OnePlus 6T Smartphone mit 8GB/128 GB für 358,80€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Das OnePlus 6T mit 8/128 GB in der internationalen Version bekommt ihr aktuell für 358,80€ bei Gearbest (Gutschein: GBMP6T8128)! Ein guter Preis für ein immer noch aktuelles Smartphone. Also: Zuschlagen und dran erfreuen!

Schließlich ist der Unterschied zwischen 6T und dem neuen OnePlus 7 nicht so enorm! Die Veränderungen konzentrieren sich hauptsächlich auf den etwas besseren Prozessor, Fingerabdrucksensor, leicht verbesserte Kamera und den schnelleren internen Speicher. Dafür sind aber auch ca. 200€ mehr fällig.

Das OnePlus 6T hat im Vergleich zum OnePlus 6 Änderungen, wie den Fingerabdrucksensor im Display, die stark verkleinerte Notch im Teardrop-Design, der vergrößerte Akku und das Wegfallen des Kopfhöreranschlusses. Was sagt ihr zum OnePlus 6T?

Youtube Video Preview

Technische Daten des OnePlus 6T

Display6,41 Zoll Full HD+ (2340 x 1080) AMOLED mit 402 PPI & Gorilla Glass 6
ProzessorSnapdragon 845 Octa Core @ 2,8 GHz & 1,8 GHz
GrafikchipAdreno 630 @ 710 MHz
Arbeitsspeicher6GB / 8GB LPDDR4X @ 1866 MHz
Interner Speicher128GB / 256GB  UFS 2.1 2-Lane
Hauptkamera16 MP IMX519 mit OIS + 20 MP IMX 376K beide mit f/1.7 Blende
Frontkamera16 MP Sony IMX 371 mit f/2.0 Blende
Akku3.700 mAh mit 20W Dash Charge
KonnektivitätUSB-C, WLAN-AC, BT 5.0, LTE Band 20, GPS/GLONASS/BDS, Dual SIM
FeaturesFace Unlock, Fingerabdrucksensor im Display, Benachrichtigungs-Slider, Wasserabweisend
BetriebssystemAndroid 9.0 Pie mit OxygenOS Oberfläche
Abmessungen / Gewicht157,5 x 74,8 x 8,2 mm (vs OP6: 155,7 × 75,4 × 7,75 mm) / 185 g (vs OP6: 177 g)

Die größten Neuerungen beim OnePlus 6T: Design & Display

Ähnlich wie vom 5 zum 5T erfährt die Rückseite nur eine kleine Veränderung in Form des Fingerabdrucksensors. Dieser wanderte erst von der Vorder- auf die Rückseite, nur um wieder vorne Platz zu nehmen. Diesmal wird er aber nicht unterhalb, sondern im Display zu finden sein. Die Technik kennen wir unter anderem schon aus dem Vivo Nex Ultimate und dem Xiaomi Mi 8 Explorer Edition, bei denen sie überraschend schnell und gut arbeitete. Laut OnePlus ist ihr In-Display-Fingerabdrucksensor der schnellste der Welt, sodass ihr euer 6T in 0,34 Sekunden entsperren könnt. Ansonsten entspricht die Rückseite des 6T aber genau dem Vorgänger mit einer Glasrückseite und einer vertikal angeordneten Dual-Kamera in der Mitte.

camera_phone oneplus 6t
Das OnePlus 6 und 6T teilen sich eine sehr ähnliche Rückseite, nur der Fingerabdrucksensor wandert beim 6T ins Display.

Erfreulich ist die stark verkleinerte Notch, die ein Teardrop-Design mitbringt. Diese bisher kleinste Notch-Form kennt man schon vom R17 der Schwesterfirma Oppo, welches als Vorlage für das OnePlus 6T fungiert. Der Bildschirm fällt daher auch etwas größer als beim OnePlus 6 aus und wird auf 6,4 Zoll gestreckt, behält aber dank der Auflösung von 2340 x 1080P (19,5:9) eine Pixeldichte von 403 PPI. Durch den größeren Bildschirm und die kleinere Notch weist das 6T mit 86% eine noch bessere Screen-to-Body-Ratio als das OP6 auf. Das FullHD+ AMOLED-Display wird vom neuen Gorilla Glass 6 geschützt.

Youtube Video Preview

Ein offizielles IP-Rating für Staub- und Wasserresistenz sucht man auch diesmal vergeblich. Das 6T ist laut OnePlus also „vor Staub und Spritzwasser geschützt und wasserresistent„, aber darf nicht mit in den Pool.

12% vergrößerter Akku, aber kein Kopfhöreranschluss

Wie schon in der Vergangenheit hat sich an der internen Hardware des OnePlus 6T nicht viel gegenüber dem 6er verändert. Der Prozessor ist wieder der starke Snapdragon 845 von Qualcomm und beim Speicher habt ihr die Wahl zwischen 6/128GB, 8/128GB und 8/256GB. Eine 64GB-Version gibt es diesmal also nicht.

Die Kamera ist die gleiche Dual-Cam mit 16 Megapixeln (f/1.7) bei der Haupt- und 20 MP (f/1.7) bei der sekundären Kamera. Es gibt also auch diesmal leider keine Zoom, Low Light oder Ultra-Weitwinkelkamera. Dafür bietet die Software einen neuen Nightscape-Modus für bessere Low-Light-Aufnahmen und einen Studio-Lighting Modus für Portraits.

oneplus-type-c-bullets-v2

Die größte negative Änderung ist der Wegfall des Kopfhöreranschlusses. Beim Kopfhöreranschluss ist bzw. war OnePlus in der Vergangenheit immer sehr stolz auf den Fakt, dass dieser noch vorhanden ist und erst im März hatte man noch eine Umfrage auf Twitter gemacht (mit eindeutigem Ergebnis). Jetzt verabschiedet man sich jedoch von diesem und veröffentlicht passend mit dem OnePlus 6T eine neue Version der Bullets V2 In-Ears mit USB-C-Anschluss (oben im Bild) für 19,95€. Hier wird OnePlus vielleicht ein paar Käufer an das Pocophone verlieren, welches den Anschluss noch mitbringt. Immerhin ist ein Adapter Teil des Lieferumfangs.

power_light oneplus 6t

Den gewonnenen Platz nutzt man laut Mitgründer Carl Pei für den 12% größeren Akku. Bei dem nur leicht gewachsenen Display soll sich diese Vergrößerung auf 3.700 mAh in einer 23% längeren Akkulaufzeit zeigen. Zum Laden kann man dann wieder auf die OnePlus Fast Charge Technologie (früher Dash Charge ) vertrauen, die das OnePlus 6 in nur 30 Minuten von 0% auf 60% brachte. Als Betriebssystem kommt die neuste Android-Version „9.0 Pie“ mit der Oxygen OS Oberfläche zum Einsatz.

OnePlus 6T OxygenOS

OnePlus 6T Preis & Verfügbarkeit

Das OnePlus wird auch diesmal zuerst in den zwei Designs Mirror Black und dem matten Midnight Black erscheinen. Ein Unterschied sind aber die Speicherkombinationen, denn die günstigste Variante startet diesmal bei 128 GB Massenspeicher. Die verschiedenen Konfigurationen und Preise sind:

  • 6GB +128GB: 549€
  • 8GB +128GB: 579€
  • 8GB +256GB: 629€

Mit dem Preis von 579€ für die 8/128GB Version ist das OnePlus 6T nur 10€ teurer als das OnePlus 6 mit der gleichen Speicherkonfiguration. Das günstigste 6T ist aber 30€ teurer als günstigste OnePlus 6, welches allerdings „nur“ 64 GB hatte.

OnePlus 6T McLaren Edition

Am 11. Dezember hat OnePlus die McLaren Edition des OnePlus 6T vorgestellt. Neben stolzen 10 GB Arbeits- und 256 GB Massenspeicher bietet die Sonderedition eine Rückseite im McLaren Design mit dem Logo, Karbonfaser-Look und einer Akzent-Linie im bekannten Papayaorange.OnePlus 6T McLaren Edition

Das in meinen Augen interessanteste Feature der McLaren Edition ist aber die Warp Charge 30 Technologie. So nennt OnePlus den Nachfolger seiner schon sehr schnellen Dash Charge Technik. Warp Charge soll in nur 20 Minuten eine Aufladung auf 50% ermöglichen und das bei einem 3.700 mAh großen Akku. Da Warp Charge 30 auf Oppos Super Vooc basiert, ist diese Angabe auch durchaus realistisch, denn Super Vooc brachte den 3.400 mAh großen Akku des Oppo Find X Lamborghini Edition in rekordverdächtigen 35 Minuten auf 100%!

https://www.youtube.com/watch?v=Weo70DIq5RU

Neben dem Smartphone findet man in der Box auch das McLaren-Logo (Speedmark) aus F1 AA Grade Carbon Fiber und ein Buch zur Geschichte der beiden Unternehmen. Auf dem Smartphone selber findet man dann noch exklusive Hintergrundbilder und Animationen.

Was haltet ihr von der verkleinerten Notch und dem Fingerabdrucksensor im Display? Und wie steht ihr zum Verlust des Kopfhöreranschlusses?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Begeistert von den stets innovativen Smartphones aus Fernost. Seit neuestem teste ich auch einige Wearables und bin oft für unseren YouTube Kanal vor der Kamera.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (87)

  • Profilbild von anonymo
    21.07.19 um 12:23

    anonymo

    @Alex: ich bin mir nicht so sicher ihr kenne die Website nicht

  • Profilbild von Zoe
    26.06.19 um 16:22

    Zoe

    Och Mist – das in Lila ist leider viel teurer. Schade…

  • Profilbild von Andi
    23.05.19 um 16:02

    Andi

    Hi eine Frage. Kommt bei den Shops noch Zoll oben drauf?
    Bei welchem ist das bestellen am sinnvollsten!? Sind ja nur drei Euro unterschied….

  • Profilbild von Serdar
    11.05.19 um 15:23

    Serdar

    Top Angebot wird bestellt

  • Profilbild von Serdar
    09.05.19 um 22:42

    Serdar

    Irgendwo Angebote?

    • Profilbild von Alex
      10.05.19 um 10:16

      Alex CG-Team

      Hi Serdar,
      aktuell ist das OnePlus 6T mit  zu haben. Im Warenkorb einfach den Gutscheincode 5BGOP6T benutzen 🙂
      LG, Alex

  • Profilbild von Nage
    04.05.19 um 00:32

    Nage

    @lms: dazu gibt es noch andere nervige Dinge beim Redmi Note 7:

    – Fehlende Benachrichtigungssymbole (wusste ich aber vorher).

    – Klingeltonlautstärke geht nicht über die Lautstärke-Tasten einzustellen.

    – Starke Weichzeichnung von Bildern bei Gesichtern (obwohl AI und "verschönern" ausgeschaltet ist)

    – Adressbuch sehr geringer Umfang und keine richtige Synchronisierung mit Google (fehlende Kontakt-Bilder etc.)

    – Einstellungen in der Kamera App werden sich teilweise nicht gemerkt.

    Und bestimmt noch einiges mehr was mir jetzt gerade nicht einfällt.

    Solche massiven Probleme und Bugs kenne ich bei oneplus einfach nicht. ?

  • Profilbild von Nage
    04.05.19 um 00:20

    Nage

    @lms:

    1.) Sicher gibt es eine Suchfunktion, das macht das ganze aber trotzdem nicht übersichtlicher oder erklärt die einzelnen Funktionen.

    2.) Das stimmt nicht. Geht nur mit Xiaomi eigenen Geräten (z. B. Smartband), alle anderen Geräte werden ignoriert. Selbst wenn man beim ersten verbinden das Smart Lock einrichtet, wird dieses ignoriert vom Gerät. Kann man auch überall im Netz lesen.

    3.) Ich teste doch jetzt nicht alle Länder dieser Erde um zu schauen wieviel Bloatware je Land aktiv ist. ? Ist einfach viel unnötiges Zeug drauf.

  • Profilbild von lms
    03.05.19 um 23:50

    lms

    @Nage: 1. Bei den Einstellungen gibt es eine Suchfunktion, damit du alles findest
    2. Gibt es sehr wohl die Funktion, Geräte bei der Bluetooth Verbindung als Vertrauenswürdig einzustellen und somit muss man bei einer bestehenden Verbindung keine Code eingeben (da kommt immer bei der ersten Kopplung eine Pop-Up Nachricht und dort kann man das dann alles machen)
    3. Je nach dem Welches Land du einstellst, hast du verschiedene Bloatware, daher kannst du ja selber "entscheiden" was du willst. Allerdings ist dieser Punkt noch nachvollziehbar, aber wahrscheinlich trotzdem nicht sehr ausschlaggebend

  • Profilbild von Nage
    29.04.19 um 19:29

    Nage

    @mahalo: Kann ich nicht bestätigen. Der Support von oneplus ist richtig gut und schnell. Hatte ein Problem mit kurzen freeze vom Display. Habe ich mit dem oneplus Support per remote gelöst, indem sie das Betriebssystem neu aufgesetzt haben.

    So konnte ich mir das einsenden an oneplus sparen. Auch die Android Updates kommen schnell und monatlich. Bin sehr zufrieden mit oneplus und würde fast es allen Herstellern vorziehen, egal ob die großen wie Samsung und Huawei oder auch die anderen wie LG, Sony oder Xiaomi.

  • Profilbild von Nage
    29.04.19 um 19:25

    Nage

    @Thomas: ich würde auf jeden Fall zu dem oneplus raten, finde die Miiu Oberfläche nicht gut.

    Hier mal die Sachen, die mich beim Redmi Note 7 stören (läuft auch mit Miiu):

    Die Miiu Oberfläche ist ganz nett und schnell, aber ich bin enttäuscht von diversen Dingen:

    1.) Die Einstellungen sind völlig überladen, teilweise unsinnige Sortierung der Kategorien, viele Dinge auf Android aufgesetzt und nicht richtig erklärt etc.

    2.) Grundlegende Android Funktionen fehlen oder funktionieren nicht (z.B. Smart Lock um im Auto bei Bluetooth Verbindung keinen Pin oder Fingerabdruck eingeben zu müssen).

    3.) Zu viel Bloatware und unnütze Apps, die sich zum großen Teil nicht entfernen lassen (dieses ganze Sicherheitsgedöns von Miiu nervt) .

    Für meine Freundin ist das ok, für mich persönlich würde ich kein Gerät mit Miui kaufen. Ist ja vergleichbar mit den krass angepassten Samsung Geräten. ?

    Da lobe ich mir mein Oneplus, die Anpassungen dort sind sinnvoll und wirken nicht so aufgesetzt.

    Also entweder Oneplus, Lenovo (fast Stock Android), oder richtige Stock Android Geräte. ?

  • Profilbild von Thomas
    17.04.19 um 19:16

    Thomas

    Welches würdet ihr Empfehlen: Xiaomi Mi9 oder One Plus 6T ?

    • Profilbild von Alex
      24.04.19 um 11:27

      Alex CG-Team

      Das Mi 9 ist insgesamt besser (Prozessor, Kamera) und oftmals sogar günstiger zu haben, daher würde ich zum Mi 9 greifen.

  • Profilbild von Chuwi
    10.04.19 um 17:23

    Chuwi

    @Paellamixta: leider kann unser Land diese Produkte gar nicht mehr herstellen..

  • Profilbild von Paellamixta
    21.01.19 um 16:32

    Paellamixta

    Das ist alles viel zu teuer…man sollte diese Chinadachennicht mehr Kaufen…dann regelt sich das von selber..WIE KANN MAN NUR SO SCHLAU SEIN????????♥️

    • Profilbild von Au weia!
      21.01.19 um 16:44

      Au weia!

      Du meinst Chinadrachen? Ich glaube die bekommst du gar nicht importiert?

  • Profilbild von mrbeat87
    21.01.19 um 16:11

    mrbeat87

    Entschuldigung aber übersehe ich da irgendwas!? Bei Amazon wird mir 699€ als preis angezeigt!?

  • Profilbild von arzog
    06.01.19 um 12:24

    arzog

    Wenn ich das bei banggood bestelle kommen doch noch massig Kosten durch die Einfuhr als Zoll etc drauf oder nicht?

    • Profilbild von Alex
      07.01.19 um 12:12

      Alex CG-Team

      Banggood empfiehlt EU Priority Line oder Priority Direct Mail und bei einem teureren Smartphone auch die Shipping Insurance.
      Bei Smartphones fällt generell kein Zoll sondern die Einfuhrumsatzsteuer von 19% an. Sollte das 6T so bei dir ankommen, müsstet du also theoretisch selber zum Zollamt und diese Steuer entrichten.

  • Profilbild von DerFrosch
    31.12.18 um 13:38

    DerFrosch

    Moin! Hat jemand nen Tip für ne gute Kfz-Halterung fürs 6t? Danke und guten Rutsch! 🙂

  • Profilbild von sawnnd
    12.12.18 um 16:56

    sawnnd

    @mahalo: Gibt leider nicht so viele Smartphones, die von der Software und vor Allem Software-Support, sowie Hardware sehr gut sind. Xiaomis fallen mMn alle bei Software bzw. Software Support raus (und alle anderen mir bekannten "Chinateile" auch..)

  • Profilbild von mahalo
    11.12.18 um 16:30

    mahalo

    Die angeblichen Killer waren aus meiner Sicht keine. One Plus ist in meinen Augen auch wirklich nur interesant für Entwickler und Leute die sich mit den einzelnen Roms auskennen,daran mitwirken oder basteln und wissen was sie da tun. Leute die Angst vor Garantie oder Gewährleistungsverlust etc haben,so wie Dani, sollten da die Finger von lassen. Es sei denn man will sein Geld verbrennen oder man ist nur ein Proll der mit seinem ach so tollen One Plus angeben will. Tiefer schneller breiter,Digga? One Plus ist ein tolles Spielzeug für Leute die einfach mehr mit ihrem Smartphone machen und mehr heraus holen wollen. Zu den gestellten Fragen. Ich mag keine Notch und Fingerabdruck Erkennung im Display haben auch andere Hersteller. Hauptsache One Plus hat hier endlich mal eine vernünftige Kamera App am Start die das Potenzial auch nutzen kann. Denn das hat man bei den vergangenen Geräten leider schmerzlich vermissen müssen.

  • Profilbild von Bundy99
    11.12.18 um 15:03

    Bundy99

    Schade das sich One Plus von dem verabschiedet hat was mich zu ihren Geräten gebracht hat. Wo sind die "Flagship Killer" zu super Preisen? Statt dessen macht man nun Werbung mit MC Laren…

  • Profilbild von Dani
    06.12.18 um 00:27

    Dani

    Hey liebes China gadgets team. Bin kurz davor ein oneplus 6 beim nächsten Angebot über gearbest zu kaufen.

    Ich habe allerdings mega die Sorgen wegen der Garantie. Wie geht ihr mit dem Thema um? Speziell beim oneplus 6 (anfällig für defekte?)

    Wir sprechen vom China Modell für 330€ im Angebot oder der europäischen Variante bei Amazon für 470€…Das ist schon n heftiger Unterschied..

    Wie steht Ihr dazu??

    Lg

    • Profilbild von Alex
      06.12.18 um 09:54

      Alex CG-Team

      Hallo Dani,
      ich benutze selber ein OnePlus 5T von GearBest und meine Freundin ein OnePlus 6, welches ebenfalls von einem China-Shop kam. Bisher hatten wir beide noch keine Probleme und ich wüsste auch nicht, dass das OP6 besonders anfällig für Fehler sein soll.
      Bei GearBest ist es generell zu empfehlen bei <a href="de.gearbest.com" target="_blank" rel="noopener nofollow">de.gearbest.com</a> zu bestellen, das ist die extra eingerichtete Deutsche Seite. An Garantie gibt es die 30 Tage Dead on Arrival Garantie für Produkte die direkt defekt ankommen und eine 45 Tage Geld-zurück-Garantie für fehlerhafte Produkte. Danach musst du ein Ticket anlegen (https://support.gearbest.com/ticket/ticket/cat?lang=ge), die Bedingungen für die Gewährleistung kannst du hier finden: https://de.gearbest.com/about/warranty-and-return.html
      GearBest hat inzwischen auch ein Reparaturzentrum in Spanien, also muss man das Gerät im Fall der Fälle nicht mehr nach China schicken.

      • Profilbild von Dani
        06.12.18 um 21:27

        Dani

        Vielen Dank für die ausführliche Antwort :-)!!

        3 Fragen noch:

        Brauche ich diese shipping Versicherung die da extra angeboten wird und zusätzlich kostet?

        Aus Erfahrung von euch: kommt da zu Weihnachten nochmal Angebote zum oneplus 6? Gutscheine etc?

        Letzte Frage: Reparaturzentrum zwar in Spanien, aber sie werden sich wohl ggf ähnlich quer stellen ggf, nur vlt ist der Versand für mich dorthin kürzer und günstiger.

        Freue mich über ne Antwort :)!

        Lg

        • Profilbild von Alex
          07.12.18 um 11:18

          Alex CG-Team

          Du brauchst sie nicht unbedingt, bei einem hohen Betrag ergibt es aber in meinen Augen Sinn, im Fall der Fälle besser abgesichert zu sein.
          Die Angebote bei GearBest kommen leider unregelmäßig und ohne große Vorankündigung, daher können wir da nichts voraussagen.
          Bei der Garantie kommt es immer auf den einzelnen Fall an und von wem der Schaden verursacht wurde. Wenn GearBest der Meinung ist, dass ein Schaden keine Gerätefehler sondern von dir verursacht ist, können sie sich dann natürlich auch querstellen. Ich persönlich hatte bisher allerdings nur positive Erfahrungen, was die Kulanz von GearBest betrifft.
          LG, Alex

      • Profilbild von Dani
        06.12.18 um 20:24

        Dani

        @Alex: Hallo Dani,
        ich benutze selber ein OnePlus 5T von GearBest und meine Freundin ein OnePlus 6, welches ebenfalls von einem China-Shop kam. Bisher hatten wir beide noch keine Probleme und ich wüsste auch nicht, dass das OP6 besonders anfällig für Fehler sein soll.
        Bei GearBest ist es generell zu empfehlen bei <a href="de.gearbest.com" rel="nofollow">de.gearbest.com</a> zu bestellen, das ist die extra eingerichtete Deutsche Seite. An Garantie gibt es die 30 Tage Dead on Arrival Garantie für Produkte die direkt defekt ankommen und eine 45 Tage Geld-zurück-Garantie für fehlerhafte Produkte. Danach musst du ein Ticket anlegen (https://support.gearbest.com/ticket/ticket/cat?lang=ge), die Bedingungen für die Gewährleistung kannst du hier finden: https://de.gearbest.com/about/warranty-and-return.html
        GearBest hat inzwischen auch ein Reparaturzentrum in Spanien, also muss man das Gerät im Fall der Fälle nicht mehr nach China schicken.

        Danke für die ausführliche Antwort!

        Immerhin die dead on Arrival Garantie gibt Sicherheit :). Das mit den 45 Tagen hört sich auch gut an. Wenn da was kaputt geht, war es wohl schon zu Beginn defekt.

        3 Fragen noch:
        – brauche ich diese Versandversicherung die bei gearbest extra kostet?
        – glaubt ihr (aus Erfahrung bzw Vergangenheit) dass zu Weihnachten nochmal Angebote bezüglich dem oneplus 6 kommen werden?
        – für die Rücksendung nach Spanien habe ich vermutlich weniger Kosten aber gearbest würde sich im Falle eine Defekt wohl nicht weniger querstellen?

        Liebe Grüße und danke

  • Profilbild von aRa
    05.12.18 um 14:16

    aRa

    Wie kommt man auf die 488,34€ bei GearBest für die 8/128? Also bei mir sind es $629.99.

  • Profilbild von Gast
    04.12.18 um 11:40

    Anonymous

    Finde es witzig, dass der Link zum Hersteller nicht im Beitrag steht, wo es zum Beispiel das OnePlus 6T Violett für 579€ gibt und somit deutlich günstiger.
    https://www.oneplus.com/de/oneplus-6t?from=6t

    • Profilbild von Alex
      04.12.18 um 12:33

      Alex CG-Team

      Habe es jetzt ergänzt. Als die Thunder Purple Version zuerst verfügbar war, gab es sie nur in China. Als sie dann auch nach Deutschland kam, haben wir einfach vergessen, den Link zu ergänzen 😉

  • Profilbild von Immerbeidersache
    04.12.18 um 09:03

    Immerbeidersache

    Ich habe das one plus 6t im Internet für 308 € gesehen warum kostet das hier 461 € oder 462

    • Profilbild von Alex
      04.12.18 um 09:21

      Alex CG-Team

      Hallo Immerbeidersache,
      eine Quelle wäre dann doch recht gerne gesehen, denn das wäre ein absoluter Bestpreis, auf den wir auch gerne verweisen würden. Ich bezweifle aber stark, dass es sich bei so einem um Neuware handelt.

  • Profilbild von Rambaldi
    03.12.18 um 17:34

    Rambaldi

    Wie ist der Vergleich zum Mi 8 oder zum Mi mix 3? Auch auf die Kamera gesehen.

    • Profilbild von Alex
      04.12.18 um 09:42

      Alex CG-Team

      Hallo Rambaldi,
      bei der Performance sind alle ziemlich gleich auf. Das OnePlus 6T hat den Fingerabdrucksensor im Display, die anderen beiden noch normal auf der Rückseite und das Mix 3 ist durch den Slider natürlich etwas anfälliger. Bei der Kameraleistung liegen die Xiaomis ein klein wenig vorne, gerade bei den Selfies und beim Portraitmodus. Und die UIs sind mit OxygenOS und MIUI10 natürlich sehr unterschiedlich, wobei mir das aufgeräumtere OxygenOS besser gefällt, aber das ist Geschmackssache.
      LG, Alex

  • Profilbild von Pir4niA
    23.11.18 um 12:24

    Pir4niA

    Was mir leider etwas fehlt, ist der direkte Vergleich zum oneplus 6. Nur mal so als konstruktive Kritik. Man kann sich natürlich die Spezifikationen auch selbst raus suchen und vergleichen…. Anyway schönes Wochenende!

  • Profilbild von Dirk Elliger
    19.11.18 um 06:44

    Dirk Elliger

    Ist bei geekbuying mit Zoll zu rechnen bei EU priority line?

    • Profilbild von Alex
      19.11.18 um 10:09

      Alex CG-Team

      Meistens kommt das Paket bei EU Priority Line ohne zusätzliche Gebühren bei dir an. Sollte dies der Fall sein, bist du aber streng genommen dazu verpflichtet selber zum Zoll zu gehen und dann dort 19% Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen.

  • Profilbild von SmashD
    11.11.18 um 16:52

    SmashD

    Das Oneplus detaillierte Nutzungsprotokolle unanonymisiert durch die Weltgeschichte schickt reicht für NOPE, DANKE schon.
    Quelle bspw. Heise/Twitter von vor mehr als einem Jahr

    • Profilbild von Alex
      13.11.18 um 15:36

      Alex CG-Team

      Dies ist bekannt und inzwischen wird einem dies schon bei der Einrichtung mitgeteilt. Man kann dann einfach sagen, dass man nicht am Programm teilnehmen möchte.

    • Profilbild von Andreas
      12.11.18 um 11:11

      Andreas

      Ich meine das wurde inzwischen abgestellt.

  • Profilbild von Huan
    08.11.18 um 17:51

    Huan

    Habe schon gekauft und bin sehr sehr zufrieden damit

  • Profilbild von Seb
    07.11.18 um 12:56

    Seb

    Ich verstehe nicht, warum alle so auf OP abfahren? Die Preise sind mittlerweile alles andere als günstig und damit sind die Teile auch keine Flagshipkiller mehr. Vor allem ohne Klinke, USB2.0, dem kleinen Akku und der fehlenden IP Zertifizierung? Jedes Xiaomi mit dieser Ausstattung ist günstiger, teils sogar aus Deutschland. Aktuell wird einem das nicht weniger schlechte Galaxy S8 für 360€ neu hinterhergeschmissen. Einzig der Softwaresupport spricht für OP, aber den habe ich bei Xiaomi durch Custom Roms auch. Lohnt den Aufpreis mMn nicht.

  • Profilbild von HolgerPohlsen
    06.11.18 um 18:38

    HolgerPohlsen

    @Kuba: naja ich war schon gespannt auf die neue Technik. Das Problem ist halt, dass die Finger absolut sauber und trocken sein müssen. Bin mittlerweile froh über meinen Fingerabdrucksensor am Handyrücken. Ich würde beim OnePlus die 6er Variante nehmen. Das 6T Bieter außer der Mini Notch keinen Vorteil aus meiner Sicht.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.