News OnePlus 7T (Pro): Beide Modelle mit Triple-Kamera & 90Hz Display (Vorstellung am 26.09.)

OnePlus hat die Vorstellung des OnePlus 7T und 7T Pro am 26. September offiziell bestätigt. Da Event für Europa ist allerdings erst am 10. Okober in London und am 15. Oktober gehen die beiden 7T Modelle dann wohl in den Verkauf. Außerdem gibt es weitere Informationen zu den genauen technischen Daten der beiden Geräte, die wir unten für euch zusammengefasst haben.

Youtube Video Preview

Ja es ist wirklich Smartphone bzw. Flagship Season und da darf natürlich auch OnePlus nicht fehlen. Und wer die Überschrift gelesen und gedacht hat: „Jetzt schon ein 7T? Ist das OP 7 nicht erst zwei Monate alt?“ liegt goldrichtig, denn wir können die bereits für den 26. September bestätigte Vorstellung auch nicht so recht erklären. Aber OnePlus macht dieses JAhr alles etwas anders als in der Vergangenheit und zeigt selber schon jetzt das finale Design des OnePlus 7T.

OnePlus 7T Design

Technische Daten des OnePlus 7T & OnePlus 7T Pro

 OnePlus 7TOnePlus 7T Pro
Display6,55 Zoll flacher Full HD+ (2400 × 1080p), 402 PPI 90Hz AMOLED mit Gorilla Glass 66,67 Zoll curved Quad HD+ (3120 x 1440p), 516 PPI, 90Hz AMOLED mit Gorilla Glass 6
ProzessorSnapdragon 855+ Octa Core @ 2,96 GHz & 2,42 GHz & 1,80 GHzSnapdragon 855+ Octa Core @ 2,96 GHz & 2,42 GHz & 1,80 GHz
GrafikchipAdreno 640 @ 672 MHzAdreno 640 @ 672 MHz
Arbeitsspeicher8GB LPDDR4X @ 2133 MHz8GB / 12GB LPDDR4X @ 2133 MHz
Interner Speicher128GB / 256 GB UFS 3.0 2-Lane256GB UFS 3.0 2-Lane
Hauptkamera48MP f/1.6 OIS, 2x Zoom 12MP f/2.2, 120° Ultraweitwinkel 16MP f/2.248MP f/1.6 OIS, 3x Zoom 8MP f/2.4, 120° Ultraweitwinkel 16MP f/2.2
Frontkamera16 MP f/2.0 Kamera in Waterdrop-NotchPop-Up-Kamera 16 MP f/2.0
Akku3.800 mAh mit 30W Warp Charge 30T4.085 mAh mit 30W Warp Charge 30T
KonnektivitätUSB-C, WLAN-AC, BT 5.0, LTE Band 20, GPS/GLONASS/BDS, Dual SIM, NFCUSB-C, WLAN-AC, BT 5.0, LTE Band 20, GPS/GLONASS/BDS, Dual SIM, NFC
FeaturesFace Unlock, Fingerabdrucksensor im Display, Benachrichtigungs-Slider, Stereo-SpeakerFace Unlock, Fingerabdrucksensor im Display, Benachrichtigungs-Slider, Stereo-Speaker
BetriebssystemAndroid 10 Q mit OxygenOS OberflächeAndroid 10 Q mit OxygenOS Oberfläche
Abmessungen / Gewicht(OP7: 157,7 x 74,8 x 8,2 mm) / (OP7: 182g)(OP7 Pro: 162,6 x 75,9 x 8,8 mm) / (OP7 Pro: 206g)
FarbenFrosted Silver, Haze Blue8/256 GB: Frosted Silver, Haze Blue
12/256 GB: McLaren Edition
Vorstellung / Release26. September 2019 / 15. Oktober 201926. September 2019 / 15. Oktober 2019
Preis(OP7: 6/128GB: 559€ | 8/256GB: 609€)(OP7 Pro: 8/256GB: 759€ | 12/256GB: 829€)

OnePlus 7T endlich mit Triple-Kamera!

Das war mein erster Gedanke, als ich die Bilder des OP 7T sah. Denn die Triple Kamera mit Ultraweitwinkel- und Zoom-Funktionalität war bisher dem teureren OnePlus 7 Pro vorbehalten. Ist das außerhalb der Preisklasse oder einem einfach zu groß, musste man mit der Dual Kamera des OP 7 vorlieb nehmen. Dessen zweite Kamera ist jedoch nur für Tiefeninformationen da und somit relativ nutzlos im Alltag (unser Test). Laut zwei unabhängigen Leaks soll es sich bei den Kameras um eine 48 MP Hauptkamera, 16 MP 120° Ultraweitwinkel– und 12 MP 2x Zoom-Kamera handeln. Das wäre eine sehr ähnliche Konfiguration wie beim OnePlus 7 Pro und würde für viel Flexibilität im Alltag sorgen.

OnePlus-7T Smartphone

Neu ist aber nicht nur die Anzahl, sondern auch die Anordnung der Kameras. Diese sind nämlich das erste Mal seit dem OnePlus 5T wieder horizontal angeordnet, bleiben dabei aber weiterhin in der Mitte wie schon beim OnePlus 7. Das gesamte Kamera-Modul ist dabei kreisrund und erinnert damit an das alte Lumia 1020, aktuelle Motorola-Smartphones und das ebenfalls geleakte Huawei Mate 30.

Youtube Video Preview

Wie schon das OnePlus 6T und 7 setzt auch das 7T wieder auf eine Waterdrop Notch, in der sich eine 16 MP Frontkamera versteckt. Die Notch soll diesmal aber noch kleiner ausfallen – wir sind gespannt. Das Display bleibt ebenfalls flach, also ohne stark abgerundete Seiten à la 7 Pro, wächst aber um 0,14 Zoll auf 6,55 Zoll an. Wie OnePlus inzwischen auch selbst bestätigte wird auch das OP7T über ein 90Hz AMOLED Display verfügen, welches außerdem eine FullHD+ Auflösung bietet.

Snapdragon 855+ und größerer Akku

Auch die weiteren technischen Daten lesen sich sehr gut. So ist von dem neuen Snapdragon 855+ die Rede, welcher auch im Vivo NEX 3 steckt. Der Prozessor soll gerade bei Spielen nochmal 15% stärker als der 855 sein. Auch der Akku wird 8% stärker und wächst von 3.700 mAh auf 3.800 mAh an. Damit will man vermutlich den erhöhten Stromverbrauch des größeren 90Hz Displays etwas kontern.

OnePlus-7T Leak

Beim Speicher hat man wohl immer 8 GB RAM und dann die Wahl zwischen 128 GB oder 256 GB Massenspeicher. Farblich wird es die zwei neuen Versionen Frosted Silver und Haze Blue und die Maße liegen bei 161,2 x 74,5 x 8,3 mm. All diese Daten klingen nach einem sehr Runden Paket und würden das 7T zu einem kleinen OP 7 Pro machen – jetzt fehlt nur noch ein guter Preis.

OnePlus 7T Pro nur mit kleinen Verbesserungen

Da das OnePlus 7 Pro schon eine sehr starke technische Ausstattung bot gibt es beim 7T Pro nicht ganz so viele Änderungen bzw. Verbesserungen wie beim kleineren Bruder. Bei der Hardware ändert sich lediglich der Prozessor (jetzt Snapdragon 855+), der Akku wächst um mickrige 85 mAh auf 4.085 mAh und soll dank Warp Charge 30T Technologie jetzt 50% Ladung in nur 30 Minuten bekommen statt vorher 40%.

OnePlus-7T-Pro-renders-design

Des Weiteren soll es wie schon beim OnePlus 6T letztes Jahr wieder eine McLaren Sonderedition geben, die dann exklusiv mit 12GB (unnötigem) Arbeitsspeicher ausgestattet ist. Weitere Neuerungen betreffen dann nur noch die Software. So soll es einen extra Makro-Modus in der Kamera-App geben und der Nachtmodus Nightscape soll noch besser sein. Natürlich werden beide 7T Geräte direkt mit Android 10 Q und der OxygensOS-Oberfläche ausgeliefert.

OnePlus-7T-Pro-mclaren edition

Vorstellung in Indien & den USA schon am 26. September

Was die ersten Leaks bereits Anfang August prognostizierten wurde jetzt auch von OnePlus offiziell bestätigt. Es wird insgesamt drei Launch Events geben: am 26. September in Indien und den USA und am 10. Oktober in London. Der Verkaufsstart soll dann auf den 15. Oktober fallen. Damit wäre das OnePlus 7T nur vier Monate nach dem OnePlus 7 auf dem Markt, was absolut nicht zum halbjährigen Release-Rhythmus von OnePlus passt, an dem sie seit dem OnePlus 3 und 3T festhalten.

OnePlus 7T Pro Launch Events

Andererseits hat OnePlus dieses Jahr auch das erste Mal ein Pro und noch ein extra 5G-Modell herausgebracht und ist somit von der „Ein-Smartphone-Strategie“ abgewichen. Des Weiteren werden sie auf dem Event in Indien wohl auch ihren OnePlus TV vorstellen, man wird also immer experimentierfreudigerer. Somit scheint man also wirklich vom bisherigen Rythmus abzuweichen.

Was sagt ihr zu dem neuen Kamera-Design und der Triple-Kamera? Ist eins der beiden Modelle interessant für euch?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Seit 2016 im China-Gadgets Team und begeistert von allen Smartphones und verrückten Technik-Spielereien aus Fernost.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (13)

  • Profilbild von baine66
    29.08.19 um 07:21

    baine66

    Der Kreis auf der Rückseite sieht so unausgefüllt aus. Beim erwähnten Lumia 1020 war wenigsten noch ein Schriftzug drauf und der Blitz war größer. Auch der neue Leak vom Nokia 7.2 sieht da besser aus. Da sind die 3 Kameras und die LED im Quadrat angeordnet. Nicht das ich etwas gegen One+/1+ etwas hätte (die Vormodelle waren schon schön), aber das sieht einfach blöd aus.

  • Profilbild von Emanuel
    29.08.19 um 11:13

    Emanuel

    Es soll wohl auch Spekulationen geben dass das OnePlus 7TPro mit 120W laden soll und so in unter 15 min geladen sein soll

    • Profilbild von toris
      30.08.19 um 07:26

      toris

      Naja der Sprung vom 6er aufs 7er mit 20 auf 30 Watt ist ja vertretbar, aber auf 120 Watt?
      Das wäre bissl arg übertrieben 😀

  • Profilbild von Naich
    29.08.19 um 19:45

    Naich

    @Emanuel: dann machen wir gleich 300 Watt und es dauert nur 1 Minute….

    Echt jetzt, wie lange sollte der Akku dann halten?

    • Profilbild von toris
      30.08.19 um 07:27

      toris

      naja OP hat ja da das dashcharge mit der technik im ladestecker, dadurch wird der Akku kaum warm und er hält wohl deutlich besser bzw länger durch als vergleichbare schnellladeakkus.

  • Profilbild von Ramirez
    17.09.19 um 17:12

    Ramirez

    6,5 Zoll… Gibt's denn nur noch Geräte für Riesen? Bald muß man als Mann sein Smartphone in eine Handtasche stecken, weil es nicht mehr in eine handelsübliche Hosentasche passt.

  • Profilbild von Benn
    17.09.19 um 17:18

    Benn

    30 Watt bei 4085 mAh lächerlich meine mate 20pro lädt seine 4400 mAh mit 40 Watt… Ez 😘

  • Profilbild von Schiaomi
    17.09.19 um 21:03

    Schiaomi

    Ganz ehrlich? Die sehen einfach beide beschissen aus! 😂

  • Profilbild von Arnooo
    17.09.19 um 23:49

    Arnooo

    Schade, immer nur Geräte mit Briefmarken-Display. Für richtige Männer-Hände ist so ein Spielzeug nix.

  • Profilbild von Naich
    18.09.19 um 09:37

    Naich

    @Arnooo: aber wirklich! Ein 15 Zoll Display sollte schon sein als Flagship!!! 11!!eins!!

    😁

  • Profilbild von Naich
    18.09.19 um 09:39

    Naich

    @Schiaomi: wobei das pro Model nochmal eins drauf setzt mit dem curved Display

    • Profilbild von Schiaomi
      20.09.19 um 04:04

      Schiaomi

      @Naich: @Schiaomi: wobei das pro Model nochmal eins drauf setzt mit dem curved Display

      Und genau das war schon der Grund, warum ich mich gegen das OP 7 Pro entschieden habe. Und das, obwohl ich seit dem OnePlus One dabei gewesen bin!

  • Profilbild von finnxy
    18.09.19 um 16:53

    finnxy

    Apple leitet es ein, nun geht es darum welche Kamera Anordnung sieht am dämlichsten aus. Ehrlicherweise weiß ich nicht was ich von diesem Update halten soll.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.