News

OnePlus Buds Pro mit ANC & Warp-Charge Schnellladefunktion für 150€ vorgestellt

OnePlus bringt zu ihrem neuen Nord 2 Smartphone auch gleich eine Pro-Version ihrer Bluetooth In-Ears, den OnePlus Buds, heraus. Die OnePlus Buds Pro haben jetzt eine aktive Geräuschunterdrückung mit bis zu 40 dB, 5 Stunden Laufzeit und Schnellladefunktion. Endlich ein Top-Kopfhörer von OnePlus?

OnePlus Buds Pro Kopfhoerer in Grau

Schritt in ein neues Preissegment

Im Kopfhörermarkt ist OnePlus schon lange und konnte uns bislang noch nicht ganz mit ihren TWS Bluetooth Kopfhörern vom Hocker hauen. Jetzt wagt man den Schritt in die Preisklasse von 150€ und muss somit mit Top-Kopfhörern wie den Soundcore Liberty Air 2 Pro, den Huawei FreeBuds Pro oder den Sony WF-1000XM3 konkurrieren.

OnePlus Buds Pro Kopfhoerer in schwarz mit Gehäuse

Neues Design bei Pro-Version

Beim Design wechselt man vom der typischen In-Ear Stabform zum leicht abgeknickten und gewölbten Design, welches man so auch von OPPO Enco X kennt. Zur Auswahl stehen zwei Farbvarianten. Einmal eine weiße Version mit silbernem Stamm und eine schwarze Version mit grauem Stamm. Ebenfalls sind die Kopfhörer mit IP55 gegen Wasser geschützt. So kann man sie auch ohne Probleme bei einem Regenschauer oder bei einem Workout nutzen.

OnePlus Buds Pro Kopfhoerer im Ohr weiss

In den Kopfhörern stecken 11 mm große Audiotreiber. Man kann wohl über OnePlus Audio ID ein eigenes Klangprofil einstellen und so den Sound der Kopfhörer an seinen eigenen Geschmack anpassen. Ebenso unterstützen die Kopfhörer Dolby Atmos.

Bis zu 40 dB an aktiver Geräuschunterdrückung

Über drei Mikrofone realisieren die OnePlus Buds Pro ihre aktive Geräuschunterdrückung. Diese soll bis zu 40 dB an Außengeräuschen reduzieren, hier auch wieder der Hinweis, dass diese Zahlen von verschiedenen Herstellern nicht wirklich vergleichbar sind. Hier muss man in der Praxis schauen, aber für den Preis können sie sich eigentlich nicht erlauben der Konkurrenz hinterherzuhinken. Das Ganze soll auch über eine intelligente Anpassung funktionieren, sodass der Kopfhörer auf eure Umgebung reagieren und die Leistung des ANC anpassen kann.

OnePlus Buds Pro Kopfhoerer in weiß auf der Couch

Verbunden werden die Kopfhörer über Bluetooth 5.2. Wie eigentlich schon zu erwarten war, als Alternative zu SBC oder AAC haben die Kopfhörer den LHDC Bluetooth-Codec. Außerdem haben die Kopfhörer einen Pro-Gaming-Modus, welcher eine Latenz von 94 ms erreichen soll. Eine lippensynchrone Übertragung von Ton bei Video und Gaming mit geringer Latenz sollte also möglich sein.

7 Stunden Laufzeit & Schnellladefunktion

Bei der Laufzeit verspricht OnePlus bis zu 5 Stunden mit ANC und 7 Stunden ohne. Die Laufzeit mit ANC ist Durchschnitt und sollte den meisten bis zum nächsten Aufladen genügen.

OnePlus Buds Pro Kopfhoerer in weiß im Gehäuse

Innerhalb von 10 Minuten sollen im Ladecase bis zu 2 Stunden Laufzeit nachladen. Das Ladecase wiederum bietet 28 Stunden Laufzeit und kann in 10 Minuten mit Akku für 10 Stunden nachgeladen werden. Neben dem Laden über USB-C, ist es auch möglich das Ladecase über kabelloses Qi-Laden aufzuladen.

Einschätzung

Die OnePlus Kopfhörer schwimmen bisher eher im Markt mit, als wirklich herauszustechen. Jetzt stellt sich die Frage, ob sie das mit den OnePlus Buds Pro ändern könnnen? Schwierig wird es auf jeden Fall, da die Konkurrenz von Sony, Soundcore und Huawei stark aufgestellt ist und teilweise den Preis auch deutlich unterbieten. Ab dem 18. August können die Kopfhörer für 149€ bei OnePlus vorbestellt werden.

Ich bin noch skeptisch, aber auch interessiert, was denkt ihr?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von Der Flo
    # 22.07.21 um 17:11

    Der Flo

    denke viel zu teuer …..

    • Profilbild von Antic Hrist
      # 22.07.21 um 17:36

      Antic Hrist

      Ich denke auch. Da sind mir die Soundcore eher der geeignete Partner.

  • Profilbild von Schlumi
    # 22.07.21 um 17:56

    Schlumi

    Haben bisher nichts herausstechendes in diesem Segment am Start gehabt und wollen jetzt für durchschnittliche Hardware einen zu hohen Preis. Hier fehlt mir ein Preis der mich in Versuchung bringt, ein Risiko einzugehen bzw. Oneplus eine Chance zu geben.

  • Profilbild von Gast
    # 22.07.21 um 18:20

    Anonymous

    Kein Grund über den Preis zu meckern. Dafür aber zum Bericht, außer, auch ihr habt keine weiteren Informationen erhalten. Klang könnt ihr ja nicht beurteilen, also da kein Vorwurf.

    Mir fehlen halt zu viele Angaben.
    Wie wird geladen? Geht da auch Qi?
    Welche Funktionen kann man direkt am Stöpsel bedienen? Huawei bietet da für 150€ ja nicht wirklich viel. Wie ist es hier?
    Und nur ANC oder auch Transparenz-Modus?
    Was ist mit automatischer Unterbrechung wenn man die aus dem Ohr nimmt?
    Gibt noch anderes…

    Aber wenn die ganzen Funktionen abgedeckt werden, dann noch mit Klang und ANC überzeugt werden kann. Warum nicht? Dann sollte der Preis auch gerechtfertigt sein. Wird doch eh fallen.

    Andererseits, für das Geld bekomme ich dann auch die neuen von Beats und dazu gibt es schon Tests und die haben bei Tests schon sehr gut abgeliefert.
    Und wir sind halt eine Gesellschaft die gerne kostenlos Werbung für Firmen macht. Siehe Shirts, großes Logo auf der Brust. Sportler werden bezahlt, wir kaufen es teuer um Werbung zu laufen.
    Beim Smartphone ist es was anderes. Da kann man ja inzwischen billig nicht von teuer unterscheiden. Gut, ein iPhone erkennt man immer, darum wird man wohl auch nie so A, B, C-Promis oder Influenzer mit einem Poco sehen, da muss es Apple sein und unter drei Linsen geht auch nichts.

    Aber Kopfhörer? Da kann man unterscheiden.
    Diese hier sind so leicht zu klonen wie die Air Pods von Apple. Beats erkennt man. Alle mal ehrlich sein, draußen darauf achten, seht ihr mehr Menschen mit Marke auf/in den Ohren oder No-Name aus China?

    • Profilbild von Fabian
      # 23.07.21 um 08:16

      Fabian CG-Team

      Ja die Informationslage zu den Kopfhörern ist bisher noch ein wenig mäßig und wir hatten hier auch nur begrenzt Infos. Qi-Laden haben sie und einen Transparenzmodus auch. Aber über die Steuerung von dem Kopfhörer haben sie noch so gut wie nichts gezeigt. Spätestens, wenn wir ein Testgerät haben, können wir das dann auch selber ausprobieren. Die Veröffentlichung dauert ja noch etwas.

  • Profilbild von sakadragon
    # 22.07.21 um 19:44

    sakadragon

    5 Stunden Laufzeit und für den Preis sind zu wenig.

    • Profilbild von Alpha
      # 22.07.21 um 19:48

      Alpha

      ist normal..
      OP sind besser als Airpods pro (4.5h)
      Sony WF xm3 sind besser als die OP (6h)

      • Profilbild von Alpha
        # 22.07.21 um 19:56

        Alpha

        die neuen Beats sind auch bei 5h

        • Profilbild von sakadragon
          # 22.07.21 um 20:36

          sakadragon

          Die Jabra Elite 75t sind bei 7h und bei ca 130€

    • Profilbild von Fabian
      # 23.07.21 um 08:19

      Fabian CG-Team

      Laut Herstellerseite haben die Jabra Elite auch nur 5,5 Stunden Laufzeit mit aktivierten ANC. 5 Stunden sind schon eher durchschnittlich, aber vermutlich müssen die Hersteller hier einfach einen Kompromiss aus Größe und Akku machen.

  • Profilbild von CGN
    # 22.07.21 um 20:59

    CGN

    ich habe die Z Bude und die sind eher na ja

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.