit von bis zu 14 bzw. 7 Tagen. Preislich fällt die Watch GT 3 je nach Version 20€ bis 50€ teurer aus als die entsprechende Version der GT 2 bei Release.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Huawei Watch GT 3 46 mmHuawei Watch GT 3 42 mm
Display1,43″ AMOLED, 466 x 466p, 326 ppi1,32″ AMOLED, 466 x 466 p, 353 ppi
Editionen (Armband)Active (Silikon), Classic (Leder), Elite (Edelstahl)Active (Silikon), Elegant (Leder), Elegant (Milanaise)
Akku455 mAh, bis zu 14 Tage Laufzeit292 mAh, bis zu 7 Tage Laufzeit
KonnektivitätBluetooth 5.2, GPS / Beidou / GLONASS / Galileo / QZSSBluetooth 5.2, GPS / Beidou / GLONASS / Galileo / QZSS
Speicher4 GB Speicher4 GB Speicher
FeaturesMusikspeicher & -steuerung, Bluetooth-Telefonate, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Push-Benachrichtigung, über 100 Sportmodi, drehbare KroneMusikspeicher & -steuerung, Bluetooth-Telefonate, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Push-Benachrichtigung, über 100 Sportmodi, drehbare Krone
SensorenBeschleunigungssensor, Gyroskopsensor, Geomagnetischer Sensor, Optischer Herzfrequenzsensor, Luftdrucksensor, TemperatursensorBeschleunigungssensor, Gyroskopsensor, Geomagnetischer Sensor, Optischer Herzfrequenzsensor, Luftdrucksensor, Temperatursensor
App-KompatibilitätHuawei Health Android 6, iOS 9Huawei Health Android 6, iOS 9
WasserresistenzATM 5 (Baden, Duschen, Schwimmen)ATM 5 (Baden, Duschen, Schwimmen)
Abmessungen | Band | Umfang | Gewicht45,9 x 45,9 x 11 mm | 22 mm | 140-210 mm | 42,6 g42,3 x 42,3 x 10,2 mm | 20 mm | 130-190 mm | 35 g

Huawei Watch GT 3 mit zwei Versionen (46 mm & 42 mm)

Wie schon bei der GT 2 gibt es auch bei der GT 3 wieder zwei Hauptversionen: die große 46 mm und die kleinere 42 mm Variante. Innerhalb dieser Größen hat man dann jeweils drei Editionen zur Auswahl. Bei der großen GT 3 46 mm sind das folgende:

  • Active Edition – 249€: Schwarzes Gehäuse mit schwarzem Silikonarmband
  • Classic Edition – 269€: Silbernes Gehäuse mit braunem Lederarmband
  • Elite Edition – 329€: Silbernes Gehäuse mit silbernem Edelstahlarmband

Huawei watch gt3 46 mm

Die kleinere Watch GT 3 42 mm fällt wie immer etwas günstiger aus:

  • Active Edition – 229€: Schwarzes Gehäuse mit schwarzem Silikonarmband
  • Elegant Edition – 249€: Goldenes Gehäuse mit weißem Lederarmband
  • Elegant Edition – 299€: Goldenes Gehäuse mit goldenem Milanaise-Armband

Huawei Watch GT 3 42 mm

Schön ist, dass wieder alle Varianten ein Edelstahl-Gehäuse vorweisen können. Die Rückseite besteht dann außen aus Kunststoff und in der Mitte sitzt eine gewölbte Glaslinse über dem Herzfrequenz-Modul. Das generelle Design erinnert sehr stark an die GT 2-Vorgänger, was in meinen Augen aber etwas Gutes ist. Neu sind allerdings die Tasten. Die obere ist jetzt nämlich eine drehbare Krone, welche auch zur Systemnavigation genutzt werden kann. Die kennt man bei Huawei schon von der Watch 3, wo sie gut umgesetzt war. Die Taste darunter ist nun recht flach und etwas breiter als noch bei der GT 2 und erinnert somit ebenfalls an die Watch 3.

Huawei watch GT 3 Krone

Das Display misst im Durchmesser 1,43″ bei der großen und 1,32 Zoll bei der kleinen GT 3. Damit fällt es 3% bzw. 10% größer aus als bei den Vorgängern. Da das Gehäuse bei der großen Uhr gar nicht und bei der kleinen nur um 2% anwächst, hat man bei der GT 3 also eine bessere Screen-to-Body-Ratio. Dazu kommt noch die höhere Auflösung von 466 x 466 Pixeln was zu einer Pixeldichte von 326 PPI (46 mm) und sehr scharfen 353 PPI bei der 42 mm Variante führt. Die Bildwiederholrate des Displays soll wieder bei 60 Hz liegen, was für eine flüssige Bedienung sorgen dürfte.

Hardware & Funktionen

Dass es sich hier nicht um eine vollwertige Smartwatch à la Huawei Watch 3 handelt, merkt man sofort am verbauten Speicher. Hier hat man nämlich nur 32 MB Arbeitsspeicher und 4 GB Massenspeicher. Letzteren kann man dann mit Musik-Dateien füllen, die man dann über den Lautsprecher der Uhr oder verbundenen Bluetooth-Kopfhörer abspielen kann. Da zusätzlich zum Lautsprecher auch ein Mikrofon verbaut ist, sind auch Bluetooth-Telefonate wieder möglich – diesmal auch mit beiden Größen der Uhr. Sogar ein paar Apps sollen wohl installierbar sein. Das zumindest lese ich aus folgendem Satz von Huaweis Webseite heraus:

Huawei Watch GT 3 Apps

Vermutlich wird es sich dann nur um sehr kleine und eingeschränkte Begleit-Apps wie bei der GT 2 Pro handeln, aber das wäre besser als gar keine Apps. Apropos App – hier kommt natürlich wieder Huawei Health zum Einsatz, die für Android (hier direkt von Huawei) und iOS verfügbar ist. Als smarter Assistent direkt auf der Uhr kommt diesmal nicht Celia von der Watch 3, sondern TODAY zum Einsatz.

Huawei Watch GT 3 Assistent

Die Akkulaufzeit soll für die 46 mm Version wieder bei bis zu 14 Tagen liegen. Die 42 mm Variante soll bis zu 7 Tage lang durchhalten. Das hängt natürlich immer von der Nutzung ab und besonders davon, wie oft und lang man pro Woche das GPS Tracking nutzt sowie wie lang das Display aktiv und auf welcher Stufe die Displayhelligkeit steht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über 100 Sportmodi & SpO2-Messung auch beim Sport

Die Huawei Watch GT 3 bekommt so ziemlich alle Features der GT 2 Pro und noch ein paar neue. So wurde das Herzfrequenz-Modul überarbeitet und arbeitet jetzt mit acht Fotodioden und zwei Lichtquellen, was etwas an Samsungs Sensoren bei der Galaxy Watch 4 erinnert. Das und die neue Glaslinse soll die Genauigkeit der Herzfrequenzmessung verbessern und es ermöglichen, den Blutsauerstoffgehalt auch während Workouts tracken zu können.

huawei watch gt 3 truseen 5.0

Auch die Positionsbestimmung wurde verbessert, da man nun gleich fünf Satellitensystem unterstützt: GPS, Beidou, GLONASS, Galileo und QZSS inklusive L1 & L5 Dual Band und einem Kompass. Der Luftdrucksensor (Barometer) für die Höhenmeter sowie Unwetterwarnungen und ein Temperatursensor sind ebenfalls verbaut. Beim Laufen gibt es jetzt einen KI-Lauftrainer, der „deine sportlichen Fähigkeiten anhand deiner historischen Laufdaten beurteilen und einen wissenschaftlichen und professionellen Laufplan für deine tägliche Lauf- und Wettkampfvorbereitung mit vollständiger Tracking-Anleitung erstellen“ kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insagesamt gibt es wieder über 100 Sportmodi, wovon 17 „professionelle“ Sportmodi mit speziell angepassten Tracking sind. Weitere 85 Sportmodi decken dann so ziemlich jede Sportart ab. Im Alltag kann wieder alles getrackt werden: Puls, Stress, Blutsauerstoff, Schlaf, Schritte, Bewegung, körperlicher Zustand und Menstruationszyklus. Auch ans Trinken kann die Uhr jetzt erinnern.

Einschätzung

Die Huawei Watch GT 3 ist eine sinnvolle Weiterentwicklung der Watch GT 2 mit besserem Display, drehbarer Krone, verbesserten Sensoren und ein paar mehr smarten Software-Features. Schafft man es trotz der Upgrades wirklich wieder eine Laufzeit von bis 12-14 Tagen zu liefern, dürfen sich alle, die so eine „Smartwatch“ bzw. „Fitnesstracker Pro+ Ultra“ suchen, auf die Watch GT 3 freuen. Der Preis wird sicherlich einigen übel aufstoßen, wobei man bedenken muss, dass auch die GT 2 (46 mm) mal bei 229€ UVP gestartet ist. Wer die Uhr bis zum 25.11. bestellt bekommt außerdem noch die FreeBuds 4i (99€ UVP) und 12 Monate Adidas Running (Runtastic) Premium dazu.

Was sagt ihr zu der Huawei Watch GT 3? Gelungenes Upgrade oder zu wenig Fortschritt?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Begeistert von den stets innovativen Smartphones aus Fernost. Neben Smartphones teste ich auch Smartwatches & Fitnesstracker und bin oft für unseren YouTube-Kanal vor der Kamera.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (33)

  • Profilbild von Kameramann
    # 26.10.21 um 19:48

    Kameramann

    Und, kann man sagen, ob sie den Aufpreis gegenüber der Amazfit GTR 3 pro wert ist? Ähnlich ist sie ja!

    • Profilbild von diginix
      # 26.10.21 um 21:14

      diginix

      Im Vergleich zur GTR 3 Pro fehlt Alexa und weiterhin wahrscheinlich auch Strava Sync.

      • Profilbild von fabi96
        # 27.10.21 um 10:19

        fabi96

        Kann man alles nach patchen 💁🏻‍♂️

        • Profilbild von diginix
          # 27.10.21 um 12:35

          diginix

          @fabi96: Kann man alles nach patchen 💁🏻‍♂️

          Wie bekommst du Strava Sync in die Huawei App?
          Huawei hatte in seinem Forum vor über einem Jahr schon auf die zahlreichen Nutzer Fragen zum fehlenden Strava Sync immer nur hinhaltend reagiert. Daher wird das wohl bis heute nicht implementiert sein und gilt somit generell für alle Huawei Uhren.

    • Profilbild von McLeod 18
      # 26.10.21 um 23:33

      McLeod 18

      Das würde mich auch interessieren. Allerdings finde ich Alexa auf der amazfit auch sehr reizvoll

      • Profilbild von RK
        # 27.10.21 um 18:33

        RK

        Strava Sync soll wohl demnächst mit einem Health Update kommen.

        Bis dahin könnte man die Health Sync App aus der Appgallery verwenden , diese zieht die Daten aus Health und überträgt sie auf Strava. Funktioniert einwandfrei

    • Profilbild von Alex
      # 27.10.21 um 10:18

      Alex CG-Team

      Das können wir erst wirklich sagen, wenn wir beide getestet haben.
      Die GT 3 hat den Vorteil, dass das Gehäuse aus härterem Edelstahl besteht, die GTR 3 Pro hat dagegen weicheres Aluminium. Weiterhin soll die GT 3 laut Hersteller 2 Tage länger durchhalten, das muss man aber erst testen.
      Dafür bietet die GTR 3 Alexa-Unterstützung und vermutlich wieder Strava-Integration.
      Zu guter Letzt ist natürlich auch noch das Design ein Unterschied, was bei einer Uhr auch nicht unwichtig ist.
      Akut sehe ich keinen direkten Grund, die 50€ mehr auszugeben, vorausgesetzt das GPS ist bei der GTR 3 diesmal auf einem Level mit Huawei.
      LG Alex

      • Profilbild von Erlacher Ernst
        # 27.10.21 um 20:47

        Erlacher Ernst

        Habe die GTR 3 pro heute getestet, kilometerangabe stimmt genau.

      • Profilbild von Erlacher Ernst
        # 27.10.21 um 20:51

        Erlacher Ernst

        Kurzer Nachsatz zu meiner vorigen Antwort, Puls messung sehr ungenau bei der GTR 3 pro, gibt viel zu hohen Puls an, gemessen zum Brustgurt fast 30 % mehr, hoffentlich kommt ein Update.

  • Profilbild von xZadian97
    # 26.10.21 um 22:14

    xZadian97

    Kann auf der Uhr Google Pay genutzt werden?

    • Profilbild von Gast
      # 26.10.21 um 22:37

      Anonymous

      Du, das ist Huawei und die dürfen keine Google-Dienste nutzen. Google Pay funktioniert nur bei Uhren mit Wear OS, also alles was von Fossil kommt und wofür die produzieren, wie Skagen, Diesel ua., dann noch TicTatch und die letzte von Samsung, die 4.
      Wenn es nur um Google Pay geht und du mit täglich einmal laden leben kannst, dann würde ich auf Fossil achten. Habe mir selbst die Garrett Hr 5th Gen letztes Jahr Ende November im Angebot direkt bei Fossil für 86€ gekauft.
      Vielleicht gibt es da in den kommenden Wochen wieder ähnliche Aktionen und Preise?

      • Profilbild von xZadian97
        # 26.10.21 um 23:10

        xZadian97

        Ok Danke. Gibt es denn eine Uhr mit Google Pay, 1 Woche Akkulaufzeit, Musikspeicher und GPS? muss auch nicht weiter Smart sein? 🙃

        • Profilbild von Alex
          # 27.10.21 um 09:59

          Alex CG-Team

          Was du beschreibst ist der Traum eines jeden Smartwatch-Nutzers, aber das gibt es leider noch nicht. Die Uhr mit Google Pay und der längsten Akkulaufzeit (3 Tage) hat die TicWatch Pro 3 und Pro 3 Ultra.
          https://www.china-gadgets.de/ticwatch-pro-3-smartwatch/
          https://www.china-gadgets.de/ticwatch-pro-3-ultra/
          LG Alex

        • Profilbild von xZadian97
          # 27.10.21 um 23:13

          xZadian97

          Danke Alex! Ja man kann ja träumen und ich hab das Gefühl, die Erfüllung ist ganz nah, vielleicht noch 1 oder 2 Generationen. Mal schauen wie es sich so entwickelt.

        • Profilbild von Gast
          # 27.10.21 um 11:07

          Anonymous

          @Alex

          Hmmmm, habe gelesen, dass die TicWatch wenn die nur mit dem einfachen Display komplett ohne smarte Funktionen läuft angeblich auf 30 Tage kommen soll.
          Wäre interessant zu wissen wie lange die überlebt wenn man sie dazu nur aktiviert wenn man z.B. 1-2 Stunden am Tag GPS trackt, also Joggen. Dazu die selbe Zeit noch Bluetooth und sagen wir mal, 5 Zahlungen mit NFC und ansonsten wird sie nur im LCD Modus betrieben.

          Vielleicht schafft sie ja dann 6 oder sogar 7 Tage?

          Könntet ihr das nicht einmal testen?
          Also einmal durchlaufen lassen im LCD Betrieb um zu schauen ob sie 30 Tage schafft.
          Dann, nehmen wie je 1 Stunde täglich GPS und Bluetooth, selbst umrechnen kann ja jeder wenn es dann 2 Stunden sind) und die Aktivierung von NFC bei 5 Zahlungen, schätze mal vor der Kasse an und danach aus stellen, insgesamt sehr großzügige 30 Minuten.

          Was schafft die TicWatch bei so einem Szenario?

    • Profilbild von Smartwatch Mojo
      # 30.10.21 um 16:12

      Smartwatch Mojo

      Nein. Auf der Uhr ist der Huawei Wallet installiert. Funktioniert aber wohl nur mit Huawei Handy. Außerdem wird Huawei Wallet nicht überall unterstützt, da man hier auf Bluecode aufbaut.

  • Profilbild von Anonymous
    # 27.10.21 um 08:05

    Anonymous

    Lt. einer großen deutschen Computerzeitung läuft die Uhr mit Harmony OS. Das wäre natürlich genial!

    • Profilbild von Alex
      # 27.10.21 um 10:01

      Alex CG-Team

      Das wage ich ganz stark zu bezweifeln, denn 4GB Massenspeicher und vor allem 32 MB Arbeitsspeicher reichen ganz sicher nicht aus, um Harmony OS zu betrieben. Die Watch 3 hat zB. 2 GB RAM / 16 GB Speicher.
      https://www.china-gadgets.de/huawei-watch-3-smartwatch/
      LG Alex

      • Profilbild von fabi96
        # 27.10.21 um 12:04

        fabi96

        Es läuft harmony os drauf hab bei huawei selbst nachgefragt die haben es bestätigt und auch in denn videos sieht es stark nach Harmony os aus😉

        • Profilbild von Alex
          # 27.10.21 um 13:35

          Alex CG-Team

          Die Frage ist dann, in welcher Form, denn das exakt gleiche System wie auf der Huawei Watch 3 wird es sicherlich nicht sein, dafür reicht der Arbeitsspeicher einfach nicht. Huawei nennt gerne einfach alles HarmonyOS, spricht aber von grundlegend verschiedenen Dingen.
          Hier ein Videos, was das gut erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=el9Wxwui1dw

        • Profilbild von fabi96
          # 27.10.21 um 19:13

          fabi96

          Harmony os braucht gar nicht soviel Speicher bzw. RAM das is ja einer der Vorteile von Harmony os

    • Profilbild von Wolli
      # 27.10.21 um 10:14

      Wolli

      @Anonymous: Lt. einer großen deutschen Computerzeitung läuft die Uhr mit Harmony OS. Das wäre natürlich genial!

      Was ist an einem Nischensystem ohne Support oder gar vernünftige Anwendungen (bei uns) denn so genial?

      • Profilbild von Anonymous
        # 27.10.21 um 10:52

        Anonymous

        Mit "genial" war ich vielleicht zu überschwänglich – einigen wir uns auf den Begriff "bemerkenswert", da eine Uhr mit Android-OS und 14 Tagen Laufzeit schon etwas besonderes wäre. Es wäre auch nicht ausgeschlossen, dass für das OS in Zukunft keine brauchbaren Anwendungen auftauchen könnten. Aber gem. obiger Antwort von Alex hat sich das jetzt eh erledigt.

        • Profilbild von Wolli
          # 27.10.21 um 14:00

          Wolli

          @Anonymous: Aber gem. obiger Antwort von Alex hat sich das jetzt eh erledigt.

          Stimmt schon, eine längere Laufzeit für androidbasierte Uhren wäre schon genial.
          Nur, Huawei war schon immer eine verlogene Bude, mit bestenfalls Halbwahrheiten und gefälschten Produktbildern, die der Realität regelmäßig nicht stand hielten. Von daher, danke für deine Frage.

          Wusste bisher auch noch nicht, dass die alles mit Harmony betiteln, was nicht bei drei auf dem Baum ist.

    • Profilbild von Smartwatch Mojo
      # 30.10.21 um 16:14

      Smartwatch Mojo

      Es läuft HarmonyOS 2.1.0 drauf.

  • Profilbild von Gast
    # 27.10.21 um 08:30

    Anonymous

    Eure Preisaufstellung liest sich so, als wären die FreeBuds nur bei Huawei direkt dabei, bei Amazon zumindest sind sie aber auch inklusive.

    Kommentarbild von Anonymous
  • Profilbild von Ark
    # 27.10.21 um 20:15

    Ark

    Hatte schon eine Watch gt eine Watch fit eine watch gt 2 pro und jetzt eine huawei watch 3 bin sehr zufrieden mit alle Uhren die ich jemals von Huawei hatte. Kann Huawei Smartwatches und fitnesstracker einfach nur weiterempfehlen.

    • Profilbild von Wolli
      # 27.10.21 um 22:42

      Wolli

      @Ark: Hatte schon eine Watch gt eine Watch fit eine watch gt 2 pro und jetzt eine huawei watch 3 bin sehr zufrieden mit alle Uhren die ich jemals von Huawei hatte. Kann Huawei Smartwatches und fitnesstracker einfach nur weiterempfehlen.

      Ende der Werbung.

      Selbst bei meinen extrem geringen Ansprüchen sind das nur schön blank polierte Amazfit Uhren, überteuert bis dorthinaus, und für das viele Geld kaum mehr Funktion als so ein 40€ Mi Band 6.
      Und wer holt sich schon dauernd die jeweils neueste Generation, wenn man mit dem bisschen Funktion doch angeblich so zufrieden ist. Werbebot?

      • Profilbild von fabi96
        # 28.10.21 um 10:05

        fabi96

        Naja die gt hat schon mehr zu bieten als ein mi Band 😉 und jedes ja ne aber ich überlege schon meine 2er auf die 3er wechseln

        • Profilbild von Ark
          # 28.10.21 um 18:46

          Ark

          @fabi96
          Würde dir den Wechsel auf watch 3 empfehlen. Bin sehr zufrieden mit meiner watch 3

      • Profilbild von Anonymous
        # 28.10.21 um 20:07

        Anonymous

        Dein Kopf

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.